sonstige(s) Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021

Diskutiere Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021 im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Irgendwie geht mir die Nörgelei auf den Sack, immer wieder das gleiche! Nyon ist bekanntermaßen nicht das optimale Navigationsgerät und ja, auch...

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.108
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Irgendwie geht mir die Nörgelei auf den Sack, immer wieder das gleiche!
Nyon ist bekanntermaßen nicht das optimale Navigationsgerät und ja, auch schlechter als manche andere Navigationslösung auf dem Markt, aber irgendwann ist auch mal genug.
Die Navigation ist nicht gut. So katastrophal schlecht wie es häufig hier geredet wird ist es aber gar nicht. Und im Vergleich zu manch anderen Systemen, bei denen auch bei weitem nicht alles Gold ist was glänzt, relativiert sich das nochmals. Fahrradnavigation zu programmieren ist halt deutlich anspruchsvoller als Autonavigation. (Deswegen schwärmen ja auch manche von ihren speziellen Profilen für brouter, osmand o.s.ä.)

Wer das Nyon ausschließlich wegen der Navifunktion kauft wird mehr oder weniger enttäuscht werden, dabei bietet es so viel mehr.

Für mich bietet Nyon a) die Aufzeichnung meiner gefahrenen Routen b) die Aufzeichnung meiner Leistungsdaten inkl. Herzfrequenzmessung wenn ich das will c) die Anzeige von Daten zu Höhenmetern, aktueller Eigenleistung in Watt und Nm (!), Kadenz, etc. d) Karten- und Routenanzeige vorgeplanter Strecken e) auch mal eine automatische Wegführung wenn ich nichts vorgeplant habe f) individuelle Fahrmodi und g) die klassischen Bordcomputerfunktionen wie Steuerung der Unterstützung, Geschwindigkeitsanzeige, Akkustand, Tageskilometerzähler usw.

Wo bekomme ich all das von einem anderen Hersteller in einem Gerät?
Bosch sollte diesen Vorteil nicht leichtfertig verspielen und endlich langjährige Defizite aufarbeiten, sowie Budget und konzeptionelle Manpower hochfahren. Noch ist es m.M.n. ein Alleinstellungsmerkmal, was es Bosch traurigerweise erlaubt nur das notwendigste zu machen.
 

JLine

Dabei seit
19.09.2018
Beiträge
82
Ort
Österreich
Tja, dann solltest du aber exakt in die richtige Richtung fahren, in welcher der Urheber seine ins Netz gestellte GPX Tour abgefahren ist. Fährst du mit dem Nyon dagegen in einem anderen Uhrzeigersinn...sind Überraschungen (eventuell) vorprogrammiert.

Eigentlich nicht. Wenn ich das vorhabe, ändere ich die Richtung der Tour schon in Komoot und das klappt ohne Probleme.
Wobei ich sowieso meistens die Touren aus dem Netz etwas anpasse. Zumindest Start/Ziel passen oft für mich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bino71

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
65
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
Habe es jetzt nicht nur wegen der Navigation gekauft, eher das ich bei meinen Touren keine zwei Geräte am Lenker mehr haben muss. Vielleicht sollte ich doch bei zwei Geräte bleiben... Zumindest so lange bis Bosch das auf die reihe bekommt, also nach dem 14-15 Update oder bis die neue Generation auf dem Markt geworfen wird :). Aber dann fängt das Spiel bestimmt wieder von vorne an. Aber vielleicht habe ich auch einfach nur zu große Erwartungen von einem 340€ teurem Gerät der Firma BOSCH, was es schon in der zweiten Generation gibt
 
Zuletzt bearbeitet:

klaona

Dabei seit
02.03.2020
Beiträge
54
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35,
Hatte bei meiner letzten Fahrt 0 Höhenmeter auf dem Nyon angeteigt bekommen, 140 Hm war die Strecke sonst. Hat jemand einen Tip?
 

thowie

Dabei seit
08.04.2016
Beiträge
743
Ort
Lüneburger Heide
Details E-Antrieb
Bosch Performance + Nyon
Hier mal der Ausschnitt vom Portal. Erster falsche Abbiegehinweis fingt schon eine Kreuzung vorher an. In der 3D Ansicht war das auf den letzten Moment gerade so noch zu sehen. Das ich nicht rüber muss. Echt traurig was Bosch da so liefert oder bin ich da vom Garmin einfach nur verwöhnt

Was ist das jetzt eigentlich wieder für ein unqualifiziertes Genörgel hier über das Nyon (1/2)?

Hat sich einer von Euch mal auch nur im Ansatz die Mühe gemacht sich die OSM Kartendaten zu der in Frage stehenden Situation anzuschauen?

Laut dem aktuellen OSM Kartenstand kann die Route nur so wie im Nyon berechnet werden.

Der Grund ist das der Kurfürstenstraße auf der in Fahrtrichtung liegenden rechten Seite schlicht ein Stück Radweg fehlt.

Im Gegenzug geben die OSM Fahrrad Overlay Daten auf der in Fahrtrichtung linken Seite eine Befahrbarkeit des Radweges in beide Richtungen her. auch der im Bild zu sehende von süd nach nord verlaufende Streckenabschnitt ist laut OSM Fahrrad Overlay in beide Fahrtrichtungen freigegeben.

Ich bin nun kein Berliner und kann da nicht mal fix vor Ort gucken fahren wie es real ausschaut, entsprechend kann ich nicht sagen was der oder die OSM Mapper welche diese Kartendaten erarbeitet haben sich dabei gedacht haben.

Allerdings ist für die Skobbler Routing Engine und damit auch das Nyon klar das die Route nur so laufen konnte.

Das ist kein Bosch Problem und Bosch hat das auch nicht im Einflussbereich!

Daher hier noch mal und zum 100sten, Bosch routet keinen einzigen millimeter selbst. Bosch kauft das Routing und die Kartendaten von Skobbler ein, Skobbler baut die Routing Engine selber, nutzt dafür aber die OSM Daten. Sind die OSM Daten Lückenhaft oder gar falsch, dann kommen dabei falsch oder fehlerhafte Routen raus.

Auch Garmin produziert mit seinen Geräten viel Mist beim Routing, dort hat man zwar die Möglichkeit sich für die Nutzung verschiedenen Kartenmaterials zu entscheiden, aber am Ende auch wieder nur die Wahl zwischen unterschiedlich fehlerhaften Karten.

Es ist im übrigen völlig o.k. wenn Ihr diese Karten und das Routing kritisiert, dann doch aber bitte auch mit dem richtigen Adressaten.

PS: und noch mal, Ihr habt das selbst in der Hand, Ihr könnt bei OSM mitmachen wenn ihr mögt.

PPS: so wie das aussieht wurden die OSM Fahrrad Overlays dort in dem Bereich nicht durch vor Ort Kundige, sondern auf Basis von öffentlich verfügbaren GPS Tracks erzeugt, welche jede Menge Tracks zeigen die dort vor Ort genau die Streckenführung in gleicher Fahrtrichtung genutzt haben die hier nun kritisiert wird ;-)

PPPS: es wäre schön wenn es mal wieder um das Nyon an sich ginge und wenn hier mal wieder etwas mehr solide geprüfte Kritik diskutiert würde statt das jeder noch mal mit drauf haut obwohl er selbst nichts wirkliches beizutragen hat und sich auch keine Mühe gibt an dem Umstand was zu ändern. vor allem die welche nicht mal ein Nyon (gleich welcher Generation) zu besitzen scheinen aber immer feste mit drauf hauen nerven ehrlich gesagt.
 

Bino71

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
65
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
Dann liegt es an Skobbler, weil selbst Komoot mit den OSM Karten richtig Routet. Leider gibt es kein Forum von Bosch, dann würde ich dort Kritik üben. Irgendwie muss man ja drauf aufmerksam machen, das das Routing Mist ist. OK soll dann hier mal gut sein, lässt sich eh nichts dran ändern
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    249,1 KB · Aufrufe: 60
Zuletzt bearbeitet:

Teutobiker

Dabei seit
05.08.2015
Beiträge
977
Ort
Bielefeld am "Teuto" (gibt's eben doch!)
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020 (Haibike Sduro 8.0) & Bafang (M6000)
Leider gibt es kein Forum von Bosch, dann würde ich dort Kritik üben.
Doch - dann versuch‘s mal mit der großen FB-Gruppe (ich weiß, mit FB hat‘s nicht jeder-ich eigentlich auch nicht, aber für Einzelthemen akzeptabel); ich bin der auch nach Hinweis hier einige Seiten vorher beigetreten. Wird zwar m.E. nicht so qualifiziert diskutiert wie im PF, aber habe den Eindruck, da turnen auch Boschs Leute mit.
 

Radsonstnix

Dabei seit
27.09.2020
Beiträge
63
Ort
Großbeeren
Details E-Antrieb
Hoffentlich ab KW 44: Bosch CX Gen. 4, Nyon 2
Lustig! Ich fahre GENAU diese Ecke, aus der Maaßenstraße kommend jeden werktäglichen Morgen mit dem Rad. Mein Arbeitsplatz ist nur wenige 100 Meter von der in Rede stehenden Ecke entfernt. Ich denke also, dass ich über Ortskenntnis verfüge. :cool:
In diesem Bereich hat die Kurfürstenstraße gar keinen Radweg mehr. Früher war auf dem Gehweg ein Radweg per Farbe gekennzeichnet. Auf der einen oder anderen Gehwegplatte findet sich noch ein Rest weißer Linie (auf den Sattelitenbildern von Google Maps ist sogar noch die rote Frabe zu erkennen, aber die ist fast verschwunden), auch sind in der Folge (westlich der "Urania" die Bordsteine zu den Seitenstraßen der Kurfürstenstraße noch abgesenkt. Kurz vor der Kreuzung "Kurfürstenstraße / An der Urania / Schillstraße" ist auf der Fahrbahn ein Fahrradschutzstreifen aufgemalt. Dieser endet aber nach der Kreuzung.
Die o.g. Kreuzung gehört zu den absolut unfallträchtigsten Kreuzungen Berlins. Selbst die dort inzwischen fest installierten Blitzanlagen konnten das nicht wirklich ändern.
Sehr viele Radfahrer scheinen das mit dem ehemaligen Radweg zu wissen, denn sie fahren auf dem Gehweg (inzwischen verbotener Weise). Die nördliche Seite war niemals für beide Fahrtrichtungen frei gegeben.

Ich vermute mal, dass viele Radfahrer die falsche Seite benutzen, um einfacher in Richtung Süden abbiegen zu können. Auch hat die Urania selbst einen regen Zulauf (zumindest vor Corona), man wäre also schon - falsch fahrend - auf der richtigen Seite, wollte man dort hin.

P.S.: Sobald ich mein Cube endlich ahben sollte (mit Nyon 2), kann ich das Routing an dieser Stelle ja mal überprüfen. Komme ja, wie geschrieben, jeden Morgen da lang.
 

juergen007

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
93
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Bosch
Ergänzung zu # 1026. Mir kommt nämlich langsam der Verdacht auf, dass die hier teilweise geäußerte Kritik jedenfalls meiner gestrigen Erfahrung mit dem Nyon 2 erheblich widerspricht:

Das Gerät war auf einem Testrad unseres Händlers montiert, damit die Kunden es ausprobieren können.

Das leicht verunfallte EBike der Gemahlin bekam derzeit etwas Kosmetik verpasst.

Logischerweise konnte ich nur die A nach B Navigationsoption ausprobieren. Und das funktioniert sehr gut. Ablesbarkeit Logik und auch die Abbiegehinweise sind absolut in Ordnung.

In Summe könnte das Display ein bisschen größer sein, aber das ist Klagen auf allerhöchsten Niveau.

Fazit: wer kein Navi hat, bekommt mit dem Nyon 2 in jedem Fall einen erheblichen Mehrwert.

Das Koppeln über Blutooth funktionierte ohne Probleme. Allerdings war das Handy des Händlers hier im Einsatz. Er hat mir auch gezeigt wie dann externe Routen ( z.B. Komoot ) dargestellt werden.

In Summe wird aber das Nyon 2 fehlerhaftes Kartenmaterial nicht ausgleichen können, wenn man auf einer importierten Route fährt.
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
102
Ort
Kürnach
Details E-Antrieb
Stevens E14 (Nyon)
Dann liegt es an Skobbler, weil selbst Komoot mit den OSM Karten richtig Routet. Leider gibt es kein Forum von Bosch, dann würde ich dort Kritik üben. Irgendwie muss man ja drauf aufmerksam machen, das das Routing Mist ist. OK soll dann hier mal gut sein, lässt sich eh nichts dran ändern
Bei denen muss es auch nicht liegen. Es gibt eben viele unterschiedliche OSM-Karten mit den verscheidensten Ausrichtungen (MTB, Freitzeitkarte, Fahrrad uvam) um möglichst allen Usern gerecht zu werden. OSM-Karten werden, soweit mir bekannt, auch in unterschiedlichen Zyklen gepflelgt.
Für uns Radfahrer wäre vielleicht die OpenFietsMap die bessere Karte im Bosch-Portal.

Probleme mit Routen gibt es in allen Systemen immer wieder. Wer das vermeiden will sollte einfach nur mit Tracks ohne Abbiegehinweise navigieren. Das funktioniert immer.
 

Teutobiker

Dabei seit
05.08.2015
Beiträge
977
Ort
Bielefeld am "Teuto" (gibt's eben doch!)
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020 (Haibike Sduro 8.0) & Bafang (M6000)
In Summe könnte das Display ein bisschen größer sein,
Das ist dann endlich mal eine Aussage, die Leuten wie mir - also neugierigen Interessenten für das N2 - schon mal ein Stück weiterhilft:

Also doch erst mal N1 weiter nutzen!?
Da habe ich ja ein Display, das ein ordentliches Stück größer ist und mir scheint, auch klarer, aufgeräumter in der Darstellung.
Für meine häufig praktizierte "Navigation“ des Fahrens nach Karte {ich nenne das gerne 'frei fischen und jagen‘}, ohne vorgegebene Route oder Track, ein absolut optimales Werkzeug!
Die ästhetischen Aspekte eines doch recht opulenten Mäusekinos am Lenker von Bikes, die im Design überwiegend immer schnittiger werden, lassen wir dabei mal außen vor. Muss jeder für sich entscheiden, welche Prioritäten er setzt.
 

Kingfisher

Dabei seit
18.01.2019
Beiträge
271
Ort
Norwegen
Details E-Antrieb
CX gen.2, Nyon
Übersetzt: Englische Version unten.
Ich habe gelesen, dass einige Leute sich selbst ermutigen, einen Beitrag zur OSM zu leisten. Ja, das können wir. Aber es ist nicht so einfach, wie es klingt.
Erstens. Wenn Sie auf dem Rad unterwegs sind und einen Fehler entdecken, wie bekommen Sie die Markierung der Position, um sie anschließend in OSM zu finden und "den Fehler zu korrigieren" oder zusätzliche Informationen einzugeben? Nyon1 / 2 hat keine einfache Möglichkeit, einen Punkt auf dem Weg zu markieren. Und die Markierung muss genau sein, sonst ist sie nutzlos.

Und diejenigen, die einen Beitrag zum OSM leisten oder versucht haben, einen Beitrag zu leisten, haben festgestellt, dass neben dem Verständnis von Kartendaten auch eine Menge Computerkenntnisse erforderlich sind.
OSM baut auf einer Reihe verschiedener Quellen auf. Verschiedene Kartendaten sowie Interessenorganisationen und Privatpersonen. Dadurch entstehen Konflikte und Unklarheiten. Ist dieser Schotterweg ein Fahrrad- oder ein Skiweg? Und wenn beides der Fall ist, wann wird aus dem Schotterweg eine Skispur und wann umgekehrt?

OSM verfügt über eine Reihe von Feldern zur Eingabe verschiedener Informationen. Eine Strecke kann für viele verschiedene Aktivitäten markiert werden. Wanderweg, Fahrradweg, Skipiste usw. in diesen Feldern. Es ist dann Aufgabe von Systemen wie Skobbler (im Besitz von Telenav), dies zu interpretieren, um Routen und die richtigen Anweisungen für die jeweiligen Zwecke, in unserem Fall Radfahren, anzugeben.
Und hier leistet Komoot meiner Meinung nach eine bessere Arbeit als Skobbler.
Hier ist ein Beispiel, bei dem Änderungen im OSM keinen Unterschied machen werden, weil es Skobbler ist, der falsch interpretiert. Das habe ich selbst erlebt.

Gewünschte Route, in Komoot gemacht.
1603877107388.png



Gewünschte Route, erstellt in Ebike Connect.
1603877269823.png



Von OSM und seinen Daten.
1603877559045.png


Vom OSM und seinen Daten über die korrekte Route.
1603877747168.png


English:
I read that some people encourage themselves to contribute to OSM. Yes, we can. But it's not as simple as it sounds.
First. When you are out cycling and discover an error, how do you get the mark of the position to afterwards find it in OSM and "correct the error" or enter additional information? Nyon1 / 2 has no easy opportunity to mark a point along the way. And the marking must be accurate, otherwise it is useless.
And for those who contribute to OSM or have tried to contribute, they have discovered that a good deal of computer knowledge is required, as well as an understanding of map data.

OSM is built on a number of different sources. Various map data as well as interest organizations and private individuals. This creates conflicts and ambiguities. Is this gravel path a bike path or a ski trail? And if it is both, when will the gravel path become a ski trail, and vice versa?
OSM has a number of fields for entering different information. A stretch can be marked for many different activities. Walking path, bike path, ski trail etc. in these fields. It is then up to systems such as Skobbler (owned by Telenav) to interpret this to indicate routes and the correct instructions for the specific purposes, cycling in our case.

And here Komoot does a better job than Skobbler in my opinion.
Here is an example where changes in OSM will not make any difference because it is Skobbler who misinterprets. I have experienced that myself.
 

Bino71

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
65
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
Habe mal testweise mit skobbler geplant, macht den selben Fehler... auch wenn es nur einer ist.
 

Anhänge

  • Unbenannt1.jpg
    Unbenannt1.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 46

thowie

Dabei seit
08.04.2016
Beiträge
743
Ort
Lüneburger Heide
Details E-Antrieb
Bosch Performance + Nyon
Habe mal testweise mit skobbler geplant, macht den selben Fehler... auch wenn es nur einer ist.
Klar, muss es, denn Skobbler ist wie ich oben schrieb die Routing Engine welche Bosch für Nyon, Portal, App und über die App auch Kiox eingekauft hat.

Wer nicht an OSM direkt mitarbeiten will sollte seine Beschwerden über fehlerhafte Routen zweckmäßiger Weise via email an [email protected] richten, mit etwas Geduld und wenn man das halbwegs sinnvoll als brauchbare Meldung aufbereitet tut sich sogar was ;-)

@Kingfisher Ja, Du hast schon recht so ganz einfach ist die Mitarbeit an OSM nicht und ganz ehrlich würde ich mir dort auch schlicht oft eine niedrigschwelligere Möglichkeit zur Mitarbeit wünschen, wo man z.B. über ein Ticketsystem Fehler melden können sollte, statt erst gezwungen zu sein selbst zu lernen wie das alles geht. Immerhin ist es prinzipiell möglich ;-)
 

MultiBen

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
40
Ort
Düsseldorf
Um an OSM mitzuarbeiten braucht es im Grunde nur ein Smartphone am Lenker. Mit Streetcomplete gibt es sogar eine spielerische Möglichkeit die Daten zu komplettieren. Kann richtig Spaß machen!
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.315
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Irgendwie geht mir die Nörgelei auf den Sack, immer wieder das gleiche!
Warum? Bist Du der Produktverantwortliche? Ich finde, Bosch hat hier unterirdisches abgeliefert und Probleme sollten angesprochen werden, damit andere vor teuren Fehlinvestitionen bewahrt werden.
Nyon ist bekanntermaßen nicht das optimale Navigationsgerät und ja, auch schlechter als manche andere Navigationslösung auf dem Markt, aber irgendwann ist auch mal genug.
Die Navigation ist nicht gut. So katastrophal schlecht wie es häufig hier geredet wird ist es aber gar nicht. Und im Vergleich zu manch anderen Systemen,
Es wird nunmal hauptsächlich als Navi beworben und ich denke die meisten Leute kaufen es genau deswegen. Und welches Navi ist denn noch schlechter?Ich hab schon lange kein so miserables gesehen, nichtmal von Chinesischen Hinterhofklitschen.

Für mich bietet Nyon a) die Aufzeichnung meiner gefahrenen Routen b) die Aufzeichnung meiner Leistungsdaten inkl. Herzfrequenzmessung wenn ich das will c) die Anzeige von Daten zu Höhenmetern, aktueller Eigenleistung in Watt und Nm (!), Kadenz, etc. d) Karten- und Routenanzeige vorgeplanter Strecken e) auch mal eine automatische Wegführung wenn ich nichts vorgeplant habe f) individuelle Fahrmodi und g) die klassischen Bordcomputerfunktionen wie Steuerung der Unterstützung, Geschwindigkeitsanzeige, Akkustand, Tageskilometerzähler usw.

Wo bekomme ich all das von einem anderen Hersteller in einem Gerät?
Bei Garmin. Da funktioniert es auch wesentlich besser. Für die Leistungsmessung muss man dann aber noch in ein Paar Pedale investieren, die leider nochmal so viel wie ein Nyon kosten, aber immerhin brauchbare Daten liefern, die man an andere Räder mitnehmen kann und für die es auch Support gibt. Beim Nyon gibts nullinger Support, die antworten Dir nichtmal und wenn sie es täten verweisen sie Dich an den Fahrradhändler der mit solcher Technik überfordert ist und auch keinerlei Einblick und Einfluss hat um irgendwas was über "Handbuch nicht gelesen" hinausgeht zu beantworten.
 

Bino71

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
65
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
Bin ganz deiner Meinung, schmadde
Verstehe gar nicht wie man Bosch so in Schutz nehmen kann, passiert hier wie auf Facebook. Schreibt man was, wird gleich dagegen geschossen und man wird selbst als Dumm da gestellt . Teilweise von den selben Leuten die hier Aktiv sind. Dabei bin ich nicht Dumm, sondern die Navigation. Es ist nun mal Fakt und das nicht erst seit der 2. Generation.... Und ohne Aufmerksamkeit wird sich auch nie was ändern. Bosch ist viel mehr in der Lage bei Skobbler druck auszuüben als der Nutzer. Ein Schelm der böses dabei denkt
 
Zuletzt bearbeitet:

TassBass

Dabei seit
28.06.2018
Beiträge
10
Ort
Köln
Warum gibt es so wenige positive Beiträge zum Nyon 2021? Weil es zurzeit kaum jemand hat und tatsächlich testen konnte. Ich habe eins und wundere mich über div. Funktionen und auch über die Navigation. Und trotzdem macht es keinen Sinn permanent und völlig redundant irgendwas schlecht zu reden was gar nicht am Lenker ist. Wer Garmin-, Smartphone- oder was weiß ich für ein Navi toll findet, der soll sich dieses an den Lenker Schrauben und zufrieden sein! Und glaubt mal nicht das irgendwelches Negativgeballere die Leute davon abhalten wird, sich das Nyon 2021 zu besorgen, wenn es dann mal in Menge ausgeliefert wird. Ihr könnt es nicht verhindern!
 
Thema:

Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021

Neuer Nyon Bordcomputer kommt 2021 - Ähnliche Themen

sonstige(s)

Neues Nyon

sonstige(s) Neues Nyon: Ich hatte die Firma Bosch angeschrieben und gefragt, wann das neue Nyon kommt und welche Änderungen es geben wird. Hier ist die Antwort: Sehr...
Cannondale Bordcomputer Bosch: Aufzeichnung der vom Motor erbrachte Leistung?: Hallo zusammen, ich bekomme in ca 2 Wochen mein neues Cannondale Synapse Neo EQ, dies wird mein erstes E-Bike sein (Bio-Räder besitze ich...
Stevens Stevens-Neuheiten 2021 ("E-Inception"): Guten Morgen! Natürlich ist mir klar, dass die Marke Stevens nicht den "Impact" hat wie Specialized und co., aber da sie auf dem...
erledigt Cube Kathmandu Hybrid 625 SL 2021 mit Nyon 2: Hallo, Ich biete ein fast neues, ca. 2 Wochen altes, Cube Kathmandu SL 625 Hybrid in der Größe 58 zum Verkauf an. Das E-Bike hat ca 300 km...
verkaufe Bosch Purion Display Bordcomputer Anthrazit: Hallo zusammen, ich bin mit der Umrüstung meines neuen Bikes fertig und möchte euch daher hier den folgenden Vorbau zum Verkauf anbieten: Bosch...
Oben