PAS-Problem beim Bambusrad

Diskutiere PAS-Problem beim Bambusrad im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Forum, Ich versuche grade ein Bambusrad mit einem Aikema von EBS zu elektrifizieren und scheitere gerade am PAS. Das Tretlager ist dort sehr...
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Hallo Forum,
Ich versuche grade ein Bambusrad mit einem Aikema von EBS zu elektrifizieren und scheitere gerade am PAS.
Das Tretlager ist dort sehr fett:
15679568698451883820567.jpg

Das beigelegte pas ist unmöglich einzubauen.
Die einzige Möglichkeit scheint mir ein mini-pas wie es yose-power bei seinen umbausätzen mitliefert.
Kann ich das bedenkenlos montieren?
Problem zwei ist das Daumengas!
Das ist auf 6km/h Schiebehilfe eingestellt.
Im Menü des minidisplays finde ich keine Möglichkeit das freizuschalten.
Muss ich den Controller dafür einschicken?
Grüße Udo
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.644
Wenn rechts so viel Platz ist wie links, daß Tretlager bündig mit dem Rahmen abschließt, paßt da doch auch noch das Halteblech vom PAS dazwischen ?
Täuscht es - das HR sieht wenig zentriert aus ???

Es ist bestimmt vom verwendeten Controller und Display abhängig, wie das Daumengas parametriert werden kann.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Das beigelegte pas geht nicht ran egal wie ich es drehe und wende.
15679604081082014903944.jpg

Hier ein besseres bild.Die pas-scheibe ist vom Durchmesser zu klein.
Das Hinterrad scheint passabel zentriert(mybamboo).
Es müssen die aussfallenden noch eingestellt werden
1567960639460492115671.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Ja,ist VR-Motor und Rücktrittbremse.
Das mit dem Rücklicht-kabel war mir noch gar nicht aufgefallen.Nettes Detail:).
Den von Dir verlinkten Sensor hab ich sogar rumliegen.Ich probier den morgen mal.
Ist aber enger als bei nem Carbonrahmen
1567963778401542893732.jpg
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.644
Wenn das mit NULL paßt - dann ist´s gut gelöst :)
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Genau(y)!

Nochmal zum Daumengas.
In der Betriebsanleitung des Displays finde ich nichts zum einstellen.
Es ist ein Ips-system von Ebs mit mini dot-matrix Display.
Kann man da mit einem anderen Display was einstellen?
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.026
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Das ist für den Schellen-PAS wahrscheinlich zu eng, würde eher den PAS für die Montage an der Tretlagerunterseite nehmen, muss man halt mit einer Schraube festschrauben (Magnetscheibe kann man wohl so lassen):

EBS Tretsensor-Set für Tretlagermontage

Nochmal zum Daumengas.
Wenn ein Kunde (bei einem ansonsten pedelec-konformen Umbausatz) einen nicht pedelec-konformen Mofa-Gasgriff möchte, muss er uns das nur irgendwie mitteilen, wir spielen dann für 14,90€ ein "Mofa-Gasgriff" File auf den Controller. Können wir jetzt natürlich immer noch machen, alles kein Problem.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Ja,den sensor hat ich auch schon gesehen.Da wird aber die Scheibe zu klein sein.Das composite des Tretlagers trägt sehr auf.
Muss ich für das mofa-file Display oder Controller einschicken?
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.026
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Erstmal nix zurückschicken, wir machen für alles was Du brauchst einen Vorabtausch und erst wenn alles fertig ist, dann das zurückschicken, für was Du keine Verwendung hattest. Teile mir am besten per Unterhaltung Deine Kundennummer mit, dann kann ich mich morgen darum kümmern.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Super.
ich melde mich morgen bei Dir.Ich muss erst die Kundennummer einholen.Den Umbausatz hat der Besitzer des Rades bestellt.Ich bau den nur ein.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Moin Forum,
Nach einem sehr netten und aufschlussreichen Telefonat mit @didi28 hat selbiger mir Teile geschickt so das der Ökobomber nun läuft.
IMAG0514.jpg

Das Klettband ist ein hochwertiges von meinem LKW-Planenmann und hält besser als es aussieht.
Das Motörchen läuft sehr geschmeidig und vibrationsfrei aus dem Stand und hat deutlich mehr Schub als ein q100cst mit s06s!
IMAG0514.jpg

Leider hatte ich am Controller ohne Gasgrifffreischaltung schon einen xt60 angelötet,deswegen hab ich den von Ebs neu geschickten mit freischaltung(superseal-stecker) nicht eingebaut .Ich kann schliesslich keinen zerfrickelten Controller zurückschicken.
Ein legales Bike ist ja auch was schönes🙂!
IMAG0518.jpg

Die Tasche näht der neue Besitzer selbst zu.
Danke an Ebs für den unkomplizierten Service und auch ein Danke an @Ewi2435 für seine Unterstützung!
Lg Udo
 

Anhänge

didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.026
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Leider hatte ich am Controller ohne Gasgrifffreischaltung schon einen xt60 angelötet,deswegen hab ich den von Ebs neu geschickten mit freischaltung(superseal-stecker) nicht eingebaut .Ich kann schliesslich keinen zerfrickelten Controller zurückschicken.
Ein legales Bike ist ja auch was schönes🙂!
Heute ist mein erster Urlaubstag (bin aber noch zu Hause), weshalb ich micht nicht direkt darum kümmern kann, wenn Du aber möchtest kannst Du den Controller mit dem XT60 Stecker zurückschicken und die Sache im Begleitschreiben kurz darstellen. Wenn der Controller ansonsten o.k. ist, wird meine für diesen After Sales Fall zuständige Kollegin vermutlich nur einen angemessenen Obolus für die Montage eines neuen Superseal Steckers ansetzen und das war es dann.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Ich lass den Besitzer erstmal eine Probefahrt im jetzigen zustand machen.Ich denke er wird auch so sehr zufrieden sein.
Das PAS spricht schnell und sensibel an,von meiner Seite kann man es so lassen.
Er soll ja auch nicht rumheizen wie ein bekloppter.Man sollte im Hinterkopf behalten das die Mühle aus ner graspflanze(nicht das zum rauchen) gebaut ist.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.644
Schon brutal:


Mindestens mit der brutalo Mutter - das geht deutlich eleganter - in SW15
Diese komische Scheibe, die da funktionslos rumbamselt - das ist so gewollt ?

Was hat das mit den Speichen auf sich - was ist der Gedanke die so komisch zu verwenden ?

Was mir bei dem Rad einen Knoten in den Augen fabriziert ist die Gabel, incl. Lenker und Schaftvorbau - das paßt nicht zum Rest. Schade auch, daß der Gepäckträger "drangenötigt" aussieht und mindestens einen Zoll zu hoch über dem Schutzblech schwebt. Der scheint aber generell auch für ein Rad mit DB gedacht zu sein ?

Da ich auf Stabilität bei meinen Räder achten muß, würde ich mir nie und keins beschaffen, bei dem die HR Achse weit hinter dem Hinterbau positioniert ist. Das führt nur zu einer vermeidbaren Rahmenbelastung - ich empfinde das als Fehlkonstruktion und fasse so etwas nicht an. Auch dieses verzerrt das Rad igendwie.

Mit einer Säge kann das überflüssige Schaltauge eriös entfernt werden. Das ist hier überflüssig - oder anders - warum verbaut man bei einem Rad mit Nabenschaltung einen verstellbaren Hinterbau mit Schaltauge - was soll so etwas....

Von vorne - da fällt mir die V-Brake auf. Es gibt diese in unterschiedliche langen Schenkeln. Bei meinen Rädern achte ich da drauf, daß die so kurz wie möglich sind und gerade so über das Schutzlech passen. Diese so hoch ragenden Dinger entstellen das Rad mir sonst zu sehr. Meine Idealvorstellung - die Bremsschenkel sind kongruent mit dem Gabelschaft :):) - eine Silhouette von vorn. ein 90° Bogen beim Bowdenzung würde diesen unauffällig eleganter erscheinen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Ja gut,dann erzähl ich Dir lieber nicht was alleine das Bambusbike gekostet hat😃!Da würdest Du aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommen.
Aber abseits deiner kritikpunkte isses doch voll toll und auch ein wenig öko!
Und Öko darf alles!
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.644
Naja, gibt an jeder Ecke einen Bambuuradladen .....

Das hier kommt dem sehr nahe - hat aber einen wie ich finde netteren Hinterbau
Der Träger ist aber unterirdisch und die Gabel paßt optisch ebenso nicht wirklich zum Rahmen....

Leider habe ich so ein Rad noch nie anfassen können, ich muß ja alles anfingern, finde es aber spannend. Gibt wirklich viele Räder aus Holz mit sehr ansprecheder Optik.

Dieses mit "Schlumpfdrive" von Haberstock und Riemen dann in 2x8G wobei auch 3x8 also 24G mit Riemen möglich ist, gefällt mir und ist nicht mal teurer, fehlen natürlich so ein paar Dinge am Rad....
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Die Gabel sieht schon ein wenig mickrig aus,das stimmt.Der Rahmen ist unglaublich fett und sieht in echt noch wuchtiger aus als aufm Foto.
Deswegen sehen alle anbauteile irgendwie lütt aus.
Das von Dir verlinkte Pine mit Schlumpf-drive ist tätsächlich hübscher.Der Bambus dort ist erheblich dünner und das Design ist dadurch stimmiger.
Das Fahrverhalten des my Boo ist aber einwandfrei.
Die Steifigkeit ist in Ordnung,da hatte ich schon Stahlrahmen die mehr geflext haben.
Die interessante Frage ist die Dauerhaltbarkeit.
Für über 2000€ ist das ein teures Experiment.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.644
Genau das meine ich - die Gabel wirkt zu zierlich und oben dieser Offset .....

Da ich selbst so eine Gebel habe, wurde beim nächsten Rad exakt nicht auf den Taler, sondern auf die geachtet - in Federgabelgeometrie

Bei einem anderen Projekt dann mal richtig - da wird der Rahmen zu mickrig :)
Dabei hat as Unterrohr 65mm im Durchmesser. Ein Rahmen mit entsprechend fett dimensioniertem Steuerrohr wird 2020 hoffentlich Realität.

Zur Achsmutter in SW15
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

PAS-Problem beim Bambusrad

Werbepartner

Oben