Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich?

Diskutiere Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich? im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Ich werde in der nächsten Woche neue Contact Urban in 37-622 (485 Gramm) auf unserem Panasonic Pedelec aufziehen. Ein neues Zefal Pannenschutzband...
  • Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich? Beitrag #1
C

chaka

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
66
Reaktionspunkte
20
Ort
67550 Worms
Details E-Antrieb
Panasonic 26V / MTB Puma 36V
Ich werde in der nächsten Woche neue Contact Urban in 37-622 (485 Gramm) auf unserem Panasonic Pedelec aufziehen.
Ein neues Zefal Pannenschutzband liegt ebenfalls zur Montage bereit. Wie sind Eure Erfahrungen bezüglich Pannen beim Contact Urban?
Ist die zusätzliche Montage empfehlenswert? Bei unserem derzeit montierten Vittoria Voyager Hyper (ohne Pannenschutzband) hatte ich nur eine Reifenpanne über die gesamte Nutzungsdauer. Der Contac Urban besitzt einen besseren Pannenschutz als der 37-622 Voyager Hyper (395 Gramm).
 
  • Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich? Beitrag #2
christiank

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.517
Reaktionspunkte
8.366
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Lass doch diesen Marketing Schmarrn für die Vollkasko-Gilde.
Der Urban läuft super, mit dem Band ruinierst Du dir die Laufeigenschaften.

Genug Druck im Reifen und alles ist Palletti.
Selbst mit dem GrandPrix hatte ich nie mehr als 1 Panne im Jahr und der ist deutlich fragiler als der Urban.
 
  • Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich? Beitrag #3
C

chaka

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
66
Reaktionspunkte
20
Ort
67550 Worms
Details E-Antrieb
Panasonic 26V / MTB Puma 36V
Der Urban wird ohne Pannenschutzband montiert.

Beim meinem Rennrad hab ich ja schon häufiger (>30 mal) einen neuen Schlauch unterwegs montiert. Beim Pedelec mit Nexus 8 Gang Nabenschaltung ist es halt aufwändiger. Hab aber alles für einen Wechsel dabei.
 
  • Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich? Beitrag #4
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
9.084
Reaktionspunkte
5.384
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Für das Pedelec nehme ich Reifen mit dediziertem Pannenschutz. Mindestens am Hinterrad (Nabenmotor...)
Die sind dadurch natürlich etwas schwerer. Dein Reifen hat aber ebenfalls schon einen gewissen Pannenschutz.
Das Pannenschutzband wird im Vergleich damit wohl eher Snake-Oil sein.
 
  • Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich? Beitrag #5
C

chaka

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
66
Reaktionspunkte
20
Ort
67550 Worms
Details E-Antrieb
Panasonic 26V / MTB Puma 36V
Nach den ersten 700 km mit dem Conti Contact Urban in 37-622 mein Zwischenfazit gegenüber dem vorher montierten Vittoria Voyager Hyper in 37-622.

Der Conti rollt fast genauso gut wie der Voyager Hyper. Subjektiv kann ich damit die Ergebnisse des gemessenen Rollwiederstands bestätigen. Vom Fahrgefühl kann der Conti mit dem Voyager Hyper nicht mithalten. Der Conti Contact Urban benötigt einen gewissen Lenkimpuls, da er immer weiter gerade auslaufen möchte. Außerdem sammelt er gerne kleinste Steinchen auf.

Sollte Vittoria einen Nachfolger für den Voyager Hyper auf den Markt bringen, welcher mindestens die Performance des bisherigen Voyager Hypers besitzt, werde ich die Reifen auch vor dem Verschleißende wechseln.

Der Contact Urban ist kein schlechter Reifen aber er nervt mit dem benötigten Lenkimpuls.
 
Thema:

Pannenschutzband für Continental Contact Urban erforderlich?

Oben