Neues E-Faltrad, Baden Württemberg aktuell

Diskutiere Neues E-Faltrad, Baden Württemberg aktuell im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hi, ein völliges neues E-Faltrad wird in Baden Württemberg aktuell vorgestellt und soll auch serienreif werden. Hiermit soll man dann in allen...
G

grosserschnurz

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
6.938
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

ein völliges neues E-Faltrad wird in Baden Württemberg aktuell vorgestellt und soll auch serienreif werden.
Hiermit soll man dann in allen öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden.
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.400
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Gibt’s auch noch Details oder Bilder?
 
G

grosserschnurz

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
6.938
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi kamy,

in der Regional Presse hier im Großraum Stuttgart gibt es einen großen Bereicht und auch Fotos.

Didi hat es erkannt und zitiert. Ich meine den Beitrag der Stuttgarter Zeitung.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.101
Ort
München
Details E-Antrieb
BionX S-Pedelec, Dail-E Grinder, Bosch Lastenrad
ein völliges neues E-Faltrad wird in Baden Württemberg aktuell vorgestellt und soll auch serienreif werden.
Hiermit soll man dann in allen öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden.
Bis 20" Laufradgröße dürfen doch Falträder bisher überall incl. ICE im ÖPV mitgenommen werden. Und für die "Last mile" braucht man doch kein E und ohne E gibt bereits reichhaltig Auswahl in bewährt und vermutlich sogar günstiger und zuverlässiger als das Elektro-Zeug (brompton, birdy etc).

Gut wenn man extreme Steigungen von der Haltestelle bis zur Arbeit zu bewältigen hat - dürfte aber ein Nischenproblem sein das nur so wenige betrifft, dass man daraus kein Geschäftsmodell entwickeln kann.
 
redalexx

redalexx

Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
268
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Reaction SL (Bosch CX)
Leider ist in und um Stuttgart die letzte Meile meist steil bergauf. Klar kann man mitunter auch den Bus nehmen und muss nicht ganz so weit laufen. Doch die Realität ist, dass die Busse nach Fahrplan fahren und die S-Bahnen eben nicht. In den bis zu 30 Minuten Wartezeit bei Kälte und Regen hat man dann Zeit, sich über Optimierungen Gedanken zu machen.

Wenn aber jeder 30ste in der S- oder U-Bahn im Berufsverkehr nun auch noch ein Faltrad mitnimmt - dann gute Nacht!
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.101
Ort
München
Details E-Antrieb
BionX S-Pedelec, Dail-E Grinder, Bosch Lastenrad
Leider ist in und um Stuttgart die letzte Meile meist steil bergauf.
Davon hab ich auch schonmal gehört. Damit steht aber Stuttgart als Großstadt (also dort wo es überhaupt eine letzte Meile gibt mit ÖPNV bis dorthin) ziemlich alleine da, zumindest in Deutschland - die meisten anderen unserer Städte sind flach. Man könnte als potenziellen Kundenkreis noch die Leute aus San Francisco dazunehmen, die müssten aber auch erst noch den dazu passenden ÖPNV dazubasteln.

Ich seh das als Rohrkrepierer, wäre das ein Markt, dann wären Falträder nicht so eine Nische. Die werden ja sogar meist gar nicht mit ÖPNV kombiniert, sondern wegen Kofferraumkompatibilität gekauft...

Hab übrigens heute ein E-Birdy rumfahren gesehen. Auch das dürfte man mitnehmen im Nah- und Fernverkehr. Habe trotzdem vorher noch nie eins gesehen.
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.649
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Wer kauft so ein Teil?Außer dem Gewichtsvorteil hat es nichts zu bieten,andere Faltpedelecs in der Preiskategorie haben eine größere Reichweite und können schneller fahren.Okay,das Carbon-Modell ist vielleicht noch etwas für ne Handvoll Technikfreaks.
 
D

dorftrottel

Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
943
Hab übrigens heute ein E-Birdy rumfahren gesehen.
War es ein umgebautes oder ein Originals-R&M mit BionX und Akkutasche am Lenker?
Wird seit ca. 3 Jahren oder sind es schon 4, nicht mehr gebaut weil der Akku eine Sonderform war.
R&M hatte immer mal Probleme mit dem Akku liefern bei Ersatz oder Garantie da das keine
Original-BionX-Teile waren.

Ein Freund hatte gleich 2 davon, eins war OK das zweite machte immer mal mucken mit der Elektrik.

Der Stuttgarter Künstler, schaut eher oder dürfte doch ein Strida sein und meines Wissens gab es das vor
Jahren schon mit Elektroantrieb. Für was da Fördergelder genehmigt wurden ist mir ein Rätsel.
 
D

dorftrottel

Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
943
E-Birdy Es war eins mit Bosch Motor, kein Umbau.
Dann wird es eher ein Kendu gewesen sein?

ein Strida sein und meines Wissens gab es das vor
Jahren schon mit Elektroantrieb.
Nochmal nach gefragt, das war doch ein Umbau mit einem Art Reibrollen-Motor.
War eine leichte Mitnahme als Sportgerät im Flieger geplant, runter auf eine Insel vor Afrika klappte noch
nur als der Gute nach 3 Monaten zurück wollte trat die Gefahrgut-Verordnung in Kraft und der Akku durfte
nicht mehr in den Flieger. Der Besitzer ist jetzt dauern dort, daher keine nähere Info zum damaligen Umbau.
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.101
Ort
München
Details E-Antrieb
BionX S-Pedelec, Dail-E Grinder, Bosch Lastenrad
Dann wird es eher ein Kendu gewesen sein?
Nee, so sah es nicht aus. Auch das "Tinker" sieht anders aus. Kenne das Modell nicht. Habe nur das Bosch-Ei gesehen, die 20" Laufräder und den "Riese & Müller" Schriftzug. Kenne mich ansonsten damit nicht so aus.
 
H

Habberdash

Mitglied seit
09.12.2013
Beiträge
3.524
Ort
Genf
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Die Basis scheint ein Strida zu sein (fand ich schrecklich zum fahren). Das wird nichts für mich.
Völlig neu ist das natürlich überhaupt nicht.
 
Thema:

Neues E-Faltrad, Baden Württemberg aktuell

Oben