New B-Speed

Diskutiere New B-Speed im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); :)
S

sebius

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
72
Ort
Berlin
1656583602614.png


:)
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.379
Punkte Reaktionen
13.652
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Das ist noch nötig, da sich rechts vom Anschluss eine Gummilasche befindet, die den Anschluss abdeckt.

Klever war da clever. 👍
 
S

sebius

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
72
Ort
Berlin
Vor allem, bei Position am Boden. Schräg oben hinten am Rohr wäre es weit weniger kritisch. Wäre aber eigentlich jedem 0815 aufgefallen bei der Entwicklung, dass das Schutz-Gummi fehlt. Hat doch sonst fast jedes Fahrrad.

Positiv zu diesem Workaround ist wenigstens, dass der Deckel recht fest einrastet; da braucht es also mehr als ein Luftstoß, den wegzufegen.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.135
Punkte Reaktionen
15.795
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 28000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
So sieht das beim X-Speed aus.

39F0C406-4EDA-4B6C-8A72-93DAD689C8EF.jpeg FA19B6AF-C519-4404-A5D1-1EA33A62FC91.jpeg
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.379
Punkte Reaktionen
13.652
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Der montierte Big Apple hatte kaum noch Profil.

IMG_20220710_182949.jpg


Also Zeit für einen Reifenwechsel. Der Schwalbe pick-up in 60-507 lag schon bereit. Rad raus, Luft raus und Reifen einseitig runter. Dann den Schlauch raus und ich hatte das Gefühl das er im Mantel klebte.
Den Mantel dann komplett herunter und folgendes entdeckt.

IMG_20220710_171755.jpg


Am Schlauch war mittlerweile auch Dichtmilch ausgetreten. Der Übeltäter ließ sich aus dem Mantel ziehen.

IMG_20220710_171836.jpg


Ein kleiner glatter Drahtstift. Der Schmodder besteht aus den Fasern der Milch.


Dichtmilch hat den komplett abgedichtet nichts gemerkt davon, keine Ahnung wie lange der da schon drinsteckt.
Gilt auch für meinen Fall.


Der Pick-Up ließ sich mühelos nur mit den Händen montieren und saß direkt richtig auf der Felge. Sieht gut aus und passt perfekt unter das Schutzblech.

Morgen die erste Fahrt mit ihm. Evtl mache ich noch Fotos vom Reifen, aber ganz sicher kommt morgen noch Dichtmilch in den Schlauch. Ich werde nicht mehr ohne fahren. 👍
 
S

sebius

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
72
Ort
Berlin
Heute nach 412 Tagen sind die ersten 8000km geschafft: Also 19,4 km am Tag :ROFLMAO:

Wenigstens endlich unter 1€ pro Km gerutscht. Mit diverse Reparaturen und Bahntickets müssten die Gesamtkosten irgendwo bei ~6300€ liegen. D.h. jeder gefahrene Kilometer also satte 0,78 € ( eine 200km Tour über 150,00 € *schluck) . Fürs gleiche Geld hätte ich ein Jeep oder anderen Neuwagen fahren können pro km. Was aber nochmal die völlig überteuerten Neu-Preise der S-Pedelecs aufzeigt... Andererseits...man ist eben immer noch der schnellste Radfahrer in der Region (will sagen von niemanden überholt worden; wohl aber halten Rennradfahrer mit für kurze Zeit).

Hinten wurde nach mehreren Pannen der hintere mit einem pannensicheren Schwalbe ersetzt. Leider ziemlich weich, egal wie voll man ihn pumpt. Man merkt schon, dass etwas Akku und Geschwindigkeit kostet ggü. den original pannenanfälligen. Spitzen-Geschwindigkeit GPS vermessen bei 47 km/h in der Ebene. Die km-h Anzeige selbst am Rad ist ca. 3-4 km/h zu hoch.

Bis auf den Hinterreifen ist der Rest noch original und nicht ausgetauscht. Schätze nach runden 10.000 km werde ich wohl zum ersten Mal die Kette + Ritzel tauschen. Beides insgesamt noch einen guten Job, vor allem wenn man bedenkt, dass es nur 1-2x nachgeölt wurde in der Zeit.

Zuletzt noch eine Frage an euch: Spinnt bei euch auch immer die Akku-Anzeige?
Sie hat angefangen immer zwischen zwei Punkten hin- & her zu springen bei Lastenwechsel (anfahren, Reku, Stillstand): Zwischen tatsächlichen Ladestand und je nach dem [tatsächlicher Ladezustand]-30% bis [tatsächlicher Ladezustand]-10%. Je niedriger der Akkustand, desto niedriger wird die Differenz. Leistungsmäßig bzw. auf der Kapazität scheint das rumspringen aber zum Glück keine Auswirkungen zu haben.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.379
Punkte Reaktionen
13.652
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
D.h. jeder gefahrene Kilometer also satte 0,78 € ( eine 200km Tour über 150,00 € *schluck) . Fürs gleiche Geld hätte ich ein Jeep oder anderen Neuwagen fahren können pro km.

Der billigste Jeep auf der Liste kostet 21850€. Bei gleicher Laufleistung von 8000km macht das 2,73€.
Da gewinnt das S-Pedelec doch eindeutig.

Nach knapp fünf Jahren liegen meine Kosten bei 18¢/km.


Schätze nach runden 10.000 km werde ich wohl zum ersten Mal die Kette + Ritzel tauschen.

Die Kette war nach 6500km an der Verschleißgremze, aber ich habe sie nicht gewechselt. Bei mir hat der Antrieb dann nach insgesamt 13000km Probleme beim schalten gemacht und dann habe ich ihn komplett getauscht.


Hinten wurde nach mehreren Pannen der hintere mit einem pannensicheren Schwalbe ersetzt.

Welchen fährst du denn jetzt?


Zur Akkuanzeige kann ich Nichts sagen, da meine mit dem Extender macht was sie will. Obwohl deine macht es auch ohne.😉
 
T

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
428
Hat Flyy hier irgendwo im Thread schon einmal geschrieben, ich finds aber auch nicht mehr auf Anhieb.
Ich fahre die Stan's No Tube Dichtmilch, ist auch der Hersteller der Doc Blue von Schwalbe.
Hat meinen Drahtstift auch perfekt abgedichtet. Bei der Bestellung daran denken ein Ventilausdreher mitzukaufen, falls noch nicht vorhanden. Außer du fährst normale Schraderventile, dann brauchst du natürlich keinen. Einfüllen mach ich mit einer 20ml Einwegspritze. Mit der geht es beim B Speed auch im verbauten Zustand, sonst ist zu wenig Platz zwischen Ventilkörper und Nabenmotor.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.379
Punkte Reaktionen
13.652
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Welche Dichtmilch füllst du ein?

Hat Flyy hier irgendwo im Thread schon einmal geschrieben, ich finds aber auch nicht mehr auf Anhieb.

Nicht hier, aber woanders fündig geworden. 😉

Wer hat Erfahrung mit Schwalbe Doc Blue als Pannenhelfer
Einfüllen mach ich mit einer 20ml Einwegspritze.

Die kleine Öffnung der Spritze dichtet meine Milch auch ab. Ich verwende eine größere mit Schlauch.
 
C

Clever

Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
2
Frage an die Fachleute,

die Schraube an meiner linken Pedalkurbel (8er Inbus) hat sich gelockert.
Mit wieviel Drehmoment soll die Schraube angezogen werden?

Besten Dank für die Antworten.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.379
Punkte Reaktionen
13.652
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Die Anleitung sagt:

Kurbelsatz Halteschraube M10 8-mm-Innensechskant 45 Nm
 
Betulaceae

Betulaceae

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
1.413
Ort
Elmenhorst
Details E-Antrieb
Klever B-Speed Biactron V2
Heute nach 412 Tagen sind die ersten 8000km geschafft: Also 19,4 km am Tag :ROFLMAO:

Wenigstens endlich unter 1€ pro Km gerutscht. Mit diverse Reparaturen und Bahntickets müssten die Gesamtkosten irgendwo bei ~6300€ liegen. D.h. jeder gefahrene Kilometer also satte 0,78 € ( eine 200km Tour über 150,00 € *schluck) . Fürs gleiche Geld hätte ich ein Jeep oder anderen Neuwagen fahren können pro km. Was aber nochmal die völlig überteuerten Neu-Preise der S-Pedelecs aufzeigt... Andererseits...man ist eben immer noch der schnellste Radfahrer in der Region (will sagen von niemanden überholt worden; wohl aber halten Rennradfahrer mit für kurze Zeit).

Hinten wurde nach mehreren Pannen der hintere mit einem pannensicheren Schwalbe ersetzt. Leider ziemlich weich, egal wie voll man ihn pumpt. Man merkt schon, dass etwas Akku und Geschwindigkeit kostet ggü. den original pannenanfälligen. Spitzen-Geschwindigkeit GPS vermessen bei 47 km/h in der Ebene. Die km-h Anzeige selbst am Rad ist ca. 3-4 km/h zu hoch.

Bis auf den Hinterreifen ist der Rest noch original und nicht ausgetauscht. Schätze nach runden 10.000 km werde ich wohl zum ersten Mal die Kette + Ritzel tauschen. Beides insgesamt noch einen guten Job, vor allem wenn man bedenkt, dass es nur 1-2x nachgeölt wurde in der Zeit.

Zuletzt noch eine Frage an euch: Spinnt bei euch auch immer die Akku-Anzeige?
Sie hat angefangen immer zwischen zwei Punkten hin- & her zu springen bei Lastenwechsel (anfahren, Reku, Stillstand): Zwischen tatsächlichen Ladestand und je nach dem [tatsächlicher Ladezustand]-30% bis [tatsächlicher Ladezustand]-10%. Je niedriger der Akkustand, desto niedriger wird die Differenz. Leistungsmäßig bzw. auf der Kapazität scheint das rumspringen aber zum Glück keine Auswirkungen zu haben.

Moin,

ich hatte vor einiger Zeit mal irgendwo eine Rechnung aufgestellt, was mein B so bis 23.000 km gekostet hat.
Seither habe ich nur eine Kette und 3 Ritzel beschafft, die demnächst montiert werden, also 45,- Kosten.
Macht dann (inkl. Extender, den ich letztesmal auch vergessen hatte): 6.015,- €
Bei 30.000 km Laufleistung sind das dann 0,20 €/km.

Bei 5,5 L Verbrauch liegt alleine der Sprit aktuell bei ca. 14 Cent/km,
Anschaffung/Leasing, Verschleiß & co müssten noch draufgerechnet werden...

Was mich am B-Speed nervt ist die Elektronik, die Akkuanzeige ist Grütze (egal ob mit oder ohne Extender),
der Tacho ist Murks, weil das Gewackel auch schon mal die Unterstützung unterbricht obwohl ich eigentlich konstant 45 fahre,
und die Odo-Anzeige hat irgendwie einen weg, zwei Resets bisher, deswegen stehen dort auch 2.250 km oder so statt 30.000 + x.

Aber das Rad an sich läuft, ich bin zufrieden,
freue mich auf die nächsten 30.000 ;-)
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.379
Punkte Reaktionen
13.652
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Im Laufe der letzten Woche zeigte sich ein neues "Problem". Die Federgabel wollte nicht mehr selbstständig komplett ausfedern. Nach 24000 km in drei Jahren wurde es Zeit für eine Wartung.

Ich hatte zwei Videos von Spinner gefunden, wo die Gabel demontiert und wieder zusammen gebaut wird.

Gestern am späten Nachmittag bin ich mit der Demontage angefangen.
Nach dem Lösen der unteren Schrauben lief einen braune Brühe aus dem linken Rohr. Rostbraun war sie.

Nachdem mir die Zeit für den kompletten Service fehlte, habe ich beschlossen heute mit dem Grace zur Arbeit zu fahren.

Heute Nachmittag habe ich dann alles gereinigt und neu geschmiert. Den ersten Funktionstest hat die Gabel bestanden. Morgen darf das B wieder ran.
 
C

Clever

Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
2
Gibt es die Möglichkeit am B45 mit Display 2.5 über ein Adapterkabel ein Handy zu laden.
Wäre schön wenn es eine Möglichkeit gibt.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.379
Punkte Reaktionen
13.652
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Nach ein paar Fahrten gab es an der Gabel ein metallisches Scheppern, wenn ich eine Unebenheit überfahren bin.

Also noch nach der Gabel geschaut und festgestellt, das die untere Schraube an der Dämpferseite sich gelöst hatte. Ich habe sie wieder fest gezogen.
Nun läuft das Rad wieder einwandfrei.

Den Luftdruck vom hinteren Schwalbe Pickup 60-507 senke ich immer weiter ab. Da Optimum habe ich noch nicht gefunden.
Derzeit fahre ich ihn mit 1,8bar.
 
Thema:

New B-Speed

New B-Speed - Ähnliche Themen

Klever X-Speed Alpha: Quelle: Ongoiing review: de Klever X Speed Alpha - Speed Pedelec Review So sieht also das neue X-Speed Alpha aus. 1200Wh Akku, 800W Motor...
Vergleich von Stromer ST1 und ST3 mit Trelago speedster: Hallo zusammen Obwohl ich seit einiger Zeit das Trelago speedster besitze und damit sehr zufrieden bin, wollte ich einfach mal wissen, ob es im...
Klever X Power Pinion mit Gates Riemen (25er Pedelec): Hallo, nun ist das von mir sehnsüchtig erwartete Klever Pedelec mit der C1 12 Gang Pinion Schaltung und Gates Riemen nach langer Wartezeit...
Anleitung: Umbau Shimano Nexus Di2 (SG-C7050-5D) auf mechanisch / Schaltzug (SG-C7000-5D): Hallo zusammen, ich fahre einen starken BBSHD mit 1600W (52V) und ich wollte einen soliden Ersatz für die Kassetten-Schaltung. Ein Freund hat mich...
Selbstbau: Motor+Rahmen für Bafang M400/M500/M600/M620-Bike finden!: Einleitung Bitte beachten: Kommentare zur Rechtslage dürfen gerne an anderer Stelle im Forum diskutiert werden. In diesem Thread geht's um's...
Oben