Panasonic Mittelmotor 26 V 250 W nach 42.000Km

Diskutiere Panasonic Mittelmotor 26 V 250 W nach 42.000Km im Panasonic Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, ich bin seit 2009 mit meinem Kalkhoff S Pedelec, Bj.2009, 42.000Km gefahren. Motormäßig hat es nie Probleme gegeben. Größere...

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo zusammen,

ich bin seit 2009 mit meinem Kalkhoff S Pedelec, Bj.2009, 42.000Km gefahren. Motormäßig hat es nie Probleme gegeben. Größere Posten waren 2 Hinterradfelgen sowie eine vordere Felge. Etliche Reifen sowie Bremsbeläge für die HS 33. Als Akkus benutze ich 2 18 Ah von Kalkhoff
Im Oktober 2013 hatte ich meine letzte Tour und habe das Bike in einem trockenen Raum übewintert.
Vor einer Woche habe ich die Akkus wieder geladen. Keine Probleme.
Gestern schaltet ich ein und hatte ein abwechselndes Blinken der oberen und unteren 3 LEDs. Ich habe
dann wieder ausgemacht, habe die Pedale bewegt und siehe da, der Prüfungsablauf lief wie gewohnt ab.
Ich wollte ein Stück fahren, allerdings hat der Motor nicht unterstüzt. Mit der Anfahrhilfe lief er wie gewohnt seine 20Km/h.
Heute mittag rief ich bei Derby Cycle an. Das Problem ist immer der Kontakt zwischen Hersteller und Endkunde. Einen Fachhändler habe ich nicht, da ich alle Arbeiten selbst erledige.
Ich habe den Motor dann ausgebaut und den Deckel geöffnet, wobei sich folgendes Bild ergibt:
100_8104.JPG
100_8105.JPG

Ich war reichlich entsetzt, wieviel Feuchtigkeit in den Motor gekommen ist. Der Deckel saß fest, die Dichtung war in Ordnung. Unten im Gehäuse bzw an der Platine hat sich der Kalk abgelagert.
Das Kabel, welches offensichtlich zum Tretsensor gehört lag lose in der Aussparung, wie das befestigt werden soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich glaube die Fotos sagen mehr als 1000 Worte.

Mein großes Problem ist nun, was ich mit dem Motor anfange, Ersatzteile sind nirgends verfügbar, Ersatzmotoren ebenso. Einen neuen, teuren Motor einzubauen, dürfte wohl nicht wirtschaftlich sein. Wenn denn der Motor überhaupt lieferbar ist.

Für Meinungen und Anregungen bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Stefan
 

Anhänge

  • 100_8106.JPG
    100_8106.JPG
    226,1 KB · Aufrufe: 2.996

Creative_Inspire

Dabei seit
01.08.2011
Beiträge
4.257
Ort
Somewhere
Bei eBay ging letzte Woche ein Unfallrad sehr günstig in Teilen weg (hätte ich nie gedacht)
Letzte Woche erwarb auch ich bei einem Händler in Rüsselsheim zwei sehr wenig gebrauchte Motoren mit Fahrrädern dran gegen eine sehr geringe Schutzgebühr. (Unterschiede auf Grund Baujahrs sind mir nicht bekannt).

Ich denke du musst dich ein bisschen unschauen, dann wirst du fündig.

Das wichtigste für den Gebrauchtteilemarkt: Da der Antrieb offenbar unzerströbar ist ( hast du eigentlich in den letzten Jahren noch was anderes ausser Radfahren gemacht?? :D:D)
Ist zu erwarten- und hat sich auch schon gezeigt anhand meiner Beispiele - dass ein gutes Gebrauchtteil für lächerlich wenig Geld weggehen wird.

Oder: die Antriebe überleben die Fahrräder bei weitem und das Angebot übersteigt die Nachfrage!
 

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo Christosser,

das Problem mit den Ersatzteilen ist, ob der Motor eben paßt. Die neuen gehen überhaupt nicht und der 300 Watt wahrscheinlich auch nicht. Das sind manchmal Kleinigkeiten, die dazu führen, dass es nicht hinhaut. Ab 2010 wurde schon das andere Display verwendet. Bei den normalen Motoren paßt teilweise der Lichtanschluß nicht.
Derby Cycle hat mir erzählt, dass die Händler Motoren nicht öffnen dürfen bzw. sollen. Die werden dann zu Panasonic geschickt.
Bei einem Gebrauchtrad habe ich wieder das Problem, dass ich einen XL Rahmen brauche.
Ich werde wohl, wie du auch schreibst, noch weiter suchen müßen.

Gruß
Stefan
 

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
Auch das Lager und der Freilauf vom Antriebsritzel sind wahrscheinlich hin. Sieht aus wie Salzfraß.
 

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
Ist das runde Teil das Ritzel ? Das bißchen Salz...vlt.schaut Isartaler ja noch rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo zusammen,

also Salzfraß kann es nicht sein, da ich während der Salzungsphase im Winter nie gefahren bin. Das Weiße ist kein Salz sondern Kalk. Hier auf der Forumsseite habe ich unter dem Stichwort Panasonicantrieb ein Bild gefunden, auf dem der Tretsensor samt dem Kabelanschluß schön zu sehen ist. Der ganze Anschluß hat sich bei mir in Wohlgefallen aufgelöst. Wenn der Sensor auch einzeln zu haben ist, dürfte der ganz schön teuer sein; dann wären evtl. die Lager noch zu machen. Da kann ich mir auch einen neuen Motor für mind. € 550 kaufen!

Gruß
Stefan
 

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
Aluminiumsalz? Als Rest einer Aluminiumkorosion?
Ich hab jetzt erst das letzte Bild aufgemacht. Da ist ja der ganze Drehmomentsensor verrostet.
Ersatzteil Beschaffung schwierig… Wenn Derby Cycle keinen Ersatzmotor mehr hat wird es schwer.
Wenn keiner weiß wo die baulichen Unterschiede zwischen 250-Watt, 250-Watt-S, oder 300 Watt-Motor liegen, ist das Besorgen auf dem Gebrauchtmarkt auch ein Experiment.
 

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo Holgi,
was ich eben nicht verstehe ist,wie de Motor im Inneren derart verrosten konnte. Ich schätze, dass das Wasser durch die Nabe gekommen ist. Wer weiß, bei wieviel Motoren sich so etwas noch anbahnt. Ein Händler hat mir erzählt, Derby gibt Neumotoren nur im Austausch mit den Gebrauchtmotoren heraus.Und dann noch sehr lange Wartezeiten.

Gruß
Stefan
 

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.219
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
...Das bißchen Salz...vlt.schaut Isartaler ja noch rein.

Danke für die Blumen :) - von Technik habe ich Null Ahnung - Salz kann es nicht sein, Alu-Korrosion gibt's aber - deshalb lasse ich meinen AUDI A2 vor jedem TÜV genau durchsehen, weil Karosseriereparturen an so einem 'ASF' = 'Alu Space Frame' recht teuer sein sollen...
 

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
Wenn der Tausch der Motoren lange dauert wird er von Derby Cycle eingeschickt und repariert?
Ist dann noch die Frage was das Kostet. Aber ich denke, dass das sich schon noch rentiert.
 

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo zusammen,

also ich habe den Tretsensor jetzt ganz ausgebaut. An der unteren Seite des Gehäusedeckels ist eine richtige Kalkschicht. Viellicht war ich unvorsichtig beim Saubermachen? Der Motor hat keine Wellenringe. Ich schätze, dass über die Jahre die Feuchtigkeit schön über die Hülse eindringen kann. Man kann den Besitzern von älteren Panasonicmotoren nur empfehlen, die Motoren aufzumachen und zu überprüfen.
Auf jeden Fall muss der Rost bzw Kalk dazu geführt haben, das sich die Hülse mit dem Kabelanschluß mitgedreht hat und dadurch der Anschluß abgebrochen ist und die Kabel herausgerissen wurden.
Um wieder fahren zu können, habe ich heute, nach etlichen Telefonaten bei einem Händler einen Motor bestellt. Dieser ist bei Derby Cycle lieferbar und kostet € 379,-- Das ist auf jeden Fall wesentlich günstige als eine Neuanschaffung; außerdem muß ich den alten Motor nicht mit einschicken. Das wollte ein anderer Händler tun! Bei einem dritten stand der Motor gar nicht im Katalog.

Gruß
Stefan
 

JayBee

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
1.098
Ort
Im wilden Süden
Details E-Antrieb
BionX PL-250HT
379.- nach 42.000km. Das sind knapp 0,9ct/km "laufende Betiebskosten". Die TOC des Motors ist doch gar nicht schlecht. :D

Viel Glück mit dem neuen. Auf, dass er wieder 42TKM hält.
 

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo JayBee,

ich bin auch gespannt, wie lange der neue Motor hält. Wenn dieser Rostbefall im alten Motor nicht gewesen wäre, hätte dieser dieselbe Distanz nochmals geschafft. Das Plastikrad des Antriebs wies keine Beschädigung auf, auch sonst ist der Motor sehr solide gebaut.

Übrigens, dein Projekt 2 klingt sehr interessant. Welcher Berg soll es denn sein? Ich fürchte, wenn ich mit dem Panasonic unter meiner Last diese Höhe rauffahre, dass er dann sehr schnell qualmen würde. Auf jeden Fall viel Erfolg!

Gruß

Stefan
 

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
379,- € ist doch in Ordnung. Ein neuer Akku kostet mehr.
Viel Glück auf deinen nächsten 42.000 km.(y)
 

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo Holgi,

ja, der Preis paßt! Als erste Kostenprognose hörte ich einen Preis von € 500 bis 550. Da schluckt man schon erst einmal!

Gruß
Stefan
 

Michael.HH

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
8.527
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
Die sind froh, das die den los sind. Die Ersatzmotoren liegen ja wie Blei in den Regalen. Preis ist ok, zahle ich fast für einen Chinanabenmotor eingespeicht.
 

Stefanfahren

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
56
Ort
90571 Schwaig
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S
Hallo,

der Vergleich zwischen einem Panasonic Motor und einem Chinanabenmotor ist schwierig, da der Panasonic schließlich noch den Tretsensor beinhaltet.Ein Speichenmotor kam damals nicht in Betracht, da bei einem ersten E-Bike nach kurzer Zeit die Speichen gebrochen sind. Gott sei Dank gibt es den Mittelmotor, der meine Treterei gut aushält.
Ob ich bei € 600 einen neuen gekauft hätte, das weiß ich nicht.

Gruß
Stefan
 
Thema:

Panasonic Mittelmotor 26 V 250 W nach 42.000Km

Oben