Pedalec als Faltrad

Diskutiere Pedalec als Faltrad im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich würde mir gerne ein Faltrad als Pedalec kaufen. Ich hatte ein normales Faltrad von Tern, nur vor 8 Wochen hatte ich eine Knieoperation...
R

robertnac

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
Hallo,

ich würde mir gerne ein Faltrad als Pedalec kaufen. Ich hatte ein normales Faltrad von Tern, nur vor 8 Wochen hatte ich eine Knieoperation und soll das Knie erstmal nicht belasten.

Ich habe mir den Rob Fold von Hercules ausgeguckt. Heute morgen habe ich aber in einer Zeitschrift von Qwick Compact MN7 als Geheimtipp gelesen. Kennt jemand das Rad? Kann man das empfehlen?

Oder hat jemand einen anderen Tipp.

Ich bin 190 groß.

BTW: Was haltet ihr von Faltrad von Decathlon?

Gruß,

Robert
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael_Hamburg

Michael_Hamburg

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
190
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive, 48V
Der testsieger kommt von Fischer, guck da mal nach.
Liebe Grüße
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
7.212
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
24V Motor plus 7,8Ah Akku,und raus bist du. ;)

Für so weit wie möglich anstrengungsfreies fahren empfehle ich dir ansonsten so ein günstiges Discounterpedelec mit Nabenmotor,damit kann man schön ohne Krafteinsatz pseudopedalieren. Was du dann da genau kaufst hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen ab,wie schwer darf es sein (Kellertreppe?) , wie viel Reichweite brauchst du, welche Federung, mit Gepäckträger oder ohne, Akku muss einfach entnehmbar sein?
 
R

robertnac

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
24V Motor plus 7,8Ah Akku,und raus bist du. ;)

Für so weit wie möglich anstrengungsfreies fahren empfehle ich dir ansonsten so ein günstiges Discounterpedelec mit Nabenmotor,damit kann man schön ohne Krafteinsatz pseudopedalieren. Was du dann da genau kaufst hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen ab,wie schwer darf es sein (Kellertreppe?) , wie viel Reichweite brauchst du, welche Federung, mit Gepäckträger oder ohne, Akku muss einfach entnehmbar sein?
Ich bin da völlig unerfahren. Sind die Werte schlecht?

Nachts stelle ich das Rad in der Garage ab. Will aber damit mit der Bahn zur Arbeit fahren. Normalerweise sind da Aufzüge, aber wenn die kaputt sind, muss ich es tragen. :confused:

Was haltet ihr von Hercules rob fold ? Ist es das Geld wert?

Gruß,

Robert
 
WeliJohann

WeliJohann

Mitglied seit
25.02.2015
Beiträge
428
Ort
Hameln
Details E-Antrieb
Impulse1
Hallo.

Ich kann nach über 6000 km ohne Einschränkung das Rob empfehlen.
Nachdem ich die Pedale und den Ständer getauscht habe, gibt es bis jetzt keine Defekte oder Ausfälle am Rad und ich fahre viel mit Anhänger und auch Wald und Feldwege.

Es kostet etwas mehr ist aber extrem robust, gutmütig zu fahren und dank des zwei Ebenen Träger und des festen Klick fix Halter komplett Touren tauglich.
 
R

robertnac

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
Danke sehr.

So wie ich das sehe, ist es für ein Faltrad
erstaunlich gut zu fahren, oder?

Kann ich mir damit den Kauf eines 'richtigen' Pedalec sparen?
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
7.212
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Ich bin da völlig unerfahren. Sind die Werte schlecht?
24V wird schon seit Jahren nicht mehr verwendet,und zusammen mit dem kleinen Akku ergibt sich nur eine geringe Reichweite.Die angegebenen 35km werden real irgendwo 25-30 sein...

Und hier mal ein Vergleich der Steuerungen: Steuerungen
Ich seh nach meinen Erfahrungen die Drehmomensteuerung eines Bosch im Nachteil, wenn einem die Kraft fehlt oder man sich schonen muss.
 
WeliJohann

WeliJohann

Mitglied seit
25.02.2015
Beiträge
428
Ort
Hameln
Details E-Antrieb
Impulse1
Kann ich mir damit den Kauf eines 'richtigen' Pedalec sparen?
Aus meiner Sicht ja. Ich hatte es als fünft Rad gekauft und aktuell ist es neben meinem Liegerad mein Zweitrad.

Wo wohnst du?
Wenn dir Hildesheim nicht zu weit ist, könntest du eins für paar Tage zum testen leihen.

Mit fahrradfrohen Grüßen

Johannes

PS: Das erste Bild ist auf der reinrassigen MTB Strecke zum Ebersnacken bei Bodenwerder entstanden wo das Rob zwar sehr grenzwertig unterwegs war aber mit viel Gefühl fahrbar und mich wirklich sehr erstaunt hat was wirklich mit dem Rad geht

Tour 1: Über den Ebersnacken
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

robertnac

Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
17
Ort
Recklinghausen
Danke für das Angebot. Ich wohne im Ruhrgebiet. Sind 2,5 Stunden Fahrt. Muss ich mal gucken.

Passt das Rad zusammen geklappt in den Kofferraum eines Audi A4?
Gruß, Robert
 
WeliJohann

WeliJohann

Mitglied seit
25.02.2015
Beiträge
428
Ort
Hameln
Details E-Antrieb
Impulse1
Das weiß ich nicht. Hatte es bis jetzt in einem Hyundai Atos ohne Umklappen und einen Sharan. Der Vorbau Lenker ist beim Rob gefaltet noch recht hoch.
 
WeliJohann

WeliJohann

Mitglied seit
25.02.2015
Beiträge
428
Ort
Hameln
Details E-Antrieb
Impulse1
Das Rob fold ist 32cm breit, 107cm hoch und 87cm lang gefaltet und ca 23kg schwer. Auf Wunsch gibt es auch eine passende Tasche in welche das Rad passt
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.916
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Ich bin da völlig unerfahren. Sind die Werte schlecht?

Nachts stelle ich das Rad in der Garage ab. Will aber damit mit der Bahn zur Arbeit fahren. Normalerweise sind da Aufzüge, aber wenn die kaputt sind, muss ich es tragen. :confused:

Was haltet ihr von Hercules rob fold ? Ist es das Geld wert?

Gruß,

Robert
Sieht doch sehr vernünftig aus!
Hat sogar einen Griff in der Mitte zum Tragen.

Auch Tern hat ein sehr schönes Faltrad.
 
Thema:

Pedalec als Faltrad

Werbepartner

Oben