Neuer Shimano Motor?

Diskutiere Neuer Shimano Motor? im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wäre ich so topfit und durchtrainiert wie offenbar die meisten hier drin, wäre ich mit Sicherheit nicht hier, sondern ausschließlich bei...
A

americo

Mitglied seit
05.11.2017
Beiträge
128
Wäre ich so topfit und durchtrainiert wie offenbar die meisten hier drin, wäre ich mit Sicherheit nicht hier, sondern ausschließlich bei mtb-news.de oder in nem Rennrad Forum- zumindest bei Bio Bikes.
Ich wundere mich immer wieder, warum Leute, die ständig stundenlange Touren jenseits der 30km/h machen müssen Motoren brauchen.
Bei mir sind jedenfalls das Keuchen und Hecheln und die meist umgebenden Fahrgeräusche lauter als mein Shimano Motor am Jam2.
Außer ich fahre bergauf im 10.Gang im Boost Modus- was ich zugegebenermaßen extrem selten mache.
Ich bin fast 30 Jahre Mountainbike ohne Motor gefahren und nutze Den jetzt als Unterstützung, nicht als Hauptantrieb ala Mofa und Co.
Aber diese Entwicklung hat die Fahrradindustrie leider dem Mammon geschuldet ad acta gelegt und unterstützt Proleten, denen ein 25km/h Motor nicht reicht.
Aber solange sich mit etwas Geld verdienen lässt...

Natürlich wird Shimano demnächst in die Pötte kommen um neue Märkte zu erschließen und auch um Bestandskunden wieder was Neues anzudrehn.
Ausser ner anderen Farbe, evtl. nem Carbon- statt nem Alu Rahmen, sehe ich bis heute kaum schöneres und bessere Bike als mein 2018er Focus Jam2 Pro 29.

Dass auch so namhafte Hersteller wie Santa Cruz, Canyon, Focus, Norco... auch 2020 immer noch auf einen vollkommen überalterten und der Konkurrenz hoffnungslos unterlegegenen Shimano E800 Motor setzen...Respekt Shimano!
(Natürlich gibt's dafür nicht nur Qualitätsgründe, keine Frage).

Ich finde den alten Shimano Motor immer noch sensationell gut, mir hat Er schon 2017/18 deutlich besser als z.b. der Brose im Secialized Levo gefallen.

Einziges echtes "Verbesserungspotential" was ich sehe oder gut fände wäre, die Akkus kleiner und leichter gestalten zu können, effizienter.
"Mehr Power" kleiner und v.a. leichter.
Das man bei einem E-MTB (Fully) auch ohne Luxusaustattung deutlich unter 20kg kommen könnte.
Das ist auch 2020 nur mit Tricksereien und Preisen deutlich über 5000 Euro möglich.

Ansonsten wäre für mich persönlich der größte und wichtigste Schritt den Shimano machen müsste, jegliche Manipulaion seiner Motoren zu unterbinden.
Bei 25 km/h ist Schluss, wer mehr möchte soll sich ein Pedelec, ne Gehhilfe, Mofa Enduro etc. kaufen müssen...
 
Balduin

Balduin

Mitglied seit
31.05.2014
Beiträge
158
Ort
Velbert
Details E-Antrieb
Santa Cruz Heckler CC S
Ojeojeoje :rolleyes: da kann man mal sehen wie sehr die Meinungen auseinander gehen.
Ich frage mich was die da genommen haben ,bei Santa Cruz , als die Wahl auf den Shimano fiel.
Der Brose ist doch wesentlich leiser ,wenn man will ,auch stärker .
Wobei ich mit der Kraft vom Shimano leben könnte ,aber das der selbst auf Eco am heulen ist ,furchtbar.
Also das man unter Umstanden auf Wild im Wald treffen könnte ,da muss man als Shimano Fahrer keine Angst haben ,
die hören schon 5km vorher das da was kommt .
 
Balduin

Balduin

Mitglied seit
31.05.2014
Beiträge
158
Ort
Velbert
Details E-Antrieb
Santa Cruz Heckler CC S
ich würde sagen der ganze Thread hat nix mit dem neuen Motor zu tun,

Den gibt es doch noch gar nicht also ist das hier eh alles Spekulieren ,da kann man dann bestenfalls hoffen ,das ein Techniker von Shimano das mit liest und dem Motor dann etwas mit gibt ,was beim alten nervte
 
J

Jasi12

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
132
Ojeojeoje :rolleyes: da kann man mal sehen wie sehr die Meinungen auseinander gehen.
Ich frage mich was die da genommen haben ,bei Santa Cruz , als die Wahl auf den Shimano fiel.
Der Brose ist doch wesentlich leiser ,wenn man will ,auch stärker .
Wobei ich mit der Kraft vom Shimano leben könnte ,aber das der selbst auf Eco am heulen ist ,furchtbar.
Also das man unter Umstanden auf Wild im Wald treffen könnte ,da muss man als Shimano Fahrer keine Angst haben ,
die hören schon 5km vorher das da was kommt .
Dann stell das Santa dem Händler wieder vor die Türe.
Wie freaky muss man eigentlich sein ein Bike zu kaufen und danach über den Motor zu lamentieren??
 
U

Uwesfahrrad

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
285
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bafang und Bosch
der Yamaha/Giant Syncdrive ist noch lauter
Meine Frau hat seit kurzem einen und wenn wir neben einander Fahren, dat is schon krass. Da hör ich mein eigenen Motor nicht mehr. :oops: Gott sei dank das ich schlecht höre. Wie muss dat erst mal für Jemand sein der noch richtige Ohren hat.:X3:
 
H

hexenjäger

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
48
Details E-Antrieb
Yamaha Pw-X
Meine Frau hat seit kurzem einen und wenn wir neben einander Fahren, dat is schon krass. Da hör ich mein eigenen Motor nicht mehr. :oops: Gott sei dank das ich schlecht höre. Wie muss dat erst mal für Jemand sein der noch richtige Ohren hat.:X3:
genau deswegen wird es wieder verkauft 🤷‍♂️
 
U

Uwesfahrrad

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
285
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bafang und Bosch
Ich Glaube das ich das auch am liebsten machen würde, aber dann verliert Man schon wieder einiges an Geld. Das tut dann auch wieder richtig Weh. :(
 
A

americo

Mitglied seit
05.11.2017
Beiträge
128
Und was hat das nun alles mit dem "neuen Shimano-Motor" zu tun?
Zum neuen Shimano Motor gibt's ja noch keine Infos. Ich bin mir auch zu 100% sicher, dass der Motor bereits in trockenen Tüchern ist und dass irgendwelche Wünsche hier drin und anderswo keine Rolle mehr spielen.
Noch dazu, da die wünsche ja doch extrem unterschiedlich ausfallen.
Und auch die Kritik der bisherigen Shimano Besitzer- die sich ja großteils doch sehr in Grenzen hält.
Mosern tun ja in erster Linie Besitzer anderer Motoren...

Was mit zum Thema Lautstärke beim alten/aktuellen Shimano Motor noch so auffällt.

Ich war letzten Sommer mit meinem Jam2 unterwegs und fuhr eine Steigung bei der eine Reihe von "Liftboys" ihre Räder keuchend hinauf schoben.
Ich bin nicht der fitteste bin am letzten Ast im 2.Gang im Trail Modus bergauf gefahren und die Jungs lästerten lauthals und keuchen, wie laut doch diese E-Bikes sind...
Ein anderes Mal bin ich im Eco Modus recht ruhig und entspannt an 2 Hibikern vorbeigefahren die irgendwas von höherem Modus den Sie nicht mehr haben geschwafelt haben.
Einmal bin ich ca. 2 km hinter 2 Rennradlern auf ner recht steilen Teerstraße hinterher gefahren ohne dass Sie mich bemerkt haben...
Ist der Motor zu laut, ist das für mich auch ein Zeichen, dass ich im falschen Gang fahre und endlich schalten sollte.
Meist in den nächst höheren. Evtl. ist auch das ein Schlüssel.
Zuletzt- ich fahre eher selten über Eco modus und nur kurzfristig.
Die meisten Biker die ich kenne fahren diesen "Grundmodus" nur im Flachen- da fahre ich ohne Motor...

Wer Mountainbiken möchte, ist mit dem aktuellen Shimano Motor sehr gut bedient.
Ob Schwerhörigkeit die einzigen Alters und Schwäche Anzeichen sind...?
Ich möchte hier niemanden zu nahe treten!

Ich Glaube das ich das auch am liebsten machen würde, aber dann verliert Man schon wieder einiges an Geld. Das tut dann auch wieder richtig Weh. :(
Aber da scheint es evtl. ne ganze Menge an Baustellen zu geben.
 
fiesermöpp

fiesermöpp

Mitglied seit
14.10.2018
Beiträge
66
Dass auch so namhafte Hersteller wie Santa Cruz, Canyon, Focus, Norco... auch 2020 immer noch auf einen vollkommen überalterten und der Konkurrenz hoffnungslos unterlegegenen Shimano E800 Motor setzen...Respekt Shimano!
(Natürlich gibt's dafür nicht nur Qualitätsgründe, keine Frage).
Hallo,

könntest du einmal erklären warum der Motor anderen so hoffnungslos unterlegen sein soll?

Gruß
fm
 
nerone

nerone

Mitglied seit
05.05.2018
Beiträge
33
Ich fuhr neulich auch neben einen Liv/Giant modelljahr 2019,das war laut und kaffemühle geräusch,,
 
Wolperdinga

Wolperdinga

Mitglied seit
29.02.2020
Beiträge
57
Details E-Antrieb
SHIMANO E8000
Hallo,

könntest du einmal erklären warum der Motor anderen so hoffnungslos unterlegen sein soll?

Gruß
fm
Eigentlich ist glaube ich dazu schon genügend gesagt worden:) aber ich hau noch einen raus, mich würde es auch interessieren Ich brauch definitiv nicht mehr NM. Mir gehts auch nicht darum in Rekordzeit 20% Waldautobahn Stücke zu überwinden. Nach meiner bisherigen (geringen) Erfahrung limitiert mich auf wirklich veblockten steilen Stücken aufwärts, vielmehr das ich es kaum schaffe mal ohne Aufsetzer (Pedal) durchzuziehen und wenn der Kraftfluss weg ist ist es egal ob 70 oder 120 NM fehlen...da bräuchte es den Gashebel da wärs dann vermutlich mit mehr Bums einfacher. Ich hab jetzt wirklich versucht mal die Geschichten aufwärts zu fahren die ich mit meinen BIO niemals in Betracht gezogen hätte. Fahren + Shimano waren stets ausreichend um den Anstieg zu bewältigen (im Rahmen der physikalischen Grenzen/Geometrie und fahrerischen Können) Insofern kann ich die ganze "Shimano zuwenig Power unterlegen" Diskussion nicht nachvollziehen. Der Motor ist klein, leicht, ausgereift, kaum mechanische Defekte, simple Bedienung, ergonomische Schalter, super stylisches Display. Ja er ist lauter als andere aber dafür brauch ich keine Klingel!!, und mein Freilauf "verschreckt" bedeutend mehr Leute und regt mich selber auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jasi12

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
132
Hallo,

könntest du einmal erklären warum der Motor anderen so hoffnungslos unterlegen sein soll?

Gruß
fm
Das hat er ironisch gemeint. Diese Hersteller (Ich ergänze noch Merida) würden keinen E8000 verbauen, wäre er nicht top und ausgereift !!

In Praxis Tests hat sich rausgestellt, dass der Shimano im Trail (High) auf CX Niveau liegt !
 
mango

mango

Mitglied seit
25.09.2019
Beiträge
568
Ort
ruhrgebiet
Was meinst du denn was da noch kommen soll?
die motoren werden stärker meiner meinung nach. andernfalls werden sie weniger gekauft.

zumindest bei den autos und motorrädern war das in der vergangenheit meist so.

und vermutlich werden sie auch kleiner und leichter.

Shimano hat sich lange Zeit gelassen.
Die Konkurenz wahrscheinlich gründlich analysiert
und den Motor sicher deutlich performt.
ja, so kann man das sagen.👍
 
Zuletzt bearbeitet:
dr.seuchenvogel

dr.seuchenvogel

Mitglied seit
19.11.2018
Beiträge
97
Mein Eindruck ist das man bei Shimano mehr eigenleistung für den gleichen output zum Bosch bringen muss.
 
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
3.711
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
Ja, das ist so. Die Progression im Trail Modus läuft weniger stark als beim E-MTB Modus.

Beim Bosch CX (alt) bekommst du ab bei etwa 160w (kurze Kurbeln) bzw. 180w Eigenleistung, die maximalen 300% Unterstützung.
Beim Shimano E8000 bekommst du die 300% erst bei > 200W Eigenleistung.

Deshalb ist man mit dem Bosch auch auf Waldautobahnen mit weniger Anstrengung schneller unterwegs.
In verblocktem Gelände performt der Shimano durch sein schnelleres Ansprechen aber besser und man bringt eh mehr Eigenleistung.
 
Wolperdinga

Wolperdinga

Mitglied seit
29.02.2020
Beiträge
57
Details E-Antrieb
SHIMANO E8000
Mein Eindruck ist das man bei Shimano mehr eigenleistung für den gleichen output zum Bosch bringen muss.
Ich kanns nicht beurteilen, der Wirkungsgrad moderner E-Motoren die in den Systemen verbaut werden wird wohl ähnlich sein, Verlustleistung kann in Form von Wärme, Reibung eine Rolle spielen ohne Frage mehr als +- 10% ? Trittfrequenz, Gangwahl, Modi, spielt vermutlich entscheidender mit rein. Aber es kann schon sein das die Systemeffizienz unterschiedlich ist (Programmierung, mechanischer Aufbau..) Man sagt ja älteren Fimwareversionen von Steps auch mehr Reichhöhe nach...
Ergänzung:

Ja, das ist so. Die Progression im Trail Modus läuft weniger stark als beim E-MTB Modus.

Beim Bosch CX (alt) bekommst du ab bei etwa 160w (kurze Kurbeln) bzw. 180w Eigenleistung, die maximalen 300% Unterstützung.
Beim Shimano E8000 bekommst du die 300% erst bei > 200W Eigenleistung.

Deshalb ist man mit dem Bosch auch auf Waldautobahnen mit weniger Anstrengung schneller unterwegs.
In verblocktem Gelände performt der Shimano durch sein schnelleres Ansprechen aber besser und man bringt eh mehr Eigenleistung.
Ergänzung:

Deshalb ist man mit dem Bosch auch auf Waldautobahnen mit weniger Anstrengung schneller unterwegs.
..bei höherem elektrischen Energieverbrauch
 
Thema:

Neuer Shimano Motor?

Oben