Neuentwicklung aus den USA - Linear Labs Hunstable Electric Turbine (HET)

Diskutiere Neuentwicklung aus den USA - Linear Labs Hunstable Electric Turbine (HET) im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Die Firma Linear Labs aus Taxas / USA hat einen neuartigen Elektromotor mit hohem Drehmoment entwickelt: die 'Hunstable Elektrische Turbine', oder...
e-bike-technologies

e-bike-technologies

gewerblich
Mitglied seit
16.09.2009
Beiträge
531
Ort
50670 Köln
Details E-Antrieb
Crystalyte, MAC, BBS
Die Firma Linear Labs aus Taxas / USA hat einen neuartigen Elektromotor mit hohem Drehmoment entwickelt: die 'Hunstable Elektrische Turbine', oder HET. Der Motor verwendet 'iron ferrite magnate' anstatt des teuren 'neodymium'.
Die ersten Applikationen sollen für den Bereich 'micro-mobility' sein.
Der Motor ist also kleiner, stärker und verbraucht weniger Energie. Pedelecs sehen dann nicht nur wieder wie Fahrräder aus, sondern können auch komplett auf ein 'Getriebe' verzichten.
Wir leben in interessanten Zeiten ;).
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.511
Und, glaubst Du das ???

Wie war das noch mit dem Audi und der Superbatterie.....

Im wahrsten Sinne in heiße Luft aufgegangen

Wenn ich das richtig gelesen habe könnten Fertigmagnete Neodym ersetzen, da diese nur bei hohen Drehzahlen erforderlich seien. Ich persönlich halte das für Unfug, aber das spielt keine Rolle.

Die Infolage ist dünn, sehr dünn, zu dünn und leider sehr unglaubwürdig. Die Videos auf YouTube der Firma sehr dumm....

Papa Fred hatte auch schonmal ein Video dazu hochgeladen...


Der meint Sein Motor könne 60% weniger Energie verbrauchen......

Sekunde 35


Momentan liegt die Effektivität beim Elektromotor bis 98%.

Wie dabei 60% Energie eingespart werden können ist interessant.....
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Skeptiker

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
1.273
Ob das reiner Humbug ist oder nicht, kann man aus den veröffentlichten Daten nicht ablesen.
Energiesparen geht immer, selbst bei 98 % Wirkungsgrad könnte man die letzten 2% immer noch um 60% reduzieren.
Was belangslos scheint, könnte in Drehzahlbereichen, wo der E- Motor einen schlechten Wirkungsgrad hat, durchaus signifikant werden.

Euphorie ist natürlich albern, wahrscheinlich ist es wirklich nur Beschiss.....
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.511
Der Trick soll sein, links, rechts, innen im Stator und außen herum den Rotor anzuordnen - da kann man einiges ablesen.....



Das mit dem Energiesparen stimmt schon - es läßt sich heute mit Leistungmodellierung viel einsparen - zB. drehzahlgeführte Klimakompressoren. Mit weiteren Details läßt sich INSGESAMT in vielen Anwendungen auch deutlich über 60% Energie einsparen.

Ersetzt man nun dumme olle Drehstrommaschinen, oder setzt denen einen Wechslerichter vor, dann.....

Dazu trägt dieser Motor dann aber NICHT bei :)

Das ist auch so in FRED´s Video angedeutet ......
 
D

dpt

Mitglied seit
10.02.2019
Beiträge
232
Oselbst bei 98 % Wirkungsgrad könnte man die letzten 2% immer noch um 60% reduzieren.
Das stimmt, so gelesen sehen die 60% ja auch verdammt gut aus obwohl es effektiv eine Leistungssteigerung von 1.2% ist.

In der Regel sind solche vergleiche mit einem Standardmotoren Regler und nicht gegen einen modernen Hightech Motor Reglern, dann ist es noch minimal und nicht mehr so arg
 
motorCalc

motorCalc

Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
10
Ort
Würzburg
Details E-Antrieb
Brose
Ich bin selbst auch auf diese Firma gestossen, da sie im Internet massiv wirbt. Durchaus interessant, man sieht jedoch, dass relevante Information verborgen wird, so die Drehmomentabstützung.
Seitens der Patentierung habe ich nichts gefunden, was aber noch an der Offenlegungszeit hängen kann. Interessant ist der mehrfache Luftspalt, ich kann jedoch nicht erkennen, wie der Stator gehalten wird, da ja offenbar an allen 4 Seiten ein Luftspalt vorgesehen ist.
Hat sich noch jemand den inneren Aufbau angesehen?

Danke und viele Grüße vom Gardasee
 
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
3.336
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
"You built the holy grail in electric motors-high torque and no gearbox," said Henrik Christensen, author of US Robotics National Roadmap Advisor to the President.

This breakthrough would allow US EV manufacturers to ditch sourcing of neodymium from China, and use cheaper and widely available ferrite magnates from other countries.


Und ausserdem kann man den Motor dann auch aus heimischem Zedernholz schnitzen. Make America Great Again!
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
19.088
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ein Wundermotor mit schlechten Magneten und genialem Wirkungsgradt, der optimales Drehmoment ohne Getriebe bringt. Klingt nach Startup-Blase.
Dank Negativzinspolitik stürzen sich die Leute auf alles.
Warum immer nur Wunderakkus und Wunder-Fusionsreaktoren? Ist halt auch mal der Wunder-Motor dran.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
18.080
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
mann.. den Motor kombiniert mit einem der Wunderakkus, die von einer dieser Permetum-Mobile-KÜhlschrankgroßen "Blackboxen" die man sich in den KEller stellt kostenlos geladen wird...

warum ist das noch nicht am Markt ?
ich sehe Potential da....
könnte es sein, dass die Erdölindustrie das verhindert ? :eek:
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.511
Der Amazonas brennt und das ist gut.

Ich fahre einen Diesel, irgendwo muß mein Biosprot ja herkommen.

Auch meine Eukalyptusmöbel mit Siegel muß irgendwo wachsen.

Hinfahren und etwas pusten !
 
Thema:

Neuentwicklung aus den USA - Linear Labs Hunstable Electric Turbine (HET)

Werbepartner

Oben