Noch so´n Spruch Achsaufnahmenbruch

Diskutiere Noch so´n Spruch Achsaufnahmenbruch im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ich hatte vor 10 Jahren als ich mich hier angemeldet hatte auch keine Ahnung. Das Wissen habe ich mir angeeignet ua. durch aufarbeiten aller...
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
4.270
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Vielleicht hat derjenige es einfach nicht besser gewusst.
Ich hatte vor 10 Jahren als ich mich hier angemeldet hatte auch keine Ahnung.
Das Wissen habe ich mir angeeignet ua. durch aufarbeiten aller relavaten Themen hier über mehrere Wochen in meiner bescheidenen Freizeit.

DANN habe ich mein System rechnerisch konzipiert
DANN habe mein erste Elektrorad gebaut.

Das hat aufs erste Mal funktioniert und das Rad läuft heute noch.
Sommer wie Winter.

Wissen ist in der heutigen Zeit nur einen Mausklick entfernt.
Handeln ohne Wissen war vor 20 Jahren ev. entschuldbar.
Heute nicht mehr.

Lesen muss man können und das Verhältnis Wissen/Können zu Selbstbewusstsein sollte ausgewogen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.681
Nein, eine Nasenscheibe macht aus einer 10mm Achse auch mindestens eine 12er.
Auf den Radrausfallnasen der Gabel darf die Scheibe natürlich sowieso nicht liegen.
Aber die Nase der Drehmomentscheibe kann wenn die ganz am Ende die zu schwache Gabel belastet diese auf spreizen und brechen lassen.
Da wäre mir eine Achse mit einer externen Drehmoment Abstützung das einzig sichere.
 
maspalomas

maspalomas

Mitglied seit
07.09.2011
Beiträge
1.273
Ort
35100 Maspalomas / Spanien
Details E-Antrieb
Mountain Cycle San Andreas BBS02
oder sich zu informieren.
Du hast Recht, aber nur information ohne handwerkliche Routine ist auch nicht zielfuehrend.
Wie soll den jemand, der noch nie eine Feile in der Hand hatte, die richtigen Feilen einsetzen? Wie soll er gerade und masshaltig feilen?
MMn. wuerde fuer ein Laie nur ein "Plug and Play" Bausatz in Frage kommen. Ich weis aber nicht, ob es sowas ueberhaupt gibt, denn meine, bis jetzt,
5 Umbauten waren sehr komplex und bedurften profunde handwerkliche Routine.
 
maspalomas

maspalomas

Mitglied seit
07.09.2011
Beiträge
1.273
Ort
35100 Maspalomas / Spanien
Details E-Antrieb
Mountain Cycle San Andreas BBS02
Da wäre mir eine Achse mit einer externen Drehmoment Abstützung das einzig sichere.
Das so wie so, aber auch dabei ist wichtiges zu beachten. Erstens muss der Laie wissen in welche Drehrichtung die Achse reagiert, wenn der Motor anlaeuft. Viele achten nicht darauf. Zweitens; sogar die bessten Drehmomentstuetzen, haben auf der Achse ein Verdrehspiel,
das in RICHTIGER DREHRICHTUNG zum Anschlag gebracht werden muss, bevor die Stuetze am Gabel / Rahmen angelenkt (festgeschraubt) wird.
Wenn jemand das Verdrehspiel vernachlaessigt, oder gar in falsche Richtung zum Anschlag bringt, kommt die Stuetze erst dan zu Funktion, wenn die Achse ihren Sitz bereits zerstoert (aufgespallten) hat.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.228
So sieht es am HR aus:

 
S

Stevie

Mitglied seit
25.06.2018
Beiträge
259
Solche Aktionen entstehen aber auch, weil den Käufern solcher Bausätze vom Verkäufer suggeriert wird es sei alles plug n' play. Des Weiteren beherzigen viele den demütigen Satz "Ich weiß nur, dass ich nichts weiß!" nicht. ...das würde ja zu kritischem hinterfragen der eigenen Aktionen führen.
Auch kann man einen solchen Bausatz nicht "zusammendiskutieren" oder in einem Meeting mittels Powerpoint "zusammenpräsentieren". Nee...so ein Ding will mit Verstand und auch ein bisschen "Liebe" zusammengebaut und ggf. angepasst werden.

Für mich, als alter Autoschrauber, war klar: Ich will ein S-Ped haben und damit war auch klar: So etwas baue ich mir nicht (illegal) in der Garage zusammen. Sachverstand hin oder her...da gibt es viele Gründe, warum manch einer besser die Finger von solchen Bausätzen lassen sollte. Ein weiterer könnte sein: Hupps! Ich habe keine Ahnung und finde keine App dafür. ;)

Just my 2 cents
 
S

Stevie

Mitglied seit
25.06.2018
Beiträge
259
Haibike XDURO Fullseven S Pro. Vorführrad mit nachweislich 450km, €1.500,-- unter Listenpreis. Da war es "erträglich". :giggle:
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.134
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Das ist aber mit Mittelmotor, wo man an den Achsaufnahmen wohl nix verkehrt machen kann.
 
S

Stevie

Mitglied seit
25.06.2018
Beiträge
259
Stimmt. Meine Aussage bezog sich aber allgemein auf "Umbau oder nicht". Ich hatte zu dem Zeitpunkt ein Scott FX25 in der Garage stehen und hatte überlegt das umzubauen. Da hätte ich mich dann mit auch mit Achsaufnahmen und weiteren Problemchen herumschlagen müssen.
Aber im Vordergrund stand halt: Strecke machen und somit schneller als 25km/h. Ergo: S-Ped und halt nicht selber bauen.
 
S

Strombremse

Mitglied seit
24.02.2019
Beiträge
253
Es macht schon Sinn, das bei den Bikeherstellern meist Profis sitzen die die Räder konstruieren und die passenden Komponenten von Zulieferen bestellen, bis eben ein Bike rauskommt, wo man lange Freude daran hat ( Meist). Von Privatleuten die mal einen Schraubendreher halten durften würde ich das eher nicht erwarten. Diese Pfuscher gab es früher schon bei den Autos, die dachten sie könnten alles und murxten an ihren Kisten rum, bis sie letztendlich doch in eine Fachwerkstatt mussten. Ich habe eine, denke ich mal gut ausgestattete Werkstatt und würde es mir trotzdem nicht anmaßen einem ausgebildeten Fahrradtechniker oder sogar einem in der Entwicklung auch nur Ansatzweise paroli bieten zu wollen auch wenn ich es mir sicherlich irgendwann aneignen könnte. Aber man bleibt trotz allem nur ein Leihe mit mehr oder weniger Begabung. Aus diesem Grunde sollte man bei jeglichen Gebrauchsgegenständen die man kauft, genau hinschauen, wie tief die Sache verbastelt wurde und notfalls die Finger davon lassen.
Wenn alles so easy wäre, wie viele heutzutage reden, könnte jeder Hinterhofschrauber ein E-Bike oder selbst ein Auto bei komplexen Fehlern selbst reparieren, dem ist aber leider nicht so. Schuster bleib bei deinen Leisten trifft heute mehr denn je zu.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.134
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Fahrradtechnik ist aber doch simpel, weiß gar nicht wozu man da 3 Jahre für lernen muss.
Einen Controller reparieren kann ich zwar nicht, aber einen E-Motor. Freilauf, Getriebe und Lager ersetzen ist kein Probelm. Also bitte bitte nicht von dir auf andere schließen.
 
S

Strombremse

Mitglied seit
24.02.2019
Beiträge
253
Fahrradtechnik ist aber doch simpel, weiß gar nicht wozu man da 3 Jahre für lernen muss.
Einen Controller reparieren kann ich zwar nicht, aber einen E-Motor. Freilauf, Getriebe und Lager ersetzen ist kein Probelm. Also bitte bitte nicht von dir auf andere schließen.
Du spiegelst eigentlich genau die heutige Google Generation " Ich kann alles" wieder. Sollten eigentlich alle ihren erlernten Job an den Nagel hängen, wird doch eh nicht mehr gebraucht. Merkst was, wohin das führt?
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.134
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Trotzdem ist doch die Fahrradtechnik keine Raketenwissenschaft, dazu ist sie viel zu simpel.
 
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
11.129
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Sollten eigentlich alle ihren erlernten Job an den Nagel hängen, wird doch eh nicht mehr gebraucht.
Hab ich, schon vor über 30 Jahren.
Jetzt bin ich Abteilungsleiter der Grafik in einem großen Betrieb und helfe auch gerne meinen studierten Kollegen wenn sie mal nicht weiter kommen.
Das Ganze ohne Ausbildung oder Studium. Mit der nötigen Motivation kein Problem.
Genau so verhält es sich mit meinen von Grund auf aufgebauten Pedelecs.
Überhaupt keine Probleme, keine kaputten Lager, keine brechenden Speichen, nichts.
Eine Werkstatt habe ich natürlich nicht.
 
S

Strombremse

Mitglied seit
24.02.2019
Beiträge
253
Hab ich, schon vor über 30 Jahren.
Jetzt bin ich Abteilungsleiter der Grafik in einem großen Betrieb und helfe auch gerne meinen studierten Kollegen wenn sie mal nicht weiter kommen.
Das Ganze ohne Ausbildung oder Studium. Mit der nötigen Motivation kein Problem.
Genau so verhält es sich mit meinen von Grund auf aufgebauten Pedelecs.
Überhaupt keine Probleme, keine kaputten Lager, keine brechenden Speichen, nichts.
Eine Werkstatt habe ich natürlich nicht.
Fürs Biobike ja, Schaltung, Speichen nachziehen, mal ein Lager wechseln, Kette, Kasette wechseln, Mantel, Schlauch wechseln, sollte jeder können. Das meinte ich aber nicht, sondern ich bezog mich ganz bewusst auf E-Bikes. Kannst Du hier auch jeden Fehler lösen der im Display erscheint, oder wenn das E-Bike plötzlich unerwartet sporadisch aus geht? Sicherlich nicht. Genauso ist es bei modernen Autos ( Rollende Computer). Hier kannste doch gar nichts mehr selber machen.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
3.134
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Das meinte ich aber nicht, sondern ich bezog mich ganz bewusst auf E-Bikes. Kannst Du hier auch jeden Fehler lösen, der im Display erscheint, oder wenn das E-Bike plötzlich unerwartet sporadisch aus geht? Sicherlich nicht.
Doch, wir Selbstbauer können das noch, weil unsere Systeme nicht verdongelt sind.
Notfalls ersetzen wir einfach das Display oder den Controller, sind ja relativ billig.
 
S

Strombremse

Mitglied seit
24.02.2019
Beiträge
253
Doch, wir Selbstbauer können das noch, weil unsere Systeme nicht verdongelt sind.
Notfalls ersetzen wir einfach das Display oder den Controller, sind ja relativ billig.
Dann ziehe ich meinen Hut vor Dir, der soetwas noch kann.
 
Thema:

Noch so´n Spruch Achsaufnahmenbruch

Oben