Orbea Gain

Diskutiere Orbea Gain im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; @Skippy na immerhin passt jetzt das Speichenmuster (sieht optisch schon mal stabiler aus) (y) Für Gepäck und Co. brauchst bei max. 130kg Zuladung...
B

Basdi

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
43
@Skippy

na immerhin passt jetzt das Speichenmuster (sieht optisch schon mal stabiler aus) (y)
Für Gepäck und Co. brauchst bei max. 130kg Zuladung keine Gedanken mehr machen,
nur die knapp 800gr pro Felge sind keine leichtgewichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Skippy

Skippy

Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
32
Ort
Ost Holstein
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20
@Skippy

na immerhin passt jetzt das Speichenmuster (sieht optisch schon mal stabiler aus) (y)
Für Gepäck und Co. brauchst bei max. 130kg Zuladung keine Gedanken mehr machen,
nur die knapp 800gr pro Felge sind keine leichtgewichte.
Die ersten 25 Km ohne Bruch sind überstanden 😅

@Basti: .. der Knüppel liegt beim 🐕
 
X

Xenox.AFL

Mitglied seit
03.02.2019
Beiträge
41
Der Preis sagt ja eigentlich nichts über Qualität aus, eine Felge kann 150Euro kosten und genauso schlecht sein wie eine die 50Euro kostet... Aber ich würde der Felge auch nicht viel zumuten, neu kostet sie um 25Euro, kann kein gutes Material sein, bin gespannt ob die was taugt..

Frank
 
Skippy

Skippy

Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
32
Ort
Ost Holstein
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20
Der Preis sagt ja eigentlich nichts über Qualität aus, eine Felge kann 150Euro kosten und genauso schlecht sein wie eine die 50Euro kostet... Aber ich würde der Felge auch nicht viel zumuten, neu kostet sie um 25Euro, kann kein gutes Material sein, bin gespannt ob die was taugt..

Frank
Ich denke das passt schon. Letztendlich garantiert er ja auch für seine Arbeit.

Beschreibung:
Leichter als die Andra 30 bei vergleichbarer Stabilität.
Felge mit richtungsweisend gebohrten (gepunzten) Speichenbohrungen. Diese beugen bei flachen Speichenwinkeln dem Bruch der Speiche am Nippel vor. Ideal bei großen Flanschdurchmessern, z.B. von Getriebe-, Dynamo- und Motornaben. Je nach Kreuzungsart und Speichenanzahl auch kompatibel mit den meisten Standardnaben.
 
Nicostar

Nicostar

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
136
Ort
EN, ME, W
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20
Der Preis sagt ja eigentlich nichts über Qualität aus, eine Felge kann 150Euro kosten und genauso schlecht sein wie eine die 50Euro kostet... Aber ich würde der Felge auch nicht viel zumuten, neu kostet sie um 25Euro, kann kein gutes Material sein, bin gespannt ob die was taugt..
Mein bester Freund mit dem ich seit Kindheit recht viel Rad fahre hat seit mindestens 25 Jahren das gleiche mittelmäßige Cross-Rad (Gudereit CroMo-Rahmen mit komplett Shimano LX Ausstattung, ca. 12 kg Gewicht, die Alufelgen sind von Mavic mit Shimano LX-Nabe, so ca. 400 DM war damals der komplette Laufradsatz und ca 2000 km pro Jahr Laufleistungen auf Straße/Schotter/befestigter Waldweg hat er).
D.h. die Felgen/Nabe/ Speichen haben mind. 50.000 km drauf und laufen immer noch. Soweit ich mich erinnere nichtmal ein Speichenbruch.
Warum ich das sage: auch Billigfelgen können lange und zuverlässig halten und problemlos auf befestigten Wegen performen... wem das reicht, der wird auch mit „Andra“ glücklich 😀 es gibt auch Menschen, die fahren glücklich und zufrieden 100.000 km nen Dacia, Kia,Hjunday
 
Zuletzt bearbeitet:
Skippy

Skippy

Mitglied seit
21.09.2019
Beiträge
32
Ort
Ost Holstein
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20
Moin Nico,
es freut mich, dass du mir in meiner Wahl, beipflichtest. Obwohl, die Wahl hat ja der „Fahrradprofie“ getroffen und ich verlasse mich mal drauf. Ich kann mit den 300/400gr gut Leben, wenn ich vor weiteren Speichen Brüchen verschont bleibe. Er hatte mich beim Auftragsgespräch ganz einfach überzeugt. Er ist Semiprofie... und natürlich auch Geschäftsmann, warum hat er mir bloß keine 200€ teure Felge verkauft…? Weil er meine Prios schnell erkannt hat (Langlebigkeit, Pannenrisiko) und mich, als Newbie, nicht über den Tisch gezogen hat.
Meine Prios sind sicher anders gelagert als deine, ich bin nicht zwingend der Gr-Fetischist, ich möchte ein chickes, gut laufendes und natürlich auch nicht so schweres und plumpes Bike haben, wie im Mainstream gewöhnlich gefahren wird. Ob’s jetzt 1 Kg mehr oder weniger (Schutzbleche, Beleuchtung, Ständer, Gepäckträger) wiegt, ist mir ziemlich Latte.
Übrigens, der Vergleich mit den Autos, ist eher ein schlechter (ich fahre keines der genannten). Aber selbst wenn … die deutschen, eher hochpreisigen Produkte, gehen gerade eher schlechten Zeiten entgegen.🤔
Gruß Axel
 
claus

claus

Mitglied seit
05.10.2019
Beiträge
13
Ort
Mittelrhein
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20 - ebikemotion
Frage an die Besitzer eines F20 mit der 105er Gruppe. Bei meinem Rad ist eine KMC 8H Kette verbaut, sicherlich nicht optimal für die 105er Gruppe, oder was meint ihr !?
 
Nicostar

Nicostar

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
136
Ort
EN, ME, W
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20
Frage an die Besitzer eines F20 mit der 105er Gruppe. Bei meinem Rad ist eine KMC 8H Kette verbaut, sicherlich nicht optimal für die 105er Gruppe, oder was meint ihr !?
8 h??? Wahrscheinlich meinst Du kmc 11x Kette...da gibts nix dran auszusetzen...
 
claus

claus

Mitglied seit
05.10.2019
Beiträge
13
Ort
Mittelrhein
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20 - ebikemotion
Ja, es ist eine 11x Kette. Eingestanzt ist KMC 8H auf einem Glied und 11T auf einem anderen.
 
Nicostar

Nicostar

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
136
Ort
EN, ME, W
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20
Ja, es ist eine 11x Kette. Eingestanzt ist KMC 8H auf einem Glied und 11T auf einem anderen.
Mach dir keinen Kopf, es ist nur ne Kette und die ist in Ordnung - selbst das Gewicht ist o.k. - Immer schön ölen und wechsle sie pauschal nach ca. 1500 km aus, das gleiche Modell, und deine Schaltgruppe wird viele Tausend km gut funktionieren.
 
claus

claus

Mitglied seit
05.10.2019
Beiträge
13
Ort
Mittelrhein
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20 - ebikemotion
Vielen Dank ! Hab' jetzt über 2000 Km und muss die Kette wechseln. Habe mir die Shimano 105 HG-601 bestellt...
 
H

Hoern69

Mitglied seit
19.10.2019
Beiträge
1
Hallo an alle Orbea Gainer,
ich habe ebenfalls vor mir ein Gain anzuschaffen.
In der engeren Auswahl stehen die Modelle:
F10 für 2699,- €
oder
F35 für 2199,- €
Welches Rad hat eurer Meinung nach das bessere Preis-Leistungs- bzw.
Preis-Ausstattungs-Verhältnis?
 
B

Basdi

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
43
Servus,

am besten unter Orbea-Vergleicher beide Bikes aufnehmen und vergleichen (unter Orbea.com).
Das erste was mir sofort aufgefallen ist, bei der F35 Version ist der Vorbau nur aus Aluminium,
bei der F10 Version aus Carbon.

Auch werden jetzt Sun-Race Kassetten verbaut statt Shimano,

Soweit mir bekannt ist,war bei allen 2019er Modellen der Vorbau noch aus Carbon.
Möchtest Du Veränderungen am Crossbike durchführen? Vielleicht mit in die Entscheidung
einfließen lassen.

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Basdi

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
43
Sorry,

meinte selbstverständlich Vordergabel,
 
Nicostar

Nicostar

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
136
Ort
EN, ME, W
Details E-Antrieb
Orbea Gain F20
Hallo an alle Orbea Gainer,
ich habe ebenfalls vor mir ein Gain anzuschaffen.
In der engeren Auswahl stehen die Modelle:
F10 für 2699,- €
oder
F35 für 2199,- €
Welches Rad hat eurer Meinung nach das bessere Preis-Leistungs- bzw.
Preis-Ausstattungs-Verhältnis?
Falls Du nur von Deinem Haus zum Beruf pendeln möchtest: So günstig wie möglich, nimm das F30 oder F40 von einem Internethändler, Modell 2018 oder 2019 - (Spritzschutzbleche und mobile LED Lampen gibts günstig nachzurüsten) - die Vorjahresmodelle haben keinen qualitativen Unterschied, aber sie sind noch günstiger. Damit kommst du zuverlässig auf Asphalt zu deiner Beamtenbude und zurück. Das F10 macht m.E. keinen Sinn.

Falls Du damit zum Job pendeln möchtest UND sportlich auf Schotter oder im Wald oder gar im Matsch unterwegs sein möchtest: nimm das F20, am besten von einem lokalen Händler und passe es direkt mit Beratung vom Händler an. Da ist aber Shimano 105 und Carbongabel der Minimalstandard ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Grainger

Grainger

Mitglied seit
25.04.2019
Beiträge
35
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Hallo Orbanisten

Mal Frage zur Teilesituation Orbea Gain:

Nachdem ich gerade wegen der vertrackten Lieferzeiten für einige 2019er Modelle ein ganzes Bike beim Händler storniert und auf eigene Initiative ein F 30 in L im Netz geschossen habe, stelle ich zu meinem Leidwesen fest , dass das Lichtanschlußkabel Typ C anscheinend nirgends zu bekommen ist. ( Orbea No, Wheel Sports No, Ibää No….)

Gibt es das Teil eventuell unter anderer Bezeichnung sonst noch in Europa?

Soll ein Commuter ähnlich dem von User BlackGain werden. (gute Inspiration übrigens)
Ohne Schützer und Licht im Winter sonst schwierig....,
Und auf Supernova Airstream oder ähnlich habe ich keine Lust.
 
Grainger

Grainger

Mitglied seit
25.04.2019
Beiträge
35
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Hallo an alle Orbea Gainer,
ich habe ebenfalls vor mir ein Gain anzuschaffen.
In der engeren Auswahl stehen die Modelle:
F10 für 2699,- €
oder
F35 für 2199,- €
Welches Rad hat eurer Meinung nach das bessere Preis-Leistungs- bzw.
Preis-Ausstattungs-Verhältnis?
Das F 30 gibt es in Restposten zu 1699 im Netz bei wenigen Händlern. Denke das ist annehmbar günstig und hat auch eine gute Entfaltung der Schaltung wie die SH 105 vom F 20 falls es mal hügeliger oder auch schneller werden darf. Sehe keinen Nachteil gegenüber den 2020 er Modellen. ( --> außer Verfügbarkeit: nicht mehr alle Farben in allen Größen)
Ein Blech und den Ursus Mooi dranzubauen sollte ja kein Problem sein. Das Lichtkabel ist sicher aufwändig ( ca. 3 Std. beim ersten Mal grob geschätzt, versierte Schrauber sind da natürlich im Vorteil) aber dank des guten ORBEA You Tube Videos leistbar.
 
Grainger

Grainger

Mitglied seit
25.04.2019
Beiträge
35
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Entwarnung: auf Orbea.com wieder erhältlich. Gerade bestellt.
 
Thema:

Orbea Gain

Werbepartner

Oben