Passt der Bafang BBS 01b in ein US / BMX (Fauber?) Tretlager?

Diskutiere Passt der Bafang BBS 01b in ein US / BMX (Fauber?) Tretlager? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hi an Alle, ich bau mir gerade ein Fahrrad. Hab wenig Ahnung von den ganzen Standarts, Maßen und dergleichen. Der Rahmen ist von Ruff Cycles...
groundnut

groundnut

Mitglied seit
09.10.2018
Beiträge
4
Hi an Alle,

ich bau mir gerade ein Fahrrad. Hab wenig Ahnung von den ganzen Standarts, Maßen und dergleichen.
Der Rahmen ist von Ruff Cycles, Modell Esco. Laut Hersteller ist das Tretlager ein US / BMX.

ruff-frames_esco_2.jpg



Ich habe dort angerufen und eine Einbauanleitung für den Motor per Mail hingeschickt, aber sie konnten mir nicht sagen, ob ich den Motor direkt einbauen kann, oder ob ich diesen Adapter brauche. Oder irgendwas anderes.

ruff-parts_bmx-to-bsa-adaptor_2.jpg


Ich würde mich riesig freuen, wenn jemand, der mehr Erfahrung hat als ich, mir dazu was sagen könnte.

Übrigens: Klasse Forum!

Cheers
groundnut
 
L

lowtech

Mitglied seit
29.09.2017
Beiträge
118
Hier werden die Innenlager samt Dimesnionierung gut verglichen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Innenlager

So wird es nicht passen. Ob mit Adaptern kann ich Dir nicht beantworten, wird auf die Dimensionen der Adapter ankommen - ausserdem kann es sein, dass das Tretlagergehäuse so groß ist, daß es mit dem Motorgehäuse in Konflikt kommt.

BMX Lager sind wohl tendenziell 70 mm breit, den BBS gibt es für 68 und 73, du wirst also den breiteren brauchen.
 
groundnut

groundnut

Mitglied seit
09.10.2018
Beiträge
4
danke lowtech,

bei der Beschreibung des Motors steht, dass er von 68 bis 73 mm passt. Beim Kauf gab es auch keine Auswahlmöglichkeit zwischen 68 und 73. Gibt es da verschiedene Ausführungen? (Kopfkratz)

Die Beschreibung des Adapters sagt, dass er von US / BMX auf BSA adaptiert. In der Wikipedialiste steht bei BSA auch 68 oder 73.

Das klingt für mich so, als ob es mit dem Adapter passen sollte.

Zum besseren Verständnis meinerseits: Ist US / BMX mit "Fauber " in der Wikipedialiste gleichzusetzen?
 
L

lowtech

Mitglied seit
29.09.2017
Beiträge
118
Ich verstehe das so, als sei BMX=Fauber.
Den Bafang kenne ich nur virtuell udn aus der Ansicht in fremden Rädern, es kann gut sein, dß er von 68-73 mm passt, da können hier andere besser was zu sagen.
Ich wollte darauf hinaus, dass der eigentliche Motor ja unter dem Tretlagereinsatz sitzt und wenn nun der Aussendurchmesser der Innenlagerbuchse zu groß ist, ggfs. noch vergrößert durch Adapter BMX auf BSA, dann könnte es hier zu einem Platzproblem kommen zwischen Motor und Tretlagergehäuse - Auch das wissen aber sicher di Fachleute hier besser, ggfs. kannst Du das auch schon anhand des BBS01 Datenblattes ausschließen.
 
groundnut

groundnut

Mitglied seit
09.10.2018
Beiträge
4
hmm, jetzt verstehe ich, was du meinst! Ich habe 'ne Stunde nach Datenblättern gesucht...(Grillenzirpen)... nichts gefunden.

Habe anhand eines Fotos mal Berechnungen angestellt, mit angenommener Materialdicke des Tretlagerrohres von 2 mm. Ist natürlich alles höchst ungenau und spekulativ. Wird danach aber recht knapp.

Fachleute???
 
groundnut

groundnut

Mitglied seit
09.10.2018
Beiträge
4
Ähm, sorry, die Frage, ob der Motor überhaupt an den Rahmen passt, ist schon halb beantwortet: Sehr wahrscheinlich.
Die Webseite, auf der ich zum ersten Mal den Rahmen gesehen hatte, war ein Custom E-Bike Shop, die auch den Bafang einbauen. Hatte da sogar mal angerufen. War halt nur ganz am Anfang von meinen Recherchen.
Da ruf ich noch mal an und frag nach.

Aber danke noch Mal! Case closed.
Cheers Senge
 
RTausB

RTausB

Mitglied seit
25.03.2018
Beiträge
1.193
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bafang RM + MM
Na dann öffne ich die Schachtel mal wieder und mache weiter.
Einfach so reinpassen tut der BBS-xx nicht. Das Tretlager ist zu groß im Durchmesser. Dadurch greift die Motorhalterung nicht plan und verzieht sich. Der Motor sitzt dann schief drinn.
Also werd ich mir eine grössere Halterung basteln müssen.
Hier der Ruff Tango V3 mit eingesetzten BBS-03 und orig. Halterung.

20190412_162347.jpg
 
M

MarkusZ

Mitglied seit
29.03.2019
Beiträge
25
Der BBS den ich hier liegen habe braucht im Tretlager ein Durchgangsloch von 33mm Durchmesser. Wenn die Durchgangsbohrung zu gross ist dann kommt halt eine Hülse dazwischen. Die würde ich ggf. noch mit hochfestem Loctite einkleben damit nix wackelt. Das Ding ist an der Drehmaschine schnell gemacht.

Das 'Tretlagerhäuse' des BBS ist inkl. 15mm Gewinde 87mm lang und wird durch M33x1,5 Muttern auf der linken Seite geklemmt. Dafür ist ein Nutmutternschlüssel praktisch.

(Ich bin auch seit gestern an einem mit AEG gelabelten BBS dran den ich defekt / unvollständig erstanden habe und auf externen Controller umbaue).

viel Erfolg

Markus

p.S.: laut einer Netzfundstelle sollte ein BMX - Tretlager 51,7mm Innendurchmesser haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
1.316
Na dann öffne ich die Schachtel mal wieder und mache weiter.
Einfach so reinpassen tut der BBS-xx nicht. Das Tretlager ist zu groß im Durchmesser. Dadurch greift die Motorhalterung nicht plan und verzieht sich. Der Motor sitzt dann schief drinn.
Also werd ich mir eine grössere Halterung basteln müssen.
Hier der Ruff Tango V3 mit eingesetzten BBS-03 und orig. Halterung.

Anhang anzeigen 242171
Ich hatte mal irgendwo gelesen das sich jemand für einen Mittelmotor im BMX Tretlagergehäuse einen Spezialadapter gedreht hat, bei dem die Achse etwas aus der Mitte versetzt ist.
Mittig ging das wohl nicht, weil der Abstand zum Motorgehäuse zu klein ist.

Ich glaube das war im Tretharley Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MarkusZ

Mitglied seit
29.03.2019
Beiträge
25
Ich hatte mal irgendwo gelesen das sich jemand für einen Mittelmotor im BMX Tretlagergehäuse einen Spezialadapter gedreht hat, bei dem die Achse etwas aus der Mitte versetzt ist.
Mittig ging das wohl nicht, weil der Abstand zum Motorgehäuse zu klein ist.

Ich glaube das war im Tretharley Forum.
Das ist eine prima Idee - mal sehen ob ich das auch hinbekomme (mit Planscheibe oder Drehfutter mit einzeln verstellbaren Backen).
 
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
3.796
Ort
27721 Ritterhude
Mittig ging das wohl nicht, weil der Abstand zum Motorgehäuse zu klein ist.
Bischen Platz ist schon, bei meinem Exzenter Tretlager paßte derMotor ja auch, da ist schon einiges an Fleisch zwischen.
Wenn nicht Kunstoffbuchse drehen und mit 4 Backenfutter dann außermittig das neue Loch bohren.
Befestigt werden muß Sie nicht, 1-2mm vor Ende damit der Motor nicht auf Buchse drückt.
Wenn man keinen Halt reinbekommen kann dann muß die Buchse aus Alu und unten durchbohren mit Gewinde Buchse befestigen. Motor auf Buchse festschrauben.
 
Zuletzt bearbeitet:
RTausB

RTausB

Mitglied seit
25.03.2018
Beiträge
1.193
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bafang RM + MM
Hier mal die Herausforderung bildlich.

20190413_111324.jpg

Zusehen ist ein tiefgezogener Ring ca. 38-48 x 2 mm.
Da drin soll wohl das BSA-Lager Halt finden.
Das BMX-Lager demonstriere ich mal mit der Lagerschale des Gleichen.

2019-04-13 11.14.48.jpg

Mangels Drehbank, 4-Backenfutter und Alu-Rohmaterial werd ich mal den 3D-Drucker beauftragen. Versuch macht kluch. :D
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
1.316
Kommen die AEG Motoren jetzt aus China?
 
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
3.796
Ort
27721 Ritterhude
(Ich bin auch seit gestern an einem mit AEG gelabelten BBS dran den ich defekt / unvollständig erstanden habe und auf externen Controller umbaue).
Das würde ich vorher immer genau ausrechnen, das vervollständigen kostet richtig Kohle. Kettenblatt, Kabelbaum, Geschwindigkeitssensor,Kurbelarme, Motorhalter, Display......
 
M

MarkusZ

Mitglied seit
29.03.2019
Beiträge
25
Das würde ich vorher immer genau ausrechnen, das vervollständigen kostet richtig Kohle. Kettenblatt, Kabelbaum, Geschwindigkeitssensor,Kurbelarme, Motorhalter, Display......
Da hast du im Allgemeinen sicher recht.

Ich will allerdings mit dem 39€ Bastel - Bafang aus Ebay einen 'Micr0 Pedalflow'


für einen speziellen Einsatzzweck elektrifizieren.

Dabei soll die Optik inkl. 120mm Kurbeln und dem überdimensionierten 60Z Kettenblatt erhalten bleiben. (Die Kettenlinie korrigiere ich am Hinterrad). Die meisten der Bafang - Anbauteile brauche ich nicht bzw. baue ich mir selbst und als Controller kommt ein externer dran.

Ich mach' dazu dann auch demnächst einen Thread auf.
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
1.316
Das Aluteil mit Excenter sieht gut aus,
allerdings mit Versand eher 40,- €.

Selber drehen wäre ein Alternative.

3 D Drucker kommt auf das Material an.
Aber weis auch nicht, ob da Kunststoff ausreicht.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.921
Hab 27€ bezahlt.... :)



Selbst herstellen wird nicht klappen, nicht beim ersten und nicht beim dritten Versuch.

Tretlagerexcenter sind Biester.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Passt der Bafang BBS 01b in ein US / BMX (Fauber?) Tretlager?

Oben