sonstige(s) Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021

Diskutiere Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021 im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; @schmadde und Bino71, ich schiesse nicht gegen euch und akzeptiere eure Meinung, nur will ich euch folgendes sagen..... Ich konnte mein neues...

Quattrostar

Dabei seit
03.12.2019
Beiträge
170
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
@schmadde und Bino71, ich schiesse nicht gegen euch und akzeptiere eure Meinung, nur will ich euch folgendes sagen.....

Ich konnte mein neues Nyon am WE testen und ich bin bis auf wenige Punkte begeistert. Negativ ist mir aufgefallen

1. es fährt nach dem einschalten etwas lansam hoch und auch die Routenberechnung von so kurzen Fahrrad Routen sollte schneller gehen

2. durch den warscheinlich erhöhten Stromverbrauch zum Kiox, hab ich ca. 7 km Reichweite eingebüßt

Mit beiden Punkten kann ich sehr gut leben, denn...

1. Die Navigation ist sehr gut ablesbar mit einem Blick weiß ich wo ich bin. Beim Garmin muss ich das länger hinschauen, schon wegen dem schlechteren Kontrast. Die Kartendarstellung in 3D gleicht der eines Autonavis. jeder kennt das und weiß wie es funktioniert.

2. Ziele gehen extrem leicht einzugeben. Einfach per Touch wie auf dem Handy die Strasse tippen und per Autovervollständigung auswählen. Das dauert beim Garmin länger (garmin edge explorer)

3. Viele Fahrdaten wie Höhenprofile und Steigungen für MTB Fahrer. Wer bietet das noch von den Motorenherstellern?

4. Optisch wüßte ich nicht, was man besser machen könnte.

Das ist mein kleiner Eindruck nach 40 km und viel rumspielen mit dem Gerät. Ich würde es mit einem Golf vergleichen. Man schaltet es ein und es ergeben sich kaum fragen, man bedient es intuitiv und es funktioniert
 
Zuletzt bearbeitet:

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.162
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Wenn ich diesen von Dir beschriebenen Fall auf meiner Fahrradtour habe und mir der von Komoot vorgeschlagene Weg zu steil ist, dann reicht ein Blick auf das Display und ich fahre den alternativen Weg. Da denke ich gar nicht drüber nach, das mache ich einfach. Das verdirbt mir auch nicht den Tag. Ist das jetzt das Problem um das es die ganze Zeit hier geht?

Es geht ja nicht um den speziellen Fall. Suboptimales Routing betrifft ja eher selten solch kurze und übersichtliche Abschnitte die mit einem kleinen Blick auf die Karte zu lösen sind. Ich hatte auch schon Fälle mit komoot-Touren wo ich wegen einer solchen Situation mehrere Kilometer zurück fahren oder 300m ohne Weg durch den Wald hätte steil bergan schieben müssen. Ich stand auch schon vor unpassierbaren Passagen wo mich das Nyon hin navigiert hat.

Der o.g. Fall soll nur als übersichtliches Beispiel dienen dass auch führende Navigationslösungen von Katastrophenroutings betroffen sind und zwar gar nicht so selten. Ich finde Nyon schlägt sich einigermaßen akzeptabel gegen die Spezialisten, andere hier im Thread finden das nicht.
 

Kingfisher

Dabei seit
18.01.2019
Beiträge
275
Ort
Norwegen
Details E-Antrieb
CX gen.2, Nyon
5-6 Jahre nach der Veröffentlichung von Nyon1 hätte Bosch mit den Funktionen von Nyon2 innovativer sein müssen. Dafür hatten sie genug Zeit. Aber im Wesentlichen ist Nyon2 ein Nyon1 nur in neuer Verpackung.
Die Qualität des Streckenmotors wurde bereits besprochen.
Was ist mit dem richtigen Detaillierungsgrad der Karten, einschliesslich der Höhenkonturen? Man könnte meinen, ein neues Gerät hätte einen leistungsfähigeren Prozessor und damit die Möglichkeit, Kartendaten mit einem höheren Detaillierungsgrad zu verarbeiten. Oder besser gesagt, die Möglichkeit zu wählen, welche Details man sehen kann.
Wie wäre es mit der Möglichkeit, den Grad der Steigung zu zeigen, wo man sich befindet?

Warum nicht eine Seite in Nyon mit allen Informationen, die der Diagnosebericht zeigt? Oder ist es für Bosch ein Punkt, dass man für diese Informationen bezahlen muss? Ich nicht. Ich gehe nicht für einen Diagnosebericht zur LBS und bezahle dafür. Ich gehe zur LBS und bezahle für ein Firmware-Upgrade und bitte gleichzeitig um einen Diagnosebericht.

Nur die Vorstellungskraft setzt Grenzen. Aber hier erlebe ich, dass Bosch faul ist oder nicht innovativ sein will. Oder vielleicht lieber für später sparen?
Das erinnert mich an den Stabhochspringer Sergey Bubka. Er wusste, dass er für seine Zeit sehr hoch springen konnte. Deshalb verteilte er sein Potenzial mit 1 cm höheren Rekorden in den Meisterschaften mit hohem Preisgeld. Es war das meiste Geld, das er verdiente, anstatt in einem einzigen Wettkampf 5 cm höher zu springen.
 

Schikago0815

Dabei seit
04.08.2019
Beiträge
2
Habe das neue Nyon,und eine Frage....
Kann mir denn vielleicht jemand sagen was diese beiden Pfeile bedeuten?
Im Handbuch bzw.Internet ist nichts zu finden
 

Anhänge

  • Bosch Nyon.jpg
    Bosch Nyon.jpg
    126,7 KB · Aufrufe: 190
G

Gast70265

Hallo,

ich habe mein neues Charger3 mit Nyon2 letzte Woche bekommen und muss auch über das Nyon 2 schmunzeln. Wir haben das Nyon1 auf unserem KTM, was meine Frau zur Zeit fährt.......

Mein Fazit lautet wie folgt: Nyon2 fliegt vom Charger3 und wird gegen Handyhub getauscht. Mein Händler hat Gott Sei Dank Verständnis für die Situation und tauscht die Komponenten umsonst aus inkl. eines kleinen Gutscheins.

Für mich ist es mehr als erstaunlich, das zwischen dem 1er und 2er 5 Jahre Entwicklungszeit liegen. Es ist wie es ist - die deutschen Firmen bauen solide Motoren - von Software haben sie jedoch 0 Ahnung und sollten davon besser die Finger lassen.
 

ebike198

Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
121
Habe das neue Nyon,und eine Frage....
Kann mir denn vielleicht jemand sagen was diese beiden Pfeile bedeuten?
Im Handbuch bzw.Internet ist nichts zu finden
... beim Start einer Route hast du zwei Möglichkeiten zur Auswahl, entweder zum Anfang oder zum Ziel der geplanten Tour fahren. Die Auswahl kannst du über die beiden Symbole treffen. Das ist besonderts dann relevant, wenn man eine Route von jemand kopiert und sich nicht am Ausgangspunkt befindet.
Wenn ich in der Nähe des Ausgangspunktes auf einem Parkplatz losfahre, möchte ich die Route evtl. vom Ausgangspunkt fahren. Es kann aber sein, dass man in eine Route mitten drin einsteigt. Je nachdem in welche Richtung man die Tour fahren will kann man entweder zum Ausgangspunkt oder zum Zielort fahren. Ich schaue dann oft auf das Höhenprofil, welches mich erwartet und welcher Teil der Tour mir eher zusagt, d.h. wie herum ich fahren will. Ein Single Trail will man nicht unbedingt bergauf fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

ebike198

Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
121
Leute, ich habe die kritischen Kommentare zum neuen Nyon mitgelesen. Sicherlich gibt es Potenzial für Verbesserungen, jedoch bin ich nach knapp dreihundert Kilometern Praxiserfahrung sehr angetan von den zahlreichen Verbesserungen. Das fängt mit der Halterung an, die endlich auch für 35 mm ausgelegt ist, geht über das Touchpanel mit der Möglichkeit, den Kartenausschnitt zu vergrößern, zu verkleiner oder zu verschieben, bis hin zum Diebstahlschutz bei Entfernen des Displays. Die höhere Auflösung, gerade im Navigationsmodus ist einfach klasse. Ebenso liebe ich die super einfache und flexible Gestaltung und Anordnung der Screens. Die akustischen Abbiegehinweise sind manchmal nützlich, wäre auf meiner Liste nicht unter den Top 10 Kriterein gewesen. Deutlich mehr schätze ich die Eingabe von Zielen /POIs ohne die Adresse kennen zu müssen, ebenso die bessere Integration mit Komot. Die vielen Vorteile vom neuen Nyon wurden doch schon in unterschiedlichen Youtube Clips und Praxistests erläutert. Natürlich gibt es viele Gemeinsamkeiten mit dem Nyon 1, aber zu behaupten, es hätte sich nichts getan, wird dem neuen Nyon nicht gerecht. Ich finde es ausgesprochen gelungen und würde es sofort wieder kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schikago0815

Dabei seit
04.08.2019
Beiträge
2
... beim Start einer Route hast du zwei Möglichkeiten zur Auswahl, entweder zum Anfang oder zum Ziel der geplanten Tour fahren. Die Auswahl kannst du über die beiden Symbole treffen. Das ist besonderts dann relevant, wenn man eine Route von jemand kopiert und sich nicht am Ausgangspunkt befindet.
Wenn ich in der Nähe des Ausgangspunktes auf einem Parkplatz losfahre, möchte ich die Route evtl. vom Ausgangspunkt fahren. Es kann aber sein, dass man in eine Route mitten drin einsteigt. Je nachdem in welche Richtung man die Tour fahren will kann man entweder zum Ausgangspunkt oder zum Zielort fahren. Ich schaue dann oft auf das Höhenprofil, welches mich erwartet und welcher Teil der Tour mir eher zusagt, d.h. wie herum ich fahren will. Ein Single Trail will man nicht unbedingt bergauf fahren.
Jetzt bin ich schlauer.... War mir eine große Hilfe. Bedanke mich recht herzlich
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
233
Ort
Kürnach
Details E-Antrieb
Stevens E14 (Nyon)
Mit guter Vorplanug ist das alles kein Problem.
Es geht ja nicht nur um den Einstiegspunkt, bzw den Startpunkt der übernommenen Strecke.
Auch die Fehlerlein, die in aufgezeichneten Tracks stecken; wie kurzes Verfahren, die Pinkelpause etwas abseits, der Biergarten uvam. Da nehme ich mir den Track als Vorlage und plane ihn nach meinen Bedürfnissen um.

Wird aus solchen Tracks im Bosch-Portal eine Route generiert - was soll dann dabei rauskommen?
Vlt bin ich in dieser Hinsicht ein gebrannten Kind oder einfach etwas zu perfektionistisch. Peinlich, wenn man mit e iner Gruppe als Lotse unterwegs ist und die Navigation nicht sauber läuft.
Ich mag keine halben Sachen. Sonst fahre ich gleich nach Karte und Wegweiser.
 

BergabBremser

Dabei seit
28.07.2019
Beiträge
247
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 4. Gen (2020)
Peinlich, wenn man mit e iner Gruppe als Lotse unterwegs ist und die Navigation nicht sauber läuft.

Hmm...in meinem Freundeskreis würde so etwas eher als lustig angesehen...so unterschiedlich sind eben die Sichtweisen ;) :cool:
 

thowie

Dabei seit
08.04.2016
Beiträge
743
Ort
Lüneburger Heide
Details E-Antrieb
Bosch Performance + Nyon
5-6 Jahre nach der Veröffentlichung von Nyon1 hätte Bosch mit den Funktionen von Nyon2 innovativer sein müssen. Dafür hatten sie genug Zeit. Aber im Wesentlichen ist Nyon2 ein Nyon1 nur in neuer Verpackung.
Die Qualität des Streckenmotors wurde bereits besprochen.
Was ist mit dem richtigen Detaillierungsgrad der Karten, einschliesslich der Höhenkonturen? Man könnte meinen, ein neues Gerät hätte einen leistungsfähigeren Prozessor und damit die Möglichkeit, Kartendaten mit einem höheren Detaillierungsgrad zu verarbeiten. Oder besser gesagt, die Möglichkeit zu wählen, welche Details man sehen kann.
Wie wäre es mit der Möglichkeit, den Grad der Steigung zu zeigen, wo man sich befindet?
All das hätte zwingend zur Folge das Bosch eine andere Routingengine als Skobbler verwenden müsste.

Das würde ebenso zwingend bedeuten das Bosch für Nyon 2Nutzer ein anderes Portal mit der gleichen Routingengine und dem gleichen Kartenmaterial aufbauen müsste.

Damit wäre das Noyn 1 faktisch auf absehbare Zeit tot und die Nutzer würden von Bosch enttäuscht weil Bosch sein Versprechen einer stabilen Plattform bricht.

Bei Bosch mag man ja teils etwas begriffsstutzig sein, aber so dumm sind sie dann doch nicht das zu riskieren.

Warum nicht eine Seite in Nyon mit allen Informationen, die der Diagnosebericht zeigt? Oder ist es für Bosch ein Punkt, dass man für diese Informationen bezahlen muss? Ich nicht. Ich gehe nicht für einen Diagnosebericht zur LBS und bezahle dafür. Ich gehe zur LBS und bezahle für ein Firmware-Upgrade und bitte gleichzeitig um einen Diagnosebericht.

Das hingegen wäre in der Tat sehr leicht umzusetzen und sollte sogar mit dem Nyon 1 noch problemlos möglich sein, ich würde da allerdings die Speicherung im Portal vorziehen, idealer Weise auch noch mit der Möglichkeit historische Daten anschauen zu können.
 

frawitie

Dabei seit
01.10.2016
Beiträge
119
Ort
Bocholt
Details E-Antrieb
Bosch Performance cx; Nuvinci 380; Gates; Nyon

Bino71

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
65
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
@schmadde und Bino71, ich schiesse nicht gegen euch und akzeptiere eure Meinung, nur will ich euch folgendes sagen.....

Ich konnte mein neues Nyon am WE testen und ich bin bis auf wenige Punkte begeistert. Negativ ist mir aufgefallen

1. es fährt nach dem einschalten etwas lansam hoch und auch die Routenberechnung von so kurzen Fahrrad Routen sollte schneller gehen

2. durch den warscheinlich erhöhten Stromverbrauch zum Kiox, hab ich ca. 7 km Reichweite eingebüßt

Mit beiden Punkten kann ich sehr gut leben, denn...

1. Die Navigation ist sehr gut ablesbar mit einem Blick weiß ich wo ich bin. Beim Garmin muss ich das länger hinschauen, schon wegen dem schlechteren Kontrast. Die Kartendarstellung in 3D gleicht der eines Autonavis. jeder kennt das und weiß wie es funktioniert.

2. Ziele gehen extrem leicht einzugeben. Einfach per Touch wie auf dem Handy die Strasse tippen und per Autovervollständigung auswählen. Das dauert beim Garmin länger (garmin edge explorer)

3. Viele Fahrdaten wie Höhenprofile und Steigungen für MTB Fahrer. Wer bietet das noch von den Motorenherstellern?

4. Optisch wüßte ich nicht, was man besser machen könnte.

Das ist mein kleiner Eindruck nach 40 km und viel rumspielen mit dem Gerät. Ich würde es mit einem Golf vergleichen. Man schaltet es ein und es ergeben sich kaum fragen, man bedient es intuitiv und es funktioniert
Bei den Punkten stimme ich dir voll zu, mir gehts ja mehr um die nicht so prickelnde Navigation. Im Wald, Feldwege etc. hab ich auch gute Erfahrung gemacht aber in der Großstadt stößt es an seine Grenzen. Wenn man keinen wert auf gute Navigation legt oder es einfach nicht besser kennt, ist das ein sehr feines Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet:

Urban-Racer

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
228
Ort
Kiel
Details E-Antrieb
Bosch Perfor. 2016, CX 2017, CX 2018, CX Gen4 2021
Wenn man einen Bosch-Motor hat und die Integration liebt, dann ist das Nyon (alt) super. Für mich gab es noch nie wirklich große Probleme und seit 2016 (mein Kaufzeitpunkt) wurde es laufend verbessert. Habe für mein Trek ohne Motor mal das Garmin Edge 1000 gekauft und bin/war damit nicht sonderlich zufrieden. Ich bin ein absoluter Nyon-Fan und warte jetzt auf das Nyon 2. Es wird viel geschrieben (positiv und negativ), aber es geht doch nichts über den Selbstversuch. Ich war 2016 anfangs auch etwas verunsichert, habe den Kauf aber nie bereut.
 

Kingfisher

Dabei seit
18.01.2019
Beiträge
275
Ort
Norwegen
Details E-Antrieb
CX gen.2, Nyon
Das übliche Muster.
Menschen kaufen etwas und wollen ihren eminenten Kauf nicht kritisieren. Sie denken, dass Kritik und Verbesserungsvorschläge die Gültigkeit ihres Kaufs beeinträchtigen, sie lesen alle positiven Kritiken, die sie finden können, und mögen schlechte Kritiken.
Lustig genug. Nach einer Weile verkaufen sie vielleicht das Produkt und kaufen etwas anderes. Dann fragen sie, warum sie das Produkt verkauft haben? Dann hört man oft ihre wahre Bedeutung.

An diejenigen unter Ihnen, die Verbesserungsvorschläge als Kritik empfinden. Sie irren sich. Jeder Hersteller, der eine Zukunft mit großer Kundentreue haben will, muss auf seine Kunden und deren Wünsche Rücksicht nehmen. Das Gegenteil führt zu ihrem langsamen Tod, wofür es unzählige Beispiele gibt.

Sind Sie mit dem Produkt zufrieden? In Ordnung. Aber kritisieren Sie nicht diejenigen, die Verbesserungen und neue Innovationen wollen. Das Ergebnis kann Ihr nächster Kauf sein.
 

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.303
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Wer nur ein Gerät am Lenker will, die internen Bosch Daten über Akku, Motor etc. sehen möchte, dem bleibt nur NYON oder Coby.
Ruft jetzt alles keine wirklichen Begeisterungsschreie hervor, aber hilft nichts.
Garmin bedarf DEUTLICH mehr Einarbeitung, Beschäftigung mit der Materie.
 

Urban-Racer

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
228
Ort
Kiel
Details E-Antrieb
Bosch Perfor. 2016, CX 2017, CX 2018, CX Gen4 2021
Die wenigsten Bike- oder E-Bike - Fahrer möchten aber Navigation als Wissenschaft betreiben. Natürlich bringen Diskussionen über solche Systeme die Geräte-Hardware und Software weiter und sind wichtig. Viele wollen sich aber mit der Materie gar nicht zu sehr beschäftigen, sondern einfach nur eine brauchbare Alternative zum früheren Falk-Plan. Das Nyon 1 und wahrscheinlich auch 2 ist nicht perfekt, aber meistens funktioniert es ganz gut. Und das, was nicht gut funktioniert, wird (auch) durch Foren wie dieses meistens verbessert.
 
Thema:

Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021

Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021 - Ähnliche Themen

sonstige(s)

Neues Nyon

sonstige(s) Neues Nyon: Ich hatte die Firma Bosch angeschrieben und gefragt, wann das neue Nyon kommt und welche Änderungen es geben wird. Hier ist die Antwort: Sehr...
Cannondale Bordcomputer Bosch: Aufzeichnung der vom Motor erbrachte Leistung?: Hallo zusammen, ich bekomme in ca 2 Wochen mein neues Cannondale Synapse Neo EQ, dies wird mein erstes E-Bike sein (Bio-Räder besitze ich...
sonstige(s) Neues Nyon 2021 hält nicht.: Hallo in die Runde und frohe Weihnachten gehabt zu haben. Neues Nyon 2020 zu Weihnachten bekommen. Konnte es nicht abwarten. Heute trotz Kälte...
Stevens Stevens-Neuheiten 2021 ("E-Inception"): Guten Morgen! Natürlich ist mir klar, dass die Marke Stevens nicht den "Impact" hat wie Specialized und co., aber da sie auf dem...
erledigt Cube Kathmandu Hybrid 625 SL 2021 mit Nyon 2: Hallo, Ich biete ein fast neues, ca. 2 Wochen altes, Cube Kathmandu SL 625 Hybrid in der Größe 58 zum Verkauf an. Das E-Bike hat ca 300 km...
Oben