Nie wieder positive Zinsen

Diskutiere Nie wieder positive Zinsen im Plauderecke Forum im Bereich Community; Pappalapapp, ok, das war etwas zu vereinfacht dargestellt, denn die durchschnittliche Miete wird natürlich an die unterschiedlichen Kosten der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.116
Du hast vor 50 Jahren 2000 DM Miete bezahlt?
Pappalapapp,
ok, das war etwas zu vereinfacht dargestellt, denn die durchschnittliche Miete wird natürlich an die unterschiedlichen Kosten der Jahrzehnte angepasst. Aber der Effekt für das wandern von Vermögen vom Mieter zum Vermieter bleibt das selbe.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.639
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.175
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Pappalapapp,
ok, das war etwas zu vereinfacht dargestellt, denn die durchschnittliche Miete wird natürlich an die unterschiedlichen Kosten der Jahrzehnte angepasst. Aber der Effekt für das wandern von Vermögen vom Mieter zum Vermieter bleibt das selbe.
Ein Arbeitskollege von mir lässt gerade ein MFH bauen zum Vermieten (in Berlin, haha).

Ich hätte da einsteigen können und hab das mehrere Tage lang hin und her gerechnet. Da ich die Mieteinnahmen versteuern muss (SK I, Juhuu), kam da für mich so lächerlich wenig dabei raus, dass ich's bleiben gelassen hab. Man hat ja auch Aufwand, Stress und Risiko.
Es ist ja nicht so, dass ich das über 40 Jahre lang strecken will, so wie die Investoren das üblicherweise machen. Dann wäre ich 82.

Auf der anderen Seite bringt es zwar keine Rendite, einen Batzen Geld auf dem Tagesgeldkonto rumliegen zu haben, aber ich finde das sehr entspannend.

Auf alle Fälle ist das Projekt schon mal merklich teurer geworden als geplant, weil die Baupreise deutlich angezogen haben. 5% teurer bedeutet aber nicht nur 5% mehr Zinsen über die Jahre, sondern das schlägt weitaus stärker rein. Und fertig ist es noch lange nicht.
Und ich sehe den Stress und den Aufwand den er seit über einem Jahr damit hat. Wenn es gut läuft (großes WENN) werden sich vermutlich in 40 Jahren seine Kinder darüber freuen.
Das ist dann auch eine feine Sache, aber für mich bringt es eben nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.175
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Richtiges Vermögen wird eben geerbt und nicht erarbeitet...
Aber wer alles in die Miete steckt, fördert eben die Enkel vom Vermieter statt die eigenen. Traurig aber wahr...
Trotzdem bezeichne ich mich als zufriedenen Menschen, das scheint ja hierzulande eher selten zu sein. Sorgen machen mir eher Umweltzerstörung und solche gesamt gesellschaftiche Dinge, aber mit meiner private Situation bin ich recht zufrieden. Ja, vielleicht könnte ich mehr Geld haben, wenn ich vor 12 Jahren eine Wohnung gekauft hätte oder vor über 20 Jahren damals von meinem Geld Google statt Yahoo Aktien oder wenn es 5% Zins gäbe.

Aber was solls? Das ist auch nur eine Zahl auf dem Konto.

(Fast) keiner will in unserer Gesellschaft am finanziellen Minimum herum krebsen, ich auch nicht, das ist doof.

Ich finde es auch gut, ein deutliches Polster auf dem Konto zu haben, das bringt einfach Ruhe und eine gewisse Sicherheit rein.

Aber ob ich als 80jähriger 500.000 Euro dem Vermieter gegeben hab (dafür durfte ich ja auch in der Wohnung wohnen, das ist ja auch eine Gegenleistung), oder stattdessen irgendwo ein dann 50 Jahre altes Haus zusammen gespart habe ist vielleicht garicht so entscheidend fürs Lebensglück, solange ich auch mit 80 nicht am Existenzminimum herum krebsen muss.
Viel wichtiger wäre mir, auch dann noch gesund und zufrieden zu sein und dass das von Besitz eines Eigenheims abhängt glaube ich nicht.

Es gibt hier im Forum einige 80jährige, die noch lange Touren fahren. Das sind meine Vorbilder.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.596
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Wie sagte schon Zsa Zsa Gabor?
„Geld alleine macht zwar nicht glücklich, aber es weint sich einfach besser im Fond eines Rolls Royce.“
 
B

Boerni556

Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
2.853
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 seit 07/19
Negative Zinsen bedeutet für Fussballer, dass sie gewinnen, wenn Sie möglichst viele Eigentore schießen.
 
L

Leto89

Mitglied seit
11.06.2018
Beiträge
125
Ort
Asperg
Details E-Antrieb
Specialized 2018 Comp FSR 29er Brose
Bis zu gewissen Größen darf man die Eigentumswhg trotz Hartz4 (wenn abgezahlt) behalten und bei Pflegefällen wird das vorhandene Vermögen verwendet, aber nicht Eigentum... Mit der knappen Rente lebe ich lieber in der Eigentumswhg, die an Wert gewinnt, und zahle nicht 2000€uro Miete, wie es hier üblich ist.
Muss jeder selber wissen.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Eigentum ist ja schön und gut. Mich würde mal Interessieren wie viele davon wieder in die Zwangsversteigerung kommen.
Kein Haus keine Wohnung aber einen Berg schulden. Ich bezahle für meine kleine Wohnung 300 € netto kalt. Damit kann man kein Eigentum abbezahlen.

Viele von dehnen die ein Haus oder Eigentumswohnung kaufen dürften vom Einkommen her, das eigentlich nicht machen. Sie werden oftmals von den Banken über den Tisch gezogen. Die bekommen ihr Geld egal wie.
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.460
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
ich bin für bedingsloses grundeinkommen - aber dann auch für mich zusätzlich oben drauf auf mein gehalt! :giggle:
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.460
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
da bin ich dabei! allerdings wird man mir wohl dann den größten teil davon vom bruttogehalt als steuer wieder abziehen, um das für die anderen zu finanzieren zu können. die arbeitenden wären dann wieder mal die gear...ten.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.175
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Bis zu gewissen Größen darf man die Eigentumswhg trotz Hartz4 (wenn abgezahlt) behalten und bei Pflegefällen wird das vorhandene Vermögen verwendet, aber nicht Eigentum... Mit der knappen Rente lebe ich lieber in der Eigentumswhg, die an Wert gewinnt, und zahle nicht 2000€uro Miete, wie es hier üblich ist.
Muss jeder selber wissen.
Das Problem ist, dass dort wo die Leute 2000 Euro Miete zahlen die Eigentumswohnungen zumindest heute auch fast ne Million kosten. In der Regel braucht es da schon dauerhaft zwei gute Einkommen um das Abzubezahlen und meist ein Erbe um das nötige Eigenkapital in ausreichend jungen Jahren aufbringen zu können. Oder man lebt halt 30 Jahre lang nur für das Abzahlen der Eigentumswohnung.

Kann man machen, muss man aber nicht.

Für viele Leute sind das eh keine realistischen Zahlen.

Hier mal der Median der monatlichen Nettohaushaltseinkommen je Bundesland (da ist bereits alles drin, was Geld einbringt, nicht nur der Lohn)

Das Forum ist bzgl Einkommensverteilung sehr wahrscheinlich nicht repräsentativ, wer eher wenig verdient tauscht sich idR nicht intensiv über Pedelecs aus.

https://f100-res.cloudinary.com/image/upload/s--dv5P4W1v--/w_1200/v1/a/public/qe7czbqeqesui2ql4li7.jpg

Wer als Familie über 35 Jahre einen Kredit über 500.000 Euro abzahlen muss hat bei nur 2,0% Zins eine jährliche Belastung von 20.000 Euro bzw fast 1700 Euro im Monat. Dazu kommen dann Nebenkosten und Kosten für Instandhaltung, also ebenfalls deutlich über 2000 Euro Wohnkosten pro Monat.

Das ist für manche in Deutschland schon möglich, für die Haushalte mit mittlerem Einkommen aber fernab jeder Möglichkeit.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leto89

Mitglied seit
11.06.2018
Beiträge
125
Ort
Asperg
Details E-Antrieb
Specialized 2018 Comp FSR 29er Brose
@cephalotus Oder man bezahlt sie wie in meinem Fall mit Vorfälligkeit ab und freut sich. Ich spare pro Monat locker 600€ und bin noch unter 40.

Mein Ziel ist aber auch mit 67 schon lange nicht mehr arbeiten zu müssen.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.175
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
@cephalotus Oder man bezahlt sie wie in meinem Fall mit Vorfälligkeit ab und freut sich. Ich spare pro Monat locker 600€.
Jeder Fall ist eben individuell. Manchmal ist Mieten besser, manchmal kaufen. Manche haben garnicht die Option, weil sie grad so über die Runden kommen. Manche wollen keine eigene Immobilie, obwohl sie eine kaufen könnten.

Manchmal macht man das falsche und weiß es erst hinterher, manchmal macht man das richtige und dann kommt die Scheidung, die Krankheit, der Jobwechsel oder die Autobahn nebendran und es war doch das falsche.

Man glaubt am einfachsten haben es die, die einfach ne Million auf dem Konto rumliegen haben. Aber irgendwie scheinen die auch nicht glücklicher zu sein....

Ein anderer Kollege hat vor vielen Jahren ein Haus billig gekauft gegen lebenslanges Wohnrecht der Vormieterin. Die ist jetzt über 90 und wil immer noch nicht sterben, dabei könnte die Familie mit den Kindern den Platz jetzt sehr gut gebrauchen.
 
R

radlwadl

Mitglied seit
30.08.2015
Beiträge
455
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
hinterrad getriebenaben-motoren umbausaetze
allerdings wird man mir wohl dann den größten teil davon vom bruttogehalt als steuer wieder abziehen
recht viel mehr als jetzt kann man eh nichtmehr abziehen. sind doch jetzt auch schon ueber 50%, oder? macht dann auch keinen grossen Unterschied mehr. nur weiss man dann wofuer die Steuern eingesetzt werden. und es hat ja auch jeder selber was davon, weil man diese Steuern ja dann jeder selber wieder zurueck bekommt, in Form des BGE halt. ist doch gut, oder?

und wenn dich dein Job ankotzt, kannst du einfach sofort kuendigen und in Ruhe was Neues suchen und privat weiterbilden, ohne Angst zu haben in die Hartz4 Schikanen zu fallen. statt ewig im gehassten Job weiter deine Stunden abzusitzen bis du was Neues gefunden hast. da hat keiner was davon, du und dein Arbeitgeber auch nicht.
das spornt dann auch die Arbeitgeber an, ihre Jobs fuer die Arbeitnehmer attraktiver zu machen. und du kannst dich vielleicht sogar gefahrlos selbstaendig machen, weil du ja trotzdem das sichere 2. Standbein des BGE hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
dieter2008

dieter2008

Mitglied seit
31.05.2017
Beiträge
40
Ort
Kämpfelbach
Wer als Familie über 35 Jahre einen Kredit über 500.000 Euro abzahlen muss hat bei nur 2,0% Zins eine jährliche Belastung von 20.000 Euro bzw fast 1700 Euro im Monat. Dazu kommen dann Nebenkosten und Kosten für Instandhaltung, also ebenfalls deutlich über 2000 Euro Wohnkosten pro Monat.

Das ist für manche in Deutschland schon möglich, für die Haushalte mit mittlerem Einkommen aber fernab jeder Möglichkeit.

MfG
Bei 500.000 EUR Kredit mit 2% Zins komme ich auf 833,- EUR monatliche Belastung bzw. 10.000,- EUR im Jahr. Das entspricht in unserem Bereich weniger als eine vergleichbare Mietwohnung.
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.460
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
ach ja.... die wundersame selbstvermehrung des geldes zu finanzierung eines bedingslosen grundeinkommens...man lebt doch in herrlichen zeiten!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Nie wieder positive Zinsen

Werbepartner

Oben