sonstige(s) Nicolai EBOXX (ab MJ2017) Erfahrungsaustausch und Bilder

Diskutiere Nicolai EBOXX (ab MJ2017) Erfahrungsaustausch und Bilder im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Nico Lite Schau mal Post 1425 an Ich habe ein E Box in L und einen Thule Easy Fold XT2 Mit dem kurzen Arm fasse ich an das Unterrohr ( Akku...

Odu

Dabei seit
10.02.2020
Beiträge
27
Hallo Nico Lite
Schau mal Post 1425 an
Ich habe ein E Box in L und einen
Thule Easy Fold XT2
Mit dem kurzen Arm fasse ich an
das Unterrohr ( Akku )
Für das Oberrohr habe ich einen
zusätzlich gekauften langen Arm
passend gekürzt
Außerdem habe ich die langen
Felgenbänder montiert
Beim XT3 ist der Haltebügel höher
da kommt man dann mit dem kurzem Arm ans Oberrohr
Gruß
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.041
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Den kurzen Haltearm positioniere ich ein Stück in die obere Biegung des Halterohres, dann passt es sehr gut zum Oberrohr.
Einen zweiten langen Haltearm verwende ich auf langen Fahrten zur Vermeidung von Flattern des Lenkers/Vorderrades bei höheren Geschwindigkeiten und Wirbelschleppen von LKW. Zudem verbessert die Richtung in der der Arm montiert ist den Formschluss in Querrichtung / Kurvenkräfte.
Zusätzlich habe ich die langen Thule Schlaufen verwendet.

Alle Thule-Schließzylinder mit einem einheitlichen Schließsystem/ Schlüssel (inkl. Radträger, Dachträger, Dachbox usw.)

Auf dem letzten Foto kann man gut erkennen, dass es auch möglich wäre den Haltearm seitlich an den Bügel zu montieren und auf der Radseite an dem Sitzrohr / Rahmen zu klemmen. Nachteil: Ungünstigerer Hebel, da weiter unten gehalten wird..


*Edit: Einige Fotos waren auf einmal doppelt - so richtig schön klappt der Upload bei dieser Webseite über MacBook nicht...

IMG_0694.JPG
IMG_0702.jpeg
IMG_0703.jpeg



...und nein: Der Eimer fährt nicht mit :-D
IMG_0701.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

NicoLite

Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
3
@Odu und @emitter1: Vielen Dank für Eure Antworten. Das hat mir sehr geholfen. Da ich mein Eboxx noch nicht habe (so zu sagen in freudiger Erwartung bin 😁) kann ich es noch nicht probieren. Aber ich werde noch warten mit der Bestellung eines neuen Träger bis ich es ausprobieren kann.

@emitter1: Der Halterahmen des XT3 ist etwas höher als beim XT2. Deshalb konnte ich mit dem kleinen Haltearm das Oberrohr nicht greifen. Von Thule bin ich eigentlich überzeugt. Habe bislang mein analoges Bike damit gut transportieren können. So zu sagen "fire and forget". Da ich aber mit meinem Pkw nur 55 kg Stützlast fahren kann, wollte ich nicht unbedingt auf den XT3 wechseln. Aber ich denke, ich werde abwarten bis mein Bike da ist und dann nochmals probieren.
Euch nochmals vielen Dank für Eure Mühe und die guten Antworten.
 

NicoLite

Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
3
@Odu: Auf welche Länge hast Du den Haltearm gekürzt? Ich strebe ebenfalls die Bastellösung an. Ist billiger wie einen neuen Träger kaufen.
Gruß
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.041
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
@Odu: Auf welche Länge hast Du den Haltearm gekürzt? Ich strebe ebenfalls die Bastellösung an. Ist billiger wie einen neuen Träger kaufen.
Gruß
Oder Miss den Bügel aus, schreibe an den Thule Support und frage nach der Möglichkeit an den XT2 den Bügel des XT3 zu schrauben. Den sollte man easy austauschen können.
 

Odu

Dabei seit
10.02.2020
Beiträge
27
Du musst neben dem abschneiden des Alu Rohres auch die Möglichkeit haben das Gewinde länger zu schneiden
Soviel wie du am Alurohr abschneidest mußt du auch das Gewinde nachschneiden
Ich habe das Alurohr auf 15,5cm
abgelängt
Gruß
 

Sirius6

Dabei seit
17.12.2018
Beiträge
116
Hey Ho Mal wieder in die Runde,

Paar Tagen das Problem mit der MT7 Bremsanlage im Zusammenspiel mit den MDR P Bremsscheiben das diese am Vorderrad Klackern beim bremsen konnte das noch jemand beobachten ?

Habe jetzt schon die Brems Beläge neu abgeschliffen an beide kanten einen Krat eingeschliefen um das Geräusch eventuell los zu werden jedoch ohne Erfolg (Habe natürlich neu eingebremst)
Mir ist aufgefallen das die Bremsbeläge zirka die Breite der Lüftungsschlitze in den Bremsscheiben haben und es ist ein im gleichen Takt wiederkehrendes Geräusch 🤔
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.041
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Hey Ho Mal wieder in die Runde,

Paar Tagen das Problem mit der MT7 Bremsanlage im Zusammenspiel mit den MDR P Bremsscheiben das diese am Vorderrad Klackern beim bremsen konnte das noch jemand beobachten ?

Habe jetzt schon die Brems Beläge neu abgeschliffen an beide kanten einen Krat eingeschliefen um das Geräusch eventuell los zu werden jedoch ohne Erfolg (Habe natürlich neu eingebremst)
Mir ist aufgefallen das die Bremsbeläge zirka die Breite der Lüftungsschlitze in den Bremsscheiben haben und es ist ein im gleichen Takt wiederkehrendes Geräusch 🤔
Ja das habe ich auch - besonders bei hohem Bremsdruck und langsamer Fahrt z.B. einen steilen Hang langsam herab fahrend.

es scheint so, als habe die Magura Scheibe einen kritisch großen Anteil Negativprofil/ Löcher, die in ihrer Größe nicht gut mit den kleinen MT7 Belägen harmonieren.

Bremsen tut das Teil mit der 220er Scheibe und den Performance Belägen wie der Teufel.

beim schnellen Fahren und dann harten Bremsen kein Problem.

der Verschleiß ist deswegen aber auch nicht übermäßig erhöht.

Angraten / Kanten brechen würde ich da NICHT machen. Die wirksame Fläche der Beläge ist ohnehin bereits kritisch klein und du verringerst diese Fläche noch.

ist ja kein klassischer quietschender PKW Belag - da hat man das früher gemacht - heute sehr selten. Die Ursache liegt meist woanders.
 

DrLoBoChAoS

Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
660
Ort
Ober-Ramstadt
@Sirius6
Ich kenne dein Problem und muss leider sagen die Magura MDR-Pbscheiben funktionieren nur in Shimano Bremsen wirklich gut. Für die MT7 solltest du andere Scheiben nehmen wenn dir das Geräusch auf die nerven geht.
 

Sirius6

Dabei seit
17.12.2018
Beiträge
116
Ja das habe ich auch - besonders bei hohem Bremsdruck und langsamer Fahrt z.B. einen steilen Hang langsam herab fahrend.

es scheint so, als habe die Magura Scheibe einen kritisch großen Anteil Negativprofil/ Löcher, die in ihrer Größe nicht gut mit den kleinen MT7 Belägen harmonieren.

Bremsen tut das Teil mit der 220er Scheibe und den Performance Belägen wie der Teufel.

beim schnellen Fahren und dann harten Bremsen kein Problem.

der Verschleiß ist deswegen aber auch nicht übermäßig erhöht.

Angraten / Kanten brechen würde ich da NICHT machen. Die wirksame Fläche der Beläge ist ohnehin bereits kritisch klein und du verringerst diese Fläche noch.

ist ja kein klassischer quietschender PKW Belag - da hat man das früher gemacht - heute sehr selten. Die Ursache liegt meist woanders.
@Sirius6
Ich kenne dein Problem und muss leider sagen die Magura MDR-Pbscheiben funktionieren nur in Shimano Bremsen wirklich gut. Für die MT7 solltest du andere Scheiben nehmen wenn dir das Geräusch auf die nerven geht.
Vielen Dank für die schnellen Antworten :)

Hab schon ein wenig an mir selbst gezweifelt, wobei ich nicht verstehe das man das dann so anbieten kann wenn man weiß das wenn es ungünstig läuft die Scheiben im Zusammenspiel mit den Bremsen Geräusche erzeugen können. Quitschen ist eine Sache aber rattern ist finde ich schlimmer .fühlt sich irgendwie nicht richtig an ...

Werden es wohl die eBike Spezifischen Bremsscheiben von Brakestuff in der stärksten Ausführung :)
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.041
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Die Magura sind schon klasse, besonders die mit der größeren Reibringdicke.
Die schwimmende Lagerung über Schwalbenschwänze und somit Entkoppelung vom Spider ist erheblich besser bei hoher thermischer Belastung. keine Schirmung mehr (vgl. div Fahrzeugliteratur zB Jurid Bremsenratgeber dazu)
Leider sind die Löcher für die MT7 Beläge etwas zu groß geraten. Aber damit kann ich leben.

Schade dass Magura keine Metallsinterbeläge mehr frei gibt für die MT7. Das würde sicher besser gehen mit dieser Scheibe.
Aber Magura hat wohl Bedenken bezüglich höherem Wärmeeintrag vom Bremsklotz auf den Bremskolben und -Zylinder und befürchtet thermische Schäden.
 

Sirius6

Dabei seit
17.12.2018
Beiträge
116
Hab Brakestuff angeschrieben und gefragt welche Bremsscheibe sie den empfehlen:

Sind bei der Punchdisc in 203 in 2,2mm (Eventuell auch nur in 2,1mm) und Trickstuff Bremsbeläge (Müssen Organisch sein für die Bremsscheibe) raus gekommen

Wird nen schönes Weihnachtsgeschenk an mich selbst hehe
 

joergpraefke

Dabei seit
25.01.2014
Beiträge
114
Ort
Achental / Chiemgau
Details E-Antrieb
Bosch CX im NICOLAI ION G16 EBOXX
Nachdem bei Kilometerstand 5600 im Januar 2020 ein neuer Motor auf Garantie in mein G16 EBOXX eingebaut wurde, erschien gestern bei Kilometerstand 4900 mit dem neuen Motor auf einmal Fehler 500 im Nyon. Nach Neustart des Rades ging es ein paar Kilometer gut, dann erschien der Fehler 500 erneut. Gestern abend noch eine Mail an HNF geschrieben und heute erfolgte der Rückruf - das Rad muss ins Werk zurück - Ausfallzeit ca. 6 Wochen...
Schade ist es, dass ich nicht wie beim letzten Mal das Rad hier vor Ort reparieren lassen kann (was definitiv schneller wäre).
 

Gandalf01

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
327
Details E-Antrieb
Nicolai ION G16 EBOXX 3 E14
Hi Leue
ich bin zwar dieses Jahr mehr als das doppelte vom letzten Jahr gefahren (6000 KM), aber ich hatte dieses Jahr schon 4 Speichen Brüche/Risse.
Diese Woche zwei Stück:
IMG_2465.JPG
IMG_2464.JPG


Im September eine und wenn ich mich recht erinnere im Mai auch eine :unsure:
IMG_2356.JPG
IMG_2357.JPG


Und jedes mal das Hinterrad, dass kann doch nicht an der Rohloff liegen? Wie sieht es bei euch so aus?
Jetzt muss ich leider bis morgen warten bis mein Bekannter wieder im Bikeladen ist, damit er mir die zwei Speichen ersetzt.

Ich glaube ich werde mal schauen ob ich das nicht selber machen kann (zumindest beim nächsten Mal)
Gruß Erwin
 

Anhänge

  • IMG_2357.JPG
    IMG_2357.JPG
    268,9 KB · Aufrufe: 6

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.041
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Hi Leue
ich bin zwar dieses Jahr mehr als das doppelte vom letzten Jahr gefahren (6000 KM), aber ich hatte dieses Jahr schon 4 Speichen Brüche/Risse.
Diese Woche zwei Stück:
Anhang anzeigen 351915 Anhang anzeigen 351916

Im September eine und wenn ich mich recht erinnere im Mai auch eine :unsure:
Anhang anzeigen 351919 Anhang anzeigen 351920

Und jedes mal das Hinterrad, dass kann doch nicht an der Rohloff liegen? Wie sieht es bei euch so aus?
Jetzt muss ich leider bis morgen warten bis mein Bekannter wieder im Bikeladen ist, damit er mir die zwei Speichen ersetzt.

Ich glaube ich werde mal schauen ob ich das nicht selber machen kann (zumindest beim nächsten Mal)
Gruß Erwin
Bisher hatte ich keine Probleme.
Dazu muss ich aber anmerken, dass ich ganz zu Anfang nochmal beide Laufräder bei Nicolai habe nach Spannen lassen. Sie waren mir zu weich eingespeicht und ergaben ein schwammiges Fahrgefühl in bestimmten Situationen.

zu weich eingespeicht kann ja auch (besonders bei hohem Systemgewicht) zum Reiben führen und das Material schwächen.
 

madre

Dabei seit
31.12.2017
Beiträge
258
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Nicolai ION G1 Eboxx //Bosch CX Gen4
Hi Leue
ich bin zwar dieses Jahr mehr als das doppelte vom letzten Jahr gefahren (6000 KM), aber ich hatte dieses Jahr schon 4 Speichen Brüche/Risse.
Diese Woche zwei Stück:
Anhang anzeigen 351915 Anhang anzeigen 351916

Im September eine und wenn ich mich recht erinnere im Mai auch eine :unsure:
Anhang anzeigen 351919 Anhang anzeigen 351920

Und jedes mal das Hinterrad, dass kann doch nicht an der Rohloff liegen? Wie sieht es bei euch so aus?
Jetzt muss ich leider bis morgen warten bis mein Bekannter wieder im Bikeladen ist, damit er mir die zwei Speichen ersetzt.

Ich glaube ich werde mal schauen ob ich das nicht selber machen kann (zumindest beim nächsten Mal)
Gruß Erwin
Ich hatte bisher noch keine Problem mit den Speichen.
 

joergpraefke

Dabei seit
25.01.2014
Beiträge
114
Ort
Achental / Chiemgau
Details E-Antrieb
Bosch CX im NICOLAI ION G16 EBOXX
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Nicolai EBOXX (ab MJ2017) Erfahrungsaustausch und Bilder

Oben