sonstige(s) Nicolai E-MTB ; Einblicke in die Produktentwicklung

Diskutiere Nicolai E-MTB ; Einblicke in die Produktentwicklung im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Der Adapter ist ein hohles Stückchen Plastic mit ein paar Gramm

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.223
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Aber mit Volumen!
Wo ist das Problem im Etrek Rucksack?
Für mich wäre das eine gute bedarfsorientierte Lösung

Edit: Da hier ja der "Entwicklungsthread" ist eine Frage:

Wäre es da nicht sinnvoll / chick den einen von beiden Befestigungspunkten der Halterung im Unterrohr verschiebbar für die verschiedenen Akkulängen zu machen?
Entweder per Feder, oder per Rastpunkt ähnlich wie man es bei höhenverstellbarem Zeltgestänge macht.
Wenn dann noch der Deckel endlich da ist, wo er meiner Meinung nach hin gehört (an den Rahmen und nicht fest an den Akku), dann stünde einem flexiblen Einsatz jeweils angemessener Akkus nichts mehr im Wege.
Wer dann mit wenig Unterstützung oder kurze Touren fährt kann dann einfacher auch gewichtsoptimiert unterwegs sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

aloisius

Dabei seit
22.12.2018
Beiträge
472
Ort
Lienz
Details E-Antrieb
Bosch CX + Brose MagS + CX4
Der Unterschied zwischen 500 und 625 beträgt 0,6 kg, 0,1 kg sind beim Adapter auch min. weg. Bringt nix.

ich bemühe spaßeshalber den vielzitierten Spruch: gscheider 1x ka..ken, in diesem Fall reicht 1x Blase leeren:LOL:
 

emitter1

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
1.223
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
Ob ein halbes Kg nicht Nichts ist mag es unterschiedliche Auffassungen geben.
Ich finde diesen Ansatz am elegantesten (ohne die technische Umsetzbarkeit geprüft zu haben)
 

DocSnyder76

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
29
Die Gründe, warum dürften unterschiedlich sein. Bei mir wäre es der Transport auf dem Fahrradträger, wo man nicht gerne den versifften Akku ins Auto packen möchte. Ein separater Akkudeckel macht auf jeden Fall sehr viel Sinn.
So kann man eigentlich nur den Akku dranlassen. Schade, hätte dazu gerne eine Lösung, auch zum nachrüsten.
Das neue Eboxx hat das Akku übrigens quer liegen (horizontal) und der Anschlussstecker sitzt oben statt unten.
Jetzt wird wahrscheinlich diskutiert, welche technischen Beweggründe es dafür gibt: Es gibt nach meinem Infostand keinen. Außer, dass man für die alte Ausführung u.U. hätte Lizenzgebühren zahlen müssen. Die Lösungen sind also als gleichwertig zu betrachten.
Die Deckellösung ist bei beiden Varianten 'verbesserungswürdig'.
 

madre

Dabei seit
31.12.2017
Beiträge
269
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Nicolai ION G1 Eboxx //Bosch CX Gen4
Kennt das schon jemand ? Vor allem den Rahmen mit Shimano Motor Aufnahme aber ohne Akku ( der ist im Rucksack ) ?


Nicolai-shimano1.JPG



Nicolai-shimano2.JPG
 

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.854
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, R+M
Akku im Rucksack mit Kabel verbunden finde ich mal so richtig blöde.

Aber der Rest ist genau der richtige Anfang zu einem EBOXX-Saturn (y) (y) (y)
 

Helius-FR

Dabei seit
08.03.2019
Beiträge
227
Ort
Wolfsburg
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Habe das die Tage auch gesehen.
Soll wohl aber schon ein Jahr alt sein das Video.
 

DocSnyder76

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
29
Beim Wort 'Teuer' schwingt auch immer Kritik mit. Aber naja, das entscheidet ja jeder selbst, ob er sich das leisten möchte, wenn er es kann.
 

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
2.560
Ich finde aktuell die Lösung von Giant beim Yamaha System ganz nett,
625er Akku + 250er Range Extender bei Bedarf.

Mit 1,8kg kann man den auch locker im Rucksack mitführen und sehr kompakt.

Im schlimmsten Fall 875 am Rad und 250 im Rucksack :)

So was ähnliches wäre auch für Bosch ne schöne Sache.
 

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
2.560
ja das klingt top.

Das ist auch TOP :)

Um die Optik nicht zu verschandeln stecke ich den kleinen Extender in den Rucksack.
Schöne gepolsterte Transporttasche ist auch dabei.

Mit den 1,8kg im Rucksack kann/muss ich leben 😁

Sehe den eh als Notreserve, wenn ich von Anfang an weiß das ne lange Tour ansteht
mache ich den Extender natürlich direkt an das Rad.

Bin aber auch eher der Typ "Reservekanister" ;)
 

Helius-FR

Dabei seit
08.03.2019
Beiträge
227
Ort
Wolfsburg
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Wenn wir die Bikes hier schon Leicht Reden...
Ein eSaturn mit Fazua Antrieb wäre auch was ?! :unsure:
 

solarteufel

Dabei seit
25.12.2011
Beiträge
90
Ort
Heiligenhaus
Details E-Antrieb
Nicolai GT + Centurion NoPogo 3600i
Hier das erste Bild von meinem neuem Rad...die Kommunikation mit Nicolai ist sensationell gut, offen und ehrlich! Ich kann es kaum erwarten das neue GT1 in meinen Händen zu halten :)

Gruß
Holger
 

Anhänge

  • 20210204_151413.jpg
    20210204_151413.jpg
    105,8 KB · Aufrufe: 161
Thema:

Nicolai E-MTB ; Einblicke in die Produktentwicklung

Oben