Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Diskutiere Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Das sind definitiv überzeugende Gründe und "Rethink" scheint sehr interessante Bikes zu fertigen. (y) :) Bis dahin trotzdem noch möglichst viel...
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
... zumindest sitzt der Hersteller 15km weg von mir und die Mitarbeiter da sind äußerst freundlich und kooperativ.
Das sind definitiv überzeugende Gründe und "Rethink" scheint sehr interessante Bikes zu fertigen. (y) :)
Bis dahin trotzdem noch möglichst viel Freude und wenig Ärger mit dem aktuellen "Shimpanso"...✌️
 
M

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
375
Punkte Reaktionen
224
die Truppe hat sich leider auch in der Reparaturqualität nicht mit Ruhm bekleckert, leider bin ich noch bis 2023 an die gebunden, zum Glück nur noch 1x Verschleißteilwechsel über Bikeleasing...dann verabschiede ich mich von Shimpanso und Bikeleasing und fahre ein Vorführ-Rethink mit 48V Binova Driveunit und Alfine 11 . Mal sehen, wie das klappt, zumindest sitzt der Hersteller 15km weg von mir und die Mitarbeiter da sind äußerst freundlich und kooperativ.

Das sind definitiv überzeugende Gründe und "Rethink" scheint sehr interessante Bikes zu fertigen. (y) :)
Bis dahin trotzdem noch möglichst viel Freude und wenig Ärger mit dem aktuellen "Shimpanso"...✌️
Bis jetzt läuft der Motor ganz gut, mit 4.8 besser, als mit 4.7, aber die Akkureichweite ist echt ein Witz und die Modelleisenbahnkontakte für die Kommunikation zw. Akku und DU sind spaßig, ohne Klettgurt um Akku und Rahmen gibt es auf Waldwegen E20/E10, trotz neuer Akkuplatte...
 
S

shorty79

Dabei seit
17.09.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Hey
Ich habe mit meinem e8000 ein Reichweiten/Hm Problem.
Fahre ein Focus Sam2 von 2018 mit 378wh mit der emax Software 4.3.2 und schaffe leider keine 1000hm mehr mit 1 Akkuladung.
Egal was ich einstelle, Standard oder selber mit sehr wenig Watt, Prozent und Drehmoment.

Früher bin ich locker 1200hm mit einer Akkuladung gefahren.
Die emax Software sagt beim Akku 99% Gesundheitszustand.

Ich weiss es ist schwierig,aber an was könnte es liegen?

Danke
Gruß shorty
 
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.433
Punkte Reaktionen
1.272
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
...
Fahre ein Focus Sam2 von 2018 mit 378wh mit der emax Software 4.3.2 und schaffe leider keine 1000hm mehr mit 1 Akkuladung.
...
Afaik kann emax den Gesundheitszustand des Focus Akkus nicht auslesen, da dieser nicht von Shimano ist? Du müssest sonst auch die korrekte Anzahl der Ladezyklen auslesen können.
Dein Problem hört sich nach Akkualterung, also gestiegendem Innenwiderstand an. Wenn das Rad in den vier Jahren viel genutzt wurde, ist der Abfall von 20% leider "normal".
Fettere Bereifung (auf den Felgen und um die Taille ;) ) können auch etliche Prozent weniger hm ausmachen.
 
S

shorty79

Dabei seit
17.09.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Der Akku ist von Anfang 2021,also nicht nicht alt und hat vielleicht 4000km hinter sich.
Warum steht dann bei der emax Software Akku 99%?
Das ist nicht die Akkuladung,sonder der Akkuzustand.
Wie viele Ladezyklen weiß leider nicht,aber sicher einige.

Gesamt habe ich jetzt bisschen über 10tkm drauf.
Gewichtsmässig hat sich bei mir auch nicht viel zum negativen verändert.

Könnte es auch am Motor selber liegen,da er schon so viele km drauf hat und eventuell schon etwas Fett innen fehlt und daher mehr Strom zieht?
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Der Akku ist von Anfang 2021,also nicht nicht alt und hat vielleicht 4000km hinter sich.
Warum steht dann bei der emax Software Akku 99%?
Das ist nicht die Akkuladung,sonder der Akkuzustand.
Wie viele Ladezyklen weiß leider nicht,aber sicher einige.

Gesamt habe ich jetzt bisschen über 10tkm drauf.
Gewichtsmässig hat sich bei mir auch nicht viel zum negativen verändert.

Könnte es auch am Motor selber liegen,da er schon so viele km drauf hat und eventuell schon etwas Fett innen fehlt und daher mehr Strom zieht?
Wir fahren selbst unter anderem ein Focus Jam² mit 378Wh PON - Akku von 2017. Der von Haus aus schon relativ kleine Akku hat auch bei uns nach über 10.000km kräftig nachgelassen. Somit vermuten wir im vorliegenden Fall ebenfalls einfach einen geschwächten Akku, evtl. tatsächlich auch gepaart mit schwergängigen Lagern in Motor...
Wir hatten bis vor Kurzem noch einen zusätzlichen fast ungenutzten T.E.C. Pack von Focus (ebenfalls 378Wh) und dieser zeigte dann bei Benutzung meist deutlich mehr Reichweite als der im Rahmen integrierte Akku.
Beim Focus - hauseigenen PON Akku wird zwar der Akku - Gesundheitszustand (im Gegensatz zu den Ladezyklen) prinzipiell angezeigt (siehe bspw. Kapitel 7.3 in diesem Dokument), aber diese Angabe ist nicht unbedingt verlässlich, siehe dazu bspw. auch hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

shorty79

Dabei seit
17.09.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
OK danke

Dann muss ich mich leider damit abfinden, dass ich mit dem internen Akku auch nicht mehr weiter komme.
Mein tec pack schwächelt nämlich auch ganz schön.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Dann muss ich mich leider damit abfinden, dass ich mit dem internen Akku auch nicht mehr weiter komme.
Mein tec pack schwächelt nämlich auch ganz schön.
Evtl. mal bei Focus nachfragen was ein neuer interner Akku kosten würde.
Wir lieben nach wie vor unser 29" Focus Jam² für kurze (und schnelle) Runden, aber die nachlassende Akkuleistung war dann doch vor mehreren Jahren auch ein Grund ein neues Bike mit einem größeren (630Wh) Akku zu besorgen...
 
D

Deimos

Dabei seit
03.02.2021
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
87
Mein altes Bike ist auch ein Jam2 von 2017 mit dem 375 wh pon Akku.

Vor ein paar Monaten hat der interne Akku das zeitliche gesegnet, nach über 10000 km.

Habe ein neuen Akku bei dem Fahrradhändler von dem ich das Rad damals gekauft habe geordert. Hat mich 499 Euronen gekostet. Nach 2 Wochen konnte ich ihn abholen

Die Reichweite des neuen Akkus ist Viel besser als die des alten Akkus als er noch ging.
(laut Emax war er bei 87% Gesundheit)
 
otsche62

otsche62

Dabei seit
24.03.2018
Beiträge
507
Punkte Reaktionen
242
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Shimano Steps e6100 / Victoria eTouring 7.7
Weiß jemand, ob das Display Steps E7000 dirch das Display SC E 6100 problemlos ersetzt werden kann? Ich kann günstig ein Ebike mit EP8 und Nexus Inter 5e bekommen, aber leider mit dem e7000 Display. Ich hätte aber gerne mein SC E-6100 Display (mit 3 Schaltern) dran. Muss das dann irgendwie in der Software angemeldet werden oder einfach austauschen?

Gruß, Otsche
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Weiß jemand, ob das Display Steps E7000 dirch das Display SC E 6100 problemlos ersetzt werden kann? Ich kann günstig ein Ebike mit EP8 und Nexus Inter 5e bekommen, aber leider mit dem e7000 Display. Ich hätte aber gerne mein SC E-6100 Display (mit 3 Schaltern) dran. Muss das dann irgendwie in der Software angemeldet werden oder einfach austauschen?

Gruß, Otsche
Aus unserer Sicht und laut offizieller Shimano Kompatibilitätsliste (siehe hier auf Seite 8) ist beim EP8 das SC-E7000 relativ problemlos (auch nachträglich) durch das SC-E6100 ersetzbar.
Das SC-E6100 hat allerdings nur 3 (große) SD50 Buchsen in der zugehörigen Halterung, das SC-E7000 davon 4 Stück. Trotzdem sollten 3 Buchsen (auch bei Verwendung einer elektronischen Di2 Schaltung und somit vorhandenem rechtem Lenkerschalter) genügen.
Bitte bei der evtl. Bestellung des SC-E6100 Displays darauf achten dass auch die Halterung mit im Lieferumfang mit dabei ist, da sowohl Display als auch Halterung teilweise getrennt verkauft werden!
Ansonsten "Plug & Play", d.h. anstecken und gut. Falls das neue Display schon sehr lange beim Händler im Regal liegen sollte kann evtl. eine Firmwareaktualisierung des Displays nicht schaden.
Es ist egal welches Kabel in welche Buchse gesteckt wird, Hauptsache die Kabel rasten vollständig in die Buchsen ein.
 
otsche62

otsche62

Dabei seit
24.03.2018
Beiträge
507
Punkte Reaktionen
242
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Shimano Steps e6100 / Victoria eTouring 7.7
Vielen Dank, ich kann das Fahrrad privat (gebraucht) erwerben (Hoheacht Pasio Urbo 2021). Einziges Manko: das Display in Griffnähe.

Eigentlich möchte ich das Pasio Urbeno 2022 neu, aber es scheint nirgends lieferbar zu sein.

Aber wenn das funzt - mit dem Displaytausch, hätte ich dann 1 Kabel ungenutzt übrig, das ich dann nur isolieren und verstecken müsste

Gruß, Otsche
 
otsche62

otsche62

Dabei seit
24.03.2018
Beiträge
507
Punkte Reaktionen
242
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Shimano Steps e6100 / Victoria eTouring 7.7
Ach so, die Displays würde ich einfach tauschen. Mein jetziges Rad würde ich übernehmen (Businessbike Vertragsende) ünd mit dem anderen Display verkaufen oder als Ersatz Fahrrad behalten. Ich denke, dass der Austausch der Displays doch in beide Richtungen möglich sein wird ?

Gruß, Otsche
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Aber wenn das funzt - mit dem Displaytausch, hätte ich dann 1 Kabel ungenutzt übrig, das ich dann nur isolieren und verstecken müsste
...das verstehe ich jetzt nicht ganz (muss ich aber wahrscheinlich auch nicht ;) )
Wenn an einem Shimano Display nicht alle vorhandenen Buchsen genutzt werden, dann sollten die nicht benötigten Buchsen mit einem Blindstopfen abgedeckt sein (siehe dazu auch hier).

Ich denke, dass der Austausch der Displays doch in beide Richtungen möglich sein wird ?
Sollte problemlos möglich sein. Beide Displaytypen besitzen die "älteren, größeren" SD50 Buchsen.
 
Zuletzt bearbeitet:
otsche62

otsche62

Dabei seit
24.03.2018
Beiträge
507
Punkte Reaktionen
242
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Shimano Steps e6100 / Victoria eTouring 7.7
Das SC-E7000 hat, wie du sagst 4 Buchsen, das SC- E6100 nur 3. Daher hätte ich beim Tausch ein Kabel übrig, welches ich nicht in das SC-E6100 stecken könnte (falls beim SC-E7000 alle Buchsen belegt sind, wovon ich ausgegangen bin).
Daher habe ich mich gefragt, was ich mit dem vierten Kabel mache, wenn ich nur 3 Buchsen am Display habe. Das muss ja auch irgendwas bezwecken?
 
Zuletzt bearbeitet:
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Das SC-E7000 hat, wie du sagst 4 Buchsen, das SC- E6100 nur 3. Daher hätte ich beim Tausch ein Kabel übrig, welches ich nicht in das SC-E6100 stecken könnte (falls beim SC-E7000 alle Buchsen belegt sind, wovon ich ausgegangen bin).
Daher habe ich mich gefragt, was ich mit dem vierten Kabel mache, wenn ich nur 3 Buchsen am Display habe. Das muss ja auch irgendwas bezwecken?
Bitte einfach mal nachschauen wie viele Buchsen am SC-E7000 belegt sind. In der Regel sind bei einem Fahrrad MIT elektronischer Di2 Schaltung am Display immer nur 3 Buchsen mit Kabeln belegt: Eines zum Motor, eines zum linken Lenkerschalter (für den Modus Off, Eco, Trail & Boost) und eines für den rechten Lenkerschalter (für die Gangwahl). Das elektronische Schaltwerk am Hinterrad wird in der Regel mit einem weiteren Kabel direkt an einer der freien Buchsen am Motor eingesteckt. Somit ist die 4 Buchse beim SC-E7000 normalerweise nicht belegt und steht einfach ungenutzt als Reserve zur Verfügung. Alle Buchsen sind funktional identisch, somit hat also keine der Buchsen eine spezielle Funktion und somit kann jeder Kabel von jeder Shimano STePS Komponente an einer beliebigen der vorhandenen Buchsen angesteckt werden und die nicht benutzten Buchsen sollten eben unbedingt mit einem zugehörigen Blindstopfen verschlossen werden.
 
P

Peter Brauer

Dabei seit
07.05.2015
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
63
Das sind definitiv überzeugende Gründe und "Rethink" scheint sehr interessante Bikes zu fertigen. (y) :)
Bis dahin trotzdem noch möglichst viel Freude und wenig Ärger mit dem aktuellen "Shimpanso"...✌️
Hallo Herr Peter Mayer.
Kann man ihre Software bei folgenden Rad mit dem neuen Shimano EP8 anwenden. Ducati MIG-S.
Ich fahre seit Jahren mit ihrer Software und bin sehr zufrieden.
Viele Grüße aus Dänemark
Peter 🇩🇰🤗

 
Leonid

Leonid

Dabei seit
17.11.2017
Beiträge
842
Punkte Reaktionen
928
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Rotwild R.E 375Core Kenevo Comp 2020 29er
hier stand nichts
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Hallo Herr Peter Mayer.
Kann man ihre Software bei folgenden Rad mit dem neuen Shimano EP8 anwenden. Ducati MIG-S.
Ich fahre seit Jahren mit ihrer Software und bin sehr zufrieden.
Viele Grüße aus Dänemark
Peter 🇩🇰🤗
Hallo Peter,
mit der eMax-Tuning Software wurden bereits sehr viele Ducati MIG-S mit dem EP8 optimiert - natürlich alle erfolgreich. :)
Die Möglichkeiten hierzu sind bspw. in diesem Forumsbeitrag zu finden.
Viele Grüße vom eMax - Team nach Dänemark✌️
 
P

Peter Brauer

Dabei seit
07.05.2015
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
63
Hallo Peter,
mit der eMax-Tuning Software wurden bereits sehr viele Ducati MIG-S mit dem EP8 optimiert - natürlich alle erfolgreich. :)
Die Möglichkeiten hierzu sind bspw. in diesem Forumsbeitrag zu finden.
Viele Grüße vom eMax - Team nach Dänemark✌️
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wenn Ich aus dem Urlaub komme, werde Ich einen neuen Schlüssel für das neue EMTB bei ihnen bestellen.
MfG
Peter👍🤗🇩🇰
 
Thema:

Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Oben