Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Diskutiere Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich wünsche Peter Mayer Frohe Impfungen für das Neue Jahr 2021 Und ich bedanke mich wiederum bei Ihm für Seine so tolle, ehrliche und...

Strindberg

Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
224
Ort
Strasbourg
Details E-Antrieb
Husqvarna GT2 zuerst 2 kaputte E7000, jetzt E8000

Ich wünsche Peter Mayer Frohe Impfungen für das Neue Jahr 2021

Und ich bedanke mich wiederum bei Ihm
für Seine so tolle, ehrliche und sachliche Hilfsbereitschaft,
und vor allem für Seinen coolen Ton und Seine beruhigende Schreibweise.


000  Nordkapp  .jpg
 

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.446
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8

Ich wünsche Peter Mayer Frohe Impfungen für das Neue Jahr 2021

Und ich bedanke mich wiederum bei Ihm
für Seine so tolle, ehrliche und sachliche Hilfsbereitschaft,
und vor allem für Seinen coolen Ton und Seine beruhigende Schreibweise.

Herzlichen Dank - ich wünsche Euch Allen ein freudenreich(er)es und gesundes Neues Jahr 2021
 

H4rrm

Dabei seit
21.10.2020
Beiträge
35
Ort
Wiesbaden
Frohes neues Jahr! @PeterMayer wie ist denn der aktuelle Stand zur Deaktivierung der Lichtfunktion? Bei meinem Canyon EMTB (Neuron on) ist zwar kein Licht verbaut, dafür aber ein USB-Anschluss. 20km mehr Reichweite wären mir jedoch deutlich lieber als dieser nutzlose Anschluss. Leider kann ich keine alte eTube-Version nutzen, der Link von @otsche62 ist mittlerweile down, zudem habe ich auch kein Android-Handy.
 

otsche62

Dabei seit
24.03.2018
Beiträge
374
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Shimano Steps e6100 / Victoria eTouring 7.7
Wenn du ein PCE1 bzw. PCE02 Interface hast, kannst du mit der Windows Version Minimax das Licht deaktivieren.

Gruß, Otsche
 

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.446
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Frohes neues Jahr! @PeterMayer wie ist denn der aktuelle Stand zur Deaktivierung der Lichtfunktion? Bei meinem Canyon EMTB (Neuron on) ist zwar kein Licht verbaut, dafür aber ein USB-Anschluss. 20km mehr Reichweite wären mir jedoch deutlich lieber als dieser nutzlose Anschluss. Leider kann ich keine alte eTube-Version nutzen, der Link von @otsche62 ist mittlerweile down, zudem habe ich auch kein Android-Handy.
Der USB - Anschluss wird beim Canyon sehr wahrscheinlich tatsächlich vom Lichtausgang des Motors gespeist.
(In seltenen anderen Fällen wird ein solcher optionaler USB Anschluss am Fahrrad auch direkt vom Akku gespeist).
Wenn auf dem Motor noch nicht die neuste Motorfirmware installiert ist (4.9.0 beim DUE80X0), dann kann der Lichtausgang auch über die aktuelle Bluetooth basierte eMaxMobileApp 1.38 deaktiviert werden.
Nur bei den neuesten Motorfirmwareversionen von Shimano ist diese Lichtfunktion (sehr wahrscheinlich wegen in bestimmten Ländern geltenden "Licht - Pflicht - Gesetzestexten") über Bluetooth nicht mehr veränderbar. Wie bereits im Beitrag zuvor angegeben kann in diesem Fall jedoch die Windows Variante mit miniMax und einem PCE1 oder PCE02 Interface genutzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

p_m_m

Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
32
Frohes neues Jahr! @PeterMayer wie ist denn der aktuelle Stand zur Deaktivierung der Lichtfunktion? Bei meinem Canyon EMTB (Neuron on) ist zwar kein Licht verbaut, dafür aber ein USB-Anschluss. 20km mehr Reichweite wären mir jedoch deutlich lieber als dieser nutzlose Anschluss. Leider kann ich keine alte eTube-Version nutzen, der Link von @otsche62 ist mittlerweile down, zudem habe ich auch kein Android-Handy.
Hallo H4rrm,

bin mir nicht ganz sicher ob Du diese App meinst die nicht mehr verlinkt ist
com.shimano.etubeprojectmobile.droid.phone_343_apktada.com.apk
Ich habe sie mir damals vorsichtshalber gespeichert obwohl ich sie wahrscheinlich nicht benötigen werde. Bin normalerweise kein Experimentierer.
Kann sie dann gegebenenfalls noch einmal hochladen und verlinken (erlaubt?).
Ein altes Android SP sollte sich auftreiben lassen denke ich.

Sonst natürlich noch allen ein gutes neues Jahr und negatives (Corona) Jahr.

Wenn auf dem Motor noch nicht die neuste Motorfirmware installiert ist (4.9.0 beim DUE80X0), dann kann der Lichtausgang auch über die aktuelle Bluetooth basierte eMaxMobileApp 1.38 deaktiviert werden.
Hallo Peter,

bin gar nicht sicher welche MotorFW (glaube was mit 4.7.X) auf meinem Rad z. Z. installiert ist. Sicher nicht die neueste da ich über die eMaxmobile seinerzeit die US-Version aktiviert sowie die Restlicht Dauer auf 0 Minuten gesetzt habe. Falls ich wieder einmal Einstellungen ändern oder Daten abfragen möchte findet hoffentlich kein automatisches Update der MotorFW statt bzw. es wird vorher darauf hingewiesen und um Bestätigung gebettelt.
 

H4rrm

Dabei seit
21.10.2020
Beiträge
35
Ort
Wiesbaden
Der USB - Anschluss wird beim Canyon sehr wahrscheinlich tatsächlich vom Lichtausgang des Motors gespeist.
(In seltenen anderen Fällen wird ein solcher optionaler USB Anschluss am Fahrrad auch direkt vom Akku gespeist).
Wenn auf dem Motor noch nicht die neuste Motorfirmware installiert ist (4.9.0 beim DUE80X0), dann kann der Lichtausgang auch über die aktuelle Bluetooth basierte eMaxMobileApp 1.38 deaktiviert werden.
Nur bei den neuesten Motorfirmwareversionen von Shimano ist diese Lichtfunktion (sehr wahrscheinlich wegen in bestimmten Ländern geltenden "Licht - Pflicht - Gesetzestexten") über Bluetooth nicht mehr veränderbar. Wie bereits im Beitrag zuvor angegeben kann in diesem Fall jedoch die Windows Variante mit miniMax und einem PCE1 oder PCE02 Interface genutzt werden.
Vielen Dank Euch beiden, @PeterMeyer und @p_m_m ! Ich habe es heute ausprobiert, mit eMax kann ich an meinen drei Bikes das Licht deaktivieren, sowohl am E8000 als auch am E6100. Eine eMax-Lizenz ist definitiv ein MUSS für jeden Shimano-Fahrer!


Siehe Screenshot . IMG_6382.jpeg


Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie sich das auf die Reichweite / Reichhöhe auswirkt. Ich meine schonmal gelesen zu haben, dass auf Asphalt ca. 20km mehr drin sein sollten. Das wäre ja schon was!
 

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
14
da hoffen wir mal, das ihr die neue Firmware knackt, das Emax wieder per Bluetooth vollumfänglich funktioniert. Mit ST Unlocker soll wohl nun mittlerweile sogar ein Firmwaredowngrade per Bluetooth klappen (lt. ST Unlocker Unterforum hier)
 

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.446
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
da hoffen wir mal, das ihr die neue Firmware knackt, das Emax wieder per Bluetooth vollumfänglich funktioniert. Mit ST Unlocker soll wohl nun mittlerweile sogar ein Firmwaredowngrade per Bluetooth klappen (lt. ST Unlocker Unterforum hier)
Ein Firmware - Downgrade über Bluetooth ist bei allen Shimano STePS Modellen mit Bluetooth fähigem Display schon seit vielen Jahren möglich und auch Gegenstand vieler Forumsbeiträge (ich denke auch in diesem Thread finden sich etliche davon:unsure:).
Dieser Downgrade wird über die eTube App von Shimano durchgeführt und funktioniert im Prinzip genau so wie auch bei einem Windows System, nämlich über eine entsprechende Dateinamensmanipulation vor dem eigentlichen Programmiervorgang der Motorfirmware, siehe dazu auch hier.
Allerdings stecken in der Bluetooth Firmware der Displays von Shimano leider immer noch ein paar gravierende Bugs (Fehler in der Fehlerbehandlung) drin, welche bei einem Verbindungsabbruch ganz schnell zu einem fatalen Zustand eines fahruntüchtigen Fahrrads führen können. Abhilfe schafft in solch einer Situation - welche geschätzt bei jedem zehnten Firmwareaktualisierungsvorgang vorkommt - meist nur noch ein PCE1 oder PCE02 Interface, ein Windows Computer und dieses Notfall - Dokument.
Aus diesem Grunde empfehlen wir schon seit Jahren und auch noch heute für den Downgrade (und auch für eine normale Firmwareaktualisierung) ein PCE1 oder PCE02 Interface zu verwenden um frustrierende Situationen zu vermeiden. Es gibt inzwischen viele "findige Verleiher" von solchen Interfaces (siehe bspw. hier) und aus unserer Sicht ist es deutlich nervenschonender die Variante mit einem Interface zu wählen. Wer allerdings trotzdem unbedingt das Risiko eingehen möchte den Downgrade per Bluetooth durchzuführen, dem können wir gerne entsprechende Tipps und Anleitungen zukommen lassen um das Risiko eines Verbindungsabbruchs so gering wie möglich zu halten - dazu bitte einfach eine kurze Email mit dem Betreff "Firmwareaktualisierung über Bluetooth" an uns. Hier noch ein ebenfalls zum Thema passender Beitrag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas.W

Dabei seit
06.01.2021
Beiträge
5
Ort
Lüneburger Raum
Details E-Antrieb
Propain Ekano Shimano EP8
@PeterMayer
Hallo Peter,ich bin E-Bike neuling.
Und muß deswegen jetzt nochmal genau nachfragen.
Habe mir ein E-MTB mit Shimano EP8 Motor und E-8000 Farbdisplay gekauft (12/20)
Da mir die 25 kmH Abriegelung etwas zu niedrig ist,und für mich die 32 kmH Abrieglung
perfekt wäre.
Und ich auch gerne den Lichtport frei schalten möchte.
Wäre meine Frage,was genau nötig ist?

Meine Auflistung wäre:
SM-PCE1Interface
PC/Laptop
MiniMax Software

Dann sollte das ja auch kein Problem beim Service geben,da ja schnell wieder auf DE Version gewechselt werden kann.
Habe ich das so richtig verstanden?
Mit freundlichen Grüßen Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.446
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
@PeterMayer
Hallo Peter,ich bin E-Bike neuling.
Und muß deswegen jetzt nochmal genau nachfragen.
Habe mir ein E-MTB mit Shimano EP8 Motor und E-8000 Farbdisplay gekauft (12/20)
Da mir die 25 kmH Abriegelung etwas zu niedrig ist,und für mich die 32 kmH Abrieglung
perfekt wäre.
Und ich auch gerne den Lichtport frei schalten möchte.
Wäre meine Frage,was genau nötig ist?

Meine Auflistung wäre:
SM-PCE1Interface
PC/Laptop
MiniMax Software

Dann sollte das ja auch kein Problem beim Service geben,da ja schnell wieder auf DE Version gewechselt werden kann.
Habe ich das so richtig verstanden?
Mit freundlichen Grüßen Thomas
Hallo Thomas,
willkommen im Forum und Gratulation zum EP8 Bike!
Das hast du perfekt verstanden - alles korrekt :) .
Auf dem PC sollte mindestens Windows 7 installiert sein.
Falls du bereits ein PCE1 besitzt oder ausleihen möchtest (bspw. hier) ist alles wunderbar - falls du jedoch ein PCE - Interface kaufen möchtest, so wirst du wahrscheinlich auf dem freien Markt nur noch die neuere Version "PCE02" erhalten, siehe dazu auch hier. Die Preise für die Interfaces ändern sich oft wie Börsenkurse, etwas Recherche hilft hier oft einige Euros zu sparen. Bitte auch immer darauf achten dass das Interface beim Händler lieferbar ist, ansonsten kann es manchmal sehr lange dauern.

Der nachfolgende Abschnitt ist für dich nicht relevant wenn du tatsächlich ein (farbiges) SC-E8000 Display am Fahrrad montiert hast, denn dieses hat noch das alte Stecksystem und somit ist hier bereits im Fahrrad irgendwo ein Adapter für die beiden Kabelsysteme verbaut.
Falls du aber das neuere (farbige) SC-EM800 Display verbaut hast, bitte unbedingt nachfolgenden Abschnitt beachten!

Ganz wichtig für EP8 Bikes mit dem neuen SC-EM800 Display:
Derzeit klappt die Verbindung der beiden unterschiedlichen Kabelsysteme (EP8: Kleine Kabelsteckverbinder / bisheriges STePS System wie bspw. PCE - Interfaces: große Kabelsteckverbinder) nur über den Adapter EW-AD305 (siehe bspw. hier) sowie einem zusätzlichen Kabel des neuen Systems EW-SD300 (siehe bspw. hier), welches in verschiedenen Längen bestellt werden kann.
Manchmal liegt solch ein Adapter im Zubehör des ausgelieferten EP8 Bikes bei, oft aber auch nicht.
Zukünftig wird dieser Adapter oder ein spezielles Verbindungskabel wohl auch bei den PCE02 Interfaces im Lieferumfang dabei sein, allerdings gibt es sicher noch etliche PCE02 Interface bei Händlern bei denen dieser Adapter nicht dabei ist, also darauf schauen dass dieses Zubehör für die entsprechenden Aktionen vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas.W

Dabei seit
06.01.2021
Beiträge
5
Ort
Lüneburger Raum
Details E-Antrieb
Propain Ekano Shimano EP8
Hallo,
Ich muß sagen,das ist wirklich ein tolles Forum:love:

@HageBen
Du hast recht,es handelt sich um SC-EM800 unit .
Ich habe das Fahrrad eben mit E-Tube mal ausgelesen!
Ich hatte die oben genannte Bezeichnung von meiner Rechnung übernommen
@PeterMayer
Vielen Dank für die zusätzlichen Infos.
Und auch danke für das Angebot des ausleihens,nur finde ich es ganz gut wenn man sowas hier liegen hat.
Sonst müßte ich mir ja ständig eins ausleihen,wenn das Fahrrad zur Inspektion muß.
Zwei Fragen habe ich dennoch.
Wo gehe ich mit dem Interface ran?(Unit oder Motor)
Und welche Einheiten zeigt das Display nach umstellen auf US version an?
Gruß Thomas
 

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.446
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
@HageBen:
Danke für deine Rückfrage - du liegst vollkommen richtig und ich habe es soeben nochmals direkt an den Bikes getestet:
Das gute alte SC-E8000 bleibt am DU-EP800 dunkel und ist somit nicht mit dem EP8 kompatibel!
Die von dir gezeigte Kompatibilitätstabelle von Shimano stimmt also perfekt. Ich habe mich wohl gedanklich in die falsche Richtung leiten lassen weil wir schon etliche DU-EP800 mit "NICHT - SC-EM800" Kombinationen gesehen haben, aber es handelte sich dabei wohl immer um SC-E7000 und SC-E6100 Displays...

@Thomas.W:
Auch wir finden es immer sehr praktisch solch ein Interface zur Hand zu haben.
Du kannst problemlos das Interface an einem der 4 Buchsen am Display anstecken. Da alle Buchsen "gleichberechtigt" sind und es sich um ein Bussystem handelt, ist es egal wo du das Interface ansteckst. Wichtig ist nur dass der Stecker wirklich in der Buchse einrastet. Damit man sich nicht die Fingernägel ruiniert gibt es hierfür auch ein spezielles Werkzeug: TL-EW300. Bitte auch nach entsprechend beendeter Aktion unbedingt wieder die Blindstopfen auf die Buchsen stecken, da das STePS System ist sehr empfindlich auf (Mikro-) Feuchtigkeit und Kriechströme reagiert und ansonsten sicherlich immer im ungünstigen Moment mit einem Reset zuschlägt!
Die angezeigte Einheit ist unabhängig von der USA - Modifikation, d.h. auch nach der Umstellung auf US wird die Displayanzeige weiterhin die entsprechenden Werte in "km" und "km/h" anzeigen. Falls gewünscht kann die Umstellung der Einheiten (metrisch / imperialistisch) jederzeit über das Displaymenü ausgewählt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strindberg

Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
224
Ort
Strasbourg
Details E-Antrieb
Husqvarna GT2 zuerst 2 kaputte E7000, jetzt E8000
Hallo,
Ich muß sagen,das ist wirklich ein tolles Forum:love:

Ja @Thomas.W , da hast Du recht.

In diesem Forum gibt es einige Threads, besonders diejenigen von @PeterMayer ,
in denen die Federführung sich seit dem Anfang ausschließlich der gegenseitigen fahrenden und erfahrenden Mitmenschlichkeit widmet, und man fährt nicht die Gefahr von einem Brummi überrollt zu werden ;)


20191011_055449.jpg
 

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.446
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
in denen die Federführung sich seit dem Anfang ausschließlich der gegenseitigen fahrenden und erfahrenden Mitmenschlichkeit widmet, und man fährt nicht die Gefahr von einem Brummi überrollt zu werden ;)
...das sind sehr schöne Zeilen welche doch wirklich wie Balsam für die Seele wirken (y) vielen Dank hierfür!
In diesen aktuellen krisengeschüttelten Zeiten muss man wirklich aufpassen nicht versehentlich vom Brummi überrollt zu werden.
Mit etwas Miteinander, Rücksicht, Freundlichkeit und Respekt klappt dies auch aus meiner Sicht deutlich besser.
Weiter so, viele Grüße und allzeit gute Biketouren :)
 

Anton

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
199
Das hast du perfekt verstanden - alles korrekt :) .
Hallo Peter danke für die Info
Hätte eine Frage zum EP8 am Orbea Rise

EMTB schrieb

Motor & Akku

Orbea hat gemeinsam mit Shimano den im Herbst 2020 vorgestellten EP8-Motor bereits modifiziert und verpasst dieser Variante das Kürzel RS. Durch eine spezielle Firmware (Anpassung und Modifikation der Elektronik) wurde dieser Motor in seiner Maximalleistung gedrosselt und leistet 60 Nm maximales Drehmoment in der Spitze – der normale EP8 schafft hier 85 Nm. Dies sollte für ein Light-E-MTB wie das Orbea Rise mit seinem geringen Gewicht von unter 18 Kilogramm mehr als ausreichend sein. Eine wichtige Randnotiz: Der RS-Motor kann nicht in einen normalen EP8 zurück gewandelt werden.

Sollte dadurch gar kein Zugriff möglich sein ,oder nur eingeschränkt?
Könntest Du mich Bitte aufklären.

MFG

Anton
 

PeterMayer

gewerblich
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
1.446
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus_JAM² Husqvarna_HC9 Liteville_CE301Pro1_EP8
Hallo Peter danke für die Info
Hätte eine Frage zum EP8 am Orbea Rise

EMTB schrieb

Motor & Akku

Orbea hat gemeinsam mit Shimano den im Herbst 2020 vorgestellten EP8-Motor bereits modifiziert und verpasst dieser Variante das Kürzel RS. Durch eine spezielle Firmware (Anpassung und Modifikation der Elektronik) wurde dieser Motor in seiner Maximalleistung gedrosselt und leistet 60 Nm maximales Drehmoment in der Spitze – der normale EP8 schafft hier 85 Nm. Dies sollte für ein Light-E-MTB wie das Orbea Rise mit seinem geringen Gewicht von unter 18 Kilogramm mehr als ausreichend sein. Eine wichtige Randnotiz: Der RS-Motor kann nicht in einen normalen EP8 zurück gewandelt werden.

Sollte dadurch gar kein Zugriff möglich sein ,oder nur eingeschränkt?
Könntest Du mich Bitte aufklären.

MFG

Anton
Vielen Dank für die interessante Frage zum Orbea Rise.
Wir beschäftigen uns schon eine ganze Weile mit dieser Spezialversion des EP8 welche anscheinend nur für Orbea in einer leistungsreduzierten Version von Shimano produziert wird.
Wir haben momentan keine Ahnung warum sich Shimano auf diesen zusätzlichen organisatorischen Aufwand eingelassen hat eine alternative Sondervariante des EP8 im Programm zu führen.
Der Motor welcher von außen eindeutig als EP8-RS gekennzeichnet ist, ist aus unserer Sicht absolut zum Standard - EP8 identisch.
Auch die Firmware (derzeit 4.1.1, siehe hier) und der sog. Bootloader (aktuell 5.0.6.1) des EP8-RS sind identisch zum Standard - EP8.
Es scheint also lediglich eine interne (konfigurationsbedingte und NICHT firmwarebedingte) Sperre bzgl. des reduzierten Drehmoments (60Nm statt 85Nm) zu geben.
Wir haben aktuell nur indirekten Zugriff auf ein Orbea Rise, versuchen aber derzeit ob wir diese Drehmomentbegrenzung evtl. zukünftig aufheben können und hegen derzeit noch etwas Zweifel an der Aussage "Der RS-Motor kann nicht in einen normalen EP8 zurück gewandelt werden."
Da wir eben aus sehr erfahrener Quelle wissen dass die Firmware des EP8-RS identisch zum Standard EP8 ist, bezweifeln wir auch zum momentanen Zeitpunkt die sehr vielversprechenden und werbewirksamen Aussagen von Orbea welche von einer verbesserten, optimierten Firmware tönen.

Sonderbar ist für uns warum Orbea hier nicht einen Standard EP8 verwendet und es dem Benutzer des Fahrrad überläßt einfach über die eTube App eben diesen Standard EP8 mit max. 85Nm Drehmoment auf 60Nm in Eigenregie zu drosseln was ja problemlos bei jedem EP8 möglich ist.
Wir vermuten dass Orbea Shimano gedrängt hat die 60Nm Sperre „hart“ in die Firmware einzubauen, damit der leichte, aber aus unserer Sicht für 2021 viel zu kleine Hauptakku von 360Wh (siehe auch hier) nicht sofort bei Käufern nach wenigen Kilometern mit leerem Akku im Boost Betrieb für Frust sorgt.
Wenn man jetzt Gerüchte streuen möchte, dann könnte man auf den Gedanken kommen dass die auf Halde liegenden EP8 Motoren der ersten Produktionscharge von Shimano, welche ja anscheinend Probleme mit dem Gehäuse hatten (siehe dazu auch hier unter Punkt 35) und für die lange Verzögerung beim EP8 geführt haben, kurzerhand von Shimano gedrosselt wurden und dann mit dem Label "EP8-RS" an Orbea verkauft wurden.

zu den aktuellen Optimierungsmöglichkeiten beim EP8-RS:
Was auf alle Fälle bereits bei einem aktuellen Orbea Rise (also einem EP8-RS mit aktueller Motorfirmware 4.1.1) funktioniert ist die US - Modifikation und ggfs. auch die Radumfangsmodifikation (bis zu einem minimalen Wert von 1300mm) mit unserem miniMax - Programm, siehe auch hier. Die zusätzliche Radumfangsmodifikation ist beim Orbea Rise ganz praktisch, da hier meist das displaylose EW-EN100 Cockpit montiert ist und es somit keine falsche Geschwindigkeitsanzeige gibt (da eben gar keine direkte Geschwindigkeitsanzeige vorhanden ist ;) ).

Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Wir denken das Orbea Rise ein geniales Fahrrad und es wird sicherlich viele Freunde finden, da es derzeit wohl eines der leichtesten E-MTBs darstellt. Wir können nur die Werbversprechung bei der ein leistungsreduzierter Motor (der kein Gramm leichter ist als ein Standard EP8) als ein Vorteil verkauft wird einfach noch nicht ganz nachvollziehen. Irgendetwas wird hier aus unserer Sicht öffentlich nicht ganz sachlich und transparent dargestellt...
 
Zuletzt bearbeitet:

HageBen

Dabei seit
03.10.2019
Beiträge
141
Man sehe sich das GIF von Orbea mal genauer an.
Max torque 85 default bei 20-60 😂
Screenshot_20210107-190715.jpg

@PeterMayer
Zum EP8-RS.
Ist schon bekannt, ob nur das Drehmoment begrenzt wurde oder wurde die maximale Spitzenleistung auch reduziert?
 
Thema:

Optimierung von Shimano STePS Systemen mit den eMax - Softwarewerkzeugen

Oben