Neuer Puma CST an Cannondale F4

Diskutiere Neuer Puma CST an Cannondale F4 im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Gerade bin ich mit meiner Lebensgefährtin in Urlaub auf dem Campingplatz www.campinggirona.com. Da wir von hier aus auch einige nette Touren in...
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.032
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Gerade bin ich mit meiner Lebensgefährtin in Urlaub auf dem Campingplatz www.campinggirona.com. Da wir von hier aus auch einige nette Touren in das bergige Umland fahren möchten und Marianne sich in den Bergen schwer tut, habe ich ihr ein Cannondale F4 mit dem nagelneuen 250W Puma CST mit Steckkassettenaufnahme und Thermistor, 12 FET parametrierbarerer Sensor-Controller (auf 30Amax parametriert), NCTE-Drehmomentmessungs-Tretlager, Cycle Analyst V3 (Messgerät, Steuergerät, Temperaturüberwachung u.v.m.) und Potentiometer mit Edelstahlhalterung für die Unterstützungsfaktor-Verstellung on the fly aufgebaut. Bei dem Motor handelt es sich um den ersten Puma CST Prototypen, den wir bei EBS überhaupt bekommen haben. Den Motor habe ich schon in heimatlichen Gefilden ca. 1200 km testgefahren und konnte ihn weder mit 10s, 12s, 13s oder 14s Akkus an seine Grenzen bringen. Mal sehen, wie es hier mit Marianne als Testfahrerin aussieht. Die Fahrten werden mit dem Cycle Analogger aufgezeichnet und später ausgewertet, ich werde berichten.

Cannondale_F4_mit_Puma_CST[1].JPG
Cannondale_F4_mit_Puma_CST_und_Ortlieb-Taschen[1].JPG
CAV3_an_Cannondale_F4[1].JPG
Cannondale_F4_mit_Puma_CST_von_rechts[1].JPG
 
Schnipp

Schnipp

Teammitglied
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
8.266
Ort
33397 Rietberg
Details E-Antrieb
noch reine Pedalkraft :)
Tststsss, da geht es um den neuen Motor und keine Nahaufnahme von diesem... :whistle:

;)

Der Speichenflansch sieht ja schon mal anders aus als beim bisherigen Puma.
 
O

Omarad

Mitglied seit
18.07.2015
Beiträge
1.251
Da mußt du gar nicht in die Pyrenäen. Die Runde Cassa de la Selva, la Bisbal, dann nördlich über Monells am Kloster els Angels vorbei nach Girona ist schonmal nicht schlecht. Angeblich hat sich Lance Armstrong im Kloster immer mit Dr. Ferrara getroffen...
Auf der anderen Seite rund um St. Hilari ist auch supi!
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.032
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Danke für Deine wertvollen Tipps, unsere erste wirklich große und schwere Tour ging auf die andere Seite nach Sant Marti Sacalm hoch, die Anfahrt über die ehemalige Bahntrasse wollten wir mitnehmen:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=syieygxkobfkulos&authkey=BDE60CF29D6120D6B3CFCE0D817D39D40EEA333BEE68CFA1

Tourlänge: 101 km
Netto-Fahrzeit: 5 h 50 min
Netto-Durchschnittsgeschwindigkeit: 17,8 km/h
Höhenmeter: 1383 m

Verbrauchte Wattstunden: 936 Wh
Durchschnittsverbrauch Wh pro km: 9,3 Wh/km
Maximaler Akkustrom: 28,9 A
Maximale elektrische Leistung: 1003 W
Maximale Motortemperatur: 105 Grad
Durchschnittliche Motortemperatur: 52 Grad

Marianne ist begeistert und hat ihren "Kenny" jetzt in "Toro" umgetauft :D:

Sant_Marti_Sacalm[1].JPG
 
I

interrupted

Mitglied seit
11.07.2014
Beiträge
1.088
Ort
München
Details E-Antrieb
Conway mit Performance CX, MXUS XF08C
wird zeit das der im shop auftaucht ! :D
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.032
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Die Runde Cassa de la Selva, la Bisbal, dann nördlich über Monells am Kloster els Angels vorbei nach Girona ist schonmal nicht schlecht. Angeblich hat sich Lance Armstrong im Kloster immer mit Dr. Ferrara getroffen...
Nochmals danke, war wirklich ein super Tipp von Dir, genau Deine empfohlene Tour sind wir gestern gefahren:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=frajzzpfyggwxgmn&authkey=FD95C8F3133A30D248B9D16BD42CAAE458871116D6162E84

Tourlänge: 68 km
Netto-Fahrzeit: 3 h 57 min
Netto-Durchschnittsgeschwindigkeit: 17 km/h
Höhenmeter: 1097 m

Verbrauchte Wattstunden: 683 Wh
Durchschnittsverbrauch Wh pro km: 10 Wh/km
Maximale Motortemperatur: 101 Grad
Durchschnittliche Motortemperatur: 49 Grad

(Mit meinem kleinen SWXK Vorderrad-Bafang bin ich übrigens etwa mit der Hälfte der Wattstunden ausgekommen, also etwa 5 Wh/km, ich bin allerdings auch deutlich trainierter als Marianne).

Kaum Autoverkehr, offensichtlich ein paar Rennradprofis beim Training unterwegs, scheint eine beliebte Trainingsstrecke zu sein, nicht nur für Lance damals, direkt bis zum Kloster habe ich aber keinen mehr fahren sehen. Hier einige Bildchen der Tour, es gab ein paar Schauer, aber eigentlich war das Wetter für uns nicht schlecht, die Temperaturen waren angenehm:

Pantani[1].JPG
Abstand[1].JPG
Monell[1].JPG
Santuari_Angels[1].JPG
Aussicht_Richtung_Meer[1].JPG
 
O

Omarad

Mitglied seit
18.07.2015
Beiträge
1.251
Freut mich, wenn es dir gefallen hat. War früher öfter in L'Estartit an der Küste. Die Ebene um Estartit ist zum Radfahren eher weniger zu empfehlen, zu viel Verkehr, langweilige Strecken.
Einmal bin ich mit dem Auto bis Angles, westlich von Girona, dann nach Sant Hilari Sacalm, irgendwie über Arbucies/Espinelves eine 8 gefahren. Ich krieg die tour leider nicht mehr ganz zusammen, jedenfalls war die wunderschön, praktisch völlig ohne Verkehr und ich kann mich an keine andere Abfahrt in meinem Radfahrerleben erinnern, bei der es so ewig lang in gleichmässig moderatem Gefälle eine so absolut kurvenreiche Strecke runterging. Das war völlig irre.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.032
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Da Dein erster Tipp so gut war, sind wir gestern doch gleich nach Sant Hilari Sacalm gefahren, war auch eine super Tour, Hinweg hoch durch schöne Korkeichenwälder, dann in Sant Hilari Sacalm was gegessen, dabei Toro mit dem Cycle Satiator nachgetankt und dann die Abfahrt Richtung Girona, war schööön lang mit meistens angenehmem Gefälle. Leider sind wir in der letzten Stunde in einen Gewitterregen gekommen und gerade in dieser Zeit waren wir auf der gesandeten und zum Radweg umfunktionierten Bahntrasse unterwegs:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=sahhjczyhanckkwk&authkey=74BBF89FE8894898125F9FBC0A9533899CEC83DC01B43D72

Tourlänge: 97 km
Netto-Fahrzeit: 4 h 50 min
Netto-Durchschnittsgeschwindigkeit: 19,8 km/h
Höhenmeter: 1293 m

Verbrauchte Wattstunden: 802 Wh
Durchschnittsverbrauch Wh pro km: 8,4 Wh/km
Maximale Motortemperatur: 92 Grad
Durchschnittliche Motortemperatur: 47 Grad

DSC_0165.JPG
DSC_0173.JPG
DSC_0174.JPG
DSC_0189.JPG
DSC_0197.JPG
 
I

interrupted

Mitglied seit
11.07.2014
Beiträge
1.088
Ort
München
Details E-Antrieb
Conway mit Performance CX, MXUS XF08C
Hält sich der CST an 135mm Einbaubreite, und mit welcher Schaltung testest du das auf dem Cannondale?
 
hinnakk

hinnakk

Mitglied seit
27.02.2015
Beiträge
138
Details E-Antrieb
Puma 275u/min 36V im 20" VR
Ich würde sagen das ist ne 3x9 mit Sram X7 Schaltwerk. Steckkassette ist eine 9fach Shimano CS HG 200-9 mit 11-32 oder 11-34 Zähnen. Sieht man ganz gut auf den Detailbildern.

Gruß hinnakk
 
Thema:

Neuer Puma CST an Cannondale F4

Werbepartner

Oben