Neuling möchte Scooterbike mit Nabenmotor umbauen und braucht Hilfe

Diskutiere Neuling möchte Scooterbike mit Nabenmotor umbauen und braucht Hilfe im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallihallo! Ich habe ein älteres Scooterbike das ich zu einem Pedelec umbauen möchte. Ich bin noch nie ein Pedelec gefahren und möchte damit...
I

Imvorbeiliegen

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
2
Hallihallo!

Ich habe ein älteres Scooterbike das ich zu einem Pedelec umbauen möchte. Ich bin noch nie ein Pedelec gefahren und möchte damit vielleicht mal zur Arbeit (11 km einfach) oder auch für Freunde zum ausleihen bzw. gemeinsam fahren.
Ich habe dafür bereits die alte Gabel (Trommelbremse) durch eine mit V-Brake ersetzt.
Das Rad hat vorne ein 16 Zoll-Rad und hinten ein 20 Zoll Rad. Verbaut ist eine 7 Gang-Schaltung.
Vorne ist das Rad nicht gefedert, hinten hat es eine Gasdruckfeder (ist vielleicht nicht so wichtig)

Weiter habe ich einen gebrauchten (!) Motor gekauft. Es ist ein
Ansmann 120 SWX - 36 Volt/250 Watt/260 rpm - Motor. Der Motor ist eingespeicht und ich habe das Rad bereits "drin".

Jetzt soll es weitergehen. Ich habe dazu bereits einige Anfragen an diverse Firmen im Netz gestellt, bis heute aber keine Antwort erhalten.

Wie ich mir das so vorstelle brauche ich jetzt:

Einen Akku - ein Flaschenakku wäre gut. Den kann ich auf dem Rahmen montieren. Der "kleinste" mit einer Kapazität von 8-12 Ah sollte doch reichen?!
Wie oben gesagt ist der einfache Weg 11 km. Besondere Steigungen habe ich nicht zu bewältigen - ausser das ich Täglich über den Nord-Ostsee-Kanal muss (etwa 40 Hm).
Ich wiege etwa 75 kg.

Einen PAS-Sensor für die Tretkurbel (vielleicht mögl. teilbar dann kann die Kurbel draufbleiben - wenn nicht ist aber auch nicht schlimm)

Einen Controller (und was stelle ich dann da ein...?)

Der Controller sollte natürlich möglichst zum Motor passen - also ich meine insbesondere den Stecker. Dieser ist dreipolig, hat einen Durchmesser von etwa 10 mm und trägt die Prägung "JULET". Oder eben einen Adapter...

Ich würde auch gerne ein Komplettset erwerben aber, wie gesagt - keine Reaktion von Firmen bisher...
Das ganze soll natürlich auch bezahlbar sein da es sich für mich ja erst einmal um einen "Testballon" handelt. Wenn mir das nicht gefällt soll da nicht so ein großer Verlust sein.

Vielleicht hat einer von Euch mal ein paar Gedanken dazu oder ein paar Tips welche Komponenten ich jetzt kaufen muss / was am besten passt.

Viele freundliche Grüße aus Kiel
Ingo
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
4.926
Punkte Reaktionen
3.020
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Ich würde auch gerne ein Komplettset erwerben aber, wie gesagt - keine Reaktion von Firmen bisher...
Ein Komplett-Set besteht aus Motor, Controller, Pas und Display.
Ein Komplett-Set ohne Motor gibt es nicht, denn dann wäre es ja kein Komplett-Set mehr.
 
I

Imvorbeiliegen

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
2
Hallo Camper!

Ja, das ist schon klar. Ich habe natürlich gemeint, ob es vielleicht ein solches "Set" als Paket irgendwo gibt, halt ohne Motor.
Ich hatte gedacht, das es doch auch eine Firma geben könnte die mir etwas zueinander passendes zusammenstellen wird - also quasi als "Set".
Trotzdem schon einmal vielen Dank!
Ingo
 
bbike

bbike

Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
2.396
Punkte Reaktionen
3.232
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo Ingo
Ich kenne mich jetzt nicht so genau mit verschiedenen Motore aus aber du schreibst 3 Pole . Das heist für mich es müsste ein Motor ohne Hallsensoren sein . Als Controller sollte ein S06P zb gehen oder irgend ein Controller von KT der mit Motore ohne Hallsensoren kann . Als Display das KT-LCD3 oder 5 / 6 oder 8 . Das passt normal gut zusammen . PAS V7 zb. Einen Speedsensor und evtl Gasgriff .
Ein Komplett-Set besteht aus Motor, Controller, Pas und Display.
Ein Komplett-Set ohne Motor gibt es nicht, denn dann wäre es ja kein Komplett-Set mehr.
Das stimmt nicht . Hilfe sieht übrigens anders aus !!

Grüße
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.971
Punkte Reaktionen
1.242
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Bei 260rpm, 36V und 16 Zoll sind nur so max. 20 km/h möglich. Würden jetzt einige hier als echte Spass-Bremse bezeichnen. :D

Dieses Reibrollen-Gedöhns sollte man auch keinesfalls mit zu hohen Strömen belasten. Die Ausfallrate durch Hohlradbrüche ist bei diesem Antrieb recht hoch. :cry:
 
I

Imvorbeiliegen

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
2
Hallo Stuggi Buggi!
20 km/h ist ja nicht so dolle (habe ich jetzt auch erst gesehen dass beim Scootertrike die Unterstützung mit 20 km/h angegeben ist).
Normalerweise fahre ich Liegeräder - da geht der Spaß erst deutlich über 25 km/h los.

Und über die Hohlradbrüche habe ich hier in der Forumssuche natürlich auch schon gelesen...Hmmmh. vielleicht ist der Motor nicht so eine gute Idee. Ich habe ihn halt günstig in einem Kleinanzeigenportal erstanden. Leider hat der Motor nach blossem Ansehen schon deutlich mehr "gesehen" als die Verkäuferin gesagt hat (angeblicher Neumotor...).
Leider bekommt man ja keine fertig eingespeichten Motore in 16 Zoll mehr. Ich werde das noch einmal überlegen müssen.

Vielen Dank, bbike! Ich werde mir Deine Empfehlungen mal heraussuchen und ansehen! Ist ein Gasgriff denn erlaubt / sinnvoll?

Ich Danke Euch erst einmal für die Rückmeldungen.

Ingo
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.971
Punkte Reaktionen
1.242
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Leider bekommt man ja keine fertig eingespeichten Motore in 16 Zoll mehr.
Leider nur für gutes Geld.;) 16 Zoll ist halt ausgefallen. Ist hinten eine Nabenschaltung verbaut?

Elfkw bietet auch 16 Zoll Motor-Laufräder an. Die Drehzahl wird hier mit 400rpm @ 36V angegeben. Da sind rechnerisch dann so 31 km/h drin. Was noch schnelleres zu finden wird schwierig. Eventuell die Spannung erhöhen.

Der Ansmann kommt laut Motorrechner selbst an 48V nur auf 25 km/h.

Den hier umspeichen: Vorderradmotor HT-YHBE1809D0014 -- 36V --- 14 zoll **unbenutzt ** | eBay

Der ist immerhin mit 36V / 14 Zoll gekennzeichnet. Da könnten dann so 32 km/h möglich sein. Bin mir aber nicht sicher ob der die 100mm Einbaubreite hält. Dieser Anbieter hat auch den 16 Zoll Ansmann im Angebot.;)

Hat das Scooterbike überhaupt eine 100mm Nabe vorne drin?
 
I

Imvorbeiliegen

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
2
Hallo Stuggi Buggi!

Super dass Du mir so toll hilfst! Danke dafür!
Ja, ich habe eine Vorderradgabel in 100 mm Einbaubreite gekauft und eingebaut.
Unterstützung bis 25 km/h sollte mir auch reichen. Das Rad soll sozusagen "gesetzeskonform" aufgebaut sein...;-)
Hinten ist tatsächlich eine Nabenschaltung drin. Sachs "Super 7" - dusseligerweise auch mit Trommelbremse.
Hinten ändern ist also doof. Im Velomobilforum hat gerade jemand ein Scooterbike mit Pendix ausgerüstet, das ist mir jedoch zum "herumspielen" zu teuer.
Mal sehen...
Erst einmal vielen Dank und freundliche Grüße aus Kiel

Ingo
 
R

rooster

Dabei seit
10.08.2014
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
297
Details E-Antrieb
Heinzmann 36V +Bleirex+Bafangs+Panasonic26V
Ich kann mir so gar nichts unter einem Scooterbike vorstellen. Allenfalls so eine Mischung aus Tretroller und Fahrrad, wie es früher gab.
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
4.926
Punkte Reaktionen
3.020
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Also weder Fisch, noch Fleisch. o_O
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
4.926
Punkte Reaktionen
3.020
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Habe ich doch und deswegen schrieb ich ja auch: "Weder Fisch, noch Fleisch". Genau wie Liegeräder. Auch nicht mein Ding. Oder Tandems.
 
I

Imvorbeiliegen

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
2
Hallo rooster!
Ein Scooterbike oder auch Sesselrad zeichnet sich vor allem dadurch aus das es sehr bequem zu fahren ist. Wer Probleme mit dem Sitzen oder kribbelnden Fingern beim Radfahren hat, ist damit gut beraten. Auch der tiefe Einstieg und die niedrigen Pedale sind vor allem für Menschen die sich nicht mehr so "sicher" fühlen eine tolle Alternative. Junge Leute finden es einfach "cool" (Man wird ständig angesprochen...).
Ich bin länger nicht mehr mit dem Rad gefahren, möchte es aber vor allem für Freunde oder Besucher nutzen die lange nicht mehr auf einem Fahrrad gesessen haben...! Danke an Meister783 für den Hinweis!

Sag mal, camper510, habe ich Dir irgend etwas getan? Habe ich Dich mit meinem Eingangspost irgendwie beleidigt?
Ich bin neu in diesem Forum (aber in diversen anderen Foren sehr lange schon aktiv), ist das hier so Usus? Möchtest Du mir noch mehr mitteilen was Du nicht magst außer Liegeräder und Tandems? Was soll das bitte?
Wenn ich Dir etwas getan habe dann entschuldige ich mich in aller Form bei Dir!

leise fragend grüßt Euch im vorbeiliegen
Ingo
 
R

rooster

Dabei seit
10.08.2014
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
297
Details E-Antrieb
Heinzmann 36V +Bleirex+Bafangs+Panasonic26V
Oh, dann hatte ich mal ein Scooterbike. Ein Giant Revive. Saubequem bis man das erste Mal auf der Tour das Bedürfnis verspürt, den Popo zu lupfen und sich mal anders hinzusetzen.
Aber für zum Cruisen, warum nicht.
 
I

Imvorbeiliegen

Dabei seit
27.09.2019
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
2
Hallo Meister783!
Danke, dann bin ich ja beruhigt!
Für mich soll das Radfahren und die Beschäftigung mit Rädern vor allem Spaß machen - Stress habe ich im Job genug!

Hallo rooster! Ja, ist ähnlich einem Giant Revive. Auch beim Scooterbike tun einem irgendwann die Sitzrohre im Rücken etwas weh.
Für lange Touren habe ich aber Liegeräder mit fester Sitzschale oder Spannsitz im Rahmen. Da gehen auch 200 km ohne das man jetzt unbedingt aufstehen müsste...

Leider bin ich beim Scooterbike noch nicht richtig weitergekommen...ich denke gerade darüber nach das "günstige" Pendix - Set einzubauen.
Aber eigentlich wollte ich keinen Tausender ausgeben.

Erst einmal schöne Grüße und danke für Euer Interesse
Ingo
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.923
Punkte Reaktionen
1.581
260rpm bei 36 V ergibt an 48V grob 25km/h in 16 Zoll Laufrad. Brauchst also nur einen passenden Controller suchen.
Ob ein anderer Motor mehr Sinn macht kann ich dir nicht sagen.
Komplettset 16 Zoll wird schwierig. Da gibt es von der Stange nur Sets für Brompton mit 74mm Gabel.

Aber ich würde mal bei ebikesolutions fragen ob es passende Motoren für 100mm Gabeln gibt.
@didi28 berät die liegende Fraktion dort standesgemäß.
ebike-solutions.com

Wenn du kein fertiges Laufrad findest. Dann achte beim einspeichen auf das Speichenmuster. Soweit ich sehe ist selbst einfach Kreuzung bei den kleinen Felge mit Motor nicht möglich.
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.971
Punkte Reaktionen
1.242
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Komplettset 16 Zoll wird schwierig.
Das 16 Zoll Set (ohne Akku) liegt halt bei 360€ (Elfkw) + Versand. MXUS XF07 mit KT Stromstufencontroller - da macht man nicht viel verkehrt.;)
In 20 Zoll findet man was vergleichbares halt für gute 100€ weniger. Ist hier leider der Tribut für 16 Zoll.

Der brauchbare Ganzjahres-Rahmenakku liegt dann noch bei ca. 260€. Finanziell also überschaubar.:)


Wenn man jetzt ein 16 Zoll Komplett-Set mit Akku und Controller im Akkuhalter will, dann wird man z. B. in Spanien fündig: ciclotekstore.com, Bicicletas Electricas, Kit Motor Bicicleta, Remolques de bicicleta, Patinetes Electricos
 
Thema:

Neuling möchte Scooterbike mit Nabenmotor umbauen und braucht Hilfe

Neuling möchte Scooterbike mit Nabenmotor umbauen und braucht Hilfe - Ähnliche Themen

Umbau Yose Power Heckmotor in Cube Touring One 2021: Material: Neues Trekkingrad Cube Touring One (64 cm Rahmenhöhe) - Preis: 629 Euro Yose Power Heckmotor 350W Komplettset mit Akku - Preis: 399 Euro...
Low Budget - Low Range - Umbau Trekking Rad: Hallo zusammen, da ich seit diesem Jahr mit dem Rad ins Büro pendel ist bei mir der Wunsch nach einem E-Bike bzw. einer Tretunterstützung immer...
Geräusch nach Umbau: jemand aus Hamburg zwecks Hilfe?: Hallo, ich habe mein neues Rad bereits mit einem bafang Hinterrad Nabenmotor ausgestattet. Grundsätzlich funktioniert alles, allerdings habe ich...
Suche Hilfe bei Bafang BBS02B 48V 750Watt mit Eggrider: Hallo Forumsmitglieder! Lange schon, lese ich hier im Forum mit. Bitte "steinigt" mich nicht. Ich habe die Suchfunktion ausgiebig bemüht und auch...
Faktencheck: Lishui vs Kunteng Controller: Sodale, heute war der Tag der Wahrheit: Ich hatte mal Lust, an meinem Front-Motor EBS V2 AKM-G zwei unterschiedliche Controller zu testen. Der...
Oben