Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Diskutiere Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ja, die Umprogrammierung der Profileinstellungen vom EP8 (bzw. EP8-RS) und ggfs. auch Erhöhung des max. Drehmoments und der max. Spitzenleistung...
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.101
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
@PeterMayer

Habe für meine Tochter ein Orbea Urrun 30 gekauft, dort ist das Display FC-E5003 verbaut

Anhang anzeigen 476064

kann aber kein "blaue Zähne"
Die Frage ist ziemlich peinlich, weil ich inzwischen wissen sollte wie das geht, aber da Du hier der Experte bist, frage ich trotzdem :X3:

Der Unterstützungslevel ist uns zu hoch, wollte gerne etwas weniger einstellen.

Frage: wenn ich nun mein EW-EN100 (vom Rise) an dem 50er Kabel anschließe, natürlich inkl. Schalter, kann ich dann beliebig umstellen, und anschließend wieder zurückbauen, also nur zum Umstellen???
Danke
Ja, die Umprogrammierung der Profileinstellungen vom EP8 (bzw. EP8-RS) und ggfs. auch Erhöhung des max. Drehmoments und der max. Spitzenleistung über Bluetooth ist durch den (temporären) Anschluss des Bluetooth - fähigen EW-EN100 Cockpits anstelle des nicht Bluetooth fähigen SC-E5003 Display am Urrun - Hardtail möglich.
Der linke Modusschalter vom Rise (für Off, Eco, Trail und Boost) muss dazu nicht extra am Urrun mit angeschlossen werden.

Achtung: Wenn es sich am Urrun tatsächlich um das SC-E5003 (und nicht das SC-E5000) Kombidisplay handelt, dann besitzt dieses Display bereits die kleine SD300 (und nicht die große SD50) Buchse. Somit führt sehr wahrscheinlich ein relativ langes EW-SD300 Kabel mit den kleinen SD300 Steckern vom EP8-RS Motor des Urrun direkt zum SC-E5003 Display und am Urrun ist somit nirgendwo ein für das EW-EN100 Cockpit benötigter großer SD50 - Anschlussstecker vorhanden.
Somit muss ggfs. vom Rise zusätzlich zum EW-EN100 auch noch der meist im Rahmen irgendwo versteckte EW-AD305 Adapter und das zugehörige EW-AD50 Kabel (siehe Seite 56 in diesem Dokument) "ausgeliehen" werden um das EW-EN100 am Urrun anschließen zu können.

Bitte auch beachten dass bei der Umprogrammierung über Bluetooth bereits das gewünschte und entsprechende EP8 - Profil ausgewählt wird da das SC-E500x Kombidisplay leider keine Möglichkeit bietet zwischen den beiden EP8 Profilen umzuschalten, siehe hier und hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.103
D

DJTornado

Dabei seit
04.05.2016
Beiträge
2.819
Reaktionspunkte
2.295
@PeterMayer Ich habe die „Normal“Version der Software aus dem Apple AppStore für kleine Geld für ein Orbea Rise H30 gekauft und sofort getestet und kann nur sagen:“Vielen Dank“. Ich verwende zwar erst mal die Standardeinstellungen und suche noch nach Tipps für sinnvolle Parameter, bin aber wirklich von der Software und dem Preis/Leistungsverhältnis begeistert.
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.104
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
@PeterMayer Ich habe die „Normal“Version der Software aus dem Apple AppStore für kleine Geld für ein Orbea Rise H30 gekauft und sofort getestet und kann nur sagen:“Vielen Dank“. Ich verwende zwar erst mal die Standardeinstellungen und suche noch nach Tipps für sinnvolle Parameter, bin aber wirklich von der Software und dem Preis/Leistungsverhältnis begeistert.
Da sagen wir doch gerne ebenfalls "Vielen Dank" für das Anwenden von eMaxMobileApp. (y)
Durch viele Rückmeldungen von Orbea Rise Fahrern wissen wir dass diese eMaxMobileApp oft nutzen um ausschließlich den Boost - Modus auf die EP8 Standardwerte von max. 500W Spitzenleistung und 85Nm max. Drehmoment zu programmieren. Damit bleibt der Eco und Trail - Modus weiterhin sehr akkusparsam und im Boost Modus kann jederzeit auf Bedarf das volle Potential vom EP8 ausgeschöpft werden - somit also ein aus unserer Sicht optimaler Kompromiss aus EP8-RS und EP8 Einstellungen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.105
D

DJTornado

Dabei seit
04.05.2016
Beiträge
2.819
Reaktionspunkte
2.295
...ausschließlich den Boost - Modus auf die EP8 Standardwerte von max. 500W Spitzenleistung und 85Nm max. Drehmoment zu programmieren...
Danke für die Info, die Idee, nur eines der beiden Fahrprofile und dort nur den Boot Modus zu ändern, ist mir auch spontan gekommen.
Vielleicht habe ich auch etwas übersehen, aber:
- Ich stelle in den allgemeinen Einstellungen die maximale Wattleistung und das maximale Drehmoment ein.
- danach stelle ich im Fahrprofil im jeweiligen Modus (Eco, Trail,Boost) das maximale Drehmoment ein, hier finde ich dann aber keinen Punkt mehr für die Spitzenleistung
Gilt dann nicht die Leistung von 500 Watt für jeden Modus?
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.106
Günter64

Günter64

Dabei seit
06.07.2021
Beiträge
425
Reaktionspunkte
288
Ort
Südschwarzwald
Gilt dann nicht die Leistung von 500 Watt für jeden Modus?
Ja, so sehe ich das, bin aber nicht Peter Mayer :X3:

Aber wenn wir schon dabei sind, was bei mir anders ist, folgt hier:

eMax Rise 02.jpg
das maximale Drehmoment kann ich nicht auf 85 stellen, dann kommt die Zahl in rot.

eMax Rise 03.jpg
im Profil selbst aber geht es, und es kommt auch die Power :love:
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.107
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Danke für die Info, die Idee, nur eines der beiden Fahrprofile und dort nur den Boot Modus zu ändern, ist mir auch spontan gekommen.
Vielleicht habe ich auch etwas übersehen, aber:
- Ich stelle in den allgemeinen Einstellungen die maximale Wattleistung und das maximale Drehmoment ein.
- danach stelle ich im Fahrprofil im jeweiligen Modus (Eco, Trail,Boost) das maximale Drehmoment ein, hier finde ich dann aber keinen Punkt mehr für die Spitzenleistung
Gilt dann nicht die Leistung von 500 Watt für jeden Modus?
Die max. Spitzenleistung gilt immer für den jeweiligen Modus (also Eco, Trail und Boost) und in dem gewählten und programmierten Modus jeweils für beide Profile.
Dies ist von Shimano so in ihrer Firmware verankert und aus diesem Grunde kann die max. Spitzenleistung nicht separat in den beiden Profilen verändert werden.

Bitte auch beachten dass die max. Spitzenleistung nur ab EP8 Motorfirmware 4.1.1 und jünger veränderbar ist.
Somit sollten also die gewünschten Werte für diese max. Spitzenleistung bereits programmiert werden bevor ein evtl. Downgrade auf Motorfirmware 4.0.2 durchgeführt wird bei dem dann aber die zuvor programmierten Werte der max. Spitzenleistung mit übernommen werden (aber eben mit 4.0.2 nicht verändert werden können).
Siehe dazu auch in Kapitel 4 in diesem Dokument.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.108
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Anhang anzeigen 476400

das maximale Drehmoment kann ich nicht auf 85 stellen, dann kommt die Zahl in rot.

Anscheinend wird hier noch eine ältere Version von eMaxMobileApp verwendet. Bitte immer die neueste Version von eMaxMobileApp (derzeit 1.57) verwenden.

Bei der neuen Version beinhaltet der Bereich für das max. Drehmoment inzwischen einen minimalen und maximalen Wert (siehe auch Kapitel 9.6 in diesem Dokument):

1666804239937.png


Dieser "Bereich für das max. Drehmoment" ist ausschließlich für die E-Tube-Project - Software von Shimano (Bluetooth basierte App und Windows basiertes Programm) relevant und begrenzt dort die Eingabemöglichkeiten für das max. Drehmoment in den beiden EP8 Profilen.
Auch wenn dieser Bereich bspw. mit eMaxMobileApp relativ gering gewählt wird (also bspw. 20-60Nm was typisch für einen EP8-RS vom Orbea Rise wäre), so kann trotzdem in den beiden Profilansichten des EP8 in eMaxMobileApp der volle Drehmomentbereich bis 85Nm angewählt, programmiert und danach am Fahrrad abgerufen werden.
Wir gehen davon aus dass Shimano in einer der kommenden Firmwareversionen diese Bereichsgrenzen auch dazu verwenden wird dass die eigentlichen Maximalwerte für das Drehmoment in den beiden Profilen entsprechend begrenzt werden, aber momentan ist dies (noch) nicht der Fall.

Es ist trotzdem wichtig dass auch diese Bereichswerte vor dem Gang zu einer Werkstatt wieder auf die entsprechenden Voreinstellungen (bspw. EP8-RS) programmiert werden.

Bitte beachten dass sowohl die max. Spitzenleistung und auch der Bereich für das max. Drehmoment bei Motorfirmware 4.0.2 nicht verändert werden kann, da die zugehörigen Funktionen in dieser älteren Firmwareversion noch nicht eingefügt waren.
Diese Werte also ggfs. vor einem Downgrade auf Motorfirmware 4.0.2 wie gewünscht programmieren.
Die programmierten Werte werden dann bei einem Downgrade zu Motorfirmware 4.0.2 unverändert mit übernommen, können aber eben mit 4.0.2 nicht verändert werden.
Siehe dazu auch Kapitel 4 in diesem Dokument.

Bei der neuesten Version 1.57 von eMaxMobileApp werden aus diesem Grund diese Werte für max. Spitzenleistung und Bereich für das max. Drehmoment bei einer aktuell auf dem Fahrrad installierten Motorfirmware 4.0.2 nicht angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.109
D

DJTornado

Dabei seit
04.05.2016
Beiträge
2.819
Reaktionspunkte
2.295
Danke an euch beide. Ein Downgrade der Firmware ist kein Thema, meine Frau und ich fahren mit den MTBs fast ausschließlich auf Trails oder im Bikepark, da ist die Motorunterstützung >25km/h kein Thema. Es geht einfach darum, ein Fahrprofil mit minimaler Unterstützung und eins mit maximaler Unterstützung zu haben. Da die Motorleistung in den Einstellungen von Shimano halt nur je Modus und nicht profilabhängig einzugrenzen ist, ist dann auch vollkommen ok, nehmen wir halt den Boost als echten Booster ;)
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.110
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Danke an euch beide. Ein Downgrade der Firmware ist kein Thema, meine Frau und ich fahren mit den MTBs fast ausschließlich auf Trails oder im Bikepark, da ist die Motorunterstützung >25km/h kein Thema. Es geht einfach darum, ein Fahrprofil mit minimaler Unterstützung und eins mit maximaler Unterstützung zu haben. Da die Motorleistung in den Einstellungen von Shimano halt nur je Modus und nicht profilabhängig einzugrenzen ist, ist dann auch vollkommen ok, nehmen wir halt den Boost als echten Booster ;)
Boost = B*O*O*S*T, so sehen wir das auch.😁
Übrigens kann man jetzt in der E-Tube-Project Software (zumindest in der Windows basierten Version) über dieses Symbol
1666805599201.png
auswählen ob man die angezeigten Modi auf dem Display wie gewohnt in englischer Sprache als ECO, TRAIL & BOOST oder in deutscher Sprache als ECO, NORMAL & HOCH dargestellt haben möchte, aber ich habe mich inzwischen schon sehr an BOOST gewöhnt und bleibe somit wohl auch bei dieser mir bekannten Variante. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.111
Günter64

Günter64

Dabei seit
06.07.2021
Beiträge
425
Reaktionspunkte
288
Ort
Südschwarzwald
Anscheinend wird hier noch eine ältere Version von eMaxMobileApp verwendet. Bitte immer die neueste Version von eMaxMobileApp (derzeit 1.57) verwenden.
Uuupppsss, danke für den Hinweis, ich bin der Typ "Never change a running System", also auf gut deutsch: Softwareupdate nur, wenn nichts mehr geht 🤪
Und es geht ja, wie Du auch schreibst 😁
Es ist trotzdem wichtig dass auch diese Bereichswerte vor dem Gang zu einer Werkstatt wieder auf die entsprechenden Voreinstellungen (bspw. EP8-RS) programmiert werden.
Ja, habe ich im Hirn eingebrannt (y)
Übrigens kann man jetzt in der E-Tube-Project Software (zumindest in der Windows basierten Version) über dieses Symbol
1666805599201.png
auswählen ob man die angezeigten Modi auf dem Display wie gewohnt in englischer Sprache als ECO, TRAIL & BOOST oder in deutscher Sprache als ECO, NORMAL & HOCH dargestellt haben möchte, aber ich habe mich inzwischen schon sehr an BOOST gewöhnt und bleibe somit wohl auch bei dieser mir bekannten Variante. ;)
Richtig cool, aber wie Du sagst, schon gewöhnt :sneaky:
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.112
Roman441

Roman441

Dabei seit
15.11.2020
Beiträge
438
Reaktionspunkte
247
Kann es sein dass die ep8 rs Standart Werte für Profil 2 nicht ganz stimmen wenn ich diese über die App wieder herstelle?
Bin der Meinung dass die mal so aussahen bei meinem Orbea Rise M10
IMG_3743 (1).jpeg
Also Eco 1/24
Trail 4/38
Boost 7/60
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.113
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Kann es sein dass die ep8 rs Standart Werte für Profil 2 nicht ganz stimmen wenn ich diese über die App wieder herstelle?
Bin der Meinung dass die mal so aussahen bei meinem Orbea Rise M10
Anhang anzeigen 476589
Also Eco 1/24
Trail 4/38
Boost 7/60
Es kann durchaus sein dass Orbea die Rise Bikes manchmal mit verschiedenen Voreinstellungswerten ausliefert.
Wir haben erst vor kurzem eine Funktion in eMaxMobileApp eingebaut mit der diese Voreinstellungswerte ("Default") ebenfalls programmiert werden können.
Siehe dazu auch dieser themenverwandte Beitrag.
Hierzu einfach den Schiebeschalter "auch als Voreinstellung programmieren" aktivieren (siehe auch Kapitel 9.7 und 9.8 in diesem Dokument), dann werden beim nächsten Programmiervorgang die aktuell zu programmierenden Profileinstellungen zusätzlich auch als Voreinstellungswerte übernommen.

Trotzdem sind die in eMaxMobileApp über den Button "wähle EP8-RS Standardparameter" angezeigten Vorschlagswerte "Shimano konform", auch wenn diese nicht zwingend den Voreinstellungswerten in der E-Tube-Project Software entsprechen.
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.114
R

Ryan86

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
21
Reaktionspunkte
33
Ich habe mir vor ein paar Tagen ein Scor 4060 Z gekauft und dieses gleich auf 4.0.2 downgraded und über eMax mobile in die USA befördert. Nach dem Downgrade kam 1-2x E010. Nach Einstellen des Kettenblattes und des kleinsten Ritzels auf 34 respektive 11 Zähne und zwei Neustarts war der Fehler weg. Gestern kam er nicht. Heute bei neuerlichem Start des Bikes kam er wieder.
Wo kann der Fehler liegen? Kann ich ein Update machen, ohne den US Modus zu verlieren, aber gleichzeitig ev E010 loszuwerden?
Danke für den Support und Grüsse ✌🏻
 

Anhänge

  • Screenshot_20221030-085435.png
    Screenshot_20221030-085435.png
    344 KB · Aufrufe: 19
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.115
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Ich habe mir vor ein paar Tagen ein Scor 4060 Z gekauft und dieses gleich auf 4.0.2 downgraded und über eMax mobile in die USA befördert. Nach dem Downgrade kam 1-2x E010. Nach Einstellen des Kettenblattes und des kleinsten Ritzels auf 34 respektive 11 Zähne und zwei Neustarts war der Fehler weg. Gestern kam er nicht. Heute bei neuerlichem Start des Bikes kam er wieder.
Wo kann der Fehler liegen? Kann ich ein Update machen, ohne den US Modus zu verlieren, aber gleichzeitig ev E010 loszuwerden?
Danke für den Support und Grüsse ✌🏻
Eine Aktualisierung auf die neueste Motorfirmware 4.1.9 vom EP8 ist problemlos möglich und der zuvor aktivierte USA - Modus wird dabei mit übernommen.
Allerding muss dann zum Zurücksetzen des USA - Modus in den EU - Modus ggfs. eben wieder ein Downgrade auf 4.0.2 gemacht werden, zumindest wenn diese Aktion über Bluetooth erfolgen soll.
Mit einem PCE - Interface und der Windows basierten miniMax - Software kann dieser Wechsel auch mit den aktuellen Motorfirmware - Versionen durchgeführt werden und ein Downgrade wäre in diesem Fall nicht notwendig.
Allerdings sind wir nicht sicher ob eine Aktualisierung der Motorfirmware tatsächlich eine Verbesserung des beschriebenen E010 (E01030) Fehlerverhaltens bringen wird, denn bei sporadischen E01030 liegt die Ursache meist tatsächlich an einem außer Toleranz geratenen Drehmomentsensor (was auch bei neuen Bikes manchmal der Fall ist).
Also einfach mal mit Motorfirmware 4.1.9 ausprobieren und falls das Verhalten nicht besser werden sollte, dann alles wieder auf die ursprünglichen Einstellungen zurücksetzen und das Bike nochmals zum Händler bringen und dort das Fehlerprotokoll zeigen...
Siehe dazu auch bspw. hier.
Und auch beim EP8 generell darauf achten dass beim Einschalten des Bikes die Pedale komplett drehmomentfrei sind, also das Bike weder mit dem Pedal an der Wand lehnt noch sich bereits ein Bein des Fahrers auf dem Pedal befindet. Auch wenn diese Problematik beim EP8 (im Vergleich zum Vorgängermodell DU-E8000) behoben sein sollte haben wir das Gefühl dass diese Thematik trotzdem auch beim EP8 manchmal noch für E01030 Sensorfehler sorgen kann.
Und generell auch bei längerem Stillstand oder Transport des Fahrrads darauf achten dass die Pedale komplett drehmomentfrei sind, da ansonsten eben der im Motor verwendete sehr sensible Drehmomentsensor eine dauerhafte "Vorspannung" erhalten kann, welche sich langfristig ungünstig auswirken könnte.

Wäre klasse wenn wir nach entsprechender Testphase Rückmeldung erhalten ob sich das Verhalten mit einer neueren Motorfirmware tatsächlich verbessert oder ob es gleich bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.116
R

Ryan86

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
21
Reaktionspunkte
33
...
Wäre klasse wenn wir nach entsprechender Testphase Rückmeldung erhalten ob sich das Verhalten mit einer neueren Motorfirmware tatsächlich verbessert oder ob es gleich bleibt.
Besten Dank für die Ausführungen. Ich gehe mal auf 4.1.9 und teste. Sonst geht das Bike nochmals zum Händler, denn die Schaltung ist (auch) grauenhaft eingestellt - habe nur 11 Gänge zur Verfügung. Das grösste Ritzel wird nie erreicht.
Seltsamerweise hatte ich den Fehler bei den ersten ~10 Starts nie. Seit Downgrade aber rund 3 von 4x...
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.117
R

Ryan86

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
21
Reaktionspunkte
33
Die ersten ~10 Starts nach dem Update auf 4.1.9 waren allesamt erfolgreich. Scheint doch etwas mit der FW zu tun zu haben @PeterMayer. 🤷🏻‍♂️ Ich berichte sonst in ein paar Wochen nochmals.
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.118
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Die ersten ~10 Starts nach dem Update auf 4.1.9 waren allesamt erfolgreich. Scheint doch etwas mit der FW zu tun zu haben @PeterMayer. 🤷🏻‍♂️ Ich berichte sonst in ein paar Wochen nochmals.
Vielen Dank für die Rückmeldung & "ja", bitte unbedingt in ein paar Wochen nochmals den aktuellen Status berichten und mitteilen ob mit 4.1.9 dieser E01030 nochmals aufgetreten ist (auch wenn dies dann evtl. deutlich seltener der Fall war als mit 4.0.2).
Diese Information ist für uns und wahrscheinlich einige andere EP8 Fahrer von hohem Interesse.
Es geht auch vorwiegend darum ob mit den neueren Motorfirmware - Versionen evtl. nur die Ursache (also ggfs. ein außer Toleranz geratender Drehmomentsensor) besser "verschleiert" bzw. unterdrückt wird und die Gefahr des totalen Ausfalls des Drehmomentsensors also im Verborgenen weiterhin noch besteht oder ob es sich bei dieser E01030 Fehlermeldung tatsächlich bei Motorfirmware 4.0.2 um einen "falschen Alarm" ohne jegliche tatsächlich vorhandene Ursache gehandelt hat.
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.119
eFully

eFully

Dabei seit
10.10.2021
Beiträge
32
Reaktionspunkte
17
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Yamaha PW-ST & Shimano EP8
Vielleicht habe ich es übersehen, aber geht denn der EW-SW310 auch mit dem "alten" EP800?
 
  • Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen Beitrag #5.120
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.060
Reaktionspunkte
4.160
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Vielleicht habe ich es übersehen, aber geht denn der EW-SW310 auch mit dem "alten" EP800?
Das ist eine gute Frage welche momentan wahrscheinlich noch niemand so richtig sicher beantworten kann.
Shimano Mitarbeiter von Paul Lange haben mir auf der Eurobike mitgeteilt dass der neue EW-SW310 wohl nicht mit den bisherigen Motoren lauffähig sein wird, siehe dazu hier, aber ob diese Aussage wirklich zutreffen wird entscheidet letztendlich die Entwicklungsabteilung von Shimano in Japan.

Laut dieser Shimano Beschreibung ist diese EW-SW310 Einschalt - Tasterkombination jedoch mit der EP8 / EP801 - Gruppe kompatibel:

1667502756151.png


Es könnte sich hier jedoch auch tatsächlich um einen Schreibfehler handeln und es ist "EP6 EP801 Gruppe" gemeint, da ich ziemlich sicher bin dass diese neuen Komponenten alle sowohl mit dem neuen EP6 als auch dem neuen EP801 kompatibel sind, da der günstigere EP6 sich nur durch ein anderes Gehäusematerial und dadurch etwas höherem Gewicht vom EP801 unterscheidet (siehe u.a. hier).

In der derzeit aktuellen Shimano Kompatibilitätsliste ist dieser sehr schöne EW-SW310 Switch momentan noch nicht aufgeführt.

Erst vor wenigen Tagen ist jedoch die offizielle Firmware für den EP801 und auch den EP6 (offiziell "DU-EP600") veröffentlicht worden, siehe hier und hier.
Somit gehen wir davon aus dass in den kommenden Tagen die ersten Fahrradhersteller die ersten tatsächlich lauffähigen Motoren diesen Typs für Testfahrten erhalten werden und dann auch zeitnah die Kompatibilitätsliste mit den neuen Komponenten aktualisiert wird. Manche Hersteller hatten in den vergangenen Wochen bereits nicht voll funktionsfähige Prototypen der neuen Motortypen für Einbautests in die zugehörigen Fahrradrahmen samt Verkabelung sowie für Fotoaufnahmen erhalten.

Rein persönlich wäre ich aktuell noch vorsichtig den neuen EW-SW310 mit dem bisherigen DU-EP800 zu testen, denn es wurde für die neue Motorengeneration DU-EP801 & DU-EP600 doch deutlich mehr verändert als der schnelle Blick darauf vermuten lässt. Schief gehen kann bei einem solchen Test zwar nichts aber es besteht die Möglichkeit dass die gewünschte Kombination der Komponenten einfach nicht wie gewünscht funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen - Ähnliche Themen

freeMax für E8000 (alle 3 Unterstützungsstufen frei einstellbar): Hier geht es um "freeMax" zur freien Einstellung aller 3 Unterstützungsstufen. Die maximale Power von 70Nm kann man damit auch in jeder Stufe ggf...
Oben