Panasonic Mittelmotor: Totalausfall Ursache unbekannt

Diskutiere Panasonic Mittelmotor: Totalausfall Ursache unbekannt im Derby Cycle Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Wer kann mir helfen? Ich habe ein E-Bike Von Rixe mit Bedienungsanleitung von Derby Cycle (Elektroantrieb). Denke es ist ein...
P

pokere

Hallo
Wer kann mir helfen?
Ich habe ein E-Bike Von Rixe mit Bedienungsanleitung von Derby Cycle (Elektroantrieb).
Denke es ist ein Panasonic-Motor.
Bisher lief alles problemlos.
Heute fuhren wir wieder und am Berg fiel auf einmal kompletter Antrieb aus.
LED-Bedienkonsole komplett aus.
Lies sich nochmals einschalten und beim antreten sofort wieder ab zu schalten.
Jetzt bleibt alles dunkel.
Akku gewechselt -> Problem gleich.
Wenn ich das Fahrrad rückwärts schiebe (Kette und somit Motor dreht sich mit) geht es sehr schwer. Da muss irgedetwas bremsen.
Bei dem 2.Rad (Gleiches Modell) ist beim Rückwärts schieben kein abbremsen spürbar.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte?

Gruß
pokere
 
P

pokere

Nachtrag: Wenn ich am Akku die Taste drücke blinken alle LED's gleichzeitig.
Und Rückwärts Schwerlauf ist auch ohne Akku spürbar
 
C

Creative_Inspire

Dabei seit
01.08.2011
Beiträge
4.250
Ort
Somewhere
Sollte der Rückwärts Schwerlauf nicht aus dem Antrieb (Kettenspanner, Nabe, Kette) kommen würde ich empfehlen eine anderen Motor bei ebay zu schießen.
 
P

pokere

Habe meinen Motor ausgebaut.
Es muss der Motor defekt sein, da das Ritzel sich schwer drehen lässt und in der Gegenrichtung hat es einen Freilauf.
Was ich nicht vertehe, wieso es sich dann nicht einschaalten lässt, da der defekt ja mechanisch ist.Eine Möglichkeit wäre, das etwas abgebrochen oder abgenutzt ist und gleichzeitig einen Kurzschluß gibt.
Kennt sich jemand technisch aus?
Eine zweite Frage wäre, wie komme ich an einen Ersatzantrieb.Gibt es keine Ersatzteilhändler? und mit was für Kosten ist da zu rechnen?
Dritte Frage wäre, ob jemand weis, was die Funktion der Platine auf dem Bild ist.
(viel km hat der Antrieb ja noch nicht drauf. 4Jahre ca.3000km geschätzt.)

Gruß pokere
 

Anhänge

P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.054
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Zur 1. Frage:
Im Einschaltvorgang wird ein Selbsttest der Elektronik ausgeführt. Die Motoren mit LCD - Display sind da informativer, d.h. es wird ein Fehlercode ausgeworfen, wenn die Elektronik den noch durchführen kann. Es mag hier aber sein, dass die Motorelektronik auch einen Schuss weg hat.
3000 Kilometer wären für einen verreckenden Panasonic 26V - Mittelmotor eine stark unterdurchschnittliche Laufleistung. 20000 Kilometer sind hier im Forum nicht ungewöhnlich.

Zur 2. Frage:
Der Antrieb wird immer komplett gewechselt. Dabei ist aber zu beachten, dass man entweder die zum Bedienteil passende Motorversion erwischen muss oder komplett durchtauschen muss.
Zur Orientierung über Preise usw. würde ich mir mal das Sortiment von Pro-Cycling-Golla anschauen. Hier im Forum aktiv, Fragen werden geduldig beantwortet.

P.S.: Mit genauen Typenbezeichnungen kommt man in technischen Dingen weiter. Im 1. Beitrag war ja noch nicht mal klar, ob es sich um einen Mittelmotor oder einen Nabenmotor handelt (gab es auch).
Du könntes mal die seitlich auf dem Motor angebrachten Labels fotografieren und hier einstellen. Panasonic hat im Laufe der Jahre einige Versionen der Mittelmotoren mit steigendem Unterstützungsgrad herausgebracht, für LCD- und für LED- Bedienteil.
Auf eBay kommen - leider nicht so häufig - Angebote für gebrauchte Motoren vorbei. Dann muss man genau wissen, ob es passt ...
 
P

pokere

Danke für die Antwort
Das der nur 3000km gehalten hat mich jetzt auch irritiert in Bezug auf Lebensdauer E-Bike.Hätte nie gedacht das ich nach 4 Jahren so was vor mir habe.
Macht der Akku beim einschalten auch für sich ein Selbstest. Da müsste er ja auch die Elektronik im Motor prüfen. (Er ( der Akku) blinkt wenn ich die Prüftaste AM AKKU drücke)

Das die Motorelektronik auch einen Schuß weg hat, könnte beim nochmals einschalten gekommen sein, warum auch immer, denn seither lässt sich überhaupt nichts mehr einschalten.

Die Typbezeichnungen habe ich angehängt. Hatte bis vor paar Stunden auch noch keine Ahnung über das Thema. So langsam komme ich rein. Machts aber auch nicht wieder lauffähig.

Gruß Pokere
 

Anhänge

ullimerzbacher

ullimerzbacher

gewerblich
Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
2.115
Ort
53359 Rheinbach bei Bonn
Details E-Antrieb
E-Bike Specialist für Bosch, Brose, Impulse, Pana
Ich sehe das auch so das der Motor defekt ist. Bei dieser geringen Laufleistung ist das schon sehr selten, kommt aber vor. Da sind Flyer Kunden im Vorteil, die geben 5 Jahre garantie auch auf den Motor.
Ein neuer Moto kostet zwischen 499 und 549 € je nach Modell. Man muss sich das slebt ausrechen ob sich das lohnt.
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.054
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Typ: NUA028RA
Datum: 2010-07-28

Googeln nach NUA028RA führt unter den ersten Treffern mehrfach zu als defekt angebotenen Motoren. Es könnte sein, dass es da eine überdurchschnittlich anfällige Bauserie gab.
Ein paar Spekulationen: Es könnte möglich sein, dass das Rixe - Pedelec für Regenfahrten nicht optimal gebaut ist. Ist z.B. das Schutzblech am Vorderrad nicht breit genug und/oder nicht weit genug herumgezogen, kann - auch abhängig vom Reifenprofil - ein Wasserstrahl direkt ans Motorgehäuse und teils hinein gelangen. Es mag aber auch sein, dass der Motor länger hält, wenn das Fahrzeug meist trocken, d.h. bei nicht kondensierender Luftfeuchtigkeit abgestellt ist.
Hier im Forum gibt es Bilcer von defekten Motoren, allerdings üblicherweise nach weitaus mehr Kilometern. Daraus geht auch hervor, dass der Motor auf Dauer nicht hundertprozentig gedichtet ist.

Ulli hat sich ja soeben gemeldet ...
Oder Du wartest z.B., bis ein preiswertes Gebrauchtpedelec bei eBay vorbeikommt. Oder ...

Zum recht einfachen Ausbau des Motors:


Bei Dir dürfte z.B. für eine Nabenschaltung noch der alte Kettenspanner mit einer Rolle eingebaut sein. Den sollte man vor erneuter Montage sorgfältig reinigen, schmieren und nach Einbau auf Funktion (= Spannen der Kette) überprüfen.
 
C

Creative_Inspire

Dabei seit
01.08.2011
Beiträge
4.250
Ort
Somewhere
Bevor das Ding auseinander genommen wurde hätte man nochmal kurz nachdenken können:

1. Mechanische Defekte an diesen Motoren ist extrem selten -> also doppelt nachdenken
2. Wenn das Antriebsritzel blockiert -> was ist da mechanisch passiert?
3. Es gibt eine Website (auf English) - da waren sogar die Innereien erklärt (ich habe den Links schon öfters hier gepostet aber ich finde ihn gerade nicht)

Interessant finde ich, dass obwohl man in dem Motor einen mechanischen Defekt erwartet hatte, dieser nicht gefunden wurde.

Warum hatte nun also das Ritzel blockiert?

Ein paar Spekulationen: Es könnte möglich sein, dass das Rixe - Pedelec für Regenfahrten nicht optimal gebaut ist. Ist z.B. das Schutzblech am Vorderrad nicht breit genug und/oder nicht weit genug herumgezogen, kann - auch abhängig vom Reifenprofil - ein Wasserstrahl direkt ans Motorgehäuse und teils hinein gelangen.
Das würde Sinn machen. Die Sache ist sehr interessant, da es insbesondere auch das Panasonic Referenzdesign für die Motorkapselung war, die den Siegeszug von anderen Antriebs-Herstellern erst möglich gemacht hatte.
 
C

Creative_Inspire

Dabei seit
01.08.2011
Beiträge
4.250
Ort
Somewhere
Hab ne Englische Seite gemeint, aber trotzdem Danke!

Sehe ich das richtig? Wir haben sogar zwei Freiläufe. Einen vorne auf der Tretlagerwelle (Scheint so ein normales Klinkenteil zu sein. Und Eines auf der "E" Antriebswelle, das man auf den Bilder nicht näher sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.054
Details E-Antrieb
Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
Zuletzt bearbeitet:
C

Creative_Inspire

Dabei seit
01.08.2011
Beiträge
4.250
Ort
Somewhere
Emmanuel hat in Flecc's Panasonic Unit Index Page verlinkt, zwar "broken", aber wozu hat man Suchmaschinen. Da sind die zwei Freiläufe ebenfalls erläutert.
Genau die hab ich gemeint! Mit der Anleitung kann man das Ding sogar von Innen reparieren, wenn man entsprechend einen Ersatzcontroller usw. hat. Wenn ich mich hier im Forum erinnere, waren die Ausfallgründe doch bunt gemischt, mal die Tretlagerwelle bei 20tkm, mal der hintere Freilauf oder Controller

Dritte Frage wäre, ob jemand weis, was die Funktion der Platine auf dem Bild ist.
Das sind die Hallsensoren. Ich mutmaße sollten die defekt sein gibt es keine Unterstützung.
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.161
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal
Hatte an meinem Dover Lite von Raleigh (Modelljahr 2011) auch nach knapp 3.000 km einen Motordefekt. Glücklicherwiese war das Rad noch kein Jahr alt, so dass ich einen neuen Motor auf Gewährleistung bekommen habe. Verhalten nach dem Motorausfall war genau wie von @pokere beschrieben.
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.161
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal
Beides!
Hatte bereits vorher mit dem Motor immer wieder Leistungsreduzierungen mit Überhitzungsmeldung. Da Raleigh anstandslos getauscht hat habe ich mir keine weiteren Gedanken gemacht.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.316
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Vermutete schon vor dem Post einen Kurzschluss als Ursache. Könnte z.B. ein geschossener FET sein. Soweit ich es verstehe, ist es ja keine Totalblockade, sondern nur in die Richtung ohne wirksamen Freilauf schwergängig. Aber nützt ja nichts, wenn man nicht selbst die Wicklungen durchmessen und die Elektronik reparieren kann.
 
P

pokere

@Pöhlmann
Das beim Einschalten ein Selbsttest durchgeführt wird erscheint mir logisch.
Doch bei mir blinken die LED's im AKKU wenn ich die Prüftaste im Akku drücke und das der Akku ein Test der Motorelektronik durchführt erscheint mir unlogisch. Da ich ja das System nicht mit der Akkuprüftaste starte.
Das eigentliche LED Display zeigt ja keinerlei Funktionen -> sozusagen tot.

Glaube nicht das Nässe eine Rolle spielt.
Beim öffnen des Antriebes war alles rundum dicht. Innen waren keine Wasser oder Kondensatflecken zu sehen.Was bei Undichtigkeit eigentlich zu sehen sein müsste.Wobei mit Kondensat ist man ja nie sicher, kann ja immer auftreten. Aber im Übermaß müsste es erkennbar innen sein.War so nicht. Ich würde nach dem was ich von der Dichtung und Innerem gesehen habe, das er dicht ist.

Ausbau des Motors kein Problem.

@ullimerzbacher
Ich werde mir einen Kostenvoranschlag mal geben lassen.
Für mich war der Antrieb mit dem Rad eigentlich genau das was ich wollte. (Unterstützung,Schaltung,Antriebsregelung...)
Zusätzlich habe ich erst einen größeren Akku dazu gekauft.

@christosser
Ich hoffe nicht das du denkst , das man ganz unüberlegt so nebenbei einen Motor auseinander nimmt.

Das Antriebsritzel blockiert nicht. Es läuft sehr schwer.Von hand fast nicht zu drehen.
Um letztendlich der Sache ganz auf den Grund zu gehen, müsste man den Motor bis auf alle Einzelteile zerlegen, reinigen um dann die Ursache zu finden.
Wobei der eigentliche Motor (Rotor und Stator) eingegossen ist und somit nicht zum öffnen ist. -> siehe Anhang
Es könnte sein, was ich letztendlich vermute, das ein Rotorlager defekt ist.Dabei würde der gesamte Rotor nicht mehr mittig sitzen und somit sich schwer drehen lassen.
Es würde auch zu dem Ausfall am Berg führen, da dabei eine höhere Belastung auf diese Bauteile kommt.
Aber es ist Vermutung, sehen konnt ichs nicht.

@Üps
Die Wicklungen will ich jetzt nicht auch noch durchmessen. Und auf keinen Fall an die Elektronik.
 

Anhänge

Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.316
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Die Wicklungen will ich jetzt nicht auch noch durchmessen.
Jedem das Seine. Ich hätte sie kurz geprüft. Entweder, wenn möglich, mit dem Ohmmeter, oder mal kurz die EMK getestet. Es ist jetzt 22:52 Ob die Messung funktioniert, hätte ich um 22:53 gewusst, wenn das Ding so vor mir gelegen hätte. Danach mal kurz den Ausgang der Elektronik.
Aber gut: Was würde es bringen? Nichts, wenn man die Elektronik nicht selbst reparieren kann, also z.B FET auslöten und neuen rein. Denn Ersatzteile gibt es wohl nicht. Höchstens dass man selbst den Defekt der Platine feststellt und dann den Radioklemptner des Vertrauens um Reparatur bittet.

Nehmen wir einen leicht klemmenden Rotor an: Warum sollte sich dann die Elektronik nicht einschalten? Dafür sehe ich keinen Grund, außer er hätte die Sicherung durchbrennen lassen. Ich denke deshalb, es ist etwas elektrisches defekt. Mindestens eine Sicherung durchgebrannt. Eher aber der Controller defekt. Gebrauchten Ersatzmotor suchen und tauschen war sicher kein schlechter Tipp, falls man zufällig einen günstigen bekommt.
 
C

Creative_Inspire

Dabei seit
01.08.2011
Beiträge
4.250
Ort
Somewhere
Richtig. Allerdings finde ich es bemerkenswert, dass der Controller sich ohne großen Rauch oder optischen schaden verabschiedet haben soll.

Ich tippe bei der ganzen Sache schlicht auf einen Fehler im Bereich Stromversorgung oder Display. Der Fehler im Freilauf war wie sich herausgestellt hat kein Grund den Motor zu offenen und hatte ja mit dem Ausfall nichts zu tun.
 
Thema:

Panasonic Mittelmotor: Totalausfall Ursache unbekannt

Panasonic Mittelmotor: Totalausfall Ursache unbekannt - Ähnliche Themen

  • Panasonic Mittelmotor 250W / 36V - Akkusystem umrüsten?

    Panasonic Mittelmotor 250W / 36V - Akkusystem umrüsten?: Hallo allesamt, ich habe aus einem Nachlass ein sehr schönes Kalkhoff Pro Connect Pedelec von 2013. Aus Krankheitsgründen nur ein paar Tausend...
  • Panasonic NUA12 - lohnt ein Ersatz?

    Panasonic NUA12 - lohnt ein Ersatz?: Hallo! Ich habe hier ein altes Flyer. Nach einem Regen ist offenbar Wasser in die Motorbox gelangt und ein Kurzschluss hat die Elektronik...
  • Panasonic 26 Volt Mittelmotor Ausbauen, von wo Kabel Steuerung durch Rahmen ziehen?

    Panasonic 26 Volt Mittelmotor Ausbauen, von wo Kabel Steuerung durch Rahmen ziehen?: Möchte aus einem Kalkhoff Agattu Pedelec den Motor als ersatz für mein Bike ausbauen. Bevor ich Anfange, vielleicht mit den falschen Schritten...
  • Suche Panasonic Mittelmotor 26V NUA 030SC

    Suche Panasonic Mittelmotor 26V NUA 030SC: Hallo liebe Gemeinde, bei meinem Raleigh Dover 40, Bj. 2010 hat sich der Motor verabschiedet. Wer hat noch einen Panasonic Mittelmotor NUA 030SC...
  • Ähnliche Themen
  • Panasonic Mittelmotor 250W / 36V - Akkusystem umrüsten?

    Panasonic Mittelmotor 250W / 36V - Akkusystem umrüsten?: Hallo allesamt, ich habe aus einem Nachlass ein sehr schönes Kalkhoff Pro Connect Pedelec von 2013. Aus Krankheitsgründen nur ein paar Tausend...
  • Panasonic NUA12 - lohnt ein Ersatz?

    Panasonic NUA12 - lohnt ein Ersatz?: Hallo! Ich habe hier ein altes Flyer. Nach einem Regen ist offenbar Wasser in die Motorbox gelangt und ein Kurzschluss hat die Elektronik...
  • Panasonic 26 Volt Mittelmotor Ausbauen, von wo Kabel Steuerung durch Rahmen ziehen?

    Panasonic 26 Volt Mittelmotor Ausbauen, von wo Kabel Steuerung durch Rahmen ziehen?: Möchte aus einem Kalkhoff Agattu Pedelec den Motor als ersatz für mein Bike ausbauen. Bevor ich Anfange, vielleicht mit den falschen Schritten...
  • Suche Panasonic Mittelmotor 26V NUA 030SC

    Suche Panasonic Mittelmotor 26V NUA 030SC: Hallo liebe Gemeinde, bei meinem Raleigh Dover 40, Bj. 2010 hat sich der Motor verabschiedet. Wer hat noch einen Panasonic Mittelmotor NUA 030SC...
  • Oben