Nippelkram - Winkel zu groß ?

Diskutiere Nippelkram - Winkel zu groß ? im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Bin da gerade am "aufheben" einer "Weitermachblokade" und versuche im Vorfeld zu klären, welcher Winkel für Nippel denn akzeptabel ist und welcher...
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Bin da gerade am "aufheben" einer "Weitermachblokade" und versuche im Vorfeld zu klären, welcher Winkel für Nippel denn akzeptabel ist und welcher nicht.

Klar - es gibt gepunkte Felgen mit entsprechend größerer Winkelakzeptanz, aber das ist ja weitesgehend ohne Maßangaben.

Zur Ansicht:
Nippelwinkel.JPG


Ich bilde mir ein, Speiche blau ist für den Motorflansch entlastender, der Winkel zur Orthogonalen größer - 10° statt rot 8° zum Radius.

Hatte mal eine Felge gefunden, die klare Angaben zum maximalen Winkel von 12° machte, war eine Ausnahme....

Hmhm - hab eben mal eine Speiche in die Felge gehangen und gemessen.

L = 277mm
Delta li/re = 80mm

Im rechten Winkel sei das eine Hypotenuse von 277mm bei einer Gegenkathete von 40mm.
Laut dem alten Griechen mit ArcSin(40/277) = 8,x°

Ist ja nicht so viel erklärt zumindest schonmal ein Punkt für rot....
 
Zuletzt bearbeitet:
gerry.k

gerry.k

Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
4.467
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
Ich bilde mir ein, Speiche Blau ist für den Motorflansch entlastender
Da ich hier regelmäßig von Speichenbrüchen, aber so gut wie nie von Ausbrüchen am Motorflansch lese, halt ich das Problem bei halbwegs normaler Beanspruchung für nicht existent.

Besserung schaffen Sapim Polyax-Nippel - gibt von DT-Swiss was ähnliches.


Das Laufrad mit Q100 hab ich mit Polyax-Nippel und DT-Swiss Competition DD-Speichen 2-fach gekreuzt in eine 26" Mavic XC717 Felge eingespeicht.
Optisch betrachtet nicht ganz optimal, hält aber in dem MTB klaglos bis heute.
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Das Bild von Sapim, da mußte ich schon sehr lange draufschauen um den entscheidenen Unterschied sehen zu können. Sehe ich ja nicht zum ersten mal - aber nun hab ich´s gesehen ;)

Soweit ich hier diverse Nippel entsprechend ausgemessen habe, sind die zum Sapim Polyax identisch - 5/100 ist kaum relevant....

Hier eine R 460DB von DT und den Bafang G311.250.V/D.
Die 460 hat im Vergleich zu anderen Felgen (Ryde Andra/Yura/ZAC/Mavic .../...) einen deutlich kleineren Akzeptanzwinkel, dank kleinerer Nippelbohrung von 4mm statt wie zu benannten 4,5mm wobei die Velocity BluntSS mit 4,3mm Bohrungen daherkommen.

Merke ich selbst - aufbohren, mit kleinem Senker innen eine Fase rein und schon ist die Akzeptanz erweitert und blau hat auch einen Punkt ;)
 
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
10.675
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Ich habe das auch hochwissenschaftlich gelöst.
formeln.jpg

Bei einer 28" Felge mit einer Felgenhöhe von 24 mm und einem Nabenlochkreis von 120mm geht 2-fach gekreuzt locker.
;)
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Du Schnucki.... ist eben genau anders und für mich verwirrend ;)

Momentan tendiere ich zur mittleren Variante, ist mir sonst zu kompliziert beim Einspeichen. Mit der aufgebohrten Felge sollten 12° dann auch klappen - alle Winkel sind dort kleiner.
Speiche_1.JPG
Speiche_2.JPG
Speiche_3.JPG


Auch die mittlere Variante ist weder zwei-, noch einfach gekreuzt. Die eine Seite ist ca. 1,5x und die andere einmal 1,4x und 1,6x - oder so.

Habs geraten und nicht ausgerechnet/gemessen.

Bei Variante 3 sind 5 Speichenlängen notwendig, sonst nur drei....
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Weil...

Speichenlänge_V2.JPG

der Patterndesigner das nicht hergibt....
die Längenrechner das auch nicht können....
die Felge hier doof rumliegt und alternativ im Müll landet....
das Gesamtgewicht auf ca. 92..95Kg kommt, das Rad nicht stabil sein muß wie sonst....
die Felge mit 110Kg angegeben ist....
es "anders" ist...
....

Counting Holes :)

Mit einem Flanschmaß von 40mm und einem Mittelversatz von 4mm beim FM G311....

Links = blau = Sqr(268,13² + 16²) = 268,8 OK tut sich ja nix :)
Rechts sw (273) ... = 274mm
Rechts rs (263,5) ... = 265mm

Wohlmöglich mit AC Nippeln pro Speiche also plus 2mm
12 x 271mm, 6 x 276mm/267mm
 
Zuletzt bearbeitet:
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
10.675
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Kauf dir ne Felge mit 36 Löchern.
Geht einfacher
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Es ist effektiv schwieriger eine Felge in 36L für Disk zu kaufen die gefällt.

Diese 24L ist auch nicht so ganz optimal wegen der Maulweite, aber vorhanden...

Einen Vorschlag zu einer 36l die beschaffbar ist ?
Maulweite 22...27mm (für 2")
Geklebt oder geschweißter Stoß, bis 500g, ungeöst, TL, für Disc,
noch besser auch eine für Felgenbremse ;)
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
JA, ja und JA ;);)

Weder eine so leichte, noch so leicht, noch hier....
Und nun nehme ich die lagernde und dann aufgebohrte in 24L von DT
Bedeutet ja auch, mal was anders machen - ....

Die BluntSS in 32L kommt hinten rein - wartet schon. kam aus der EU/GB (noch...)

Hab eben einen Schwung Speichen hier und ein paar AC Nippel da bestellt.
 
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
10.675
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Mach ein Bild wenn das Kunstwerk fertig ist
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Kommt Zeit kommt Rad ....
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Hat soweit fast gut geklappt. Ein paar Kleinigkeiten sind mir nun zugänglicher.

Im Prinzip sind alle Speichen zu lang, 6 waren deutlich zu lang - hatte aber dann noch 6 kürzere gefunden. Das sind nun die, die optimal passen ;)


Wie in der Skizze - die unbenutzten Löcher nebeneinander...
P1000216.JPG



Die Löcher in der Felge hatte ich nur auf 4,3mm aufgebohrt - 4,5 hätte die Nippel weiter kippen lassen. Ist nicht optimal. Erklärt mir auch, warum im Web bei dieser Einspeichvariante am Flansch eher nicht gekreuzt wird. Ist nun so wie es ist.
P1000217.JPG


36l Flansch in 24L Felge ;)
P1000220.JPG


Nachdem ich vergebens versuchte Dritte für mich deren Hände schmutzig machen zu lassen....

Ließ sich einfach zentrieren, ca.. je 1/10 Höhen- und Seitenschlag, hab dann aufgehört. Sieht unauffällig aus, nun könnten die überflüssigen Löcher am Motorflansch auf der Fräse für eine nettere Optik entfernt werden.

Also klappt eigentlich problemlos. Mit richtungsgepunzten Felgen oder Nippelscheiben, oder halt den "Innennippeln" bestimmt etwas optimaler möglich. Der Gedanke " ist ja symmetrisch - eine Speichenlänge und gut" ist nicht richtig -> drei Speichenlängen ist anscheinend das Minimum.

Wobei die oben mit Maß - das wäre die optimale Länge gewesen ;);)


Achja


Ist völliger Beschiß
Links ist die Bohrung in der Skizze kleiner und in beiden Fällen ein gleicher Nippel. Völlige Verarschung, da wird man für völlig dumm verkauft .....

Habs mit einem Lineal auf dem Bildschirm nachgemassen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
10.675
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Die Polyax Nippel funktionieren schon gut. Scheinbar pfuschen eher die Felgenhersteller.
Ambrosio AK 30 mit Polyax Nippel
AK30+Polyax.JPG
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Das die Nippel funktionieren ist OK.

Mir stellt sich dann die Frage WARUM, das zu verstehen und den Unterschied zu erkennen wäre der Plan.

Das Bild mit gleichen Nippel und unterschiedlichem Lochdurchmesser läßt Sapim dann aber als Scharlatan erscheinen.

Auch die Polyax haben 4mm im Durchmesser. In einer Felge mit 4.05mm Bohrung können sich die auch nicht mehr als andere verkippen.

Es sei erahnbar in Deinem Bild ein Lochdurchmesser von 4,5mm ?. Da ist optisch ja reichlich Platz. Die geößten Felgen die bei mir rumliegen haben 4,5mm Löcher, so wie ich es schon weiter oben geschrieben hatte.

Bei RR Felgen wird von kleinen Flanschen mit entsprechend gering verkippen Nippel ausgegangen, mein Eindruck.

Das mit den richtungsgebohrten und geputzten Löchern ist eine tolle Sache, insbesonders bei Winkeln ab 8° und Nippel die beim Zentrieren innenseitig geschraubt werden. Die Löcher zur Schlauchseite habe ich leicht ovalisiert, so daß der Steckschlüssel auch den Winkel folgen kann und nicht an der Kante anliegt.

Das nächste Mal - keine RR Felge.....
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.318
Ja - für Radial oder bei kleinem Nabenflanschdurchmesser - daher bohre ich die passend auf, dann werden größere Winkel akzeptiert. Du siehtst in deinen Bild, wie viel Platz die Nippel haben, um kippen zu können.

Bei unaufgebohrter RR Felge ist das mit keinem Nippel und ebenso keinem Polyax möglich, die passen mal gerade so eben duch das Nippelloch und klappern fast nicht.
 
Thema:

Nippelkram - Winkel zu groß ?

Werbepartner

Oben