Parameter Dateien für Go Swissdrive Motor gesucht

Diskutiere Parameter Dateien für Go Swissdrive Motor gesucht im Green Mover Forum im Bereich Nabenmotoren; Dann nehmen wir so einen: M36X1.25mm Pitch 36X1.25mm HSS Metric Tap Right Hand Thread M36X1.25mm New | eBay Nut würde ich aus Festigheitsgründen...
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Dann nehmen wir so einen:
M36X1.25mm Pitch 36X1.25mm HSS Metric Tap Right Hand Thread M36X1.25mm New | eBay
Nut würde ich aus Festigheitsgründen nicht einstechen, höchstens einen kleinen Radius vorsehen.
Eine Möglichkeit wäre, zwei Gewindebohrer zu verwenden, einer davon stirnseitig plangeschliffen ohne Anschnitt zur Nachbearbeitung.
Ist aber vielleicht gar nicht notwendig, der M34x1 hat einen einseitigen Anschnitt, das könnte der M36x1, 25 auch haben, passt evtl. bereits.
16315262702686255564327028447200.jpg
 
J

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
580
Punkte Reaktionen
457
Ja, bei paarunddreißig Euro kann man auch 2 Gewindeschneider nehmen. Evtl reicht das tatsächlich und ggf muss man nur einen etwas einkürzen, wenn das Loch sauber angesenkt ist. Ist ja kein VA... Sollte ja auf einer Drehmaschine unproblematisch sein. Hach, was hätte der Schreiner gerne alles für Maschinen ;-) aber erstmal muss ich ne Breitband Schleifmaschine haben und den Gabelstapler reparieren....
So, jetzt muss ich wirklich Mal meinen Motor zu Brako schicken und hoffen, daß er noch Gehäusehälften hat oder bekommt. Dann hätte ich eine Freilaufseite zum probieren. Wenn es keine gibt, dann muss der komplette Motor ran...
 
Schumi-E45

Schumi-E45

Dabei seit
27.06.2019
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
48
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Go Swissdrive / Green Mover
Die "Nut" ist der Gewindeauslauf, den ein Drehmeissel beim Drehen des Gewindes braucht. Der Novatec-Ring hat stirnseitig eine Fase zur Zentrierung, zentrieren nur über das Gewinde wäre zu ungenau.
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Gibt es eine Zeichnung von Novatec, wie der Bereich der Zentrierung und das Kernloch aussehen muß?
 
J

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
580
Punkte Reaktionen
457
Hallo Schumi, danke für die Klarstellung. Ich bin zwar aus dem Handwerk, aber im Bereich Maschinenbau/Drehen als Schreiner sicherlich nur Laie. Versuche halt mit meinem begrenztem Halbwissen hier mit Logikmit an einer Lösung mit zu tüfteln
 
Q

Quagmire

Themenstarter
Dabei seit
18.06.2018
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
53
Könntest du mir die ausgelesenen Firmware von V9 zukommen lassen?
Ich arbeite seit einiger Zeit an einer alternativen Firmware, um Go Swiss Drive Motoren für Anwendung abseits von Pedelecs zu nutzen. Der disassemblierte Code könnte vielleicht hilfreiche Informationen enthalten.

Ich habe hier leider nur Platinen von MotorModule11 und 14, sowie mehrere Platinen mit der Aufschrift „V0.1“ (MSP430F147), bei denen die JTAG-Schnittstelle deaktiviert wurde. Mit dem BSL kann ohne Passwort wie erwartet nur geschrieben werden. Immerhin konnte ich damit meine eigene Firmware flashen ohne den uC austauschen zu müssen.
@Maurice07
Sorry für die späte Antwort, ich habe im Moment wenig Zeit für den GoSwiss.
Wenn ich dich recht verstehe, willst du eine eigene SW für den GSD erstellen? Wenn ja, würdest du das als Open-Source Projekt machen?
Für welchen Zweck willst du die GSD Motoren nutzen?
 
Q

Quagmire

Themenstarter
Dabei seit
18.06.2018
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
53
@Quagmire
welche MotorModule Platine hat ein 45er Motor mit Ant+ Funk Ansteuerung? Ist bei dem der Zugriff noch möglich?
Dann könnten wir mal vergleichen und evtl. die Unterschiede herausfinden zwischen 45er und 25er Version.
@EPO2012
Einen 45er mit Ant+ hatte ich noch nicht in den Fingern, beim 2 Stück 45er Motoren mit BikeBus war das Motormodul (MM11) identisch zu einem 25er.
Grundsätzlich können die Motormodule Hardwareseitig beides, also Ant+ und Bikebus. Ob die Unterscheidung in der SW oder in den Parametern gemacht wird, habe ich nicht untersucht.
Ich denke, dass das JTAG Interface ab Version 11 generell deaktiviert ist.
 
M

Maurice07

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Sorry für die späte Antwort, ich habe im Moment wenig Zeit für den GoSwiss.
Wenn ich dich recht verstehe, willst du eine eigene SW für den GSD erstellen? Wenn ja, würdest du das als Open-Source Projekt machen?
Für welchen Zweck willst du die GSD Motoren nutzen?
Ein Hackerspace in meiner Heimat hat mehrere baugleiche GSD Motoren herumliegen. Insbesondere die jüngeren Mitglieder wollen häufig Fahrzeuge o.ä. bauen (z.B. einen fahrbaren Sessel mit "Panzersteuerung" oder Experimente zu autonomen Fahrzeugen). Der Vorteil der Narbenmotoren ist der leichte Einbau, die integrierte Leistungselektronik und die Tatsache, dass keine Übersetzung wie bei herkömmlichen DC-Motoren nötig ist.
Damit das funktioniert sind natürlich ein paar besondere Funktionen nötig. Und daher schreibe ich eine eigene Firmware.

Mit einigen Einschränkungen funktionieren aktuell Grundlegende Funktionen wie Vorwärts/Rückwärts fahren, Rekuperieren, sowie die Ansteuerung über einfache Befehle mittel serieller Schnittstelle schon. Aber es gibt auch noch größere Probleme.
Falls die Firmware mal weitestgehend funktionsfähig ist, wäre es sicher keine schlechte Idee, das Projekt auf GitHub zu veröffentlichen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. Zum aktuellen Zeitpunkt steht 90% des Codes in einer schlecht kommentierten main.c mit 1000+ Zeilen. Das möchte ich in der Form niemandem zumuten 😁
 
J

Janne

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
580
Punkte Reaktionen
457
Ich hab hier noch einen Motor rumliegen, Bikebus, einen Bikebus eingebaut, beide 25er und einen vermutlich defekten 45er noch eingebaut. Falls das irgendwie Sinn macht und ich ne Anleitung für unbedarfte bekäme, könnte ich ggf versuchen hier was auszulesen... oder rein zu schauen, ob überhaupt Stiftleisten verbaut sind?

Ich glaube die Freilauf Diskussion müsste hier eignetlich mal mit ner scharfen Scheere feinchirugisch rausgeschnitten werden und in einen entsprechend bezeichneten Thread gebastelt werden...
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Ich glaube die Freilauf Diskussion müsste hier eignetlich mal mit ner scharfen Scheere feinchirugisch rausgeschnitten werden und in einen entsprechend bezeichneten Thread gebastelt werden...
Du sprichst mir aus der Seele.....vielleicht erbarmt sich ein MOD und verschiebt diese Inhalte in einen GO Swissdrive Freilauf Reparatur Thread?
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
versuchen hier was auszulesen
Hast Du eine Wartungsöffnung am Motor auf der Seite der Bremsscheibenbefestigung?
Wenn ja, dann kannst Du durch die Öffnung erkennen, welche Platine eingebaut ist.
MotorModule9 lässt sich auslesen.
MM11 und MM14 nicht, wie oben beschrieben.
Die Stiftleisten musste ich selbst einlöten, war im Falle des MM14 mit BikeBus vergebliche Mühe.
 
F

Fabis

Dabei seit
03.05.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hey Fahrrad Freunde, ich glaub ich kann da helfen sofern noch. Gsp. Dateien hex. Dateien oder exe. Dateien gebraucht werden...
Für ant+ Variante und kabelgebunden!!
Interface auf den Motor an die 3 Pins..... hab ich auch.... bmz akkutool mit Rosenberger Stecker.... hab ich auch.. 😁😁
Dateien für v49. V50 und v55. Sollte ich auch noch haben.

Seit über 6 jahren hab ich all dieses Zeug und damals konnte mir niemand helfen und etwas mit den gsp. Dateien und Co anfangen!!
Ich hoffe hier sind pfiffige Programmierer die Lust haben das ganze anzugehen..
Hallo das hört sich sehr Interessant an:)
Ist es möglich die Dateien und die Software zu bekommen?
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.217
Punkte Reaktionen
2.713
Der hat sich seither leider nie wieder gemeldet, auf meine PN hat er auch nicht reagiert, vermutlich auch nicht auf die anderer Leute...
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Hey Fahrrad Freunde, ich glaub ich kann da helfen sofern noch. Gsp. Dateien hex. Dateien oder exe. Dateien gebraucht werden...
Für ant+ Variante und kabelgebunden!!
Interface auf den Motor an die 3 Pins..... hab ich auch.... bmz akkutool mit Rosenberger Stecker.... hab ich auch.. 😁😁
Dateien für v49. V50 und v55. Sollte ich auch noch haben.
Ja, wäre schön die Dateien zu bekommen, sowohl für Ant+ als auch für BikeBus.
@GoswissdriveANT
Stelle uns doch die Dateien als .zip file (auch als PN) zur Verfügung, je mehr Leute sich damit beschäftigen, desto eher wird Wissen hierzu aufgebaut und auch geteilt werden können.
Gerne auch gegen Kostenbeteiligung.
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Mit dem GO SwissDrive Diagnosetool lassen sich, zumindest bei BikeBus und CanBus die verstellbaren Parameter anzeigen, hier mein BikeBus Motor Bj 2017 :
IMG_20220105_154711.jpg
IMG_20220105_153356.jpg

Je nach Funktionsumfang des Displays ist die Ausbeute dürftig bis mager.
Für die Funk Modelle mit Ant+ steht dies leider nicht zur Verfügung, eine Parametrisierung ist aber möglich, vorausgesetzt man findet die entsprechenden Dateien.
Weiß jemand, ob die Ansteuerung von Motoren mit Ant+ / BikeBus / CanBus mit gleichen Parametersätzen durchgeführt wird?
 
Hamburch

Hamburch

Dabei seit
29.08.2017
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
92
Details E-Antrieb
Go Swissdrive Bike-Bus, MXUS XF07
Bei Bike-Bus sind es .gsp Dateien - bei CAN-Bus sind es .m17 Dateien.
Den Punkt im Protokoll unter "Aktuelle Motordaten" vom Drehmomentsensor kann man von hexa dezimal in dezimal übersetzen - in Deinem Fall: 07A8 entspricht 1960.
Das ist ein ungewöhnlich niedriger Wert.
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.217
Punkte Reaktionen
2.713
vorausgesetzt man findet die entsprechenden Dateien.
Genau darum geht es ja in dem Thema: Die Parameterdateien werden gesucht und leider hat sie noch keiner gefunden. Und der, der behauptet sie zu haben meldet sich nicht mehr...
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
186
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Hamburch

Hamburch

Dabei seit
29.08.2017
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
92
Details E-Antrieb
Go Swissdrive Bike-Bus, MXUS XF07
Habe ich ein paar in der Service Tool Software gefunden, keine Ahnung was die für Auswirkung haben....


Welche Werte bekommst Du angezeigt?

Zu den .m17 Dateien steht in der Service-Tool Anleitung etwas. Ich meine mich zu erinnern, dass es sowohl Backup Dateien des Motors sowie Firmware Dateien für etwaige "Auffrischungen" sind.

DMS-Werte: Normalerweise um ca. 2000 ganz frischer Sensor/Deckel - und genutzt dann unterschiedlich. Ab 2040 ist von einigem Verschleiß auszugehen. Bei 2080 ist der Ofen normalerweise spätestens aus. Einen total verkloppten habe ich mit 2211 gehabt aber der ist ausserhalb jeglicher Grenzen...
 
Thema:

Parameter Dateien für Go Swissdrive Motor gesucht

Parameter Dateien für Go Swissdrive Motor gesucht - Ähnliche Themen

Motor Tausch Go Swissdrive: Hallo Zusammen, kann ich einen Go Swissdrive Motor einfach austauschen oder müssen dann Parameter neu programmiert werden ? Welche möglichkeiten...
Go Swissdrive Display Problem: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe folgendes Problem: Ich habe einen Go Swissdrive Motor von 2015 und ein EVO Display. Das Originaldisplay...
Go SwissDrive Probleme: Moin, ich bin neu hier, lese hier allerdings immer mal wieder zu Go SwissDrive mit. Ich fahre ein Douze Lastenrad mit Go SwissDrive und bin nach...
1 Go SwissDrive Motor zwischen 2 Bikes teilen?: Hallo alle Ich fahre ein S-Pedelec Trike mit Go Swissdrive Can Bus Motor in einem 26Zoll Laufrad. Auch habe ich 2 Fast neuwertige passende Akkus...
Go swissdrive: Hallo zusammen. Bei meinem cube epo mit go swissdrive motor ist hinten das Zahnrad, in das der Zylinder für die Zahnkränze greift verschlissen...
Oben