Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Diskutiere Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Gibt es auch eine Möglichkeit ein Downgrade beim DU-EP800 nur mit Windows & SM PCE02 durchzuführen ohne auf ein Android/IOs Gerät angewiesen zu...
D

Deimos

Dabei seit
03.02.2021
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
69
Gibt es auch eine Möglichkeit ein Downgrade beim DU-EP800 nur mit Windows & SM PCE02 durchzuführen ohne auf ein Android/IOs Gerät angewiesen zu sein ?

Traue der Bluetooth Verbindung nicht

Habe letzter Zeit etwas Probleme mit meinem Motor & würde gern ausprobieren ob eine ältere Version das löst bzw ob dann ein Fehler auftritt.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Gibt es auch eine Möglichkeit ein Downgrade beim DU-EP800 nur mit Windows & SM PCE02 durchzuführen ohne auf ein Android/IOs Gerät angewiesen zu sein ?

Traue der Bluetooth Verbindung nicht

Habe letzter Zeit etwas Probleme mit meinem Motor & würde gern ausprobieren ob eine ältere Version das löst bzw ob dann ein Fehler auftritt.
Ja klar, mit einem PCE - Interface und einem Windows Computer ist ein Downgrade problemlos möglich, siehe dazu diese Dokumentation.
Bitte allerdings dafür nicht die neuste Windows basierte E-Tube-Project-Professional - Version verwenden, sondern bspw. 4.0.4 (Link im Dokument vorhanden).
Falls die neuste E-Tube-Project-Professional Version 5.0.x bereits auf dem Windows Computer installiert ist, dann kann diese weiterhin installiert bleiben - es ist nämlich problemlos möglich mehrere Versionen (5.x.x, 4.x.x, 3.x.x) parallel auf dem Computer zu installieren und zu benutzen.
Falls im Dokument nicht aufgeführte EP8 Motorfirmware - Versionen benötigt werden einfach per Email bei uns melden.
 
D

Deimos

Dabei seit
03.02.2021
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
69
Super danke, hatte irgendwie nur die Dokumente für Bluetooth gefunden.

Ich werde es erstmal mit der Version 4.0.2 versuchen. Wenn auf 4.0.2 die Probleme immernoch auftreten, ohne irgendeiner Anzeige von Fehlermeldungen wird eine andere Firmware daran auch nichts ändern vermute ich.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Super danke, hatte irgendwie nur die Dokumente für Bluetooth gefunden.

Ich werde es erstmal mit der Version 4.0.2 versuchen. Wenn auf 4.0.2 die Probleme immernoch auftreten, ohne irgendeiner Anzeige von Fehlermeldungen wird eine andere Firmware daran auch nichts ändern vermute ich.
Was ist denn das genaue aktuelle Fehlerbild? Vielleicht haben wir bereits Informationen hierzu...
 
D

Deimos

Dabei seit
03.02.2021
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
69
Also wenn ich meine gewöhnlichen Touren fahre mit ca 50 km & 1500 Hm kommt nach einer gewissen Zeit ein Kratzendes|rasselndes Geräusch aus dem Motor das immer lauter wird wenn ich weiter fahre meistens bin ich in Boost wenn es auftritt. Anfangs funktioniert alles normal trotz der Geräusche, aber nach einer gewissen Zeit gibt es einen Einbruch in der Unterstützung, Boost fühlt sich dann an wie Eco in der niedrigsten Stufe( bei steilen anstiegen).
Wenn das Geräusch mal da ist tritt es in allen drei Stufen auf, nur in "aus" ist nichts zu hören oder wenn man über das Limit kommt. Das alles normalisiert sich erst wieder wenn ich einige Zeit Pause mache dann funktioniert alles wieder für eine Weile.
In der Ebene kommt maximal das beschriebene Geräusch, aber dazu muss ich ordentlich Gas geben über einen langen Zeitraum. Und normal verschwindet es dann auch schnell wieder wenn ich langsamer trete da die Belastung nicht zu hoch ist im Vergleich zu Bergfahrten
Am Berg tritt es inzwischen immer auf.

Fehler gibt es dabei keinen. Habe das Fahrrad bereits zu einem Service Partner von Canyon gebracht bei denen wurde dann aber nicht wirklich viel gemacht weil sie keine Zeit haben für eine Testfahrt die nötig wäre um das Problem zu reproduzieren. 🤦
Die sagten dann der nächste Schritt wäre es zu Canyon zu senden. Wird wohl auf lange Sicht die einzige Lösung sein. Befürchte nur das mein Rad dann sehr lange weg ist und eventuell im selben Zustand zurück kommt weil sie es nicht reproduzieren können und keine Fehlermeldung Auftritt.

Da Shimano in letzter Zeit per Update viel an der Fehlererkennung geändert hat würde mich interessieren ob eventuell ein Fehler bei einer älteren Firmware Auftritt damit man ein Anhaltspunkt hat.

Und seit gestern vibriert der Motor auch komisch in Boost. Mein e8000 fühlte sich so ähnlich an wenn man die max Power über 500w erhöht.


War mit meinem e8000 soooo zufrieden. Der Ep8 bereitet mir allerdings zurzeit Kopfschmerzen

Habe auch eine Ton Aufnahme von dem Geräusch gemacht aber kann sie hier nicht hinzufügen.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Also wenn ich meine gewöhnlichen Touren fahre mit ca 50 km & 1500 Hm kommt nach einer gewissen Zeit ein Kratzendes|rasselndes Geräusch aus dem Motor das immer lauter wird wenn ich weiter fahre meistens bin ich in Boost wenn es auftritt. Anfangs funktioniert alles normal trotz der Geräusche, aber nach einer gewissen Zeit gibt es einen Einbruch in der Unterstützung, Boost fühlt sich dann an wie Eco in der niedrigsten Stufe( bei steilen anstiegen).
Wenn das Geräusch mal da ist tritt es in allen drei Stufen auf, nur in "aus" ist nichts zu hören oder wenn man über das Limit kommt. Das alles normalisiert sich erst wieder wenn ich einige Zeit Pause mache dann funktioniert alles wieder für eine Weile.
In der Ebene kommt maximal das beschriebene Geräusch, aber dazu muss ich ordentlich Gas geben über einen langen Zeitraum. Und normal verschwindet es dann auch schnell wieder wenn ich langsamer trete da die Belastung nicht zu hoch ist im Vergleich zu Bergfahrten
Am Berg tritt es inzwischen immer auf.

Fehler gibt es dabei keinen. Habe das Fahrrad bereits zu einem Service Partner von Canyon gebracht bei denen wurde dann aber nicht wirklich viel gemacht weil sie keine Zeit haben für eine Testfahrt die nötig wäre um das Problem zu reproduzieren. 🤦
Die sagten dann der nächste Schritt wäre es zu Canyon zu senden. Wird wohl auf lange Sicht die einzige Lösung sein. Befürchte nur das mein Rad dann sehr lange weg ist und eventuell im selben Zustand zurück kommt weil sie es nicht reproduzieren können und keine Fehlermeldung Auftritt.

Da Shimano in letzter Zeit per Update viel an der Fehlererkennung geändert hat würde mich interessieren ob eventuell ein Fehler bei einer älteren Firmware Auftritt damit man ein Anhaltspunkt hat.

Und seit gestern vibriert der Motor auch komisch in Boost. Mein e8000 fühlte sich so ähnlich an wenn man die max Power über 500w erhöht.


War mit meinem e8000 soooo zufrieden. Der Ep8 bereitet mir allerdings zurzeit Kopfschmerzen

Habe auch eine Ton Aufnahme von dem Geräusch gemacht aber kann sie hier nicht hinzufügen.
Danke für die Situationsbeschreibung - liest sich im ersten Eindruck so als würde aufgrund der Geräusche ein mechanisches Problem vorliegen.
Der Einbruch der Unterstützung deutet allerdings irgendwie auf eine bewusste Reduktion der Motorleistung durch die Firmware hin und beispielsweise könnte eine erhöhte Temperatur (evtl. ausgelöst durch eine problematische Mechanik wie bspw. Lagerprobleme) des Motors die Ursache sein.
Allerdings sollte dieser "erhöhte Temperatur" - Modus dann durch eine W010 Warnung (siehe hier) auf dem Display und im Fehlerspeicher angezeigt werden.
Unter extremen Bedingungen (langer, steiler Anstieg bei sehr hohen Umgebungstemperaturen mit max. Boost - Einstellungen und schwerem Rucksack) konnten wir diese Warnmeldung schon mehrfach provozieren.
Allerdings war das tatsächlich auch noch mit einer älteren EP8 Firmware - Version.
Der Versuch also mal testhalber "downzugraden" ist also auch aus unserer Sicht eine gute Idee, denn vielleicht wird tatsächlich bei 4.1.8 die eine oder andere Fehlerursache nicht korrekt behandelt bzw. im System "verschluckt".
Was sagt denn ein mit dem PCE - Interface und der Windows basierten E-Tube-Project-Professional - Software von Shimano erstellter "Servicebericht"?
Stehen dort auch keine Auffälligkeiten drin, bspw. im Fehlerspeicher?

Eine manchmal funktionierende Möglichkeit einen neuen Motor auf Garantie (auch beim EP8) zu erhalten ist einfach dem Händler sporadische W013 und E010 Meldungen zu nennen, denn dies deutet auf einen außer Toleranz geratenen Drehmomentsensor hin und führt relativ häufig zu einem zügigen und kostenfreien Austausch des Motors (auch wenn hierzu keine entsprechenden Einträge im Fehlerspeicher stehen). Könnte funktionieren, wir drücken die Daumen. (y)
 
D

Deimos

Dabei seit
03.02.2021
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
69
In ETube Professionals wird bei einer Prüfung lediglich die Ermittlung der Kadenz bemängelt ( die aber ohne Probleme Funktioniert ) ansonsten keinerlei Fehlermeldungen oder ungewöhnliche Einträge zu finden.

Hört sich definitv nach einem mechanischen Problem an. Aber man sollte meinen das es dann immer Auftritt. Ich benutze mein Rad auch um zur Arbeit zu kommen und da hat er keinerlei Probleme gemacht selbst wenn ich im Boost Modus fahre. Zumindest bis gestern das Vibrieren im boost dazu gekommen ist ( in der Ebene)😵‍💫

Die Temperatur ist mir auch schon in den Sinn gekommen. Der Motor fühlt sich dann etwas warm an aber nicht übertrieben heiß.

Leider hat das Problem bereits angefangen als es noch kälter war und auch bei Temperaturen um die 0 Grad.

Sobald ich Zeit habe werde ich ein Downgrade durchführen. Bin gespannt ob er dann einen Fehler ausspuckt. bezüglich Temperatur oder den bekannten e010

Danke für die Tipps 👍habe noch bis ende Februar 2023 Garantie bis dahin muss das geregelt sein 👀

Denke da ist man als Versender Kunde etwas im Nachteil.
Mache sonst alles am Fahrrad selbst aber da sind mir die Hände gebunden😵
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
In ETube Professionals wird bei einer Prüfung lediglich die Ermittlung der Kadenz bemängelt ( die aber ohne Probleme Funktioniert ) ansonsten keinerlei Fehlermeldungen oder ungewöhnliche Einträge zu finden.
Die Sache mit dem Fehler bei der Detektion der Kurbelumdrehung ist uns in der Windows basierten E-Tube-Project-Professional Software auch schon öfters passiert. Meist klappt es dann aber beim nächsten Versuch. Man muss die Kurbel ja mehrere Umdrehungen während des Diagnoselaufs drehen. Es könnte sein dass ein sog. Timeout zuschlägt wenn man zu langsam oder zu schnell dreht.
Bitte unbedingt vor dem Downgrade noch einen Servicebericht (als PDF - Dokument) mit der E-Tube-Project-Professional - Software erstellen (ist im Reiter "INSTANDHALTUNG" unten links zu finden) und diesen ggfs. mit einem Servicebericht nach dem Downgrade vergleichen. Diese Berichte haben uns schon oft geholfen irgendwelche Auffälligkeiten oder Ungereimtheiten zu finden.
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Betrifft PCE02 - Interface:
Ist zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber zumindest ist das Interface derzeit bei www.Bike-Discount.de wieder lieferbar, siehe hier.

Anmerkung: Dies ist die "große Box" mit 4fach Verteiler SM-JC41 und TL-EW02 Werkzeug.

Für den EP8 mit SC-EM800 oder SC-E5003 Display sind aber trotzdem noch ein EW-AD305 Adapter und ein EW-SD300 Kabel nötig (siehe dazu auch Kapitel 3 in diesem Dokument - beide Komponenten sind derzeit ebenfalls bei www.Bike-Discount.de erhältlich)
 
G

gramusel

Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Moin…welche Länge muss das Strohmkabel haben, um damit vernünftig arbeiten zu können…?
 
R

Rowerek

Dabei seit
06.03.2019
Beiträge
263
Punkte Reaktionen
143
Moin…welche Länge muss das Strohmkabel haben, um damit vernünftig arbeiten zu können…?
Je mehr Ohm desto weniger Strom ;)
Willst du Online mit dem Bike fahren? Beim Rasenmähen gehen sich 50m locker aus, der Mäher hat trotzdem genug Leistung. Als Aktionsradius fürs Bike halt nur als Bikemäher geeignet ;)
 
G

gramusel

Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Ich meine das Adapter „EW-SD300“ Kabel…langt 150mm als Adapter für das SC-EM800 ?…
 
Zuletzt bearbeitet:
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Ich meine das Adapter „EW-SD300“ Kabel…langt 150mm als Adapter für das SC-EM800 ?…
Da das dem PCE - Interface beiliegende Verbindungskabel zum Fahrrad bereits fast 2 Meter lang ist genügt zum Anschluss des Interfaces an das Display über den EW-AD305 Adapter ein EW-SD300 Kabel mit 150mm vollkommen.

Allerdings kann es alternativ natürlich auch von Vorteil sein wenn man sich trotzdem eine längere Kabellänge (bspw. 1,2m) aussucht welche dann evtl. auch als Notfall - Ersatzteil für das Fahrrad (bspw. für die Kabelverbindung zwischen Display und Motor) herangenommen werden kann.
 
G

gramusel

Dabei seit
21.05.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Da das dem PCE - Interface beiliegende Verbindungskabel zum Fahrrad bereits fast 2 Meter lang ist genügt zum Anschluss des Interfaces an das Display über den EW-AD305 Adapter ein EW-SD300 Kabel mit 150mm vollkommen.

Allerdings kann es alternativ natürlich auch von Vorteil sein wenn man sich trotzdem eine längere Kabellänge (bspw. 1,2m) aussucht welche dann evtl. auch als Notfall - Ersatzteil für das Fahrrad (bspw. für die Kabelverbindung zwischen Display und Motor) herangenommen werden kann.

Das wollte ich wissen, danke…
Mein Bike kommt frühestens Ende Mai…Das PCE02 ist bestellt…und jetzt auch ein EW-AD305 Adapter und ein EW-SD300 Kabel in 200mm Länge…
 
J

Jägersbub

Dabei seit
23.05.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Guten Abend, ich suche verzweifelt nach einer Lösung mein Ep8 wieder zum Leben zu erwecken.
Ich habe den Klassiker, Firmware Update über Bluetooth wurde unterbrochen und das System ist tot. Das neue Display EM800 müsste der Typ sein schaltet nach 3 Sekunden aus.
Also was getan, den SM-PCE02 Adapter samt Konverter und passenden Steckern gekauft und die Professional E-Tube Project installiert.
Nach dem Start des Programms den Adapter an den Laptop (Win10) angeschlossen und Schaltfläche Verbindung herstellen gedrückt.
Jetzt das kuriose, es wird gesagt, dass der Adapter BJ. 2021 ein neues Firmware Update benötigt, also ja gedrückt (laut Shimano letztes Update für den Adapter aus 2020).
Ein Update der Firmware steht nicht zur Verfügung und ich kann keine Verbindung aufbauen. Mir wird gesagt, der SM-PCE02 Adapter sei defekt. Er ist aber brandneu.

Was kann ich da tun? Installiert ist die 5.0.3 Version von E-TUBE Project.


Für hilfreiche Antworten bin ich dankbar.
Gruß Christian
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Guten Abend, ich suche verzweifelt nach einer Lösung mein Ep8 wieder zum Leben zu erwecken.
Ich habe den Klassiker, Firmware Update über Bluetooth wurde unterbrochen und das System ist tot. Das neue Display EM800 müsste der Typ sein schaltet nach 3 Sekunden aus.
Also was getan, den SM-PCE02 Adapter samt Konverter und passenden Steckern gekauft und die Professional E-Tube Project installiert.
Nach dem Start des Programms den Adapter an den Laptop (Win10) angeschlossen und Schaltfläche Verbindung herstellen gedrückt.
Jetzt das kuriose, es wird gesagt, dass der Adapter BJ. 2021 ein neues Firmware Update benötigt, also ja gedrückt (laut Shimano letztes Update für den Adapter aus 2020).
Ein Update der Firmware steht nicht zur Verfügung und ich kann keine Verbindung aufbauen. Mir wird gesagt, der SM-PCE02 Adapter sei defekt. Er ist aber brandneu.

Was kann ich da tun? Installiert ist die 5.0.3 Version von E-TUBE Project.


Für hilfreiche Antworten bin ich dankbar.
Gruß Christian
Keine Panik - mit einem PCE - Interface wird in der Regel alles wieder gut und das Problem kann damit gelöst werden. :)

Es ist relativ normal dass neue PCE - Interfaces von Shimano noch eine ziemlich alte Firmware installiert haben und diese somit beim erstmaligen Verbinden mit dem Windows PC und der Windows basieren E-Tube-Project-Professional - Software auf die neueste Version 3.0.5 vom Oktober 2020 (siehe hier) aktualisiert werden.

Auch die verwirrende Meldung dass der "SM-PCE02 Adapter defekt" ist kommt leider in dieser Situation immer mal wieder vor, bisher ist uns jedoch kein Fall bekannt in dem das Interface tatsächlich defekt war. Es handelt sich oft lediglich um ein temporäres Kommunikationsproblem zwischen PCE - Interface und PC und meist löst sich dieses durch Aus-/Einschalten und erneutem Einstecken des Interfaces in den Computer.

Bitte also nach einer Firmwareaktualisierung des PCE - Interfaces idealerweise den PCE neu starten, dabei das Interface noch nicht am PC anstecken, sondern erst warten bis der PC komplett hochgefahren ist und dann das Interface an PC und Fahrrad anstecken.
Dann nochmals versuchen die Verbindung zum Fahrrad über die E-Tube-Project-Professional - Software herstellen.
Bitte schauen dass auf dem Smartphone alle Apps beendet sind und nicht gleichzeitig eine App über Bluetooth auf das Fahrraddisplay zugreifen möchte.

Es kann sein dass die Windows basierte E-Tube - Software eine sog. "Direktverbindung" zum EP8 - Motor verlangt.
Dazu muss dann das PCE - Interface direkt am EP8 Motor angeschlossen werden und es dürfen sich keine weiteren Shimano STePS Komponenten (also kein Display, keine Lenkerschalter und kein elektronisches Schaltwerk) in dem mit dem PCE - Interface verbundenem Bussystem befinden.

Prinzipiell müsste dazu die linke Motorabdeckung abgeschraubt werden, da hier die entsprechenden Buchsen zu finden sind (siehe Seite 32 in diesem Dokument).

Es ist jedoch auch eine Direktverbindung zum Motor möglich ohne dass die linke Motorabdeckung vom Motor abgeschraubt wird =>
- Hierzu am Display das Kabel finden welches zum Motor führt (dieses verschwindet im Gegensatz zu den Verbindungskabeln zu den Lenkerschaltern meist im Rahmen).
- Dieses Kabel vom Display abziehen, dann am EW-AD305 Adapter einstecken somit direkt mit dem Kabel vom PCE - Interface verbinden.
- Darauf achten dass die Kabel auch alle in den zugehörigen Buchsen (also auch am EW-AD305 - Adapter) korrekt eingesteckt sind und sauber einrasten.
- Falls das Fahrrad mit einer elektronischen DI2 Schaltung ausgestattet ist, dann am Schaltwerk (also am Hinterrad) das zugehörige Kabel (welches zum Motor führt) abziehen.

Durch diese Vorgehensweise ist ausschließlich der Motor mit dem PCE - Interface verbunden und E-Tube-Project-Professional sollte in diesem Zustand in der Lage sein den Motor wieder zu beleben.

Falls die Reanimation geklappt hat, dann wieder alle Kabel in die ursprünglichen Buchsen einstecken.
Bitte die Sache mit etwas Geduld angehen => Auch die Windows basierte E-Tube-Project-Professional Software benötig manchmal mehrere Anläufe um den Motor wieder auf die Beine zu bringen, also nicht sofort nach dem ersten Versuch aufgeben, oder auch wenn es beim zweiten Versuch so aussieht als würde kein Fortschritt erzielt. Bisher war es noch immer möglich eine Antriebseinheit mit dem PCE - Interface wieder zum Leben zu erwecken.

Viel Erfolg(y)

Kleiner Nachtrag:
Ich bin davon ausgegangen dass die Firmwareaktualisierung über Bluetooth bei der Antriebseinheit (also beim EP8 Motor) abgebrochen ist.
Falls der Abbruch jedoch bei einer anderen Shimano STePS - Komponente aufgetreten ist (also bspw. beim Display), dann muss meist diese mit einer Direktverbindung mit dem PCE - Interface verbunden werden (was aber meist deutlich einfacher als beim Motor durchzuführen ist).
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jägersbub

Dabei seit
23.05.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Hallo PeterMayer,

vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich kann Ihre Ausführung nachvollziehen.
Jedoch scheint es bei mir anders zu sein, oder ich bin zu doof, nicht auszuschließen.

Ich bin schon mit der Direktverbindung an den Ep8 und alle weiteren Komponenten sind vom Antrieb abgehängt, außer der Akku.
Die Bluetooth Verbindung kann nicht aufgebaut werden und ist vom Handy auch deaktiviert.
Die Firmware für den Adapter SM-PCE02 wird nicht gestartet um zu schreiben und kann nicht überschrieben werden. Es muss auch nach Produktionsdatum die aktuelle drauf sein. Der Adapter wird sicher in Takt sein. Ich habe es auch mit 2 verschiedenen Laptops versucht, einmal Win10 und Win11. Win11 sollte theoretisch gar nicht funktionieren.
Mich wundert es nur, dass der Adapter gar nicht erkannt wird.

Gruß Christian
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Mich wundert es nur, dass der Adapter gar nicht erkannt wird.
Bitte genau beschreiben was mit der Aussage "Adapter wird nicht erkannt" gemeint ist - ich verstehe diese Aussage nicht vollständig.
Bitte nicht davon in die Irre führen lassen, dass die grüne LED am PCE Interface grundsätzlich nicht leuchtet wenn das Interface in den PC gesteckt wird - dies ist vollkommen normal. Diese grüne LED leuchtet erst bei aktivem Datenverkehr zum Fahrrad.

Falls jedoch das PCE - Interface vom Windows Gerätemanager (siehe bspw. Kapitel 3 in diesem Dokument) gar nicht erkannt wird, dann liegt dies daran dass der zugehörige PCE - Interface USB - Treiber auf dem Computer noch nicht installiert ist. Diese Installation geschieht ausschließlich bei der Installation des E-Tube-Project-Professional - Programms und zu diesem Zeitpunkt der Installation dieses Programms darf das PCE - Interface noch nicht mit dem Computer verbunden sein!
Somit also ggfs. nochmals das E-Tube-Project-Professional - Programm nochmals komplett deinstallieren, Computer aus - und wieder einschalten, dann E-Tube-Project-Professional - Programm (ohne angeschlossenes PCE - Interface ) nochmals installieren und dann erst das PCE - Interface am Computer einstecken.

Anmerkung: Das E-Tube-Project-Professional - Programm 5.0.x läuft problemlos auch unter Windows 11.
 
J

Jägersbub

Dabei seit
23.05.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Hallo PeterMayer,

ich habe es auch mit der Version 3.4.x von E-TUBE Professionell versucht. Hier kann ich mit dem SM-PCE02 Adapter eine Verbindung aufbauen.
Ja die Version ist nicht für den Ep8 Motor. Ich wollte hiermit den Adapter checken. Er funktioniert.
Ich habe das Fahrrad jetzt zum Austausch veranlasst und den Adapter zurück gesendet.

Vielen Dank für die Mühe
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.945
Punkte Reaktionen
3.990
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Hallo PeterMayer,
ich habe es auch mit der Version 3.4.x von E-TUBE Professionell versucht. Hier kann ich mit dem SM-PCE02 Adapter eine Verbindung aufbauen.
Ja die Version ist nicht für den Ep8 Motor. Ich wollte hiermit den Adapter checken. Er funktioniert.
Kann es sein dass es sich evtl. um ein (älteres) PCE1 und nicht um das neuere PCE02 - Interface handelt?
Dieses ältere Interface kann nämlich mit der neuen E-Tube-Project-Professional Software Version 5.0.x nicht mehr verwendet werden, allerdings mit der Version 4.0.x, mit der auch ein Zugriff auf eine EP8 - Antriebseinheit möglich ist (siehe dazu hier).

Eine Frage noch: Woran erkennen Sie das Produktionsdatum bei Ihrem Interface?
Auf all unseren vorliegenden PCE1 und PCE02 Interfaces sind an den Geräten selbst keine (codierten) Produktionsdatumsangaben vorhanden.
Bei vielen anderen Shimano STePS Komponenten ist ja das Produktionsdatum codiert aufgebracht (siehe hier), aber bei den PCE - Interfaces sehen wir zumindest bei unseren Geräten keine solche Codierung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Oben