Nur noch Probleme mit Komoot

Diskutiere Nur noch Probleme mit Komoot im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Habe seit letzter Woche nur noch Probleme mit Komoot. Nach dem Abspeichern einer Tour ist am nächsten Tag der Titel der Tour umbenannt, in einem...
G

Gast30710

Habe seit letzter Woche nur noch Probleme mit Komoot. Nach dem Abspeichern einer Tour ist am nächsten Tag der Titel der Tour umbenannt, in einem Fall sogar mit Angabe meiner Adresse, als Ausgangspunkt.(Es lebe der Datenschutz, an den ich eh nie geglaubt habe!)
Ich habe die gesamte Tour sofort gelöscht inkl. der positiven Bewertungen.
In den geplanten Touren waren noch die richtigen Angaben drin, die habe ich genommen und auf "Navigieren" gedrückt. ZumSchluss habe ich alles inkl. der Bilder gespeichert, das war´s. Am nächsten Tag war der Tourtitel anders, als ich ihn geändert habe.
Komoot wurde daraufhin von mir über das Problem angeschrieben, Antwort bisher nix.
Heute habe ich eine Hin- u. eine Rückfahrt geplant u. gemacht, mit Bildern. Ergebnis: Es fehlen jede Menge Bilder, es gibt in der Folge der Zeitangabe Doppelbilder mit unterschiedlichen Zeitangaben, also 2 x das gleiche Bild. Will ich eines löschen, sind natürlich alle beide weg.
Da mir das allmählich zu zeitaufwendig wird, denke ich darüber nach, den Scheiß vom Handy zu schmeißen.
Ich führe es darauf zurück, dass Komoot auf den Zug der Absahner von Adobe, Strava etc. aufgesprungen ist, genannt Abo.
Ich werde diese Politik prinzipiell nicht unterstützen und mir über zig Abos eine 2. Monatsmiete aufladen.
Schließlich habe ich einmal das Gesamtpaket gekauft, ähnlich wie bei Adobe Lightroom, man hat sich eingearbeitet, ist vertraut damit in der Bildverbesserung und dann kommen die Geldkrallen, die den Hals nicht voll genug kriegen. Ich mache meine Bilder weiter mit Lightroom Vers. 5 xx und nix Abo, A. . . l . . .
Mir hat in meinen Arbeitsjahren auch niemand Geld hinterher geschmissen!
 

Fauler Hund

Dabei seit
15.01.2017
Beiträge
261
Ort
Hamm
Details E-Antrieb
Impulse EVO RS; Bosch Performance Line CX Gen 4
Habs ebenfalls drauf, aber mir gefällt das Anfüttern und dann Abzock-Prinzip ebenfalls nicht. So nach dem Motto "Den ersten Schuss gibts immer gratis" wurde eine Region gratis angeboten, danach dann undurchsichtige und heftige Abopreise für unterschiedliche Karten oder Funktionen. MTB Touren die grösstenteils über Asphalt führen (n)
Die meiste Arbeit andere machen lassen da Kartenmaterial kostenlos von OSM, Touren von den Nutzern erstellen lassen, selber nur für die Software sorgen. Für die Anbieter vermutlich eine lukrative Win/Win Situation.
 

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.221
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Ich führe es darauf zurück, dass Komoot auf den Zug der Absahner von Adobe, Strava etc. aufgesprungen ist, genannt Abo.
Ich werde diese Politik prinzipiell nicht unterstützen und mir über zig Abos eine 2. Monatsmiete aufladen.
Schließlich habe ich einmal das Gesamtpaket gekauft.

komoot hat mit Einführung der Premium-Funktionen als Abovariante doch gar nichts von der vorher vorhandenen kostenfreien Funktionalität gestrichen.
Was vorher kostenfrei funktionierte ist auch weiterhin kostenfrei vorhanden.
Ich verstehe weder die Argumentation noch die Schlußfolgerung.

Und Fehler in der Smartphone-APP oder generell in den Anwendungen hat es auch schon immer mal wieder gegeben. Bisher hat komoot bei Fehlern meiner Erfahrung nach immer recht schnell wieder einen akzeptabel stabilen Stand erreicht. Du unterstellst ja indirekt dass Premium-User eine andere, stabile Version haben, als die Nicht-Premium-User. Wie kommst du auf das schmale Brett? Würde irgendein User auf die Idee kommen Premium zu buchen wenn die APP fehlerhaft ist oder abschmiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.221
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Habs ebenfalls drauf, aber mir gefällt das Anfüttern und dann Abzock-Prinzip ebenfalls nicht. So nach dem Motto "Den ersten Schuss gibts immer gratis" wurde eine Region gratis angeboten, danach dann undurchsichtige und heftige Abopreise für unterschiedliche Karten oder Funktionen.

Es gibt doch weiterhin jedes Kartenpaket zum Einmalpreis, nix Abo.
Abo ist das Premium-Paket, die Funktionserweiterungen sind beschrieben, der Preis ist ähnlich wie z.B. bei outdooractive und mir persönlich zu hoch.
Aber trotzdem verstehe ich dein Problem nicht.
Du bekommst eine regionale Karte um die Funktionen der APP ausprobieren zu können, gefällt's, dann kauft man weitere Karten, evtl. einmalig das Weltpaket, das es immer mal wieder im Angebot für 20€ gibt.
Wo ist denn da die Undurchsichtigkeit und die Abzocke?
 

Fauler Hund

Dabei seit
15.01.2017
Beiträge
261
Ort
Hamm
Details E-Antrieb
Impulse EVO RS; Bosch Performance Line CX Gen 4
Das Kartenmaterial basiert auf OSM und dort ist es kostenlos. Ich nutze OSMAnd in der Bezahlverion und könnte wenn es Komoot erlaubt die GPX runterladen und in OSMAnd verwenden, ohne Abo, ohne Kartenpaket. Abzocke weil die Preise viel zu hoch sind, ich habe einmal 8,99€ für OSMAnd bezahlt, alle Funktionen freigeschaltet, nicht für einen Monat, nicht für ein Jahr, für immer..
Aber jeder hat eben unterschiedliche Vorstellungen und Geld.
EDIT: Habs gerade nach noch nicht mal zwei Wochen Nutzung gelöscht. So viele Touren gabs hier eh net..
Erstelle meine Touren wieder am Rechner mit Radroutenplaner NRW oder Brouter. Schade um die Schleichwege von Komoot Nutzern, die ich am letzten Wochenende eh nicht fahren konnte, da ich im Sauerland stellenweise keinen Internetempfang hatte.
Auf gps-tour.info gibts auch viele GPX zum runterladen, schnell angemeldet mit Wegwerf Email und los gehts :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.221
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Ich habe bei komoot einmal 19,90€ bezahlt und alle Funktionen freigeschaltet, für immer! Außer für Funktionen die es bei OSMAnd auch nicht gibt, nicht für Geld oder gute Worte, dafür müsste ich ein Abo abschließen.
Ob Preise zu hoch sind? Vielleicht. Wenn du das was komoot leistet nicht schätzt, dann sogar auf jeden Fall.
Abzocke kann es aber nur sein wenn es keine Vergleichsmöglichkeiten gibt und/oder Intransparenz herrscht, was hier definitiv nicht der Fall ist. Deswegen verstehe ich nicht warum immer direkt mit Kraftausdrücken gespickt laut lamentiert wird.
 
G

Gast30710

Das was komoot leistet, ist im Moment totaler Mist, ich habe es 2016 neu abgeschlossen, das Gesamtpaket gekauft und es hat bisher funktioniert, und jetzt seit 2 Wochen nicht mehr, es kommt nur noch Mist raus. Und ob ihr es schnallt oder nicht, ich werde ums verrecken kein Abo mit irgendwelchen Apps oder Programmen abschließen. Dann fliegt das Programm oder die App runter, fertig!
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.959
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
2016 neu abgeschlossen, das Gesamtpaket gekauft und es hat bisher funktioniert
Also hast du vor etwa 4-5 Jahren einen gewissen Betrag gezahlt und jetzt ist es kaputt gegangen und du musst hoffen, dass der Hersteller es repariert.

Und ob ihr es schnallt oder nicht, ich werde ums verrecken kein Abo mit irgendwelchen Apps oder Programmen abschließen. Dann fliegt das Programm oder die App runter, fertig!

Ich schnalle tatsächlich nicht, was das problem ist und warum du jetzt so herum spinnst, auch wenn ich Komoot schon immer beschissen fand.
Willst du auch nie wieder ein technisches Gerät, Fahrzeug, etc. kaufen, weil es nach 5 Jahren vielleicht mal kaputt geht oder repariert werden muss?
 

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.523
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
Also mal nicht immer den Anbieter einer solch tollen App für das eigene Unvermögen schlecht machen. Das Teil läuft super stabil, findet immer wieder neue interessante Leute und Wege und man kann sich über die Jahre eine nette Community für gemeinsame Touren und gegenseitige Streckenvorschläge aufbauen.
Ein Tip am Rande welcher nicht nur für Komoot gilt, läuft eine App dann am besten auf Updates verzichten! Zumindest solang wie keine neuen "Must Have" Funktionen hinzukommen.
 

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
4.188
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Willst du auch nie wieder ein technisches Gerät, Fahrzeug, etc. kaufen, weil es nach 5 Jahren vielleicht mal kaputt geht oder repariert werden muss?

Stell dir mal vor, Pedelecs wären so anfällig wie diese Software. Ich denke dann würde ein Forum geschaffen, um sich über diesen Murks auszutauschen.
 

Radlerhai

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
659
Ort
Großraum Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch Drive Unit Performance CX Generation 4
Moinsen,
ich verwende Komoot seit mehreren Jahren erfolgreich als Wander-App und bin extrem zufrieden damit. Habe mir nach einer 6-monatigen Testphase vergünstigt das Weltpaket gekauft und wandere somit auch super im Urlaub umher :cool: Route gesucht oder erstellt, Offline aufs Handy gezogen und ab dafür (y) Erst jetzt, seit ich (bzw. meine Frau) ein E-Bike habe, verwende ich Komoot auch für kleinere Fahrradausflüge und bin bisher genauso zufrieden wie beim Wandern auch.
Vor was ich jetzt noch ein wenig Bammel habe ist die Zusammenarbeit von Komoot und Kiox. Mein Bike, sofern ich es diese/nächste Woche bekomme, hat Kiox und ich hab bisher wenig gutes gelesen was die Zusammenarbeit Kiox/Komoot angeht, im Bezug auf Teilrouten wenn man mal Pause macht.
Sollte das wirklich noch nicht so zufriedenstellend funktionieren dann schwenke ich um auf Plan B und verwende bei größeren Touren wieder meine SP-Connect-Handyhalterung und mein Handy mit Komoot drauf. Bisher gabs damit noch nie Probleme.
LG Heiko
 

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.959
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ich hatte mal furchtbare Probleme mit Locus Maps.
Was letzlich half, war das Zurücksetzen der App und alle Einstellungen manuell noch einmal genau so setzen, wie sie vorher waren.
 

Ralf 68

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
995
Ort
Kreis Aachen
Habe seit letzter Woche nur noch Probleme mit Komoot. Nach dem Abspeichern einer Tour ist am nächsten Tag der Titel der Tour umbenannt...
Dieses Problem mit dem Tournamen habe ich auch ab und zu. Nach einer erneuten Umbenennung bleibt der richtige Name aber erhalten.

... in einem Fall sogar mit Angabe meiner Adresse, als Ausgangspunkt.
Bist du sicher das dein Ausgangspunkt von allen User zu sehen ist?
Seit drei Monaten setzt die App den Start- und Endpunkt einer Tour nämlich an einen entfernteren Punkt in der Nähe. Somit ist der reale Startpunkt (deine Adresse) für andere User gar nicht sichtbar.
Du siehst deinen realen Start- und Endpunkte jedoch auch weiterhin. Für andere User (ausser diejenigen die von Dir als „Freunde“ markiert wurden) sind diese Punkte nicht in der Karte zu erkennen.
*edit: diese „private Zonen“ muss man in der App einstellen. Mehr dazu hier.

Komoot wurde daraufhin von mir über das Problem angeschrieben, Antwort bisher nix.
Für Probleme, die ich bei Komoot melde, bekomme ich idR binnen weniger Tage eine kompetente Rückantwort.
Vielleicht schaffst du es dich noch etwas zu geduldigen.
 
G

Gast48617

Ich führe es darauf zurück, dass Komoot auf den Zug der Absahner von Adobe, Strava etc. aufgesprungen ist, genannt Abo.
In dem Punkt gebe ich Dir recht, aber nicht auf Komoot bezogen. Es gibt sehr viele Programme, die erstmal die Kunden kostenlos anfixen um dann, wenn sie genügend Kunden haben, mit Abos anfangen, damit der Rubel rollt. Diese schmerzliche Erfahrung musste ich vor Jahren mal mit einer Smarthome Lösung machen. Erst alles kostenlos, bzw. 5 Euro einmalig und dann nach Jahren kam beim nächsten Update das Abo 5 Euro pro Monat. Das war mir dann des guten zu viel. Seitdem versuche ich mich nicht mehr so von irgendwelchen Softwarefirmen abhängig zu machen. Was ich nicht brauche kommt weg.
 

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.420
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Glücklicherweise gibt es ja diverse Optionen, wobei die alle Stärken und Schwächen haben. Ob ich die Premium Funktion verlängere, kann ich momentan noch nicht sagen. Wurde dieses Jahr wenig genutzt, was aber nicht an Komoot, sondern an Covid liegt.

Völlig klar ist, so ein Portal am Laufen zu halten geht nicht mit 30 Minuten täglich nach der Arbeit. Einmalzahlungen funktionieren als Geschäftsmodell nur bei kontinuierlichem Wachstum (Neuzugängen).
Auch klar, diverse Abos können sich schnell zu einem spürbaren Betrag addieren.
Da sollte schon überlegt werden, was brauche ich wirklich, was kann / will ich mir monatlich für meine Hobbys leisten.

Was ich nicht mehr hören kann, ist das dauernde Jammern mit dem Datenschutz.
Die Masse beschäftigt sich nicht mit Bedienungsanleitungen, nutzt die oft weitreichenden Optionen der Software nicht, und jammert dann rum.
Selbst Schuld, Eigenverantwortung lautet das Zauberwort. Auf dem Smartphone navigieren, und sich dann bei Portalen... :ROFLMAO:

Gibt Navigationssysteme, die kann ich relativ autark betreiben, ohne meine Daten im Internet auszulagern. Erfordert eben eine gewisse Einarbeitung.

Aber ist ja erheblich einfacher über die böse Welt zu meckern als selbst aktiv zu werden ;)
 
Thema:

Nur noch Probleme mit Komoot

Oben