sonstige(s) Nicolai EBOXX (ab MJ2017) Erfahrungsaustausch und Bilder

Diskutiere Nicolai EBOXX (ab MJ2017) Erfahrungsaustausch und Bilder im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wer sagt dass der Motor deutlich teurer geworden ist? Und vor allem warum?
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
5.047
Punkte Reaktionen
8.993
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M, Alutech
Ich glaube, du unter- bzw. überschätzt die Einkaufspreise/Einkaufskonditionen von Nicolai bei Bosch. Wenn du die mal die Aufpreise bei Nicolai für diverse andere Anbauteile anschaust, da bekommst du alles mindestens 30-50% günstiger im Netz.
 
Sirius6

Sirius6

Dabei seit
17.12.2018
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
89
Ich glaube, du unter- bzw. überschätzt die Einkaufspreise/Einkaufskonditionen von Nicolai bei Bosch. Wenn du die mal die Aufpreise bei Nicolai für diverse andere Anbauteile anschaust, da bekommst du alles mindestens 30-50% günstiger im Netz.
Der Einkaufspreis mag vielleicht interessant sein um zu vergleichen welchen Aufschlag es gibt.
Der eigentliche Aufschlag setzt sich ja zusammen aus Produktions Kosten, Gehälter der Angestellten usw.

Ich denke die Preise sind so wie sie sind schon gerechtfertigt gerade wenn man sieht wie Perfekt die Hobel laufen und welche Möglichkeiten man hat bei Individuellen Aufbauten, haben das genaue Gegenteil mit nem Rose Bike was einfach katastrophal eingestellt war ab Werk(Schaltauge, Kette zu lang usw)

Wo ich mir eher nen Kopf mache ist wie die Preise von Pivot, Specialized usw zusammen kommen. Das ergibt sich mir nicht auf Anhieb
 
M

Menace

Dabei seit
08.12.2018
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
239
Ich glaube, du unter- bzw. überschätzt die Einkaufspreise/Einkaufskonditionen von Nicolai bei Bosch. Wenn du die mal die Aufpreise bei Nicolai für diverse andere Anbauteile anschaust, da bekommst du alles mindestens 30-50% günstiger im Netz.
Nicolai ist mit HNF nicht soo klein. Generell hätte ich den Preis für das Motor/Akku/Displaypaket für Hersteller auf ca. 350 Euro geschätzt.
 
M

Menace

Dabei seit
08.12.2018
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
239
Der dürfte eher bei 1.500,- + liegen.
Ja der VK. Es gibt/gab hin und wieder Angebote da hat ein Bike mit Bosch CX und 500 Wh Akku so um die 1500 Euro gekostet, also kann Motor Akku nicht so teuer sein.

Nur so ein Anhaltspunkt: Bosch verkauft ihre Scheibenwischermotoren oder Fensterhebermotoren für um die 10 Euro an die Fahrzeughersteller, die Injektoren für Commonrailmotoren kosten unter 30 Euro. Deswegen gehe ich davon aus das 350 Euro für Motor/Akku fürs EBike schon ein realistischer Preis ist.
 
Sirius6

Sirius6

Dabei seit
17.12.2018
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
89
Ja der VK. Es gibt/gab hin und wieder Angebote da hat ein Bike mit Bosch CX und 500 Wh Akku so um die 1500 Euro gekostet, also kann Motor Akku nicht so teuer sein.
Kannst du nur nicht vergleichen, so ein 08/15(ist nicht abwertend gemeint) Bosch Bike geht über eine Misch Kalkulation wo schon mit eingerechnet wird das du zum Ende hin das Modell quasi raus Wirfst.

Bei Nicolai wird in deinem Auftrag das Modell gebaut.
 
S

sporky

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
96
Punkte Reaktionen
67
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX, Rohloff E-14
Solange sich alles wie geschnitten Brot verkaufen lässt, muss man weder als Zulieferer, noch als Endhersteller den Preis möglichst gering halten.
Es ist doch völlig egal, ob ein Pedelec nun 5000 oder 10000 kostet, es wird gekauft… Angebot und Nachfrage.
Und wer glaubt, dass es so langsam am Ende sein müsste, irrt sich gewaltig…
 
M

Menace

Dabei seit
08.12.2018
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
239
Kannst du nur nicht vergleichen, so ein 08/15(ist nicht abwertend gemeint) Bosch Bike geht über eine Misch Kalkulation wo schon mit eingerechnet wird das du zum Ende hin das Modell quasi raus Wirfst.
Mischkalkulation? Warum sollte jemand etwas bauen bei dem er drauflegt?

Um nochmal auf mein 08/15 Hardtail zurück zu kommen. Bei den 1600.- Euro was es gekostet hat, hat sicher der Händler noch 200-250 Euro gehabt.
Dann will der Hersteller sicher auch noch ein paar hundert Euro dran haben, bleibt Herstellungspreis unter 1000.- Euro. Was bleibt da noch für die Motor/Akkueinheit übrig?
 
emitter1

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.295
Punkte Reaktionen
1.198
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
08/15 Hardtail mit Bosch Performance CX 2020 und großem intubeAkku und Kiox für 1600?
Das würde ich auch nehmen.
 
M

Menace

Dabei seit
08.12.2018
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
239
08/15 Hardtail mit Bosch Performance CX 2020 und großem intubeAkku und Kiox für 1600?
Das würde ich auch nehmen.
Ich habe nicht CX2020 geschrieben, glaube aber auch nicht dass er teurer ist als der CXGen2. Auch der 500 WH Intube ist nicht, oder nicht wesentlich teurer als der Ontube.

Geht jetzt auch gar nicht darum.
 
emitter1

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.295
Punkte Reaktionen
1.198
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Ich habe nicht CX2020 geschrieben, glaube aber auch nicht dass er teurer ist als der CXGen2. Auch der 500 WH Intube ist nicht, oder nicht wesentlich teurer als der Ontube.

Geht jetzt auch gar nicht darum.
Doch, da gibt es ganz sicher im HEK große Preisunterschiede.
Das macht fast jeder Hersteller: Ältere Modelle, die noch nicht ganz end-of-line sind, werden bei nachlassenden Stückzahlen nochmal zu Dumpingpreisen an Billig-Hersteller rausgehauen. Selbst bei Autoherstellern wurden schon ganze Baureihen lizensiert an andere verkauft und dann nochmal leicht verändert neu aufgelegt.

Diesen Hersteller-Einkaufspreis kann man nicht mit Ersatzteilpreisen für Endkunden vergleichen - da wird es dann von Hersteller meist mit "den hohen Logistikkosten" begründet, weshalb auch das vorletzte Modell als Ersatzteil noch den alten LP kostet. Nichtmal Händler bekommen dann die gleichen Ersatzteile annähernd so günstig wie die Billig-Hersteller bei Abnahme von etlichen Paletten.
 
M

Menace

Dabei seit
08.12.2018
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
239
Ich glaube wir reden hier einander vorbei, und du hast keine Ahnung wie niedrig die Herstellungskosten gerade im Automotive Bereich sind. Es geht hier auch gar nicht um die Preisgestaltung einer Manufaktur wie Nicolai sondern nur um die Tatsache was das Paket Motor/Akku für die Hersteller tatsächlich kostet, und da bleibe ich bei meiner Vermutung dass das irgendwo bei 350 Euro liegt.
 
emitter1

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.295
Punkte Reaktionen
1.198
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Nee, ich habe keine Ahnung von Automotive-Herstellungskosten.
Aber ich kenne im IT-Großprojekteinkauf die Funktionsweise von Märkten und Preis- und Produktstrategien von Herstellern. Das hat nicht ausschließlich etwas mit Herstellungskosten zu tun.
Die Preise einzelner Produktlinien sind im Gegenteil von den reinen Herstellungspreisen oftmals stark entkoppelt.

Mit anderen Worten: Was es Bosch kostet den Motor zu produzieren, da haben Nicolai und andere Hersteller rein gar nichts von...
 
M

Menace

Dabei seit
08.12.2018
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
239
Mit anderen Worten: Was es Bosch kostet den Motor zu produzieren, da haben Nicolai und andere Hersteller rein gar nichts von...
Lesen und verstehen.... Ich rede hier nicht von Produktionskosten sondern die Preise an Großkunden. Und,...ich arbeite im Automotive-Bereich!
 
emitter1

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.295
Punkte Reaktionen
1.198
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Lesen und verstehen.... Ich rede hier nicht von Produktionskosten sondern die Preise an Großkunden. Und,...ich arbeite im Automotive-Bereich!
jaja, lesen und verstehen... - aber alte Motoren und Zubehör mit den aktuellen und gefragten Modellen preislich gleich stellen - Wir reden/ schreiben aneinander vorbei - Haken dran - ich bin raus
 
Gandalf01

Gandalf01

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
544
Punkte Reaktionen
847
Details E-Antrieb
Nicolai EBOXX 3 E14 Alutech eFanes
Liegt aber wohl auch an der Ausstattung: größerer Akku, komplett AXS (Schaltung und Dropperpost), Bremse soviel ich weiß MT7, Dämpfer und Gabel von EXT (Storia und ERA).
alles ohne Gewähr, das sind die Teile, die ich auf den Bildern erkannt habe.

Gruß Erwin
Da das neue Nicolai seit ein paar Tagen/Wochen konfigurierbar ist habe ich das einmal getan und mein Wunschbike kommt auf ca. 11 K€ inkl. AXS komplett und EXT Dämpfer und Gabel sowie Rainbow Metallic-color :cool: :love: (von Raw zu Eisdielenfarbe :X3: ) und nicht zu vergessen W30-Felgen.

EDIT:
Dazu kommt noch Austausch der Bremse gegen Trickstuff Maxima (1100€), Austausch der Bremsscheiben gegen Brakestuff Punchdiskt (ca. 220€)
--> wird ein teures Bike
 
madre

madre

Dabei seit
31.12.2017
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
346
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Nicolai ION G1 Eboxx //Bosch CX Gen4
Erwin da lande ich auch, bei vermutlich sehr ähnlicher Konfiguration 😁. Bei mir steht aber erst Anfanfg 2023 was neues an. Mal schauen was es bis dahin alles schönes gibt 😀. Kann ich mir bei dir dann ja sicher Live anschauen. 😎
 
Thema:

Nicolai EBOXX (ab MJ2017) Erfahrungsaustausch und Bilder

Nicolai EBOXX (ab MJ2017) Erfahrungsaustausch und Bilder - Ähnliche Themen

erledigt Nicolai EBOXX3 Magnesium ION16 Classic zu verkaufen: Verkaufe hier mein Nicolai EBOXX3 Magnesium Classic. Das Rad ist das erste Ausgelieferte EBOXX3. sonstige(s) - Nicolai EBOXX (ab MJ2017)...
Oben