Neue Schaltung: Revolute

Diskutiere Neue Schaltung: Revolute im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Eine neue Schaltung kommt auf den Markt: Revolute Hub1 Sie hat 6 Gänge und eine Spreizung von 395 %. Mit einem maximalen Drehmoment von 250 Nm an...
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #1
Wolfgang42

Wolfgang42

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
2.019
Reaktionspunkte
1.529
Ort
N 47.335° E9.645°
Details E-Antrieb
Kalkhoff Image 7.B Excite+
Eine neue Schaltung kommt auf den Markt: Revolute Hub1

Sie hat 6 Gänge und eine Spreizung von 395 %.
Mit einem maximalen Drehmoment von 250 Nm an der Kurbel ist sie auch für stärkste EBike-Antriebe geeignet.

Sie kann bereits vorbestellt werden und kostet 998.- €

Website: https://www.revolute.de/
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #2
R

Ravenous

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
2.538
Reaktionspunkte
2.970
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen 4
Wurde ja schon im Sommer vorgestellt. 400% Spreizung.


Die 400% sind eigentlich eine gute Abdeckung. Meine Rohloff e14 fahre ich meist nur von Gang 5-14.

Stelle mir die Gangsprünge aber etwas groß vor, wenn man eher mit konstanter Trittfrequenz fahren möchte. Für Leute, die immer in Turbo Unterstützung fahren mag das funktionieren, mein Fall wäre das aber nicht.

Aber nerven würde mich das "Feature" mit der Rückrollsperre. Wenn man mal rangieren will erst in einen Neutralgang zu schalten ist nicht wirklich komfortabel.

Ab 2023 soll sie ja dann 1198,- kosten. Die 998,- sind nur für die limitierten Vorbesteller in 2022.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #3
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.033
Reaktionspunkte
39.391
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Wenn technische Neuheiten wie die REVOLUTE auf den Markt kommen, interessiert mich das.

Ich habe mit Jonas Meyer von REVOLUTE etwas länger telefoniert, mich dann noch mit einem der Ingenieure unterhalten.
Die Bilder, Infos und das Video sind ©REVOLUTE, die Freigabe zur Verwendung im Forum habe ich.

Grundsätzlich sind solche Produktvorstellungen erst mal wertungsfrei zu sehen, ich habe die Nabe weder im Original gesehen, noch getestet, was aber nächstes Jahr vermutlich am Produktionsort passieren wird.
Sämtliche Teile der Nabe werden in Deutschland produziert, was auch in Zukunft so bleiben soll.

Nach etwas Nerven meinerseits wurde jetzt ein Video freigeschaltet, dass etwas vom Innenleben zeigt:

Natürlich wurde ich nicht in die Betriebsgeheimnisse eingeweiht :cry:, aber zumindest habe ich einige Gedanken zu den Besonderheiten, mir natürlich aufgrund der vorliegenden Daten eine Meinung gebildet.

Erstmal zur Optik:
2.jpg


4-Bremse.jpg


Was direkt ins Auge sticht, die Speichen sind eingehängt:
5-Speichen-links.jpg


6-Speichen-rechts.jpg


Bedeutet, Speiche(n) können relativ einfach erneuert werden, der Knick in der Speiche fällt weg, die Lastverteilung ist dadurch flächiger, die Speiche liegt mit dem kompletten Kopf auf.

Als Eingangsdrehmoment in die Nabe sind bis zu 250 Nm zugelassen.
Der Wirkungsgrad soll über 90% liegen, also vergleichbar mit Rohloff sein.

Die Nabe hat keinen Freilauf. Deshalb nur mit Mittelmotoren, die ja einen Freilauf haben, zu betreiben.
Das bewirkt zum einen die Rückrollsperre und verhindert sämtliche Freilaufgeräusche aus der Nabe.
Zum Rangieren gibt es eine Neutralstellung.
Details-1.jpg


Die Planetensätze sind Schrägverzahnt, dadurch leiser und bei identischer Zahnradbreite eine größere Auflagefläche.
Die Schaltzüge sind an der Nabe trennbar mit einem Klauensystem, habe ich kein Bild, auf jeden Fall ist ein Radausbau ähnlich der manuellen Rohloff möglich.

Die Drehmomentabstützung zum Rahmen hin ist meiner Ansicht nach gut gelöst:
3-Drehmoment-Detail.jpg


Also keine Gabel wie bei Rohloff, die ja teilweise Probleme bereitet (Aufbiegen).

Bremsscheiben konventionell befestigt, 180 und 203 mm, der Lochkreis ist mir nicht bekannt.
4-Bremse.jpg


Hier einige Daten:
Tech-Sheet.jpg


Ich habe die Übersetzung, Gangsprünge mal grob über die meiner Rohloff gelegt:
Rohloff-Revolute.jpg


Für ein Lastenrad würde man das sicher mittels der Motor und Nabenritzel deutlich kürzer übersetzen, was ja immer noch über 25 km/h vmax ergeben würde.
Es wurden Testfahrten mit 300 kg Beladung gemacht. Im Gegensatz zur Rohloff und anderen Nabenschaltungen mit Planetensätzen wurde die REVOLUTE nie für den Einsatz im Bio Bike konstruiert.

Dem Video nach werden die Gänge, das Blockieren einzelner Teile durch Kugeln erreicht, was wohl etwas mit dem Schalten unter Last, dass wirklich funktionieren soll, zu tun haben könnte. Ist aber reine Spekulation von mir :cool:

Das System kann auch mit Zahnriemen kombiniert werden.

Erste Beurteilung von mir:
Auf Grund der Gangsprünge sehe ich die Nabe bei hoch belasteten Lastenrädern, für ein emtb sind die Gangsprünge schon heftig.
Tourenrad müsste man testen.
Es gab mal eine 8 Gang Kettenschaltung für emtb mit großen Sprüngen, hat sich aber nicht durchgesetzt.

Bleibt spannend, wird ggf. bei neuen Erkenntnissen fortgesetzt.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #4
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.464
Reaktionspunkte
2.925
Tourenrad müsste man testen
Ich ärgere mich schon über 22,3% von 5 zu 6 in der Nexus 8.
Mit 33% und 46% bin ich raus.
Für mich wären nur Gang 3 und 4 nutzbar. Keine Ahnung wer mit sowas klar kommen soll.

Die Drehmomentangabe von 250Nm an der Kurbel kann man nicht mit den 130Nm Eingangsdrehmoment der Rohloff vergleichen.
Bei den angegebenen 44:15 entspricht 250Nm, 85Nm Eingangsdrehmoment.
Die minimale Primärübersetzung wäre interessant.

Und Radiale Einspeichung bei Scheibenbremse, ist keine wirklich gute Idee. Schon gar nicht bei Lastenrädern.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #5
T

TomFrank

Dabei seit
13.06.2022
Beiträge
21
Reaktionspunkte
29
Ort
91052 Erlangen
Kein Freilauf in der Nabe? Also dreht sich der Riemen / die Kette immer mit. Z.B. bei 50km/h bergab auch? Ich weiß nicht, ob mir das gefallen würde.
Zudem gibt es durchaus Mittelmotoren die keinen Freilauf haben, der BOSCH Active Line (Baujahr 2020) hat bei meinem Rad keinen.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #6
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
4.245
Reaktionspunkte
2.634
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Und Radiale Einspeichung bei Scheibenbremse, ist keine wirklich gute Idee.
Kannst du das bitte etwas weiter ausführen? Ich bin da technisch nicht so versiert und sehe eigentlich kein Problem.
1670010278412.png
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #7
Kaffeetanne

Kaffeetanne

Dabei seit
22.11.2022
Beiträge
15
Reaktionspunkte
11
Ein schönes Stückchen Ingenieurskunst, hier wurde sicherlich einiges an Hirnschmalz, und Herzblut in die Entwicklung gesteckt.

Allerdings komme ich nicht umhin, mich zu fragen wer denn nun überhaupt konkret die Zielgruppe für diese Nabe sein soll. Zumal man sich mit der Entscheidung, auf einen Freilauf zu verzichten, den Kundenkreis unnötig einschränkt. So ein "paar" Hersteller für Räder mit Nabenantrieben gibts ja schon noch.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #8
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.464
Reaktionspunkte
2.925
Wenn man an der Nabe bremst, dann müssen die Bremskräfte über die Speichen übertragen werden.
Und radial eingespeichte Laufräder können weniger Kräfte wie tangentiale eingespeichte Laufräder übertragen.
Die Physik und der Laufradbau

Deshalb droht Speichenbruch.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #9
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.464
Reaktionspunkte
2.925
Zumal man sich mit der Entscheidung, auf einen Freilauf zu verzichten, den Kundenkreis unnötig einschränkt.
Wieso ?
Alle Motoren die nicht für Rücktritt ausgelegt sind, haben einen Freilauf.
Und mehr wie einen benötigt man nicht.
Da der Freilauf bei E-Bikes stark belastet wird. Verzichtet man auf eine Schwachstelle.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #10
S

Stevie

Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.427
Reaktionspunkte
1.177
Details E-Antrieb
Bosch Performance & TQ
Grds. begrüße ich einen neuen Player im Nabenschaltungsmarkt.
Es wurde schon gesagt: 6 Gänge sind bei der internen Übersetzung schon harter Tobak. Das kann man dann nur mit einer entsprechend kurzen / kürzeren Übersetzung ausgleichen. =>> Scheidet dann für S-Peds schon mal aus. Schaaadäää!

Ich fange es mal anders herum an: Eine Nabenschaltung
  • die man volles Mett unter Last schalten kann
  • mit ca. 14 Gängen
  • die ein Max-Drehmoment des Motors (derzeit 120Nm) zzgl. Pedalkraft des Fahrers wegsteckt
  • darf dann auch eine Neutralstellung erfordern. Kann man sich ja d'rauf adaptieren...
  • die idealerweise über eine Nabenhülse verfügt und somit das Laufrad in diese Hülse eingespeicht werden (die Nabe selbst wird nur noch in der Hülse verschraubt) und die Nabe somit easy zwischen Sommer- und Winterlaufrad getauscht werden kann, ohne die Nabe aus- und wieder einspeichen zu müssen

    wäre ein Träumchen.
Verproben müsste man das wohl mit einem TQ HP 120S. Der quält jede Schaltung so richtig...
Ich fahre diesen Motor mit einer Rohloff seit knapp 5000km ohne Probleme. ...man muss allerdings ein bisschen Finger- und Zehenspitzengefühl dafür haben, damit einem die Brocken nicht um die Ohren fliegen.

Im gezeigten Datenblatt steht etwas von "Gangzahl = 6+N". Wäre es ein "kleines n" (n), wäre ich mir sicher, dass da schon eine Variante mit größerer Gangzahl am Start ist. 😎🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼🙏🏼
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #11
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.464
Reaktionspunkte
2.925
Zudem gibt es durchaus Mittelmotoren die keinen Freilauf haben, der BOSCH Active Line (Baujahr 2020) hat bei meinem Rad keinen.
Glaube nicht daß ein Hersteller eine >1000€ Nabenschaltung mit dem günstigsten Motor anbietet.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #12
Wolfgang42

Wolfgang42

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
2.019
Reaktionspunkte
1.529
Ort
N 47.335° E9.645°
Details E-Antrieb
Kalkhoff Image 7.B Excite+
Das Problem sind nicht die 6 Gänge - die Shimano 5 hat noch weniger. Die Spreizung von 400 % ist gut. Aber 6 Gänge in 400 % sind enorme Gangsprünge, das ist das Hauptproblem der Revolute.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #13
K

Karacho

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
327
Reaktionspunkte
312
Ort
Mühlacker
Details E-Antrieb
Bosch CX4 & Speed4
Das Problem sind nicht die 6 Gänge - die Shimano 5 hat noch weniger. Die Spreizung von 400 % ist gut. Aber 6 Gänge in 400 % sind enorme Gangsprünge, das ist das Hauptproblem der Revolute.
Eben. Sechs Gänge würden mir meist ausreichen, aber dann halt mit einer geringeren Spreizung. Für diese Einsatzbereiche reicht jedoch auch ein Nabenmotor. Eventuell sogar an der Vorderachse. Dann ist aber der fehlende Freilauf ein Problem.

Diese Nabe ist für den Personenkreis, die sich den drehmomentstärksten Motor kaufen und eh nur im größten Gang fahren. Den gibt es. Die Frage ist, ob die soviel Geld für diese Nabe ausgeben werden. Da macht dann der Freilauf im Mittelmotor auch keine Sorgen.

Für einigermaßen ambitioniertes Fahren sind die Gangsprünge einfach viel zu hoch. Der fünfte Gang sollte ja als Haupgang ausgelegt sein. Beim Schalten vom vierten Gang mit 70Rpm (was für viele ja gerüchteweise schon zum Abfallen der Füße führt - siehe Kommentare hier) in diesen fünften Gang führt zu 47Rpm. Autsch. Ich täte von 95 auf 65 abfallen. Auch autsch. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass da viel Hirnschmalz in ein Produkt gesteckt wurde, dass bei mir jedenfalls keine Anwendung finden kann.

Vielleicht finden ja Fixiefahrer Gefallen daran endlich Berge fahren zu können. Die machen sich auch keine extra Bremse dran, so dass die radiale Einspeichung optimal wäre. Dann aber wiederum auf der Antriebsseite, um die Last zu verteilen.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #14
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
8.357
Reaktionspunkte
15.331
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #15
K

Karacho

Dabei seit
16.06.2022
Beiträge
327
Reaktionspunkte
312
Ort
Mühlacker
Details E-Antrieb
Bosch CX4 & Speed4
Auf deren Webseite wird erklärt.
Der Rangiergang (N) ermöglicht das Rückwärtsschieben und setzt die Berghilfe außer Kraft.

Quelle: Revolute Hub1 - Revolute
Könnte es sein, dass der wirklich nur für's Rückwärtsschieben gedacht ist? Ein Hinterrad ohne Freilauf macht doch einfach keinen Sinn. Überlegt mal, da schaltet einer beim Fahren zu weit runter. Da fliegt einem ja dann die Kette um die Ohren. In Zusammenhang mit einem Rückrollstopp ist eine N-Stufe allerdings absolut notwendig. Auf der Webseite findet man leider nichts dazu.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #16
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.033
Reaktionspunkte
39.391
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Ich denke, das System ist für den gewerblichen Einsatz konzipiert. Lastenrad im urbanen Umfeld, nicht unbedingt in den Alpen.
In der City überspringe ich mit der Rohloff immer Gänge, am Timmelsjoch nicht.

Könnte es sein, dass der wirklich nur für's Rückwärtsschieben gedacht ist? Ein Hinterrad ohne Freilauf macht doch einfach keinen Sinn. Überlegt mal, da schaltet einer beim Fahren zu weit runter. Da fliegt einem ja dann die Kette um die Ohren. In Zusammenhang mit einem Rückrollstopp ist eine N-Stufe allerdings absolut notwendig. Auf der Webseite findet man leider nichts dazu.

Warum soll einem die Kette um die Ohren fliegen?
Jeder Mittelmotor hat meines Wissens einen Freilauf.
Ich bin mit einem Motorrad vor vielen Jahren über 300 km/h schnell gefahren. Da läuft die Kette mit Umfangsgeschwindigkeiten, dass einem schlecht wird.
Gehalten hat sie trotzdem. Kettenriss beim Fahrrad auf Grund der Kettengeschwindigkeit halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Die Stufe N ist definitiv nur fürs rückwärts Schieben des Bikes gedacht.

Zur radialen Einspeichung links, ja ist mir auch aufgefallen.
Andererseits bin ich bei einigen Bikes Radsätze mit sehr wenig Speichen (Vorderrad Specialized Levo) gefahren, und das sehr intensiv mit Drops etc., haben problemlos gehalten. Muss die Zeit und die Kilometer zeigen, ob das hält. Die Materialien im Laufradbau sind heute um Welten besser als vor 30 Jahren.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #17
S

Stevie

Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.427
Reaktionspunkte
1.177
Details E-Antrieb
Bosch Performance & TQ
Tja...dann bleibt es wohl bei 6 Gängen.
Was ich tatsächlich (derzeit) nicht verstehe: Es sind mehrere Nabenschaltungen auf dem Markt, die einerseits den Wettbewerb, andererseits eine gewisse Gemarkung bzgl. Funktionsumfang darstellen.
Wenn man dann einen neuen Kandidaten entwickelt, muss der doch konkurrenzfähig (im ursprünglichen Sinne des Wortes) sein?!🤔 ...oder besser noch: Eigenschaften, möglichst positive 😉, haben, über welche der Mitbewerb nicht verfügt. Der Preis scheint beim gebotenen Funktionsumfang auch eher uninteressant.
Bevor jetzt wieder die Story "Made in Germany" hat halt seinen Preis kommt: Das ist ein kaufmännisches und Lobbyisten-Ammenmärchen. "Standzeiten" können die Asiaten auch. ...und es wirkt einfach unglaubwürdig, wenn man immer wieder von der "teuren Handarbeit" spricht. Die Zahnrädchen werden ja nicht von Hand gefräst bzw. sogar gefeilt.
Wenn man natürlich 300% Marge erzielen will, schießt man sich halt selbst aus dem Markt.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #18
stan

stan

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
633
Reaktionspunkte
526
Ich denke, das System ist für den gewerblichen Einsatz konzipiert.
Definitiv, und da macht sowohl die Spreizung wie auch die Gangzahl Sinn. Je einfacher in der Handhabung (und robuster), desto besser, Komfort und das letzte bissel Effizienz ist definitiv zweitrangig. Mal ganz davon ab, dass der Fahrer in diesem Einsatzfeld aus guten Gründen mehr pseudopedaliert als alles andere.

Dann ist der Preis i.Ü. auch relativ, sofern Standzeiten/Wartungsaufwand reduziert werden. Die Kalkulation ist gewerblich i.d.R. halt ne andere, v.a. wenn wir von größeren Flotten/OEM-Belieferung ausgehen.
Lastenrad im urbanen Umfeld, nicht unbedingt in den Alpen.
In der City überspringe ich mit der Rohloff immer Gänge, am Timmelsjoch nicht.
Fährst du die Rohloff mit MM? Bin neugierig, da Flachländler. Mitm Velocar würden mir hier aus der Erfahrung heraus auch 3 Gänge reichen, sofern die Spreizung für ne 60er Kadenz bei 25 und ne 90er bei 10 km/h ausreicht - sofern der Motor 90% der Leistung reinbringt.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #19
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
4.245
Reaktionspunkte
2.634
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Im Moment geht es wahrscheinlich den Machern der Revolute nicht um den Preis. Das Produktkonzept soll zuerst mal im Markt getetstet werden, dann erhofft man sich wahrscheinlich Hersteller als Kunden, vielleicht kommt eine Automatikversion sowie eine Version mit mehr Gängen (wie dies bei Pinion auch der Fall war).
Übrigens: Wer eine Kindernay oder Rohloff verbauen möchte, muss ähnlich viel Geld auf den Tisch legen.
 
  • Neue Schaltung: Revolute Beitrag #20
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.033
Reaktionspunkte
39.391
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
@stan
knapp 20.000 km und über 320.000 Hm.
Wolfstein 20.06.  1.jpg


@Stevie
Ein Alleinstellungsmerkmal scheint die Auslegung für deutlich höhere Belastung wie Rohloff Shimano etc. und das reale Schalten unter Last.
Wobei man das natürlich erst selbst testen muss.
 
Thema:

Neue Schaltung: Revolute

Neue Schaltung: Revolute - Ähnliche Themen

Newbie Frage zu Antriebs-Symptomen nach neuer Kette: Moin, ich bräuchte einmal bitte eure Hilfe bei der Analyse von Rad-Symptomen – als Anfänger kann ich noch nicht alles richtig zuordnen. Fahre...
verkaufe ebike Raleigh Impuls mit Schiebehilfe-Defekt, Motor 2020 neu: liebe Leute, ich biete hier das bereits mehrfach diskutierte Raleigh Ebike meiner Bekannten an, dessen Schiebehilfe sporadisch bei Bedienung des...
Neuer Radnabenmotor aus Deutschland: Golem.de: IT-News für Profis Wie in Deutschland nicht anders zu erwarten, wohl ein total verdongeltes System. Das ist natürlich so nicht ganz...
Neodrives Z10 "Fehler 36V prüfen": Hallo liebe Community, es gibt viele angefangene Themen zum "Fehler 36V prüfen" beim Neodrives Z10/Z15, leider meistens ohne endgültige Diagnose...
Hallo aus Düsseldorf ✌🏽🕊️: Hallo zusammen, schöne Grüße aus der schönsten Stadt am Rhein 😉. Bin 48 Jahre jung und fange gerade an den Markt zu erkunden. Will mir ein Ebike...
Oben