Neue Verschlussringe bei Bremsscheibenwechsel ?

Diskutiere Neue Verschlussringe bei Bremsscheibenwechsel ? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich habe mich entschlossen etwas unabhängiger von meinem Freundlichen zu werden und möchte nun die Bremsscheiben wechseln. Die...

Dielemaradler

Dabei seit
02.03.2018
Beiträge
141
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Details E-Antrieb
KTM Macina Race 293 - Performance Line CX
Hallo zusammen,
ich habe mich entschlossen etwas unabhängiger von meinem Freundlichen zu werden und möchte nun die Bremsscheiben wechseln.
Die neuen Scheiben analog zu den verbauten, Shimano SLX SM-RT70, habe ich bestellt und auch bekommen.
Die Überraschung, die beigelegten Verschlussringe sind innenverzahnt, die an meinem Bike verbauten sind außenverzahnt.

Ist es erforderlich, ratsam die Verschlussringe bei jedem Wechsel der Scheiben ebenfalls zu tauschen?
Wenn ja wäre es kein Problem die außen verzahnten zu beschaffen, aber.
Am Vorderrad ist ein
Shimano Centerlock Ring für Steckachsennaben
am Hinterrad ein
Shimano Verschlussring für 15/20mm Steckachsen extern kaufen | Bike-Discount
verbaut. (Die Links zum verdeutlichen des Unterschiedes)
Unterschied scheint das Material, Aluminium bzw. Stahl zu sein.
Ist zu beachten auch hier wieder die selbem zu verwenden oder kann ich im Sinne der Standardisierung einen von beiden einbauen?

Oder wäre es möglich die mit gelieferten Verschlussringe zu verwenden und dafür ein neues Werkzeug zu beschaffen?
Welches?

Danke für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf 68

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
994
Ort
Kreis Aachen
Ich verwende immer die alten Verschlussringe (DT Swiss) beim Bremsscheibenwechsel und hatte bisher keine Probleme.

Unterschied scheint das Material, Aluminium bzw. Stahl zu sein.
Haben die Verschlussringe, die du geliefert bekommen hast, auf der Rückseite die gleiche Rasterung und den gleichen Durchmesser der Aufnahme an der Bremsscheibe?

Oder wäre es möglich die mit gelieferten Verschlussringe zu verwenden und dafür ein neues Werkzeug zu beschaffen?
Welches?
Ich benutze diese Nuss.
Wesentlicher Vorteil ist das man nicht, wie mit einem Gabelschlüssel, so leicht abrutschen kann. Ausserdem passt diese Nuss auf Grund der breiteren inneren Ausfräsung auch über die breiteren und tieferen DT Swiss Endkappen.
Achtung! Diese Nuss hat einen 3/8 Zoll Ratschenaufsatz. Für die Verwendendung mit meinem 1/2 Zoll Drehmomentschüssel habe ich diesen Adapter dazu gekauft.
 

Dielemaradler

Dabei seit
02.03.2018
Beiträge
141
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Details E-Antrieb
KTM Macina Race 293 - Performance Line CX
@Ralf 68
Die Durchmesser sind gleich. Zur Verzahnung kann ich nichts sagen da ich die Scheiben noch nicht demontiert habe.
Bei den neuen liegt eine dünne silberne "Unterlagscheibe" auf der Verzahnung.
Um den Unterschied zu verdeutlichen hier ein Bild der mit den Scheiben gelieferten Ringe.
1610876700708.png
 

Ralf 68

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
994
Ort
Kreis Aachen
Die silberne Unterlegscheibe habe ich auch und verwende diese mehrfach.

Für den von Dir gezeigten Verschlussring kannst du das gleiche Werkzeug benutzen mit dem du die Kassette der Hinterachse wechselst.
Wenn der Aussendurchmesser passt kannst du beide Verschlussringe nutzen. Der wesentliche Unterschied zwischen Innen- und Aussenverzahnung liegt darin dass der außenverzahnte Lockring eigentlich immer passt, der innenverzahnte nur bis 12-mm Achsen.
 

Dielemaradler

Dabei seit
02.03.2018
Beiträge
141
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Details E-Antrieb
KTM Macina Race 293 - Performance Line CX
Das Thema hat sich erledigt. Die innenverzahnten Verschussringe passen nicht. Innendurchmesser zu klein.
Welche Ringe den Scheiben beiliegen war der Artikelbeschreibung nicht zu entnehmen, deshalb zurück.
Bei anderem Versender neu bestellt, hier eindeutig aussen verzahnte Verschlussringe dabei
 

Dielemaradler

Dabei seit
02.03.2018
Beiträge
141
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Details E-Antrieb
KTM Macina Race 293 - Performance Line CX
Baust überall neue Schrauben ein, nachdem die Alten mal gelöst hast?
Nein.
Aber warum nicht wenn neue Befestigungsmittel mit geliefert werden?
Natürlich kann man auch Nasenringe daraus machen und bei Scheiben die mit 6 neuen Schrauben geliefert werden diese sammeln.
 

Buggel67

Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
154
Ort
Warstein
Details E-Antrieb
Performenc Line Gen. 3 u. Performence Line CX
Ist ein neuer und passender Verschlussring dabei wird er verwendet, da überlege ich erst gar nicht.
Oder gibt es einen plausibelen Grund ihn nicht zu montieren?
 

Buggel67

Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
154
Ort
Warstein
Details E-Antrieb
Performenc Line Gen. 3 u. Performence Line CX
...der vorige hat gepasst und funktioniert!
Ja, bei der alten Bremsscheibe
Aber die Verzahnung auf der alten Scheibe, der sich das Sicherungsblech ja angepasst hat, muss nicht identisch mit der neuen Scheibe sein.
Dann doch lieber den neuen Verschlussring verwenden der sich der neuen Verzahnung anpasst.
 

Kurbelkurbel

Dabei seit
13.07.2018
Beiträge
687
Aber die Verzahnung auf der alten Scheibe, der sich das Sicherungsblech ja angepasst hat, muss nicht identisch mit der neuen Scheibe sein.

Das ist wohl eine sehr freie Interpretation zur Funktion dieses Bauteils.

...aber was soll's,- stehst eben auf Jungfrauen - technisch gesehen...
 

Buggel67

Dabei seit
28.01.2017
Beiträge
154
Ort
Warstein
Details E-Antrieb
Performenc Line Gen. 3 u. Performence Line CX
Lieber Jungfrauen als ausgeleierte Dinger.

Natürlich technisch gesehen...
 
Thema:

Neue Verschlussringe bei Bremsscheibenwechsel ?

Neue Verschlussringe bei Bremsscheibenwechsel ? - Ähnliche Themen

Cube Kettenschutz am Kathmandu Hybrid - plötzlich eine zweiseitige Angelegenheit: So, liebe Kathmandu-Hybrid-Fahrer ! Wie schon mal erwähnt, empfinde ich den von Cube verbauten Kettenschutz im Fall eines Kettenabwurfes ja als...
Oben