Nie wieder positive Zinsen

Diskutiere Nie wieder positive Zinsen im Plauderecke Forum im Bereich Community; Also immer feste verbal drauf los ohne Rücksicht auf wachsende Stimmenverluste für die "Etablierten". OK, das halte ich jetzt auch nicht gerade...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.387
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Kinderkram. Wer erwachsen ist, wählt nicht Protest, sondern eine Partei von der man sich regieren lassen will. Nur die dümmsten Kälber...
Also immer feste verbal drauf los ohne Rücksicht auf wachsende Stimmenverluste für die "Etablierten".
OK, das halte ich jetzt auch nicht gerade für erwachsen, aber wenn du meinst...
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.108
Kinderkram. Wer erwachsen ist, wählt nicht Protest, sondern eine Partei von der man sich regieren lassen will. Nur die dümmsten Kälber...
Der Ausstieg vom Benzin, Diesel und Heizöl wird hauptsächlich für den kleinen Mann sehr teuer werden. Dann braucht sich keiner zu wundern wenn die einzigste Partei gewählt wird, die dazu nicht Beifall klatscht.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.086
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Ich möchte mich nicht regieren lassen, ich brauche eine Partei, welche meine Interessen vertritt. Und dazu ist zur Zeit keine wählbare Partei fähig.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.635
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Marx hat viele Entwicklungen richtig beschrieben und prognostiziert, in anderen Punkten hat er sich nachweislich geirrt.
Ein nicht so bekannter Hintergrund zu Marx' Herkunft und spannende Parallele zum biblischen Paradiesversprechen: Marx ist im einer angesehnen jüdischen Familie von Rabbinern aufgewachsen und sollte mal Rabbi von Trier werden. Aber dann wurde er heimlich evangelisch getauft.

"Karl war damals sechs Jahre alt. Damit war eine Weiche für sein Leben gestellt: Der Junge konnte nicht mehr Rabbi von Trier werden wie sein Großvater oder sein Onkel väterlicherseits. Und auch nicht Rabbi von Nijmegen in Holland wie sein Großvater mütterlicherseits.
...
58 Jahre später, am 17. März 1883, wurde in London jener Mann zu Grabe getragen, der der Welt eine der wirkmächtigsten Schriften aller Zeiten hinterließ. Darin hat er seinen ureigenen Weg gefunden, den Menschen doch noch das Heil zu verkünden. Marx verspricht das Paradies auf Erden: die kommunistische Gesellschaft, in der es kein Privateigentum gibt, die Produktionsmittel allen gehören. Marx schreibt, es sei möglich, "heute dies, morgen jenes zu tun, morgens zu jagen, nachmittags zu fischen, abends Viehzucht zu treiben, nach dem Essen zu kritisieren, wie ich gerade Lust habe". In dieser Gemeinschaft werde keiner mehr ausgebeutet. Alle seien frei, alle gleich, und alle hätten genug zu essen.

Ein biblisches Motiv: die Befreiung von der Fronarbeit

Der Spross einer jahrhundertealten Rabbinerfamilie verkündet das Paradies: Ein Zufall scheint das nicht zu sein. Sogar sein auserwähltes Volk hat er gefunden: das Proletariat, das den historischen Auftrag hat, die Menschheit für immer von der Fron zu befreien. Während Moses sein Volk aus der Knechtschaft der Ägypter führte, führt Marx die Menschheit aus der Knechtschaft der Bourgeoisie."
Zum 200. Geburtstag: Die jüdische Prägung von Karl Marx und was das für sein Denken bedeutet
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.108
Ich möchte mich nicht regieren lassen, ich brauche eine Partei, welche meine Interessen vertritt. Und dazu ist zur Zeit keine wählbare Partei fähig.
Da bleibt dann nur gar nicht wählen gehen. Wobei man dann auch nicht das kleinste Übel wählen kann.

Und dann gibt es noch die Fraktion die Dir dann sagt Du musst doch wählen gehen damit nicht die zum Zuge kommen die "wir" nicht wollen.
Obwohl gar nicht klar ist ob "wir"
das gleiche wollen...
:LOL:
 
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.570
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
@mawadreDas war mir bekannt, ist allerdings wirklich interessant.
 
D

Durango2k

Mitglied seit
24.08.2018
Beiträge
344
Wen wählt man eigentlich, wenn man für Klimaschutz ist, aber gegen die Fortsetzung der Zuwanderung?

Carsten
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Mitglied seit
03.12.2014
Beiträge
1.282
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Du hasst doch zwei Stimmen. :p:cool:
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.635
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Wen wählt man eigentlich, wenn man für Klimaschutz ist, aber gegen die Fortsetzung der Zuwanderung
In CH überlegt die SVP (größte Schweizer Partei, ähnlich CSU) eine Abspaltung mit Fokus auf Umwelt zu gründen. Ansonsten soll alles wie gewohnt sein (Hetze gegen Ausländer, EU etc.) Und auch die Junge AfD wünscht sich ja mehr Klimaschutzthemen :ROFLMAO:
 
D

Durango2k

Mitglied seit
24.08.2018
Beiträge
344
Ah. Wusst‘ ich doch, das noch eine Marktlücke ist :)
Carsten
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.460
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
oder mal bei den reichsbürgern anfragen?:LOL:
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.460
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
Wen wählt man eigentlich, wenn man für Klimaschutz ist, aber gegen die Fortsetzung der Zuwanderung?
was machen eigentlich vom selbstverständnis her bzw. traditionell "linke", die aber gegen eine fortsetzung der zuwanderung sind? (dilemma! das können keine "linken" sein, gell?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.590
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Da bleibt dann nur gar nicht wählen gehen. Wobei man dann auch nicht das kleinste Übel wählen kann.

Und dann gibt es noch die Fraktion die Dir dann sagt Du musst doch wählen gehen damit nicht die zum Zuge kommen die "wir" nicht wollen.
Obwohl gar nicht klar ist ob "wir"
das gleiche wollen...
:LOL:
Wer nicht wählt, wählt die Falschen.
So einfach ist das.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.086
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Dann musst Du leider auf eine einsame Insel auswandern oder selbst totalitärer Herrscher in China, Russland, Nordkorea, Venezuela, England oder USA werden.
Mein Beitrag bezog sich auf deinen Post #420.
In einer Demokratie wird nicht der einzelne Bürger regiert, sondern der Staat als System.
Der Regierung wird vom Volk durch Wahlen die Verantwortung zur Steuerung des Systems übertragen.
Sobald einzelne Menschen gesteuert, manipuliert oder eben regiert werden, ist es keine Demokratie mehr. Das hatten wir aber schon mehrmals in jüngerer Vergangenheit.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

felsen2000

Mitglied seit
24.03.2018
Beiträge
283
Wen wählt man eigentlich, wenn man für Klimaschutz ist, aber gegen die Fortsetzung der Zuwanderung?
Carsten

Für fällt grade der Name nicht ein, aber Lucke hat doch wieder eine Partei gegründet, die könnte da passen. Wobei Lucke nicht gegen Zuwanderung war, sondern gegen die Förderung illegaler Zuwanderung, wie sie der Merkel-Clan betreibt. Und obwohl Lucke für Klimaschutz ist, ist er aber auch gegen sinnlose Vodoopolitik in Form von zB hochsubventionierten Photovoltaikmodulen.. . Schwierig.

Da passt dann vielleicht eher diese kleine Naturschutzpartei, die sich vor 20 Jshren von der CDU abgespalten hatte, Moment.... ÖDP. Die könnte passen.
 
F

felsen2000

Mitglied seit
24.03.2018
Beiträge
283
Cool, umweltbewusste Nazis. Jetzt nur noch 50% Genderbashing und Homophobie und man glaubt man ist in der Mitte angekommen... :sick:
Ich habe die Diskussion nicht verfolgt und weiß deswegen (auch wegen bei Ihnen fehlendem Zitat) nicht, auf was Sie sich beziehen.

Meine Diskussionserfahrung der letzten Jahrzehnte hat bei mir aber das Pauschalurteil entstehen lassen, dass das Wort "Nazi" in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle von Menschen verwendet wird, die eine linksradikale Einstellung haben und mittels unreflektierter Totschlagsargumente andere Diskussionsteilnehmer wegmobben wollen. Letztlich ist dieses Substantiv also ein Mittel der sozialen Zensur sowie ein Clanabzeichen, mit dem man/frau die Zugehörigkeit zum linken Lager zeigt.

Ob das auf Sie zutrifft, kann ich nicht beurteilen, da ich keine schwarzen Listen zu führen pflege und deswegen keinen Überblick über Ihre Beiträge habe.
 
D

Durango2k

Mitglied seit
24.08.2018
Beiträge
344
Das Problem ist, das man auch als klassischer Linker angesichts der Probleme der Zuwanderung, die man real in jeder Innenstadt spätestens abends sehen kann, sich fragen muss, ob das noch alles richtig ist, und wo das alles hinführen soll.

Ich bin neulich abend in eine Schlägerei zwischen 2 Migrantengruppen gekommen. Um kurz nach 8 mitten in der City neben einer Bushaltestelle ging echt die Post ab, man warf Fahrräder (!), dann Flaschen aufeinander. So viel Hass habe ich vorher noch nie in Gesichtern gesehen. Am Ende brach man Flaschen ab - da sind wir dann schon gerannt wie die Haasen.

Also, ganz wertneutral: retten aus dem Meer muss sein. Aber danach einfach in ein Containerdorf stecken und sagen jetzt werdet alleine fertig geht auch nicht. Da kommt nur Murx raus, und am Ende fährt wieder einer im Lkw über den Weihnachtsmarkt.

Also geht nur intensive Betreuung, damit man halbwegs ne Integration hinbringt. Die kommt nicht von selber. Wer einmal sozialisiert ist, sei es als Kleinkrimineller in Nigeria, der wird nicht freiwillig und ganz von selber ohne aktive und intensive Hilfe zu unseren Werten umlernen, sondern uns als schwach und dumm begreifen, und sich weiterhin nehmen, was geht.

Und jetzt kommt die Realität - es gibt hier nicht genug Betreuer, Integrationshelfer, um eine 1:1 oder 1:2 - Betreuung täglich (!) und über Jahre (!) leisten könnten.

Damit kippt es dann aber - und übrig bleiben kaputte Einwanderer, die nicht wissen, was hier wie läuft, und wie man hier vernünftig ankommen soll, und eine total wütende deutsche „Unterschicht“, die angesichts der Konkurrenz z. B. um Wohnraum nach rechts abkippt.

Lösung ? Hab ich auch keine...

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Nie wieder positive Zinsen

Werbepartner

Oben