Panasonic GX Ultimate vs. Bosch CX (Gen.4)

Diskutiere Panasonic GX Ultimate vs. Bosch CX (Gen.4) im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Mich würde interessieren, warum der Panasonic medial bzw. bei den Radherstellern so wenig Beachtung findet. "Mit nur gerade 2,9 kg gehört der...
A

Arcam

Mitglied seit
06.09.2019
Beiträge
14
Mich würde interessieren, warum der Panasonic medial bzw. bei den Radherstellern so wenig Beachtung findet.

"Mit nur gerade 2,9 kg gehört der neue Panasonic GX Ultimate zu den leichtesten seiner Klasse und liefert mit 90 Nm Drehmoment und bis zu 600 Watt Spitzenleistung gleichzeitig Rekordwerte bei der Unterstützung. Dabei zeichnet sich die neue Antriebseinheit durch die konstante Leistungsentfaltung über einen sehr breiten Trittkadenz-Bereich aus – das heißt: beste Unterstützung bereits bei einer tiefen Trittfrequenz."
eBike Neuheiten 2020 im Vergleich


Hier mal ein Fahreindruck zweier Flyer-MTBs, das eine mit dem neuen Bosch, das andere mit dem neuen Panasonic.

Ab 2:45min.

Wenn denn die im Video gemachten Erfahrungen der Tatsache entsprechen, wüsste ich nicht (rein aus Antriebssicht), warum es ein Bosch CX sein sollte.,
 
Alfredo53

Alfredo53

Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
857
Ort
Tegernsee
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 120 Race
Gute Frage. Wahrscheinlich hat hier im Forum bisher kaum einer beide neuen Motoren fahren können. Bin wie du auf weitere Berichte gespannt!
 
K

killian464

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
72
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
Klever Q Comfort - Biactron V2
Außerhalb von Messen gibt's beides noch nicht. Flyer liefert das gotour 6 mit dem neuen Performance ohne CX schon aus. Sonst noch nicht viel

Der Panasonic soll wohl so ab November kommen der neue CX wohl erst q1 2020 in Masse sagte mein Flyer Händler

Also warten und dann testen wenn es geht 😀
 
Rupeknel

Rupeknel

Mitglied seit
05.06.2012
Beiträge
357
Ort
50321 Brühl
Details E-Antrieb
Bosch CX 2017, Mahle X35, Bosch CX 2020
Hallo,

ich war auf der diesjährigen Eurobike und konnte den Panasonic-Motor auf einem Uproc7 testen.

- der Motor hat sehr viel Power
- ein sehr natürliches Fahrgefühl sowie keinen Widerstand über 25 km/h
- ist unhörbar
- sehr guter Automatikmodus.

Für mich der bisher beste Mittelmotor, den ich bis dato gefahren bin! Das Fahrgefühl kommt einem "normalen" Radfahren am nahesten. Leider habe ich den neuen Performance CX von 2020 nicht probegefahren, da dieser für mich aufgrund der Geräuschentwicklung nicht in Frage kommt. Mir ist es sehr wichtig, dass der Motor meine nächsten Rades sehr leise/unhörbar ist. Ich tendiere derzeit dazu, mein nächstes eBike aus der Flyer-Serie mit Pana-Motor auszuwählen.
Alternativ wollte ich trotzdem nochmal ein eBike mit dem "normalen" Bosch Performance Line (ohne CX) probe fahren, da dieser Motor auch relativ leise sein soll. Das hätte für mich den Vorteil, dass ich mein Nyon-Display weiter benutzen kann, mit dem ich sehr zufrieden bin (besonders wegen der Navigation).

Nachteil des Panasonic/Flyer: das D1-Display bietet zwar auch eine Navigation in Verbindung mit Komoot, jedoch wird auf dem Display nur Abbiegehinweise angegeben und keine Karte angezeigt. Letzteres ist jedoch gerade bei der Navigation im Wald sehr wichtig. Das würde mir schon fehlen und ich müsste dann wieder das Handy an den Lenker packen.
Weiterhin habe ich festgestellt, dass der Akku des Panasonic sehr teuer im Nachkauf ist. Dieser kostet wohl 1150 Euro für die 630 Wh-Version, was ich für überteuert halte.

Aber vom reinem Fahreindruck, Fahrverhalten, Handling, etc. bin ich vom Panasonic echt mehr als überzeugt.
Zumindest im Vergleich mit dem "alten" Bosch CX kann der Bosch einpacken; da ist der Panasonic in jeder Hinsicht überlegen. Hätte ich vorher selber so nicht gedacht.

Gruß
Markus
 
1

1816

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
847
@Rupeknel Dem was du da schreibst kann ich voll und ganz zustimmen.
CX alt und neu haben da keine Chance.
 
Rupeknel

Rupeknel

Mitglied seit
05.06.2012
Beiträge
357
Ort
50321 Brühl
Details E-Antrieb
Bosch CX 2017, Mahle X35, Bosch CX 2020
ja, und trotzdem habe ich nun ein neues Bike mit dem neuen CX. Der ist auch wirklich gut. Mir war dann doch so ein Flyer noch ein wenig zu teuer und zudem waren die teilweise nicht lieferbar. Weiterhin gabe es noch keine für mich zufriedenstellende integrierte Navigation; ich bin da vom Bosch Nyon sehr verwöhnt und nach langem hin und her ist es auch deswegen wieder ein Bosch geworden. Vielleicht wird es das nächste mal ein Flyer der GX Ultimate ist für mich immer noch reizvoll. Gegebenenfalls gibt es dann auch eine Lösung für die Navigation, denn rein vom Geräusch und der Kraft ist der GX schon weit vorne - eigentlich perfekt.

Gruß
Markus
 
hammerhai

hammerhai

Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
507
Ort
Muenchen
...Der Panasonic soll wohl so ab November kommen der neue CX wohl erst q1 2020 in Masse sagte mein Flyer Händler ...
So neu ist der Panasonic eigentlich nicht.
Der Panasonic GX0 Motor wurde von Panasonic auf die neue Saison 2020 umbenannt auf GX Ultimate.

Seit 08.2019 fahren wir Flyer Uproc 7 mit Panasonic GXO, bisher ca. 800 km / 17.000 hm und sind sehr zufrieden.
Unsere Bosch CX-Motoren 2014 und 2019 waren um einiges lauter als Panasonic.

Als Minuspunkt für den Panasonic wird im oben verlinkten Video in erster Linie der semi-integrierte Akku genannt.
Genau das ist für mich ein Vorteil. Der Akkuwechsel geht mir beim Panasonic viel schneller von der Hand als
beim voll-integrierten Uproc 3 mit 500er Bosch-Akku.


20190823-170633.jpg
 
Rupeknel

Rupeknel

Mitglied seit
05.06.2012
Beiträge
357
Ort
50321 Brühl
Details E-Antrieb
Bosch CX 2017, Mahle X35, Bosch CX 2020
Als Minuspunkt für den Panasonic wird im oben verlinkten Video in erster Linie der semi-integrierte Akku genannt.
Genau das ist für mich ein Vorteil. Der Akkuwechsel geht mir beim Panasonic viel schneller von der Hand als
beim voll-integrierten Uproc 3 mit 500er Bosch-Akku.
Das sah ich schon Anfangs und auch jetzt genau wie Du ebenfalls als Vorteil.
 
Thema:

Panasonic GX Ultimate vs. Bosch CX (Gen.4)

Oben