Neuer Shimano Motor?

Diskutiere Neuer Shimano Motor? im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Genau (y)
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
3.710
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
Wenn der Bosch bei beispielhaften 160W Eigenleistung 300% (480W) dazu gibt und
der Shimano durch die geringere Progression nur ca. 200% (320W) dann ist der Verbrauch natürlich höher.
Wenn beide im Bereich der maximalen Unterstützung sind dann selbstverständlich nicht.
 
Wolperdinga

Wolperdinga

Mitglied seit
29.02.2020
Beiträge
57
Details E-Antrieb
SHIMANO E8000
Wenn der Bosch bei beispielhaften 160W Eigenleistung 300% (480W) dazu gibt und
der Shimano durch die geringere Progression nur ca. 200% (320W) dann ist der Verbrauch natürlich höher.
Wenn beide im Bereich der maximalen Unterstützung sind dann selbstverständlich nicht.
Genau mehr rausholen als reinstecken is nich Energieerhaltungssatz – Wikipedia 🤓🤓🤓
..aber vielleicht arbeitet Bosch ja dran...
 
Zuletzt bearbeitet:
Radix

Radix

Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
322
Ort
Remscheid
Volle Kraft voraus Scotty ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolperdinga

Wolperdinga

Mitglied seit
29.02.2020
Beiträge
57
Details E-Antrieb
SHIMANO E8000
die motoren werden stärker meiner meinung nach. andernfalls werden sie weniger gekauft.

zumindest bei den autos und motorrädern war das in der vergangenheit meist so.

und vermutlich werden sie auch kleiner und leichter.
Na ja in der Autoindustrie ist da wohl was schiefgelaufen... für 95% völlig nutzlose und übermotorisierte SUVs, die obwohl die Motoren effizienter geworden sind, im Gesamtpaket mehr Sprit/Energie verbrauchen als Fahrzeuge vor 20 Jahren.. hoffe das wir das E-MTB nicht in die gleiche Entwicklung drängen (bzw. drängen lassen) Kleiner leichter unbedingt, Akkus mit höherer Energiedichte bitte ja, hoffentlich nicht um anderer Stelle mehr Speck anzusetzen bzw. Monster-Reichhöhen Mopeds/Shuttles mit 300 NM zu entwickeln. Levo SL ein Zeichen? Schau mer mal wie der "Markt" drauf reagiert.
 
A

americo

Mitglied seit
05.11.2017
Beiträge
128
könntest du einmal erklären warum der Motor anderen so hoffnungslos unterlegen sein soll?
Muss ich jetzt IRONIE tatsächlich groß und fett dazuschreiben?
Es war auf das Gejammer derer gemüntzt, die zwar keinen Shimano Motor haben aber unbedingt einen Neuen herbei reden.

Ich dachte ich hätte verständlich gemacht, dass ich den Shimano Motor (mitsamt meinem 378Wh Akku!) für Mountainbiker die keine mehrere Stunden langen Touren fahren für perfekt halte.
Nochmal!!! Mofafahrern würde ich den Shimano Motor nicht empfehlen, v.a. nicht mit dem kleinen Akku.

Deshalb ist man mit dem Bosch auch auf Waldautobahnen mit weniger Anstrengung schneller unterwegs.
Das mag gut sein, für mich kommt die Anstrengung aber großteils von der Fitness des Fahrers.
Wer die Anstrengung nicht verträgt, sollte evtl. flacheres Terrain wählen?
Ich bin bestimmt nicht Mr. Fitness, aber genau das mag ich ja auch beim Sport.
Sonst würde ich voll auf Motorsport abfahren und mir gleich ne Enduro kaufen.

Wobei ich dieses "schneller unterwegs" ohnehin für Unsinn halte.
Aber ich hab's ja schon oft genug betont.
Für mich ist das eine Art "Mountainbike Philosophie Frage".
Diese Thermomix Mentalität die da zum Vorschein kommt ist einfach nicht mein Ding.
 
Radix

Radix

Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
322
Ort
Remscheid
Aber solange die meisten Menschen SUVs oder Themomix haben wollen ....
Der Markt bestimmt es.

Da es ja hier eine "wünsch dir was" Sendung ist, nun mein Wunsch:

Ein leichterer Motor der nur in Spitzenleistung 70 bis 80Nm erbringen muss, das aber nicht thermisch stabil auf Dauerleistung.
Damit käme dann ein Kunststoff-Gehäuse in Frage.
Das ganze aber wasserdicht bis min. 50cm.

Und eine deutlich leichtere Akkugeneration wünsche ich mir auch.

Huch...., schon zwei Wünsche der guten Fee verbraucht.....
 
E

Eiswürfel

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
3
Der sprung vom e8000 zum e9000 wird meiner meinung nach nicht all zu groß sein.
Er wird nicht nicht sehr viel kleiner werden (können!)
Er wird nicht viel leichter werden (können!)

Der sprung vom alten bosch cx zum neuen bosch cx gen 4 war natürlich gutes stück groß da der alte bosch ja schon ein paar jahre auf dem buckel hatte und in der zeit sich einiges getan hatte was die technik betrifft
Ich habe den Eindruck, dass Bosch mit dem 2020er CX den Anschluss an den Shimano E8000 gefunden hat. Dass Bosch nun deutlich voraus wäre und Shimano nachziehen müsste, sehe ich nicht. Glaube auch, dass ein Nachfolger des E8000 keinen großen Sprung machen würde. Die Entwicklung von Elektromotoren läuft ja auch nicht erst, seitdem die Pedelecs erfunden wurden.

Freuen würde mich ein besseres Display, das auch noch zum E8000 kompatibel ist. Was ich gegenüber meinem nicht-E-MTB vermisse, ist es, mehr als nur einen Wert auf dem Tacho gleichzeitig zu sehen. Und ein Höhenmesser wäre genial.
 
Senti

Senti

Mitglied seit
09.12.2019
Beiträge
13
Ort
Südhessen
Details E-Antrieb
Patria Graveller Hybrid E8000
Es wäre schön, wenn die am SC-E8000 Display eingestellte Anzeige dauerhaft an bleben würde und nicht immer wieder zurückspringt. Vielleicht gibt es ja auch ein neues Display zum neuen Motor bei dem das geht.
 
J

Jasi12

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
132
Naja einfach einen Garmin nutzen mit Connect IQ Widget und man hat ALLES dauerhaft im Blick ;) Das Shimano Display soll ja kein Rad-Computer sein.
 
Burgi

Burgi

Mitglied seit
28.04.2017
Beiträge
640
Ort
Haiger
Details E-Antrieb
Focus Jam 2 Plus Pro
Es wäre schön, wenn die am SC-E8000 Display eingestellte Anzeige dauerhaft an bleben würde und nicht immer wieder zurückspringt. Vielleicht gibt es ja auch ein neues Display zum neuen Motor bei dem das geht.
Das wäre für Shimano nur ein kleines Firmwareupdate der Displays,man muss es nur wollen.
 
E

Eiswürfel

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
3
Naja einfach einen Garmin nutzen mit Connect IQ Widget und man hat ALLES dauerhaft im Blick ;) Das Shimano Display soll ja kein Rad-Computer sein.
Na klar soll das ein Radcomputer für die wichtigsten Funktionen sein. Aber selbst, wenn es das nicht sein soll: Dann sollen die eben entweder ihre Schnittstelle öffnen, so dass Garmin, Sigma, VDO, usw. kleine Radcomputer bauen können, die das herstellereigene Display überflüssig machen. Oder eben optional ein besseres Display mit mehr Funktionen anbieten.
Ich möchte mir nur nicht zwei Displays an den Lenker schrauben.
 
luca66

luca66

Mitglied seit
28.06.2019
Beiträge
140
Ort
Schrobenhausen
Details E-Antrieb
Focus Sam2 Shimano E8000
Das 8000er Display ist perfekt.....und wieder eine ander Meinung.
 
Balduin

Balduin

Mitglied seit
31.05.2014
Beiträge
158
Ort
Velbert
Details E-Antrieb
Santa Cruz Heckler CC S
Wofür braucht man überhaupt ein Display?:rolleyes:

Eine Anzeige für den Akku Stand reicht völlig
 
Thema:

Neuer Shimano Motor?

Oben