Orbea Gain

Diskutiere Orbea Gain im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Also ich weiß nicht ob ich mir nochmal eins kaufen würde…
IExpectedThat

IExpectedThat

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
35
Also ich weiß nicht ob ich mir nochmal eins kaufen würde…
 
Grainger

Grainger

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
304
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Da hab ich's einfacher:

Gain F: "discontinued"
 
J

Juli2705

Dabei seit
09.05.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo Klaus
Ich bin leidenschaftlicher Radfahrer (72) Jahre Kilometerleistung im Jahr ca. 3500Km.
Seit April fahre ich ein Orbea Gain F20.
Folgende Änderungen wurden durchgeführt.
die Kenda Reifen (schwer,schlechter Rollwiederstand. Tausch gegen Continental Speed-King 32-622 sowie neue Schläuche Continental Tour 700X32-47c
Bontrager Carbon Lenker,Bontrager Sattel Carbon,Bontager Sattelstütze Carbon,Bontrager Lenkerhörnchen Carbon,Shimano xt SPD Pedale.
Die beste Entscheidung waren die Reifen,das Fahrrad hat jetzt Abrolleigenschaften wie ein Rennrad. Die Reifen bieten noch den nötigen Grip um auch auf Schotter und Waldwegen zurecht zu kommen.
Nach allen Umbauten wiegt mein Gain jetzt inkl.kleiner Satteltasche mit Werkzeug und Pannenmilch 13,5 kg
Nebenbei Fahre ich noch ein Rennrad Trek Madone 5.9 ssl 6,5 Kg und ein MTB Trek
Elite Pro 9.9 - 9,2 Kg.
Ich wünsche Dir mit Deinem Gain soviel Freude wie ich sie habe.
Alles gute zum Weihnachtsfest und viel Gesundheit für das neue Jahr.
Gruß Rudolf
-
Hi kannst du mir nochmal die genaue Bezeichnung des Lenkers nennen? Habe immer Nackenschmerzen mit dem Originallenker.
 
Beißzahn

Beißzahn

Dabei seit
24.06.2014
Beiträge
129
Punkte Reaktionen
151
Ort
56170 Bendorf
Details E-Antrieb
Orbea E- Bike Speedbike Gain F20
Hallo Klaus

Der Lenker ist von Bontrager breite 60 cm Bontager HCM Carbon Race X Lite.

vielleicht kannst Du deinen Vorbau in einen leicht ansteigenden Vorbau tauschen ca. !0 Grad.

Mir freundlichem Gruß Beißzahn.
 
F

Faulheyd

Dabei seit
14.06.2019
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
5
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
X35 36 V
Um den aktuellen Vibe-Hype noch etwas zu befeuern berichte ich von meiner heutigen ersten Testfahrt mit meinen Orbea Vibe H10 EQ. Habe bereits seit etwas mehr als 2 Jahren ein Orbea Gain M30 und war somit an den iwoc one gewöhnt und musste mich nun mit dem iwoc Trio zurechtzufinden.
Gegenüber den Standard Kenda-Reifen habe ich zwecks besserem Pannenschutz nun Schwalbe Marathon ePlus und statt dem Brooks-Sattel einen Cube Sequence da bequemer. Als Display habe ich den o_synce Coachsmart, da er sowohl die Orbea-Angaben wie Akku und Unterstützungsstufe anzeigt und über die Naviki-App auch Navigationspfeile mit Entfernungsangabe sowie weitere Ant+ Sensoren und GPS -Angaben vom Smarthone anzeigen kann.
Das Tagfahrlicht im Rahmen kann nicht abgeschaltet werden (auch beim Aufladen stets an), nur das Rücklicht über den iwoc-Trio und der zusätzliche Frontscheinwerfer für bessere Nachtsicht wird über einen Zusatz-Druckschalter am Lenker ein/ausgeschaltet.
Das Einstellen der Unterstützungsstufe ist etwas unpräzise über den iwoc-Trio und die 2 kleinen Farb-Leds leuchten nur kurz auf, bevor wieder der Akkuzustand farbig angezeigt wird.
Insofern bin ich froh, dass sowohl der Coachsmart als auch meine Garmin Armbanduhr die Stufe zusätzlich anzeigen können.
Das Rad sieht in Natura für mich noch besser aus als auf den Fotos und fährt sich auch ohne Unterstützung widerstandsfrei, so dass man auf der Ebene auch schnell mal über 30 km/h kommt.
Allerdings scheint ein hohes Tempo den Motor auch mit Stufe1 etwas zu erhitzen, zumindest hat mir der Coachsmart nach ca. 6 km eine Warnung (hot) angezeigt und das auf der Ebene und ca. 15 Grad Außentemperatur?? Da ich auf der Ebene ohne Gegenwind keine Unterstützung benötige habe ich dann auf Stufe 0 zurückgeschaltet, um eine Überhitzung zu vermeiden.
Da der Akku vor der Fahrt weniger als 50% hatte und von mir noch nie zuvor geladen wurde, bin ich mit dem angezeigten Akkuverbrauch von 44 Wh (18%) bei gut 25 km etwas vorsichtig, aber mir scheint der Verbrauch merklich höher zu sein gegenüber meinem Gain
Vom Fahrgefühl und der Bequemlichkeit bin ich sehr zufrieden, da ich mit dem Vibe ja nicht wie beim Gain rein sportlich (ca. 27 km/h im Schnitt) fahren möchte sondern auch Tagestouren machen oder um es mit in den Urlaub nehmen zu können.
Erstes Fazit 👍
 

Anhänge

  • D222F813-7DB5-4DB2-A776-B73BFE99BD25.jpeg
    D222F813-7DB5-4DB2-A776-B73BFE99BD25.jpeg
    432,7 KB · Aufrufe: 142
  • 0FD16487-1954-4F61-A870-36379F43D9D7.jpeg
    0FD16487-1954-4F61-A870-36379F43D9D7.jpeg
    433,4 KB · Aufrufe: 141
Skippy

Skippy

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
46
Ort
Ost Holstein
Details E-Antrieb
Orbea Vibe H10
Um den aktuellen Vibe-Hype noch etwas zu befeuern berichte ich von meiner heutigen ersten Testfahrt mit meinen Orbea Vibe H10 EQ. Habe bereits seit etwas mehr als 2 Jahren ein Orbea Gain M30 und war somit an den iwoc one gewöhnt und musste mich nun mit dem iwoc Trio zurechtzufinden.
Gegenüber den Standard Kenda-Reifen habe ich zwecks besserem Pannenschutz nun Schwalbe Marathon ePlus und statt dem Brooks-Sattel einen Cube Sequence da bequemer. Als Display habe ich den o_synce Coachsmart, da er sowohl die Orbea-Angaben wie Akku und Unterstützungsstufe anzeigt und über die Naviki-App auch Navigationspfeile mit Entfernungsangabe sowie weitere Ant+ Sensoren und GPS -Angaben vom Smarthone anzeigen kann.
Das Tagfahrlicht im Rahmen kann nicht abgeschaltet werden (auch beim Aufladen stets an), nur das Rücklicht über den iwoc-Trio und der zusätzliche Frontscheinwerfer für bessere Nachtsicht wird über einen Zusatz-Druckschalter am Lenker ein/ausgeschaltet.
Das Einstellen der Unterstützungsstufe ist etwas unpräzise über den iwoc-Trio und die 2 kleinen Farb-Leds leuchten nur kurz auf, bevor wieder der Akkuzustand farbig angezeigt wird.
Insofern bin ich froh, dass sowohl der Coachsmart als auch meine Garmin Armbanduhr die Stufe zusätzlich anzeigen können.
Das Rad sieht in Natura für mich noch besser aus als auf den Fotos und fährt sich auch ohne Unterstützung widerstandsfrei, so dass man auf der Ebene auch schnell mal über 30 km/h kommt.
Allerdings scheint ein hohes Tempo den Motor auch mit Stufe1 etwas zu erhitzen, zumindest hat mir der Coachsmart nach ca. 6 km eine Warnung (hot) angezeigt und das auf der Ebene und ca. 15 Grad Außentemperatur?? Da ich auf der Ebene ohne Gegenwind keine Unterstützung benötige habe ich dann auf Stufe 0 zurückgeschaltet, um eine Überhitzung zu vermeiden.
Da der Akku vor der Fahrt weniger als 50% hatte und von mir noch nie zuvor geladen wurde, bin ich mit dem angezeigten Akkuverbrauch von 44 Wh (18%) bei gut 25 km etwas vorsichtig, aber mir scheint der Verbrauch merklich höher zu sein gegenüber meinem Gain
Vom Fahrgefühl und der Bequemlichkeit bin ich sehr zufrieden, da ich mit dem Vibe ja nicht wie beim Gain rein sportlich (ca. 27 km/h im Schnitt) fahren möchte sondern auch Tagestouren machen oder um es mit in den Urlaub nehmen zu können.
Erstes Fazit 👍
Moin, schöner Bericht.
Frage zu den Kendas. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit den Pneus (griffig), im Netz werden sie auch als pannensicher beschrieben. Ob sie nun wirklich so stark gegen Schwalbe & Conti abfallen, kann ich nicht beurteilen. Beim Gain hatte der Kenda auch von den Fahreigenschaften keinen so guten Ruf, darum hatte ich hier auch Contis drauf.
Iwoc Trio funzt eigentlich gut, nur beim Aktivieren benötigt er manchmal eine zweite Aufforderung.
Beim F20 war das nicht so.
Sattel hatte ich auch getauscht. Beleuchtung habe ich die Akkulösung (Sigma, hinten mit Bremslicht) gewählt, da ich eher selten im Dustern unterwegs bin und möglichst wenig Gerödel am Bike haben will.
Frage zum Coachsmart: Funzt der auch in allen Funktionen bei ausgeschalteter Unterstützung?

Gruß Axel
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
12.745
Punkte Reaktionen
10.732
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Da der Akku vor der Fahrt weniger als 50% hatte und von mir noch nie zuvor geladen wurde, bin ich mit dem angezeigten Akkuverbrauch von 44 Wh (18%) bei gut 25 km etwas vorsichtig, aber mir scheint der Verbrauch merklich höher zu sein gegenüber meinem Gain
Naja, mit Pannenschutzreifen und diesem ultrabreiten Lenker? Hast Du den auch selber getauscht?

Denn ansonsten sieht das rad ja eigentlich schön gemacht und schnell aus.
 
F

Faulheyd

Dabei seit
14.06.2019
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
5
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
X35 36 V
Hallo Axel,

ja der Coachsmart hat prinzipiell Daten vom Vibe angezeigt während ich die Unterstützungsstufe auf 0 zurückgestellt hatte!
Zumindest Batterielevel wurde angezeigt und hat sich logischerweise auch nicht verändert.
Habe allerdings nicht alle Anzeigefelder einzeln überprüft und werde bei der nächsten Fahrt mal darauf achten und die Anzeigefelder „durchzappen“.
Bei den Kendas konnte ich nicht in Erfahrung bringen welche Art Pannenschutz verwendet wird und beim Gain hatte ich mit meinen Marathon Plus noch nie Probleme.
Möchte ungern unterwegs am Hinterrad den Schlauch wechseln müssen😀
 
F

Faulheyd

Dabei seit
14.06.2019
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
5
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
X35 36 V
Naja, mit Pannenschutzreifen und diesem ultrabreiten Lenker? Hast Du den auch selber getauscht?

Denn ansonsten sieht das rad ja eigentlich schön gemacht und schnell aus.
Der Lenker ist Original!
Wirklich sehr breit, komme damit nur schwer durch Türen und hoffe ich bekomme das Rad in meinen Kombi ohne das Vorderrad abmontieren zu müssen.
 
G

gblr

Dabei seit
10.07.2014
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
82
nur das Rücklicht über den iwoc-Trio und der zusätzliche Frontscheinwerfer für bessere Nachtsicht wird über einen Zusatz-Druckschalter am Lenker ein/ausgeschaltet.
Man muss also über den Trio das Rücklicht einschalten und zudem mit dem Extra-Schalter (das runde Ding mit dem nicht ganz so hübsch verlegten Kabel) den Scheinwerfer? Das klingt ja wenig intuitiv … komisch, dass Orbea den Scheinwerfer nicht mit dem iWoc Trio gekoppelt hat (wie früher beim Gain)?
 
Skippy

Skippy

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
46
Ort
Ost Holstein
Details E-Antrieb
Orbea Vibe H10
Darum hatte ich mir auch "nur" das H 10 bestellt, um individuell Nachrüsten zu können. Die Akkuleuchte ist in Sec.schnelle montiert. Als Compi habe ich den Sigma 14.16 montiert, kann auch Steigungen, ist hier aber völlig overdressed. Mit dem Coachsmart muss ich mich nochmal beschäftigen. Zum Navigieren, wenn denn erforderlich, nutze ich Komoot auf dem Handy.
Unterstützungsstufen sind für mich kein Problem, da ich, wenn erforderlich, meist mit der ersten klarkomme, bei viel Gegenwind auch gerne mal die Zweite.
Schutzbleche, Ständer & Träger liegen noch unmontiert im Schuppen, weil mir das Bike so echt gut gefällt 😊
 

Anhänge

  • 20210514_095403.jpg
    20210514_095403.jpg
    346,5 KB · Aufrufe: 124
ebbe19

ebbe19

Dabei seit
20.05.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Details E-Antrieb
X35+
Hallo liebe Orbea - Freunde. Ich habe zwei 21er Gain D 40 gekauft und bin jetzt in der Anleitung über folgenden Hinweis gestolpert:

Avoid transporting your bicycle outside your car when it is raining. All the pedelec
system components have an IP54 water resistance rating that protects them against rain
and splashes. However, the speed of your vehicle may increase the effects of the rain and
damage the components

Wie haltet Ihr das mit dem Transport auf einem Radständer auf der Anhängerkupplung bei schlechtem Weter, ist das problematisch oder eher nicht?
 
Grainger

Grainger

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
304
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Ist für den Hersteller zunächst mal ein triftiger Haftungsausschluss.

Und ja, bei 200km/h und Sturzregen habe ich auch kein Vertrauen zu IP 54 oben auf dem Dach. Ich gehe auch nicht mit dem Hochdruckreiniger an Räder.

In Praxis:
Ich transportiere das Teil auch bei Regen kurzfristig auf dem Dach.
Langstrecke hinten auf dem Heckträger mit so nem Ganzkörper-Fahrrad-Pariser drüber.
Keine Probleme bisher.
 
P

PotVibe

Dabei seit
20.05.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen,
ich habe hier ein wenig mitgelesen und mir ist aufgefallen: Jemand schrieb, dass das Tagfahrlicht nicht auszuschalten sei, dies stimmt nicht. Es gibt an dem Ring an dem Licht ein kleinen Schalter um es zu deaktivieren.
Des Weiteren würde mich interessieren ob sich schon jemand Gedanken gemacht hat ob man einen Fahrradanhänger beim H10 EQ vernünftig anbringen kann? Mit der Weber B Kupplung ? Laut HandBuch ist ja kein Anhänger vorgesehen …

Mit freundlichen Grüßen.
 
Grainger

Grainger

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
304
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Fragen speziell zum Orbea Vibe sollte man in einem eigenen Faden stellen.
Das geht hier unter.

Und wir Gainer können kaum helfen.
 
P

Papsi77

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
53
Wegen Frontlicht...

Licht einschalten und den Taster an dem Licht festhalten bis Licht aus ist.
Ist dann dauerhaft aus. Es geht dann nur das hintere immer an.
 
rawg

rawg

Dabei seit
02.02.2020
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
37
Des Weiteren würde mich interessieren ob sich schon jemand Gedanken gemacht hat ob man einen Fahrradanhänger beim H10 EQ vernünftig anbringen kann? Mit der Weber B Kupplung ? Laut HandBuch ist ja kein Anhänger vorgesehen …

Es gab hier schon verschiedene Versuche, Anhängerkupplungen an der Mutter zu befestigen, z. B. hier.

Ich habe auf diese Weise meinen theupstand montiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PotVibe

Dabei seit
20.05.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hast du denn dir eine Achsverlängerung aufbohren lassen oder hat du irgendwo etwas passendes gefunden ?
Hab jetzt die passende Verlängerung von Followme bestellt, na dann hoffe ich mal, dass es einfach so funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Papsi77

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
53
Hallo,

kennt jemand die Belegung vom iWok Stecker?

Ich suche GND und Dauerspannung ;-)

DFE05B70-8ADC-4494-B123-CA6F88B3AF49.jpeg
 
Thema:

Orbea Gain

Orbea Gain - Ähnliche Themen

Gravelbike zum Pendeln - Orbea, Coboc?!: Hallo zusammen! Seit einigen Tagen recherchiere ich nun schon und komme so langsam auf einen grünen Zweig: Ich suche ein Gravelbike für den...

Hi

Hi: ich bin neu hier. :) Habe mir gerade in einer schweren Geburt das ORBEA Gain F30 bestellt. Für mich eine blassblaue Schönheit! 🤩 Ich hoffe das...
Orbea, Cannodale oder Ribble fürs Pendeln: Hallo liebes Forum, Ich bin der Alex und suche ein Pendler Bike für 8 km und 180 Höhenmeter. Da ich ein minimalistisches Design bevorzuge habe...
Rabeneick oder Orbea Gain - Rahmenhöhe: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einem schlichten Fahrrad mit etwas Unterstützung. Damit möchte ich hauptsächlich zur Arbeit fahren...
Ich hab den Sprung gewagt vom normalen Rad zum Pedelec :): Huhu, Bin neu hier ;) Ich fahr seit jetzt schon nem halben Jahr jeden Tag 10 Kilometer zur Arbeit und wieder Heim 10 Kilometer. Das ging...
Oben