Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Diskutiere Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Laut unserem Wissen hat YT in ihren früheren Decoy´s noch niemals einen DU-E7000 Motor verbaut, sondern immer nur DU-E8000 (und zwischenzeitlich...
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Ich besitze ein Decoy Pro Race von 2019 mit dem e7000 und e7000 Display. Habe hier im Thread rausgelesen, das kein downgrade auf 4.3.2 möglich ist. Ich bräuchte die km/h Aufhebung, US Umstellung ist leider immer noch zu wenig.. in manchen Parks sind die „bio bikes“ einfach schneller und ich habe Probleme über die jumps zu kommen.
Habe auch versucht es über den Radumfang zu lösen, aber dies verändert ja auch den Unterstützungs Punkt und wird bergauf unerträglich.
Ich habe leider keine Lösung von jemanden gelesen und frage deswegen, was ich tun soll. Muss ich bzw. Kann ich ein e8000 Display verwenden ?
Ich weiß da einfach nicht mehr weiter
Laut unserem Wissen hat YT in ihren früheren Decoy´s noch niemals einen DU-E7000 Motor verbaut, sondern immer nur DU-E8000 (und zwischenzeitlich den DU-EP800 aka EP8)...
Kann es also sein dass hier ein Schreibfehler vorliegt?
Falls das Decoy von 2019 also einen DU-E8000 Motor besitzt und das SC-E7000 Display gegen ein SC-E8000 (gibt es derzeit öfters mal neu und gebraucht relativ günstig bei eBay) getauscht wird, dann kann danach Motorfirmware 4.3.2 installiert werden (siehe hier und hier) und daraufhin das Bike perfekt mit eMax-Tuning mit Motorunterstützung bis 60km/h (getrennt einstellbar für Eco, Trail & Boost) mit korrekter Anzeige der Geschwindigkeit optimiert werden.
Siehe hierzu auch Kapitel 5 & 6 in diesem Dokument.
Es wurden bereits eine hohe Anzahl von Decoy´s mit DU-E8000 auf diese Weise perfekt optimiert.
Zudem besteht bei dieser Variante auch noch die Möglichkeit über unserer Bluetooth basierte eMaxMobileApp (für iOS und Android) das max. Drehmoment von max. 70Nm auf max. 75Nm, die max. Spitzenleistung von max. 500W auf max. 550W und das Unterstützungsverhältnis auf max. 500% (statt 300%) zu erhöhen, siehe dazu auch hier.

Trotzdem stimme ich natürlich dem vorhergehenden Beitrag von @Rowerek zu und denke dass einfach durch die andere Geometrie und das deutliche Mehrgewicht eines E-Bikes im Vergleich zu einem Bio-Bike gänzlich andere Fahreigenschaften gegeben sind welche durch ein solches Tuning für Fahrten im Bikepark nur bedingt ausgeglichen werden können...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JAX2B

Dabei seit
28.08.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
Laut unserem Wissen hat YT in ihren früheren Decoy´s noch niemals einen DU-E7000 Motor verbaut, sondern immer nur DU-E8000 (und zwischenzeitlich den DU-EP800 aka EP8)...
Kann es also sein dass hier ein Schreibfehler vorliegt?
Falls das Decoy von 2019 also einen DU-E8000 Motor besitzt und das SC-E7000 Display gegen ein SC-E8000 (gibt es derzeit öfters mal neu und gebraucht relativ günstig bei eBay) getauscht wird, dann kann danach Motorfirmware 4.3.2 installiert werden (siehe hier und hier) und daraufhin das Bike perfekt mit eMax-Tuning mit Motorunterstützung bis 60km/h (getrennt einstellbar für Eco, Trail & Boost) mit korrekter Anzeige der Geschwindigkeit optimiert werden.
Siehe hierzu auch Kapitel 5 & 6 in diesem Dokument.
Es wurden bereits eine hohe Anzahl von Decoy´s mit DU-E8000 auf diese Weise perfekt optimiert.
Zudem besteht bei dieser Variante auch noch die Möglichkeit über unserer Bluetooth basierte eMaxMobileApp (für iOS und Android) das max. Drehmoment von max. 70Nm auf max. 75Nm, die max. Spitzenleistung von max. 500W auf max. 550W und das Unterstützungsverhältnis auf max. 500% (statt 300%) zu erhöhen, siehe dazu auch hier.

Trotzdem stimme ich natürlich dem vorhergehenden Beitrag von @Rowerek zu und denke dass einfach durch die andere Geometrie und das deutliche Mehrgewicht eines E-Bikes im Vergleich zu einem Bio-Bike gänzlich andere Fahreigenschaften gegeben sind welche durch ein solches Tuning für Fahrten im Bikepark nur bedingt ausgeglichen werden können...
Entschuldige, es war ein Schreibfehler und es ist der DU-E8000.
In eurem Downgrade Dokumenten lese ich gerade, dass ich es nicht mit der E-tube app (mein iPhone hat die aktuelle version 5.1.0 automatisch geupgradet) machen kann, richtig ? Muss ich jetzt wirklich noch ein Interface für ca. 200€ erwerben ? oder verstehe ich da etwas falsch, bzw. gibt es da auch eine Lösung ?
Habe schon versucht eine ältere Version aus dem Appstore zu laden, aber es gelingt mir irgendwie nicht.

Ich habe mir soeben ein SC-E8000 Display erworben.

Also von der Geometrie her, ist das Decoy sehr Sprungfreudig und es liegt eher am Mehrgewicht. Was mit alter alter Crosser aber sehr zu gute kommt. Ich brauche halt dadurch die schnelle Geschwindigkeit um es zu kompensieren, da Hilft selbst Drücken und Ziehen auf dem Bike nichts :).


Vielen Lieben dank für die Hilfe. Ich besitze auch euren Lizensschlüssel, bin aber mit der Motorleistung 500W und deren 300% ziemlich zufrieden, sodass ich wirklich nur die max. 60kmh brauche.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Entschuldige, es war ein Schreibfehler und es ist der DU-E8000.
In eurem Downgrade Dokumenten lese ich gerade, dass ich es nicht mit der E-tube app (mein iPhone hat die aktuelle version 5.1.0 automatisch geupgradet) machen kann, richtig ? Muss ich jetzt wirklich noch ein Interface für ca. 200€ erwerben ? oder verstehe ich da etwas falsch, bzw. gibt es da auch eine Lösung ?
Habe schon versucht eine ältere Version aus dem Appstore zu laden, aber es gelingt mir irgendwie nicht.

Ich habe mir soeben ein SC-E8000 Display erworben.

Also von der Geometrie her, ist das Decoy sehr Sprungfreudig und es liegt eher am Mehrgewicht. Was mit alter alter Crosser aber sehr zu gute kommt. Ich brauche halt dadurch die schnelle Geschwindigkeit um es zu kompensieren, da Hilft selbst Drücken und Ziehen auf dem Bike nichts :).


Vielen Lieben dank für die Hilfe. Ich besitze auch euren Lizensschlüssel, bin aber mit der Motorleistung 500W und deren 300% ziemlich zufrieden, sodass ich wirklich nur die max. 60kmh brauche.
Vielen Dank für die Rückmeldung und Information. (y)
Zugriff auf ein kabelgebundenes PCE - Interface zu haben ist natürlich immer eine feine Sache (siehe dazu auch bspw. hier), denn über Bluetooth ist der Downgrade abhängig vom Betriebssystem des Smartphones (iOS oder Android) evtl. etwas schwieriger durchzuführen (siehe dazu auch die im vorherigen Beitrag verlinkten Downgrade - Dokumente).
Falls es sich beim Smartphone um ein iOS Gerät handelt und auf diesem schon die neueste E-Tube-Project-Cyclist App Version 5.1.0 installiert ist, dann kann mit diesem Smartphone KEIN Downgrade mehr durchgeführt werden!
Als Alternative (ohne die Verwendung eines PCE - Interfaces) bietet sich dann nur noch an den Downgrade über ein (evtl. ausgeliehenes) Android - Smartphone durchzuführen, denn bei Android ist es relativ einfach möglich ggfs. eine ältere Version (5.0.2) der E-Tube-Project-Cyclist App zu installieren und damit dann den Downgrade in der in den Dokumenten beschriebenen Weise durchzuführen (siehe hierzu dieses Dokument).
Gerne bieten wir auch einen persönlichen Service in der Nähe von Augsburg bzw. München an falls dies möglich bzw. gewünscht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JAX2B

Dabei seit
28.08.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
Vielen Dank für die Rückmeldung und Information. (y)
Zugriff auf ein kabelgebundenes PCE - Interface zu haben ist natürlich immer eine feine Sache (siehe dazu auch bspw. hier), denn über Bluetooth ist der Downgrade abhängig vom Betriebssystem des Smartphones (iOS oder Android) evtl. etwas schwieriger durchzuführen (siehe dazu auch die im vorherigen Beitrag verlinkten Downgrade - Dokumente).
Falls es sich beim Smartphone um ein iOS Gerät handelt und auf diesem schon die neueste E-Tube-Project-Cyclist App Version 5.1.0 installiert ist, dann kann mit diesem Smartphone KEIN Downgrade mehr durchgeführt werden!
Als Alternative (ohne die Verwendung eines PCE - Interfaces) bietet sich dann nur noch an den Downgrade über ein (evtl. ausgeliehenes) Android - Smartphone durchzuführen, denn bei Android ist es relativ einfach möglich ggfs. eine ältere Version (5.0.2) der E-Tube-Project-Cyclist App zu installieren und damit dann den Downgrade in der in den Dokumenten beschriebenen Weise durchzuführen (siehe hierzu dieses Dokument).
Gerne bieten wir auch einen persönlichen Service in der Nähe von Augsburg bzw. München an falls dies möglich bzw. gewünscht ist.
Vielen Dank, für die Ausführliche und schnelle Hilfe.
Habe es heute Abend erfolgreich gedowngradet und es läuft alles ! Perfect.

PS: Das einzige was nicht ging, ist das hintere Ritzel auf 9 (dank der eThirteen Kasette) einzustellen. Weiß aber nicht wie und worauf das einfluss hat. Fahre 34/9.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
Hallo zusammen! Ich interessiere mich den Shimano CAN-Bus zw Motor und Akku mal etwas genauer zu untersuchen, wie es das auch von @gamerpaddy für die Yamaha Motoren gab: Haibike - Yamaha: Reverse-Engineering Werkzeuge dafür hätte ich, jedoch kein Shimano-Bike mit Akku und Motor, das ich mal untersuchen könnte.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
PS: Das einzige was nicht ging, ist das hintere Ritzel auf 9 (dank der eThirteen Kasette) einzustellen. Weiß aber nicht wie und worauf das einfluss hat. Fahre 34/9.
Es werden in der Shimano Firmware nur die originalen Kassetten von Shimano unterstützt und bei diesen besitzt das kleinste Ritzel mindestens 10 Zähne.
Eine nicht ganz zur Realität passende Programmierung der Ritzelgröße ist aber nicht weiter tragisch, siehe dazu hier.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Hallo zusammen! Ich interessiere mich den Shimano CAN-Bus zw Motor und Akku mal etwas genauer zu untersuchen, wie es das auch von @gamerpaddy für die Yamaha Motoren gab: Haibike - Yamaha: Reverse-Engineering Werkzeuge dafür hätte ich, jedoch kein Shimano-Bike mit Akku und Motor, das ich mal untersuchen könnte.
Wir haben zwar auch Werkzeuge für den CAN - Bus, aber uns hat bisher diese Kommunikation zwischen Motor und Akku nicht besonders interessiert und wir haben deshalb (und auch aus Zeitmangel) dieses Bussystem noch nicht näher untersucht, sondern uns ausschließlich mit dem proprietären Shimano STePS Bussystem zwischen den einzelnen STePS Komponenten (Display, Motor, Lenkerbetätigungsmodule, elektronisches Schaltwerk, etc.) beschäftigt welches nicht auf CAN basiert (siehe bspw. hier).

Was sind die genaue Beweggründe den Bus zwischen Akku und Motor zu untersuchen?
Evtl. einen Selbstbau - Akku für das Fahrrad herzustellen?
Falls dies der Fall sein sollte, dann wird dies mit sehr großer Wahrscheinlichkeit daran scheitern dass alle dem Shimano System bekannten Akkus mit ihren Parametern in der Firmware des Motors abgelegt sind und somit die Shimano Firmware eben nur mit bekannten Akkutypen funktionieren wird. Meldet sich ein unbekannter Akku mit seiner digitalen Kennung an, dann wird dieser vom System nicht akzeptiert und das Fahrrad wird nicht mit Motorunterstützung funktionieren.

Sehr wahrscheinlich ändert sich die Kommunikation zwischen Akku und Motor eh nochmals grundlegend wenn Anfang 2023 die neuen Komponenten für die "Gen 2" - Akkus für Shimano auf dem Markt erscheinen werden, siehe dazu bspw. hier, hier und hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
Was sind die genaue Beweggründe den Bus zwischen Akku und Motor zu untersuchen? Evtl. einen Selbstbau - Akku für das Fahrrad herzustellen?
Selbstbau-Akku wäre ein gängiger Grund, welchen man durchaus annehmen könnte. Mich würde es aber interessieren, ob sich ein Shimano-Akku (< 2023 "Gen2") an einem Fremdsystem betreiben lässt. Wenn ich aktuell ein Shimano-Bike auf einen anderen Motor umbaue, muss auch der Akku gewechselt werden. Bei Intube-Akkus ist das noch schwieriger, weswegen ich den drin lassen und mich dort anhängen will.

Das Anmelden eines "unbekannten Akkus" am Motor interessiert mich persönlich nicht, erfordert aber die Untersuchung des selben Systems: Kommunikation zwischen Motor und Akku ;)
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Selbstbau-Akku wäre ein gängiger Grund, welchen man durchaus annehmen könnte. Mich würde es aber interessieren, ob sich ein Shimano-Akku (< 2023 "Gen2") an einem Fremdsystem betreiben lässt. Wenn ich aktuell ein Shimano-Bike auf einen anderen Motor umbaue, muss auch der Akku gewechselt werden. Bei Intube-Akkus ist das noch schwieriger, weswegen ich den drin lassen und mich dort anhängen will.

Das Anmelden eines "unbekannten Akkus" am Motor interessiert mich persönlich nicht, erfordert aber die Untersuchung des selben Systems: Kommunikation zwischen Motor und Akku ;)
Alles klar, danke für die Info. (y)
Ich erinnere mich - wir hatten ja schon per Email miteinander Kontakt. ;)
Falls irgendwann mal etwas mehr Zeit bei uns bleibt (evtl. in den kommenden Wintermonaten) schauen wir vielleicht doch auch nochmals etwas näher auf die CAN - Kommunikation zwischen Akku und Motor.
 
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
Ich erinnere mich - wir hatten ja schon per Email miteinander Kontakt. ;) - (evtl. in den kommenden Wintermonaten)
Ganz genau :) Sollte es soweit sein bitte über den Weg nochmals Kontakt aufnehmen. Mir wäre sehr daran gelegen! Etwa für den Zeitraum hatte ich mir das auch vorgenommen. Suche aktuell benötigte Komponenten. E8000 hab ich bereits. Akku & Kabelzeugs fehlen noch.
 
T

TorqueOnRider

Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Beim Bike meiner Frau ist das SC-E8000 Display defekt. Kann ich ein neues Disyplay einfach „Plug&Play“ tauschen oder muss es irgendwie registriert werden?
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Beim Bike meiner Frau ist das SC-E8000 Display defekt. Kann ich ein neues Disyplay einfach „Plug&Play“ tauschen oder muss es irgendwie registriert werden?
Das Display kann einfach getauscht werden. Alle 4 Buchsen sind funktional gleich - es ist also egal in welche Buchsen die Kabel gesteckt werden. Bitte immer darauf achten dass ungenutzte Buchsen mit dem zugehörigen Blindstopfen verschlossen werden (siehe bspw. auch hier). Eine Registrierung des Displays ist nicht notwendig. Idealerweise bei einem Tausch die Halterung des Displays am Lenker belassen und nur die eine Schraube lösen welche das Display am Halter befestigt. Bei eBay gibt es teilweise sehr günstige (und neue) SC-E8000 Displays, siehe bspw. hier. Bitte das SC-E8000 nicht mit dem äußerlich fast identischen neueren SC-EM800 verwechseln!
 
T

TorqueOnRider

Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Das Display kann einfach getauscht werden. Alle 4 Buchsen sind funktional gleich - es ist also egal in welche Buchsen die Kabel gesteckt werden. Bitte immer darauf achten dass ungenutzte Buchsen mit dem zugehörigen Blindstopfen verschlossen werden (siehe bspw. auch hier). Eine Registrierung des Displays ist nicht notwendig. Idealerweise bei einem Tausch die Halterung des Displays am Lenker belassen und nur die eine Schraube lösen welche das Display am Halter befestigt. Bei eBay gibt es teilweise sehr günstige (und neue) SC-E8000 Displays, siehe bspw. hier. Bitte das SC-E8000 nicht mit dem äußerlich fast identischen neueren SC-EM800 verwechseln!

Danke für die Info und den Hinweis. Es handelt sich tatsächlich um das SC-EM800. Da das Bike jünger als 2 Jahre ist läuft das ganze über die Gewährleistung. Das defekte Display muss vom Händler zu Shimano geschickt werden. :( Ist in der Zwischenzeit ein Betrieb des Fahrrads ohne Display möglich?
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
4.080
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Ist in der Zwischenzeit ein Betrieb des Fahrrads ohne Display möglich?
Ein Shimano STePS System ist grundsätzlich ohne sog. "Fahrradcomputer oder Kontaktstelle" (so nennt sich das Display bzw. das displayloses Cockpit offiziell bei Shimano) NICHT funktionsfähig.
Es können jedoch sehr unterschiedliche Displaytypen montiert werden, siehe dazu diese Kompatibilitätsliste (falls es sich um ein EP8 basiertes Fahrrad handelt, dann ist Seite 8 relevant).
 
B

Bergfahrer1968

Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Hallo,

ich bin neu im Forum und habe einen Umbau von E6000 auf E8000 mechanisch, am Kettwiesel von Hase, realisiert. Bei der IBN wird weder AKKU noch das Schaltwerk (MU705) der Alfine8 akzeptiert. In der Tabellen von Shimano wird das auch bestätigt, dass es dort keine Kompatibilität gibt.

Aber meine Frage: Hat es schon jemand geschafft das System dahingehend zu überlisten? Ein Schaltimpuls ist ein Schaltimpuls, ob für ein Schaltwerk mit Kassette oder Nabenschaltung. Die Batterie werde ich wohl oder übel durch eine Aktuelle ersetzen müssen, da sonst garnichts passiert. Nicht einmal das Display SC-E6100 schaltet, bzw. zeigt nur E021 an.
Ich habe jetzt nicht alle 251 Seiten diese Forums gelesen, bitte verzeiht, falls die Frage schon gestellt wurde.
 
R

Rowerek

Dabei seit
06.03.2019
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
146
B

Bergfahrer1968

Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Danke, ja ich werde wohl auf mechanische Schaltung umstellen, hatte nur die Hoffnung auf eine Adaption.
Mag sein, dass ich mich falsch entschieden habe, nach vielen Telefonaten und E-Mailverkehr mit Hase und einer Händlernachfrage bei Shimano wurde mir bestätigt, dass ein solcher Umbau problemlos möglich sei, allerdings musste so etwas vom Radhersteller freigegeben werden. (So eine Freigabe passiert nur im Film.)
Drum habe ich mir den Motor besorgt und losgelegt.
Manchmal läuft es halt dumm.....
 
B

Bergfahrer1968

Dabei seit
12.09.2022
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Günstig ist anders, für den gesamten Umbau kann man sich ein gutes E-Bike kaufen, aber wenn man erst einmal gestartet hat.....
 
Thema:

Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Oben