NEXUS Nabe knackt trotz richtiger Einstellung - andere Fehlermöglichkeiten?

Diskutiere NEXUS Nabe knackt trotz richtiger Einstellung - andere Fehlermöglichkeiten? im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Ich hatte das nicht so verstanden, umso mehr sollte uns der TE jetzt aufklären. Hat sich aber anscheinend verkrümelt. Mal sehen. Seit der...
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.004
Punkte Reaktionen
594
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Warum, verdammt noch mal, kann man sich nicht klar ausdrücken und solche Dinge benennen, wenn man sich mit einem Problem an die Leute wendet?
Nicht jeder kriegt eine technisch saubere Fehlerbeschreibung hin. Ist kein Aufnahmekriterium in diesem Forum. Man muß akzeptieren, dass Menschen erst einmal ganz baff sind, dass ihr Rad nicht ordentlich funktioniert und nicht genau wissen wann und wann nicht und wie. Es hilft, sie mit Fragen, so konkret wie möglich, da hin zu führen.
Die Frage, warum sie das nicht können, ist da weniger hilfreich, sondern mehr die ruhige Info darüber, dass das notwendig ist, um Aussagen treffen zu können.
 
B

berend47533

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
120
Nicht jeder kriegt eine technisch saubere Fehlerbeschreibung hin.
Ich glaube nicht, dass das irgendjemand hier verlangt. Aber es macht schon einen Unterschied, ob ich sage, Herr Doktor, mein Bauch tut weh, oder ob ich sage, Herr Doktor, mein Bauch tut links weh, aber nur, wenn ich ausatme. Diese Transferleistung sollte man schon verlangen können
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.004
Punkte Reaktionen
594
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Diese Transferleistung sollte man schon verlangen können
Natürlich!
Nur kann ich dieses Verlangen auch leicht ausdrücken ohne dem ein "verdammt noch mal" voran zu setzen. Macht auch ein einigermaßen mit Benehmen ausgestatteter Arzt nicht, wenn er eine präzisere Transferleistung nachfragt.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
26.196
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Man muss schon erwarten dürfen, dass wenn es nur unter Last nicht schaltet, oder nur beim Schaltversuch knackt, man das dann auch so benennt!
Und nicht einfach irgendwas schreibt von "Es findet kein Gängewechsel statt." und "Die Nabe knackt unter Last". Damit kann keiner etwas anfangen, wenn es eben so überhaupt nicht den Fakten entspricht.
Das kann nur Blicke in die Glaskugel und nutzlose Endlos-Diskussionen ergeben. Und wenn man sich mal kurz die Mühe macht, darüber nachzudenken, muss einem das auch klar werden.
Aber da gibt's halt wieder die Leute im Filter, die dann wieder wenig hilfreiches Social-Media-Zeug von sich geben. Hauptsache es ist etwas geredet. Ob's das Problem löst, ist ja egal.
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.004
Punkte Reaktionen
594
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Man muss schon erwarten dürfen, dass wenn es nur unter Last nicht schaltet, oder nur beim Schaltversuch knackt, man das dann auch so benennt!
Erwarten darfst du alles. Nur wenn es nicht kommt, hilft dir das nichts.

Das kann nur Blicke in die Glaskugel und nutzlose Endlos-Diskussionen ergeben. Und wenn man sich mal kurz die Mühe macht, darüber nachzudenken, muss einem das auch klar werden.
Nicht unbedingt. Gezieltes Nachfragen und schrittweise aufs Problem hinführen, kann diese Diskussionen schneller beenden als Erwartungen die von alleine nicht eintreffen.

Aber da gibt's halt wieder die Leute im Filter, die dann wieder wenig hilfreiches Social-Media-Zeug von sich geben. Hauptsache es ist etwas geredet. Ob's das Problem löst, ist ja egal.
Ganz verstehe ich diese Aussage nicht. Nur, was mich betrifft, habe ich den TE gefragt, wann sein Problem auftritt (Nur beim Schalten oder auch beim bloßen Fahren?)

Ich reagiere jetzt ohnehin erst wieder, wenn sich der TE wieder blicken lässt, denn in der Tat wird das ohne ihm zu einer Endlosdiskussion.
 
Zuletzt bearbeitet:
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.004
Punkte Reaktionen
594
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Die Standart Nexus 8 hat Gleitlager
Naja, die habe ich. Gleitlager bedeutet wohl "gar keine Lager" oder? So betrachtet, bewegt sich auch mein Sessel, wenn ich ihn am Boden umherschiebe, auf Gleitlagern, kann ich das so verstehen? Ich als Techniklaie verstehe unter Lagern immer Kugellager, Wälzlager, Nadellager o.Ä. aber nicht "gar nichts". Dass man im 21. Jhd. sowas noch macht? Ist ja wie in den Postkutschenzeiten, da waren die Radachsen auch nur in sehr viel Fett in den Achsaufnahmen "gelagert".
 
M

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
303
Punkte Reaktionen
177
Naja, es werden schon Buchsen vorhanden sein 😉, Kugellager, Nadellager, Tonnenlager oder Crossroller sind alles Wälzlager, es wälzt sich eben, im Gleitlager gleitet es eben, mehr oder weniger
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.999
Punkte Reaktionen
2.504
Gleitlager bedeutet nicht kein Lager.
Die Materialen sind so ausgelegt das die gleiten.
Dazu kommt daß nur die Getriebeeinheit Gleitlager hat.
Die Achslager sind ganz klassisch als Konuskugellager ausgelegt.

Gleitlager sind vielen Anforderungen wesentlich geeigneter wie Kugellager.
Und ob jemand den minimalen Unterschied beim E-Bike merkt, halte ich für unwahrscheinlich.
 
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.004
Punkte Reaktionen
594
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Gleitlager sind vielen Anforderungen wesentlich geeigneter wie Kugellager.
Na dann- danke! Dachte, Gleitlager wären nur eine Billigsdorfer Lösung und teurere hätten stattdessen Kugellager. Und nein, merken tue ich an der Nexus 8 nichts, ausser vllt. im 4. Gang der sich etwas mehr gegen Widerstand zu bewegen scheint als die anderen.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.999
Punkte Reaktionen
2.504
teurere hätten stattdessen Kugellager
Die teureren haben tatsächlich Kugellager.
Nur dürfte dies auf die Haltbarkeit wenig Auswirkungen haben.
Da sind andere Dinge wichtiger.
Und dazu zählt vor allem Schalten unter Last und Rost im Konuslager.
 
M

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
303
Punkte Reaktionen
177
Das heisst, Schalten u. Last geht bei kugelgelagerten?
Nein, keine Nabe schaltet (soweit ich weiß) , wenn du trittst. Es sollte immer eine Zugkraftunterbrechung des Motors erfolgen (per Sensor oder Software) Die Nabenschaltung läuft mit Nadellager leichter, noch besser im Ölbad, wie die Alfine 11 oder z. B. Rohloff
 
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
809
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Ich muss zugegeben, dass das "es knackt" irgendwie etwas wenig Information ist und dieser Thread keinen Sinn macht ohne nähere Fakten.

Knackt es immer oder nur beim ersten reintreten? Ist das ein gleichmäßiges, regelmäßiges Knacken oder nur sporadisch? Hängt die Knackhäufigkeit von der Geschwindigkeit ab oder von der Kadenz? Kommt das ganz sicher wirklich von der Nabe?
 
B

berend47533

Dabei seit
07.05.2020
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
120
Das heisst, Schalten u. Last geht bei kugelgelagerten?
Natürlich nicht. Seine Bemerkung bezog sich auf die Faktoren, die sich negativ auf die Haltbarkeit auswirken, und zwei der Faktoren sind Schalten unter Last und Rost im Konuslager.
 
S

SvenH0234

Themenstarter
Dabei seit
04.07.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Freunde...Ich danke an der Stelle allen Hinweisen und werde das gute Stück erstmal ausbauen und reinigen. Und wenn ich schon dabei bin auch gleich die Verschleißteile erneuern. Zur Klärung: Auch wenn es mir offenbar nicht in den Sinn kommt eine ausführliche Fehlerbeschreibung vorzulegen (wie hier stark von einem einzelnen bemängelt wurde), weiß ich als Auto und Motorradfahrer sehr wohl, dass es keinen Sinn macht während des "kräftigen" Tretens in einen anderen Gang zu wechseln und dann noch zu erwarten, dass sich die Nabe da nicht mit Geräuschen bemerkbar macht. Ich wechsle beim Autofahren ja auch nicht den Gang und latsche das Gaspedal voll durch. @berend47533 Ganz besonders möchte ich mich bei dir bedanken. Grandios, dass sich jemand so viel Zeit und vor allem Nerven nimmt, einen fremden Menschen so nachdrücklich bei einem Problem zu helfen. So viel Einsatz und stoische Gelassenheit hätte ich in einem Forum gar nicht erwartet.

Allen eine gute und sichere Fahrt. Liebe Grüße!
 
Thema:

NEXUS Nabe knackt trotz richtiger Einstellung - andere Fehlermöglichkeiten?

NEXUS Nabe knackt trotz richtiger Einstellung - andere Fehlermöglichkeiten? - Ähnliche Themen

Nexus 7 Gang mit Rollenbremse - knacken in fast jedem Gang?: Hallo. Die Schaltung hatte ich schon mehrmals richtig eingestellt, da ich ja auch mal Reifen, Schlauch und Kette gewechselt habe. Aber immer...
Oben