Newbee

Diskutiere Newbee im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Hallo, ich bin ein Volltrottel, der viel Hilfe benötigt. Ich habe soviel gelesen, dass ich jetzt noch Unwissender bin
P

pinoccio59

Dabei seit
01.07.2018
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich bin ein Volltrottel, der viel Hilfe benötigt.
Ich habe soviel gelesen, dass ich jetzt noch Unwissender bin
 
P

pinoccio59

Dabei seit
01.07.2018
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Danke für die schnelle Antwort!!
Ich habe so ein umgerüstetes Fahrrad mit einem KT Controller, Daumengas, Display und 500 Watt Continental VR Motor. nun möchte ich einen neuen Controller wo ich auch eien Drehmomentsensor anschließen kann.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.674
Punkte Reaktionen
3.673
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Hast du denn deinen KT-Controller auf Stromstufen eingestellt?
Stromstufen bedeuten, dass du die Leistung dosieren kannst die dein Motor dazugibt.
Wenn der Motor immer versucht mit voller Kraft eine bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen hast du momentan Spannungsstufen, das ist nicht so prickelnd.
Das mit dem Drehmomentsensor wird etwas schwierig, und ist bei einem Nabenmotor auch nicht unbedingt sinnvoll.
 
P

pinoccio59

Dabei seit
01.07.2018
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Ja, ich habe Stromstufe eingestellt, aber der Motor versetzt mir immer einen Ruck wenn er anspringt
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.674
Punkte Reaktionen
3.673
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Da könntest du die Stufe nach dem Einschalten niedriger einstellen (C3), oder C1 auf einen höheren Wert um langsamer anzufahren, oder C14 niedriger, oder C5 auf "slow start" (hab ich nie ausprobiert), oder halt irgendwas zwischen 03 und 09 um den Strom in den unteren Stufen noch zu reduzieren...
Wenn du einen Drehmomentsensor hättest, wäre die Leistung beim Antreten am höchsten. Da bin ich nicht sicher ob das dein Problem löst.
Der Vorteil beim klassischen Nabenantrieb mit Stromstufen ist dass man die Leistung selbst bestimmen kann.
Ich hatte mal was ähnliches wie einen Drehmomentsensor (Beschleunigungssensor), aber die Stromstufen fand ich so ok dass ich nicht genügend motivirt war den rüberzuretten.
Als du den Drehmomentsensor gefahren bist der dir gut gefiel, war das nicht gleichzeitig ein Mittelmotor-Antrieb?
 
P

pinoccio59

Dabei seit
01.07.2018
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Nein, das war ein Tranzx Antrieb im Vorderrad.
Ich werde deinen Tip mal ausprobieren
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.674
Punkte Reaktionen
3.673
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Bitte erklären, warum das nicht sinnvoll sein soll.
Das ist nur eine Meinung, und die muss ich glaube ich ausgehend vom Mittelmotor erklären. Damit kann man ja schalten, dh. man kann entweder langsam oder schnell fahren und die Motorleistung bleibt gleich. Dadurch kann man mit einem Drehmomentsensor erreichen, dass man immer mit einer bestimmten "Prozentzahl" unterstützt wird. Das ist schon mal ganz nett, und ist auf jeden Fall höchsteffizient bezüglich Energieverbrauch. Allerdings hat man auch nicht das Gefühl eines Motorfahrzeugs, sondern kann einfach nur mehr leisten als ohne.
Ein Nabenmotor hat ganz unterschiedliche Nutzleistung abhängig von der Geschwindigkeit. Deswegen schaltet man normalerweise die Stufen rauf und runter abhängig vom Geländeprofil, und fährt genauso schnell weiter, statt runterzuschalten und langsamer zu fahren. Der Drehmomentsensor hätte also ganz unterschiedliche Bedeutung je nach Geschwindigkeit. Theoretisch könnte man das immer noch glattbügeln, um eine prozentuale Unterstützung darzustellen, wird aber nicht unbedingt so sein. Ist wahrscheinlich auch nicht leicht einen Controller zu finden der das so macht, wie gesagt.

Der springende Punkt ist, glaube ich, wenn man eh schon die Leistung rauf und runterschaltet, kann man das auch je nach Situation oder Stimmungslage tun. Das ist aber das Gegenteil von "prozentualer Unterstützung". Eher ein Motorfahrzeug.
Wie gesagt, ich habe mein Rad früher mit einem Beschleunigungssensor gesteuert. Das bedeutete Leistungsabruf durch Steigung oder Beschleunigung. Und das war wirklich recht spassig, würde wohl auch einige Wh sparen, aber durch die Möglichkeit bzw. Notwendigkeit die Leistung willentlich zu wählen kann man das Gleiche erreichen und es bringt zusätzliche Möglichkeiten.
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
6.102
Punkte Reaktionen
5.655
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
Das mit dem Drehmomentsensor wird etwas schwierig, und ist bei einem Nabenmotor auch nicht unbedingt sinnvoll.
Komisch, bisher hat mein Reisedampfer mit Drehmomentsensor und Nabenmotor die beste Steuerung überhaupt.
Schon mal so etwas gefahren?
Der springende Punkt ist, glaube ich, wenn man eh schon die Leistung rauf und runterschaltet, kann man das auch je nach Situation oder Stimmungslage tun. Das ist aber das Gegenteil von "prozentualer Unterstützung". Eher ein Motorfahrzeug.
Das ist jetzt zumindest mir völlig unverständlich.
Selbstverständlich ist die Unterstützung abhängig von der eigenen Tretleistung, sonst wäre das ja sinnfrei.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.674
Punkte Reaktionen
3.673
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Komisch, bisher hat mit mein Reisedampfer mit Drehmomentsensor und Nabenmotor die beste Steuerung überhaupt.
Das glaube ich dir ja... Und welchen Controller und Drehmomentsensor hat der?
Das Unelegante bei der manuellen Leistungssteuerung ist dass man eigentlich nur runterregelt, um Akku zu sparen, den Motor zu schonen, die Fussgänger, etc, ansonsten gilt ja, viel hilft viel :)
Das ist der einzige Grund warum ich manchmal noch damit liebäugele meinen Beschleunigungssensor wieder zu installieren.
 
Chrisol

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
6.102
Punkte Reaktionen
5.655
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
Den Controller kann ich nicht mehr sagen, ist aber fett:)
Drehmomentsensor ist der NCTE, dazu ein Cycle Analyst 3.
Poti links um die Unterstützung stufenlos einzustellen und rechts ein Daumengas.
Das ist wirklich sehr komfortabel zu fahren.
Und Energie kann man da auch sehr gut sparen.
Oder eben nicht:)

Tag1: 64 km, 672 Wh, 145 min, Schnitt 26,5 km/h, 10,2 Wh/km
Tag2: 64 km, 598 Wh, 145 min, Schnitt 26,5 km/h, 9,3 Wh/km
Tag3: 64 km, 484 Wh, 148 min, Schnitt 26,0 km/h, 7,5 Wh/km (Unterstützung 300% real)
Je > 1000 hm
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.674
Punkte Reaktionen
3.673
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Sollte vielleicht mal wieder drüber nachdenken. Man braucht halt zwingend einen Precontroller. Die Signale und de Versorgungsspannung sind speziell.
Das ist wohl der gleiche den es auch als Thun X-Cell RT gibt.
Seltsamerweise habe ich nicht auf Anhieb rausgefunden für welche Standalone Controller die gedacht sind. Möglicherweise gibt es was bei Bafang?

Als ich meinen Beschleunigungssensor hatte kam ich auch auf 80km/500Wh Akku, jetzt brauche ich 700Wh für die 80km :)
 
Thema:

Newbee

Newbee - Ähnliche Themen

Newbee braucht Hilfe: Hall, ich möchte um Hilfe bitten. Ich möchte mein Fahrrad mit einem Continental VR 500 Watt 48 V Motor so umrüsten, sprich ein Tretsensor und...
Impulse 2.0 motor zusammenbauen: Hallo zusammen, Bitte sagen Sie mir, ob die zusamenbauen des impulse 2.0 Motors Merkmale aufweist? Ich habe hier im Forum gelesen, dass es...
Frage zu Shimano Kettenschaltung: Hallo! Da ich absoluter Neuling bin, verzeiht mir bitte mein Unwissen und diese Frage... Ich habe eine Shimano Deore RD-M6000-SGS Kettenschaltung...
Zubehör für KTM Macina Team XL 2020: Hallo zusammen, da ich noch auf die Lieferung meines Bikes warte und noch einiges Zubehör brauche würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige...
Dreirad Bafang Kettenblatt Nabenschaltung: Guten Tag, Ich benoetige eure Hilfe bzgl dem Dreirades meiner Mutter. Es geht um einen 2019 Giant Ultimo mit shimano 7 gang nabenschaltung...
Oben