Neues Pedelec mit mehr Kraft für Anstiege benötigt

Diskutiere Neues Pedelec mit mehr Kraft für Anstiege benötigt im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo allerseits, nachdem ich die letzten Tage einiges im Internet versucht habe zu recherchieren bin ich hier im Forum hängen geblieben. Selbst...
Z

Zappalapap

Hallo allerseits,

nachdem ich die letzten Tage einiges im Internet versucht habe zu recherchieren bin ich hier im Forum hängen geblieben. Selbst fahre ich erst seit kurzem wieder Rad und hierfür habe ich für meine Freundin und mich zwei Victoria Bikes zugelegt, 5.7G und 5.8SE.
Jetzt geht es aber um meinen Vater der auch schon 66 geworden ist (Herzpatient ist..) und nun sein E-Bike seit 3 Jahren hat. Es handelt sich hierbei um ein Kreidler Vitality 2013er Modell mit Bosch Classic+ Line Antrieb. Ansich ist er sehr zufrieden mit dem Bike aber hätte gerne im Berg mehr Kraft, da es bei uns sehr hügelig ist und er bei manchen Anstiegen, Bergen Probleme hat hoch zu fahren.
Nach meinen Recherchen bin ich zuerst auf den Bosch Performance Line CX Motor aufmerksam geworden. Als Fahrradhersteller die den Motor für Tourenräder mit Tiefeneinstieg oder nicht zu hoher Stange anbieten bin ich auf Riese und Müller, oder etwas günstiger auf Victoria aufmerksam geworden.
Jetzt hat man meinem Vater in einem Fachgeschäft eher zum neuen Impulse EVO Motor geraten, an einem Kalkhoff verbaut, da der Bosch auch anfälliger wäre da hochgezüchtet. Er bekommt jetzt auch mal eines zur Verfügung gestellt um selbst zu testen was ja bekanntlich das allerbeste ist.
Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht und was würdet Ihr empfehlen, es geht tatsächlich um ein Tourenrad für regelmäßige fahrten zwischen 20-50 km Strecke über hügelige Landschaften mit auch mal steilen anstiegen. Gefahren wird meistens mit höherer Trittfrequenz mit hoher Motorunterstützung und auf geraden.. gerne mit an/um die 25 km/h.

Ich hoffe auf ein paar Empfehlungen eurerseits die weiterhelfen bei der Wahl, Eingrenzung.... Sollte eine Neuanschaffung stattfinden steht auch ein sehr gut gepflegtes Kreidler Vitality mit ca. 2500 km Laufleistung zum Verkauf, ich habe mir ja leider erst selbst eins angeschafft sonst würde ich es übernehmen...
 
Schnipp

Schnipp

Teammitglied
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
8.485
Ort
33397 Rietberg
Details E-Antrieb
WadenPerformance
Willkommen im Forum.
Jetzt hat man meinem Vater in einem Fachgeschäft eher zum neuen Impulse EVO Motor geraten, an einem Kalkhoff verbaut, da der Bosch auch anfälliger wäre da hochgezüchtet.
Verkaufs-Geplänkel, aber es sind beides kräftige und größtenteils zuverlässige Motoren.

Was aber gerne der limitierende Faktor ist sind die Übersetzungen von Mittelmotor-Rädern, da wird oft der 1. Gang zu lang übersetzt, so dass man in Steigungen Probleme bekommen kann.
Bei Kettenschaltungen kann man da noch viel ändern, bei Nabenschaltungen ist man oft nicht so gut dran, da es hier Vorgaben gibt wie die Primärübersetzung (Kettenblatt zu Ritzel der Nabe) mindestens ausgelegt werden sollte.

Auch gibt es bei Nabenschaltungen schon mal abgeschwächte Motorleistungen zur Schonung der Getriebenaben. Daher wird bei Nabenschaltungen oft auch mal der Active Motor von Bosch verbaut.

Also sollte oder muss das eine Nabenschaltung haben oder ist Kettenschaltung auch OK?

Ansonsten aber auch erstmal die Probefahrt abwarten, vielleicht ergibt sich dann ja auch schon ob der Impulse Evo nicht schon stark genug ist von der Unterstützung.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.271
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Bosch hochgezüchtet. Welch ein Unfug! Der Classic ging oft kaputt, aber der Perfomance? Da wollte wohl einer unbedingt ein bestimmtes System los werden.

Dem mit der Übersetzung stimme ich uneingeschränkt zu.
Die andere Frage ist: Was ist, wenn einer vielleicht die notwendige Eigenleistung nicht aufbringen kann, um den Bosch voll auszusteuern? Könnte das passieren? Und wenn ja: Was nimmt man dann? Yamaha?
 
rebecmeer

rebecmeer

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
1.992
Ort
Cologne
Details E-Antrieb
Bosch - Haibike EQ Xduro SE 2012 - Grace MX DU45
Wegen der Schaltung einfach mal ein R & M mit Rohloff und CX am Berg testen.
Alternativ, wie schon genannt , eine Kettenschaltung.
Ein Pedelec ist da und der Vater ist nicht im Zugzwang.
 
1973ertommy

1973ertommy

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
619
Ort
Dietenhofen
Details E-Antrieb
cube stereo 160 race - sduro Treking RC
Im Gegensatz zu meinen Eigenbauten ist das Sduro ein Fitnessrad
Bedeutet : man muss immer Pedaldruck ausüben , egal wie fit oder schlapp ist
ich würde nach einem Motor ohne Pedaldrucksensor schauen (wenn sowas überhaupt noch gibt)
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.220
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal
Unbedingt ein Flyer aus der C oder T-Serie mit Panasonic Probe fahren wenn sich eine Gelegenheit ergibt. Die gibt es als Tiefeinsteiger. Die RS-Serie gibt es ebenfalls mit Panasonic und Trapezrahmen (stark abgesenktes Oberrohr).
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.262
Schaltung überarbeiten und das Kreidler behalten. Bei neueren Modellen/Motoren wird auch nur mit Wasser gekocht, ob sich da mindestens 1000-2000 Euro Aufpreis für ein neues Rad lohnen? Denn viel mehr als 1000 Euro wird so ein gebrauchtes Kreidler nicht bringen, wenn überhaupt.
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.030
Was diesen Rädern insgesamt fehlt ist Daumengas. Damit sind insbesonders "Schwächere" in kritischen Situationen in der Lage händisch die Motorleistung zu erhöhen.

Soetwas gibt es NICHT bei kaufbaren, sauschweren Pedelec´s.

Bosch und Daumengas ist mit Sicherheit schon irgendwo individuell gebaut und keine unbekannte Sache - ....

Man kann sich beliebiges neues Rad kaufen - es wird sich ohne Daumengas NICHT anders verhalten, die Unterschiede sind marginal. Die eigene Leistung des Fahrers ist nuneinmal eingeschränkt, somit wird die maximal mögliche Unterstützung vom Motor nicht automatisch freigegeben. Bei zu geringer Kadenz und zu geringem Drehmoment aus den Beinen reagiert JEDES Fertigpedelec entsprechend schwach.

Ich werde es nicht leisten den Motor umzubasteln - das geht nur in Eigenregie - bzw. haben Drittte das sicher schon irgendwo gelöst -> Suchen.

Bei diversen Pedelecumbauten/Reparaturen haben wir Daumengas umgesetzt - die sind damit mehr als zufrieden und WOLLTEN AUF GAR KEINEN FALL mehr den Kadenz/Drehmomentkäse - endlich ist es so, wie ich mir das eigentlich vorgestellt hatte - ist die übliche Aussage.
 
M

mückerich

Gesperrt
Dabei seit
31.05.2016
Beiträge
868
meinen Vater der auch schon 66 geworden ist (Herzpatient ist..)
Interessant könnte hier die nuvinci harmony sein, welche automatisch und stufenlos schaltet, so dass die angestrebte Trittfrequenz beibehalten werden kann. Für einen, der auf dem Rad gleichzeitig Kardiosport macht, sicher eine Überlegung wert. Ist ja letztlich nicht eine Frage der absoluten Motorleistung, sondern wie sie herausgelockt wird. (y)
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.030
Nein - ist diese nicht :)

Aus Erfahrung mit den Eltern eines Bekannten - damit gibt es viele Probleme insbesonders am Berg, da wird sehr oft geschoben.

Ein Freund von denen saß neulich auf dem Focus - als0 ca 77 Lenze. Der ist mehr als begeistert vom Daumengas - was wohl in einem neuen Rad mündet, das wir wohl als nächstes angehen werden....

Dessen Motorleistung wird dann mittels Daumengas herausgelockt - weils einfach und praktisch ist.

Es wird offensichtlich "Pseudopedalieren" benötigt!
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.030
Ja - die sich bei Daumengas gereizt fühlen mal ansehen - erklärt Einiges :)

Ob verlinkter Beitrag von Herzpatienten geschrieben wurde ?
 
M

mückerich

Gesperrt
Dabei seit
31.05.2016
Beiträge
868
Aus Erfahrung mit den Eltern eines Bekannten - damit gibt es viele Probleme insbesonders am Berg, da wird sehr oft geschoben.
Klingt verjammert. Aber meinetwegen: Einzelfälle, die unzufrieden sind, gibt's immer. Das System ist am Kommen, was dafür spricht, dass es nicht nur theoretisch gut ist, sondern auch Akzeptanz findet. Und für jmd, dessen Herzleistung weniger Reserven hat, ist eine Automatic, die sich stufenlos an der Trittfrequenz orientiert, auf jeden Fall ins Kalkül zu ziehen. Noch näher an der individuellen Belastung ist die Möglichkeit, die Pulsfrequenz (via Brustgurt) als Triggergröße für die Schaltung zu nutzen. Ist doch genial. [Daumengas ist nur kurzzeitige Problemlösung, hilft aber nicht beim Grundproblem. Da die Frage der Sinnhaftigkeit off-topic ist und hier eine Grundsatzdiskussion droht, dies nur als Anmerkung.]
Ich würd's ausprobieren. Am besten auf einer Strecke, die er auch zukünftig fahren will. Wenn sich dann zeigt, dass das Herz die Berge nicht schafft, kann immer noch über 'Daumengas' nachgedacht werden...
 Diese würde ich mal ansehen/probieren:
http://www.bergamont.com/en/bikes/e-bike/e-bike-trekking/e-line-c-n380-harmony-400-wave-26/
http://www.bergamont.com/en/bikes/e-bike/e-bike-urban-city/e-ville-c-n380-harmony-500/
 
G

ghupft_wia_ghatscht

Gesperrt
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
4.279
Es geht hier nicht um irgendwelche Schaltungskonzepte!

Es geht hier darum, dass die volle Motor-Unterstützung vom Fahrer insbesondere in kritischen Situationen am Berg nicht ausgereizt werden kann, weil dessen beschränkte körperlichen Recourcen dies ganz einfach nicht zulassen.
Systeme mit Drehmomentsensoren haben in solchen Anwendungsfällen eben systembedingte Limits

Es wäre darüber hinaus ziemlich arrogant, Leute mit entsprechenden handicaps als "einzelne unzufriedene" abzuqualifizieren.

Lustiger Weise sinds grad die Gesundheitsapostel in D, welche Daumengas bekämpfen (drohende Verweichlichungsgefahr für das D-Volk)
:LOL:

Ganz allgemein und unabhängig von dieser speziellen Gruppe mit echten Handicaps, ist Daumengas im ebike Alltag einfach eine super Sache.
Da gibts zB auch nie das Problem - wie mit den PAS geregelten Systemen - dass die Unterstützug zu ungelegenen Zeitpunkten einsetzt, was auf rutschigem Untergrund seinerseits zu kritischen Situationen führen kann.
;)

Aber jeder wie er möchte.
 
Schnipp

Schnipp

Teammitglied
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
8.485
Ort
33397 Rietberg
Details E-Antrieb
WadenPerformance
Und für jmd, dessen Herzleistung weniger Reserven hat, ist eine Automatic, die sich stufenlos an der Trittfrequenz orientiert, auf jeden Fall ins Kalkül zu ziehen.
Mir ging es eher darum, dass die Nuvinci auch in der kürzesten Übersetzung noch recht lang übersetzt ist und dabei einen schlechten Wirkungsgrad hat, also alles andere als ideal für stärkere Steigungen.
Da ist man mit Kettenschaltung deutlich besser dran.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
22.271
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Am Bosch sollte doch eine gute Kettenschaltung mit auf den Geschwindigkeitbereich bis 25 km/h optimierter Übersetzung und genügend Übersetzungsbandbreite möglich sein.
In sofern würde ich auch zuerst mal prüfen, ob die Schaltung für den Anwendungsfall optimal ausgelegt ist.
Die zweite Frage wäre dann, ob der Fahrer die Schaltung auch entsprechend nutzt!
Und die Dritte, bereits gestellte, ob er genügend Eigenleistung für die DMS-Steuerung aufbringen kann.

Wenn letzter Punkt nein: Dann Yamaha testen. Ansonsten: Discounter-Ware mit Mittelmotor ohne DMS. Oder sich z.B. bei EBS etwas mit dem Puma-Nabenmotor bauen lassen.
 
Thema:

Neues Pedelec mit mehr Kraft für Anstiege benötigt

Neues Pedelec mit mehr Kraft für Anstiege benötigt - Ähnliche Themen

  • erledigt Riese & Müller Delite S Pedelec Bionix 1.257 Kilometer wie „Neu“

    erledigt Riese & Müller Delite S Pedelec Bionix 1.257 Kilometer wie „Neu“: Hallo Liebe Forianer, habe hier ein ganz besonders Angebot für Euch. Biete hier das Riese & Müller Delite von meinem 88 Jährigen Vater an. Das...
  • erledigt Neue Gabel+Laufrad für S-Pedelec (z.B. Bulls E45 mit Suntour)

    erledigt Neue Gabel+Laufrad für S-Pedelec (z.B. Bulls E45 mit Suntour): Ich verkaufe aufgrund eines Fehlkaufs folgende nagelneue Komponenten für 28“ bzw 29“: - Suntour NCX-E45 mit Lockout, luftgefedert, ungekürzter...
  • verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor

    verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor: Zu verkaufen: Kalkhoff Pedelec "Integrale 8 LTD" Pedelec (28 Zoll), Rahmenhöhe 50 cm, mit aktuellem neu eingebauten stärkerem Motor (Juni 2020, 0...
  • Neues S-Pedelec: FLYER Upstreet6

    Neues S-Pedelec: FLYER Upstreet6: Upstreet 6 Radnabenmotor Hinterrad und 45Kmh
  • Ähnliche Themen
  • erledigt Riese & Müller Delite S Pedelec Bionix 1.257 Kilometer wie „Neu“

    erledigt Riese & Müller Delite S Pedelec Bionix 1.257 Kilometer wie „Neu“: Hallo Liebe Forianer, habe hier ein ganz besonders Angebot für Euch. Biete hier das Riese & Müller Delite von meinem 88 Jährigen Vater an. Das...
  • erledigt Neue Gabel+Laufrad für S-Pedelec (z.B. Bulls E45 mit Suntour)

    erledigt Neue Gabel+Laufrad für S-Pedelec (z.B. Bulls E45 mit Suntour): Ich verkaufe aufgrund eines Fehlkaufs folgende nagelneue Komponenten für 28“ bzw 29“: - Suntour NCX-E45 mit Lockout, luftgefedert, ungekürzter...
  • verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor

    verkaufe Kalkhoff Integrale Premium 8 LTD, mit neuem stärkeren Motor: Zu verkaufen: Kalkhoff Pedelec "Integrale 8 LTD" Pedelec (28 Zoll), Rahmenhöhe 50 cm, mit aktuellem neu eingebauten stärkerem Motor (Juni 2020, 0...
  • Neues S-Pedelec: FLYER Upstreet6

    Neues S-Pedelec: FLYER Upstreet6: Upstreet 6 Radnabenmotor Hinterrad und 45Kmh
  • Oben