Haibike Neuer Motor PW-ST

Diskutiere Neuer Motor PW-ST im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Meine ersten Erfahrungen zur Reichweite wollte ich Euch noch mitteilen. Längste Mountainbike Tour war 70 Km/ 1300 HM mit wirklich tiefefen und...
firewire

firewire

Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
13
Meine ersten Erfahrungen zur Reichweite wollte ich Euch noch mitteilen.
Längste Mountainbike Tour war 70 Km/ 1300 HM mit wirklich tiefefen und matschigen Boden, viel eco+ und eco.
Dann war der 500 WH Akku total leer.
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.779
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 2016 Cross
Ich bin froh auf meinen neuen Yamaha E Bike 2 Kettenblätter zu haben.....44er vorn ist wenns richtig steil wird zu viel aber in der Ebene geil am berg schaltet man aufs 32er Blatt runter .Wenn ich da so an die andere Motorenfraktion denke die nur ein 32er Kettenblatt haben und sich in der Ebene zu Tode latschen und doch nicht vorankommen und deswegen hinten bis auf ein 9er Zahnkranz runtergehen ....wie lange hält denn der 9er Ring bzw die Kette....500km ???
 
X

Xenion

Mitglied seit
09.03.2020
Beiträge
12
Hab auch seit kurzem ein Haibike mit dem Yamaha PW-ST und bin auch froh, dass man hier zwei Kettenblätter hat.
Die 1x12er gehen zwar auch, solange man nur hin und wieder nen Anstieg hat und dann halt hinten aufs große Ritzel schaltet. Aber bei uns hier im Mittelgebirge bin ich mindestens zu 50% vorne mit dem kleinen KB unterwegs, weil man einfach mit ner für mich angenehmeren Trittfrequenz unterwegs ist und sich der Motor zumindest gefühlt nicht so quält, wenn es mal längere Steigungen rauf geht. Auf der Waldautobahn schaltet man vorne aufs große und kann auch bis >40 locker mittreten.
Bin auch schon mal ne Tour ein Cube mit Bosch CX gefahren und da waren mir die Sprünge zwischen den Gängen zu groß.

Aber ist wahrscheinlich wie alles Geschmacks- und Gewöhnungssache.
 
X

Xcks

Mitglied seit
11.02.2020
Beiträge
18
Mittlerweile möchte ich auch nicht mehr aufs zweite KB verzichten. Insb. mit den gut laufenden Super Motos kann man auf Asphalt mit dem 44er sehr ordentliche Endgeschwindigkeiten erzielen.
 
Ilsurion

Ilsurion

Mitglied seit
23.05.2017
Beiträge
451
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Hardnine 7.0 (Yamaha PWx)
Wenn man viel in der Ebene oder im hügligen Gelände fährt, so können die 2 Kettenblätter wie bei Haibike durchaus Sinn machen. Hier kann man z. B. bei Gefällstrecken oft noch bis über 40 km/h mittreten.

Im richtig steilen Mountainbike Revier (z. B. Alpen) ist die serienmäßige Übersetzung (oft vorn 44/32 und hinten 11 - 36 oder 11 - 40) nicht wirklich brauchbar. 32 - 36 oder 32 - 40 ist einfach nix für dauerhafte Anstieg mit 10% und mehr. Hier geht dann ohne Motorunterstützung wenig bergauf ... und das kostet viel Energie. Hier kann man natürlich die Kettenblätter vorn und die Kassette hinten entsprechend anpassen ... z. B. 38/24 vorn und hinten 11 - 46.
Habe allerdings seit 2 Jahren sehr gute Erfahrungen mit den 12-fach Schaltungen von Sram an meinen Biobikes gemacht. Das Arbeitsrad hat nun seit 11 Monaten knapp 4400 km runter und fährt sich mit 32 vorn und 11 - 50 hinten einfach Klasse ... und ich bin von einer 3-fach-Schaltung mit 44/32/22 und hinten 11 - 42 auf die Sram gewechselt. Hab mit 3300 km eine neue Kette gebraucht, aber ansonsten läuft die Schaltung wie Butter ... einfach toll. Gleiches kann ich auch beim Fully sagen, hier komme mit vorn 30er Kettenblatt und hinten 11-50 sehr gut auch bei längeren Bergtouren zurecht.
Man kann bei den 12-fach-Schaltgruppen halt nicht bei höheren Geschwindigkeiten Bergab noch mittreten, aber das brauche ich z. B. auf steilen Abfahrten hier in den Alpen eh nicht.

Weiterhin ist natürlich eine 1-fach-Schaltgruppe auch bei Verleihrädern oder Anfängern im Pedelecbereich leichter zu handhaben. Bei mehreren Kettenblättern kann es da schon mal Problemen in der Handhabung kommen. Die Zukunft bei den Mittelmotoren gehört definitiv den 1-fach-Schaltgruppen
 
Trektrialer

Trektrialer

Mitglied seit
10.11.2011
Beiträge
294
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Merida e-one sixty
Ich fahr auch gerne 12fach.
Was für 2fach vorne spricht,
ist eine angepaßtere Kettenlinie,
also weniger Schräglauf.

Lieber Gruß
Trektrialer
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.779
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 2016 Cross
Was für 2/10 spricht ist das ich ne 10er Kette plus 10er Ritzelblock schon für weniger als 50 Euro als
Ersatzteil bekomme ......was kostet denn das gleiche als 12er? da noch recht neu sicherlich teuer?

P.S. ich fahre nicht in den Alpen aber scheinbar ist das ein Muß sobald man ein Motor am MTB hat....ist
nur so mein Eindruck:unsure:.
 
Ilsurion

Ilsurion

Mitglied seit
23.05.2017
Beiträge
451
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Hardnine 7.0 (Yamaha PWx)
Was für 2/10 spricht ist das ich ne 10er Kette plus 10er Ritzelblock schon für weniger als 50 Euro als
Ersatzteil bekomme ......was kostet denn das gleiche als 12er? da noch recht neu sicherlich teuer?

P.S. ich fahre nicht in den Alpen aber scheinbar ist das ein Muß sobald man ein Motor am MTB hat....ist
nur so mein Eindruck:unsure:.
Klar sind die Preise für die 12er Verschleißsets etwas höher (Shimano SLX 84 €, XT 132 €, SRAM NX 100 €, SRAM GX 152 €) aber auf die Laufleistung bezogen oder gar auf den Kaufpreis einen Pedelec (3000 - 4000 €) sind 50 Euro hin oder her zumindest für mich zu vernachlässigen. Da gehen Motor-/Akkudefekte etc. viel mehr oder schneller ins Geld.

Auch sollte man nicht vergessen, das man bei der 20-Gang-Schaltung ja effektiv auch nur ca. 14 Gänge nutzen kann. Also kaum mehr als bei den 12-fach-Schaltungen. Hier bin ich dann eher ein Fan von 3 Kettenblättern vorn für richtig große Bandbreite. Aber jeder hat da andere Vorlieben.

Btw. kA was die "Spitze" mit den Alpen soll, bin selbst im Mittelgebirge aufgewachsen ... es sollte nur darstellen, das z. B. gewisse Übersetzungen an Mountain(Berg)radeln einfach für steilere Steigungen eher ungeeignet sind. Mit 32 - 36 wie es z. B. an den aktuellen Haibikes ausgeliefert wird, geht wenig am Berg ohne viel Motorunterstützung. Dies ist einfach uneffektiv. Da erreicht man kaum viele Höhenmeter, außer man hat einen sehr großen oder aber gleich 2 Akkus dabei. Aber wer damit zurecht kommt oder wem das ausreicht, der soll nutzen womit er Spaß hat.

Schön ist doch das es diese Vielfalt an Schaltungen gibt, so ist für jeden etwas dabei. Gibt ja auch Leute die mit Nabenmotoren am Berg sehr glücklich sind. Warum nicht.
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.779
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 2016 Cross
Selbst wenn ich solch steile berge hochfahre wo die Gabel vom Boden abhebt mehr als ECO schalte ich nicht .
Vorn aufs kleine Kettenblatt und hinten so 21-23 und dann um Kadenz 90 ....ich bin bzw.fühle mich noch nicht so alt das ich noch mehr Power vom Motor brauche und auch die Pizza Ritzel brauch ich (noch) nicht......das ist auch wieder so ein Trend von wenigen der gleich auf alle Räder geschraubt wird wie breite Lenker breite Reifen dicke Unterrohre oder zb.Vorbauten die den Namen nicht mehr verdienen weil praktisch der Lenker das auf den Setuerrohr sitzt da hat es mich bei meinen neuen Karre schon gewundert das da ein 10cm langer Vorbau ein nur 72cm breiter Lenker und nur! 2,25 Zoll Reifen montiert wurden ...na also geht doch wenn man nur will und nicht das Ohr an einer Minderheit hat die den ganzen Tag in den Alpen rumgurgen und pausenlos Höhenmeter dreschen über Kindskopfgroße Steine brettern wo jeder normale Mensch sich an die Birne greift:X3:.

Übrigens habe ich mich gestern strafbar gemacht:oops:.....habe mich weiter als 5 km von meinen Heimatort entfernt was ja sowie ich gestern erfuhr verboten ist👀.......oh man jetzt habe ich die Füchse Rehe Wölfe und co angesteckt ich böser Mensch🥴.
 
X

Xenion

Mitglied seit
09.03.2020
Beiträge
12
Ja kommt eben ganz auf den Einsatzzweck an. 1x12 macht bei "Bio-Bikes" wo es aufs letzte Gramm Gewicht ankommt sicher Sinn, gerade mit E-Motor brauche ich aber zumindest hier im Mittelgebirge kaum den leichtesten Gang, höchstens wenns mal nen verwinkelten Trail hoch geht.
Bei extremen Anstiegen ist die noch kürzere Übersetzung mit nem 51er Ritzel sicher ganz hilfreich.
Vorher bin ich mit nem 15kg Freerider, Hammerschmidt Kurbel und 9-fach hinten auch "meine" Berge hochgefahren. Da fliege ich jetzt gefühlt hoch. Also alles eine Frage was man gewohnt ist, will oder braucht.

Die Diskussion gibt es ja schon ein paar Jahre, seit die ersten 1x11 aufgetaucht sind. Seit dem hieß es immer wieder, dass 2-fach ausstirbt. Bis jetzt sieht es aber immer noch nicht danach aus.
 
A

Andreas123

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
154
Schon interessant, wie manche sich hier die höheren Preise bei gleichzeitig weniger Range/bzw. Übersetzungs-Möglichkeiten schön reden.
Nur weil es von einem Hersteller als "fortschrittliche Innovation" teuer verkauft wird, ist es nicht immer auch "besser" bzw. hochwertiger...
Oft geht es da mehr um den Status, als um den Sinn der Sache. Gerade beim Thema Fahrrädern ist dieser Effekt sehr oft zu sehen!

Da MÜSSEN die teuersten Teile am Rad verbaut sein, nur damit man mit "1000 technischen Spielereien" angeben kann,
die man oft aber gar nicht braucht. Früher beim Auto... heute am Fahrrad. Hauptsache teurere Marken mit vielen Extras.
Echt schlimm... so ein Schulhof-Niveau.

Eins ist klar.
Bei E-Bikes gibt es heute deutlich mehr Einsatz-Bereiche als bei Rädern ohne Unterstützung.
Zudem hat man viel mehr Antriebs-Verschleiß (Kette/Ritzel), was auch ordentlich ins Geld gehen kann.

Da reichen doch die einfachsten 9/10 fach Antriebe in Verbindung mit einem 2-fach Kettenblatt für ALLE BEREICHE komplett aus.

Ausser natürlich für diejenigen, die für irgendeinen (nach außen getragenen) Lifestyle-Status massenweise Geld verbrennen wollen.
Bei SRAM gibts doch bestimmt auch "vergoldete Ketten und Zahnkränze", die man dann alle paar tausend km wegwerfen kann.
Sehr sinnvoll...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.779
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 2016 Cross
....und erst die "Erfindung" des 9er Ritzels läßt die Kassen der Hersteller klingeln......ich denke mal mit einen
TQ Motor hält der Micky Maus Ring ....50 Meter:LOL:.
 
A

Andreas123

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
154
Um auch mal eine Info zu der eigentliche Frage zu geben...
Die TE sowie ST-Motoren (beide die selbe Bauart) sind ganz klar leiser und laufen bisher ohne große Probleme.
Es wurden seit Auslieferung der 20er Modelle kaum Motoren mit defekten eingeschickt/bzw. ausgetauscht.
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.779
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 2016 Cross
M

methy97

Mitglied seit
28.03.2020
Beiträge
8
ich hab es seid 500km und bin bisher sehr zufrieden, außer die komische Notbeleuchtung vorn. die habe ich durch vernünftige ersetzt
Moin, was hast du dir für eine Beleuchtung gegönnt? Magst du mal nen Link und Foto schicken?
 
Svenmomo

Svenmomo

Mitglied seit
22.10.2019
Beiträge
75
vorn hab ich den Herrmans H-Black MR8 und hinten 2 Supernova Tail Light 2 über den Bikeaccu, zusätzlich hab ich vorn einen Supernova M99 mini 25 über einen 12 Volt Accu
 
S

StefanLutz

Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
17
Ort
66740 Saarlouis
Details E-Antrieb
coming soon: Yamaha PW-ST Haibike Sduro Trekking
Der Frontscheinwerfer von Herrmans ist ja recht günstig bei 180lm und ca. 30€. Der originale hat ja nur 50lm da ist schon ein kleiner Unterschied und bei dem Preis echt eine Überlegung wert.
 
A

architom

Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
74
Thema:

Neuer Motor PW-ST

Neuer Motor PW-ST - Ähnliche Themen

  • sonstige(s) Neues E-Bike - 503 Error - keine Geschwindigkeit

    sonstige(s) Neues E-Bike - 503 Error - keine Geschwindigkeit: Hallo, ich habe zum Geburtstag von meinen Eltern von Fahrrad-XXL ein Haibike Allmtn Xduro 3.0 von 2019 erhalten (letzte Woche). Motor...
  • Hallo. Ich habe ein neues prophete e 9.6 mit AEG Mittelmotor. Läuft prima und ich bin zufrieden. Der Motor regelt bei 25 kmh ab. Da ich mich in meine

    Hallo. Ich habe ein neues prophete e 9.6 mit AEG Mittelmotor. Läuft prima und ich bin zufrieden. Der Motor regelt bei 25 kmh ab. Da ich mich in meine: Hallo. Ich habe ein Prophete E 9.6 mit AEG Mittelmotor. Es läufgut und ich bin zufrieden. Der Motor regelt bei 25 kmh ab. Und genau in diesem...
  • Directdrive E Motor vom E Scooter neu wickeln wie?

    Directdrive E Motor vom E Scooter neu wickeln wie?: Hallo, Ich habe einen E Scooter bei dem die Motorwicklung abgraucht ist. Leider lässt sich dafür kein neuer Motor besorgen da es diesen nicht als...
  • verkaufe Q100H VR Motor 36L 201UPM 350W NEU

    verkaufe Q100H VR Motor 36L 201UPM 350W NEU: Ich biete hier einen nagelneuen Q100H Vorderrad Motor in 36L un mit 201UPM. Ich habe den identischen Motor im 29er verbaut, da schiebt er an...
  • Similar threads
  • sonstige(s) Neues E-Bike - 503 Error - keine Geschwindigkeit

    sonstige(s) Neues E-Bike - 503 Error - keine Geschwindigkeit: Hallo, ich habe zum Geburtstag von meinen Eltern von Fahrrad-XXL ein Haibike Allmtn Xduro 3.0 von 2019 erhalten (letzte Woche). Motor...
  • Hallo. Ich habe ein neues prophete e 9.6 mit AEG Mittelmotor. Läuft prima und ich bin zufrieden. Der Motor regelt bei 25 kmh ab. Da ich mich in meine

    Hallo. Ich habe ein neues prophete e 9.6 mit AEG Mittelmotor. Läuft prima und ich bin zufrieden. Der Motor regelt bei 25 kmh ab. Da ich mich in meine: Hallo. Ich habe ein Prophete E 9.6 mit AEG Mittelmotor. Es läufgut und ich bin zufrieden. Der Motor regelt bei 25 kmh ab. Und genau in diesem...
  • Directdrive E Motor vom E Scooter neu wickeln wie?

    Directdrive E Motor vom E Scooter neu wickeln wie?: Hallo, Ich habe einen E Scooter bei dem die Motorwicklung abgraucht ist. Leider lässt sich dafür kein neuer Motor besorgen da es diesen nicht als...
  • verkaufe Q100H VR Motor 36L 201UPM 350W NEU

    verkaufe Q100H VR Motor 36L 201UPM 350W NEU: Ich biete hier einen nagelneuen Q100H Vorderrad Motor in 36L un mit 201UPM. Ich habe den identischen Motor im 29er verbaut, da schiebt er an...
  • Oben