New B-Speed

Diskutiere New B-Speed im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Geht mir genauso. Unebene Fahrbahn, Schlagloch und nicht mittreten und runter ist die Kette. Mittlerweile kenne ich die neuralgischen Punkte und...
T

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
428
Geht mir genauso. Unebene Fahrbahn, Schlagloch und nicht mittreten und runter ist die Kette. Mittlerweile kenne ich die neuralgischen Punkte und die Kettenabwürfe halten sich in Grenzen. Mindestens einmal pro Woche passiert es aber trotzdem. Manchmal verklemmt die sich so bescheiden, dass man die nur wieder aufgezogen bekommt wenn man den Akku raus nimmt.
Zum Glück ist das nicht bei der Tour passiert wo ich den Schlüssel Zuhause vergessen hatte.
 
Ahobi

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
96
Details E-Antrieb
Klever B45
Die Lösung wäre ein Narrow-Wide-Kettenblatt.
Seitdem ich es montiert habe, hatte ich keine Abwürfe mehr.
Habe mir ein 52T Blatt bestellt, mal schauen ob es etwas bringt.


Geht mir genauso. Unebene Fahrbahn, Schlagloch und nicht mittreten und runter ist die Kette. Mittlerweile kenne ich die neuralgischen Punkte und die Kettenabwürfe halten sich in Grenzen. Mindestens einmal pro Woche passiert es aber trotzdem. Manchmal verklemmt die sich so bescheiden, dass man die nur wieder aufgezogen bekommt wenn man den Akku raus nimmt.
Zum Glück ist das nicht bei der Tour passiert wo ich den Schlüssel Zuhause vergessen hatte.

Die neuralgischen Punkte kann ich schlecht umfahren, es sind Eisenbahnschienen in der Straße und die sind für Autofahrer kein Problem.
Auf einer 50 km/h - Umgehungsstraße kann man schlecht auf 5 km/h abbremsen, sonst stecke ich demnächst im Kühlergrill eines LKW‘s .
Ich werde an den neuralgischen Punkten wohl besser über den Radweg die Schienen überqueren, dort hat man die Schienen für die Radfahrer „entschärft“.
 
T

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
428
Ja bei mir auch teilweise Straßenbahnschienen. Kurz vorher mit dem Treten aufhören, Bremse kurz antippen und dann drüberrollen. Die Kette springt nur runter, wenn der Motor noch schiebt und man selbst die Pedale nur langsam bewegt.
Geschwindigkeitsverlust ist dabei sehr gering klappt ganz gut.
Auf längeren Kopfsteinpflasteretappen muss halt immer Zug auf der Kette sein, da hilft eine hohe Kadenz. Ab und zu passiert es dann halt doch, wenn mich die anderen Verkehrsteilnehmer behindern bei meinem Kettenabwurfangepassten Fahrstil.
 
S

sebius

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
72
Ort
Berlin
Ich hatte es noch nie gehabt, dass die Kette wegspringt. Fahre allerdings bei schlechten Verhältnissen sehr langsam und laut fluchend. Manchmal übersehe ich natürlich das eine oder andere Schlagloch, selbst da hält alles. Immer noch nach gut 3000km alles Original. Knackt halt hier und da beim Anfahren, lässt sich aber noch problemlos fahren.
 
Ahobi

Ahobi

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
96
Details E-Antrieb
Klever B45
Ja bei mir auch teilweise Straßenbahnschienen. Kurz vorher mit dem Treten aufhören, Bremse kurz antippen und dann drüberrollen. Die Kette springt nur runter, wenn der Motor noch schiebt und man selbst die Pedale nur langsam bewegt.
Danke für den Tipp, ich werde ab Dienstag diese Methode mal ausprobieren.
Ab 24.05. ist erstmal Pause mit dem 🚲 , OP am Knie, günstiger Zeitpunkt für die erste Inspektion am Rad. Bei den Wartelisten der 🚲 Werkstätten kommt das wohl genau hin mit der Abholung und der 🚲 Pause.
 
Betulaceae

Betulaceae

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
1.415
Ort
Elmenhorst
Details E-Antrieb
Klever B-Speed Biactron V2
Kette nach außen runter war bei mir am Anfang auch Tagesprogramm,
den Kettenschutzring ranbiegen hat geholfen, dann fädelt sich die Kette nach spätestens 1 Pedalumdrehung wieder auf!
Bei 20.000 km war das Kettenblatt fällig, habe auf NW gewechselt und seitdem keinen Abwurf mehr gehabt.

Ich habe beim ersten Kettenwechsel irgendeine Billigkette erwischt, die war nach 5.500 km auf.
Seither verwende ich die Shimano CN-HG95 Kette 10-fach mit 138 Gliedern, 116 reichen nämlich nicht.
Die erste davon hat gut 9.000 km gehalten, die aktuelle ist gut 7.500 km drauf und wird noch ein bisschen laufen.
Wobei das Versagenskriterium weniger die Kette ist, sonder das 11er Ritzel, wenn es keine Zähne mehr besitzt...
Aber wenn das 11er Ritzel fällig ist, mache ich grundsätzlich auch die Kette neu.
Bei jedem zweiten Ritzel-/Kettentausch mache ich das 13er Ritzel mit,
und beim nächsten anstehenden, vierten Wechsel würde ich auch das 15er Ritzel ersetzen.

Ich habe am We den Ständer endlich getauscht, ein Wahnsinnsgefrickel, weil man einfach nich an die Schraube rankommt.
Vorher dachte ich noch ich nehme einfach den Dämpfer raus, der die Schraube von oben blockiert,
aber scheinbar sind die Inbusschrauben verklebt oder festgegammelt, die untere Befestigung des Dämpfers war partout nicht zu lösen.
Über das Gelenk des Ständers habe ich ein Stück Fahrradschlauch gezogen, so bleibt er jetzt vor Dreck geschützt und hält hoffentlich länger als sein Vorgänger ;-)
Wie lange der Schlauch dort hält wird sich zeigen, ist ein Versuch.
 
T

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
428
Kette nach außen runter war bei mir am Anfang auch Tagesprogramm,
den Kettenschutzring ranbiegen hat geholfen,
Kette fliegt bei mir immer nach Innen ab, den Ring habe ich direkt nach Kauf an das Kettenblatt rangebogen.

Ich habe am We den Ständer endlich getauscht, ein Wahnsinnsgefrickel, weil man einfach nich an die Schraube rankommt.
Vorher dachte ich noch ich nehme einfach den Dämpfer raus, der die Schraube von oben blockiert,
aber scheinbar sind die Inbusschrauben verklebt oder festgegammelt, die untere Befestigung des Dämpfers war partout nicht zu lösen.
Ich habe damals nur die untere Schraube des Dämpfers lösen können, dadurch dann die Schwinge runterklappen können, um das Schutzblech besser wieder festzuschrauben. Den Ständer bekommt man doch nur lose, wenn die untere Schraube raus ist ansonsten ist doch das Federbein im Weg, um die Schraube nach oben rauszuziehen?
Ich hatte selbes Gefühl bei der oberen Schraube des Dämpfers, schien festgeklebt zu sein.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.401
Punkte Reaktionen
13.701
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Ich hatte schon den kompletten Dämpfer draußen.

Der Ständerwechsel bei mir hat ohne Demontage des Dämpfers geklappt.
Zuerst die Schraube in 30° Schritten lösen. Als sie leichtgängig war konnte ich sie mit den Fingern drehen. Dabei wandert der Ständer immer mehr nach unten. Das letzte Stück habe ich dann den Ständer um die Schraube gedreht bis er ab war. Die Schraube selbst bleibt im Rahmen stecken.
 
T

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
428
Zuerst die Schraube in 30° Schritten lösen. Als sie leichtgängig war konnte ich sie mit den Fingern drehen.
So hatte ich das auch erst probiert, nur bekommt man dann die Schraube nicht durch die Halterung für das Schutzblech. Was hab ich den Inschenör verteufelt, welcher das konzipiert hat. Einfach von oben eine Mutter und von unten die Schraube und sowohl Ständer als auch Schutzblechhalterung wären leicht zugänglich.
Aber stimmt den Ständer bekommt man so lose ohne das Federbein auszubauen.

Mein Quietschen kommt definitiv vom Tretlager, das hat auch leichtes Spiel wie ich gerade festgestellt habe. Was brauch ich als Ersatzteil und was für Werkzeug, ein paar von Euch haben das doch schon gewechselt.

OK, GXP Innenlager laut Flyy, hab den Beitrag gefunden. Da gibt es aber Unterschiede, welches brauche ich? Werkzeug hab ich auch gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.401
Punkte Reaktionen
13.701
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
So hatte ich das auch erst probiert, nur bekommt man dann die Schraube nicht durch die Halterung für das Schutzblech.
Ja für das Schutzblech muss die Schraube und somit auch der Dämpfer raus. 😉

Was brauch ich als Ersatzteil und was für Werkzeug
Ich habe das SRAM GXP Innenlager eingebaut.
Den Wechsel habe ich mit dem SRAM Innenlagerwerkzeug GXP / Howitzer Tool durchgeführt.
Einen Kurbelabzieher wird nicht benötigt, da in der Kurbel schon integriert.


Was für Unterschiede?

Erst lesen, dann posten. 😉

BSA

Edit weist darauf hin, die beiden Spacer wieder so zu verbauen, wie sie orginal montiert sind.

Auch der Kadenzsenor muss an dieselbe Position. Ich hatte drauf nicht geachtet, so dass der Abstand zwischen Sensor und PAS-Scheibe zu groß waren. Das führte zu einer schwankende Unterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
428
Super vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann mal gleich Teile bestellen.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.401
Punkte Reaktionen
13.701
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Wenn ich das Hinterrad schon draußen hatte, habe ich gleich die Kassette auf 11-25 getauscht.
Wenn ich eine neue Kette bestelle, wieviel Glieder benötigt diese?

Das müsste ich zählen. Unverbindlich würde ich sagen das bei mir 118 reichen. Bei der 11-25 Kassette und 48er Blatt.

Eben die Kette neu gewachst und dabei die Kettenglieder gezählt. Mein vorläufiges nichtamtliches Endergebnis lautet 116. 😉
 
Betulaceae

Betulaceae

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
1.415
Ort
Elmenhorst
Details E-Antrieb
Klever B-Speed Biactron V2
Du fährst am nicht mehr das original Kettenblatt vorne. Ich habe noch eine 122er Kette liegen sollte ich die kürzen oder funktioniert es trotzdem?
...Oder doch einfach ausprobieren und schauen was passiert?
Also ich habe die 116er bei mir nicht drauf bekommen, habe dann paar Glieder der alten Kette wieder dran genietet.
122er mit den Originalritzeln könnte funktionieren, zur Not musst du das 36er Ritzel sperren,
hatte mein Händler am Anfang gemacht um den Kettenabwürfen (nicht erfolgreich) Herr zu werden.
Er hatte dafür die Kette gekürzt um die Spannung zu erhöhen...

Ich habe das Reststück meiner letzten 138er noch liegen, könnte morgen zählen was ich da abgeknipst habe...

Ja für das Schutzblech muss die Schraube und somit auch der Dämpfer raus. 😉
Absolut richtig, meine Schraube konnte ich somit nicht rausnehmen, habe den Ständer nach unten entfernt und den neuen auch so angebaut.
Das Schutzblech hatte zuletzt mein Händler vor 2 Jahren in der mache (war auch das letzte mal, das er das Rad gesehen hat...)
und ich befürchte, dass er beim Dämpfereinbau etwas großzügig mit dem blauen Klebezeug war...
Mit einem normalen Inbus war die Schraube selbst mit leichten Hammerschlägen nicht zu bewegen :mad:

Sollte ich lieber jetzt irgendwie versuchen die Schrauben mal zu lösen,
oder lieber hoffen, dass Schutzblech und Dämpfer noch lange unauffällig bleiben?
Ich meine, zumindest der Dämpfer ist ja Verschleißteil, und nach aktuell 27.000 km wohl eher früher als später fällig, oder?
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.401
Punkte Reaktionen
13.701
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
T

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
428
Sollte ich lieber jetzt irgendwie versuchen die Schrauben mal zu lösen,
oder lieber hoffen, dass Schutzblech und Dämpfer noch lange unauffällig bleiben?
Ich meine, zumindest der Dämpfer ist ja Verschleißteil, und nach aktuell 27.000 km wohl eher früher als später fällig, oder?
Ich würde warten bis du da mal ran musst. Vielleicht geht irgendetwas kaputt was eh nur der Händler reparieren kann. Dann kann der sich drum kümmern.
 
Betulaceae

Betulaceae

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
1.415
Ort
Elmenhorst
Details E-Antrieb
Klever B-Speed Biactron V2
Ich würde warten bis du da mal ran musst. Vielleicht geht irgendetwas kaputt was eh nur der Händler reparieren kann. Dann kann der sich drum kümmern.

Moin,

ich hätts nicht schreiben sollen...
Der Dämpfer hat gestern Spiel entwickelt, und das führt nach kurzen harten Stößen zu einem unangenehmen Pralleffekt zwischen Reifen und Dämpfer.
Ich konnte zumindest keine andere Verbindung entdecken, wo dieses Spiel herkommen sollte.

Muss also vermutlcih den Dämpfer tauschen, jetzt versuche ich den EXA Form 291r mit 165 mm zu finden,
kriege aber für 165 mm Länge immer nur Angebote von XLC: XLC Federdämpfer Einbaulänge 165mm, 650LBS, Hub 38mm, schwarz/grau
Ist der vergleichbar?
Ich habe keine Ahnung worauf ich dabei achten muss,
ginge grundsätzlich auch ein anderer Dämpfer?
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Themenstarter
Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.401
Punkte Reaktionen
13.701
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Zuletzt bearbeitet:
Betulaceae

Betulaceae

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
1.415
Ort
Elmenhorst
Details E-Antrieb
Klever B-Speed Biactron V2
Der sieht gut aus, ist bei meiner Suche wohl durchgerutscht, weil das "Form" in der Bezeichnung fehlt,
Bild sieht aber gut aus, scheint ziemlcih genau der Dämpfer vom B zu sein.

Ich habe auch die Alu-Buchse der Aufnahme als Ersatzteil gefunden XLC / Kind Shock Eyelet Alu Buchse für Dämpfer Auge Bohrung 8 mm | eBay
Möglicherweise ist die bei mir gebrochen, würde vom Verhalten Sinn machen.

Habe gestern auf unbekannter Strecke mich zu zu hoher Geschwindigkeit hinreißen lassen und bin dann sehr sehr hart über einige Wurzeln gebrettert,
die gut getarnt waren, anschließend war das Fahrverhalten auffällig...

Aber da ich das Rad brauche, werde ich einen neuen Dämpfer einbauen, und wenn es die Buchse ist, kann ich die beim alten immernoch tauschen und anschließend in Reserve hinlegen...
 
Thema:

New B-Speed

New B-Speed - Ähnliche Themen

Klever X-Speed Alpha: Quelle: Ongoiing review: de Klever X Speed Alpha - Speed Pedelec Review So sieht also das neue X-Speed Alpha aus. 1200Wh Akku, 800W Motor...
Vergleich von Stromer ST1 und ST3 mit Trelago speedster: Hallo zusammen Obwohl ich seit einiger Zeit das Trelago speedster besitze und damit sehr zufrieden bin, wollte ich einfach mal wissen, ob es im...
Klever X Power Pinion mit Gates Riemen (25er Pedelec): Hallo, nun ist das von mir sehnsüchtig erwartete Klever Pedelec mit der C1 12 Gang Pinion Schaltung und Gates Riemen nach langer Wartezeit...
Anleitung: Umbau Shimano Nexus Di2 (SG-C7050-5D) auf mechanisch / Schaltzug (SG-C7000-5D): Hallo zusammen, ich fahre einen starken BBSHD mit 1600W (52V) und ich wollte einen soliden Ersatz für die Kassetten-Schaltung. Ein Freund hat mich...
Selbstbau: Motor+Rahmen für Bafang M400/M500/M600/M620-Bike finden!: Einleitung Bitte beachten: Kommentare zur Rechtslage dürfen gerne an anderer Stelle im Forum diskutiert werden. In diesem Thread geht's um's...
Oben