Neue Nabenschaltung entwickelt 3x3 Nine

Diskutiere Neue Nabenschaltung entwickelt 3x3 Nine im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Soll gut mit 250 Nm zurecht kommen und wartungsfrei sein. Nicolai soll sie im nächsten Jahr als erster verbauen...
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.667
Punkte Reaktionen
7.383
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Liest sich erst mal interessant, nur werden Nachteile nicht angesprochen und erwähnt.
Wie ist die Effektivität, Abstufung und Preis?
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.013
Punkte Reaktionen
9.112
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Liest sich erst mal interessant, nur werden Nachteile nicht angesprochen und erwähnt.
Wie ist die Effektivität, Abstufung und Preis?

Übersetzungsverhältnis von 554 Prozent

Zuerst bei nicolai...

Ließt sich schon sehr gut!
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.862
Punkte Reaktionen
2.031
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Bisher bekannt:
  • Nabenschaltung für MTB, Gravel, E-MTB und Lastenrad
  • Gänge 9
  • Übersetzungsverhältnis 554 %
  • Gangsprünge 23,76 %
  • Eingangsdrehmoment max. 250 Nm
  • Kompatibilität Kette, Riemen
  • Schalthebel Dreh-Shift oder E-Shift
  • Herstellungsland Deutschland
  • Gewicht 2 kg (Herstellerangabe)
  • Verfügbarkeit ab 2023
Quelle: 3x3 Nine Nabenschaltung: Wartungsfreies Schalten mit 554 % – eMTB-News.de

Ob sich solch große Gangsprünge durchsetzen wird der Markt zeigen. Bei der 8-Gang Kettenschaltung EX1 von SRAM hat es jedenfalls nicht funktioniert.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.013
Punkte Reaktionen
9.112
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Bisher bekannt:
  • Nabenschaltung für MTB, Gravel, E-MTB und Lastenrad
  • Gänge 9
  • Übersetzungsverhältnis 554 %
  • Gangsprünge 23,76 %
  • Eingangsdrehmoment max. 250 Nm
  • Kompatibilität Kette, Riemen
  • Schalthebel Dreh-Shift oder E-Shift
  • Herstellungsland Deutschland
  • Gewicht 2 kg (Herstellerangabe)
  • Verfügbarkeit ab 2023
Quelle: 3x3 Nine Nabenschaltung: Wartungsfreies Schalten mit 554 % – eMTB-News.de

Ob sich solch große Gangsprünge durchsetzen wird der Markt zeigen. Bei der 8-Gang Kettenschaltung EX1 von SRAM hat es jedenfalls nicht funktioniert.

Hey hey!

Meine ex1 funktioniert hervorragend!

Im Zusammenspiel mit dem Bosch cx einfach mega gut, das Geschalte mit ner 12 Gang nervt mich dagegen richtig!

Aber klar....der Markt denkt...

8 Gang? Billigzeug!
 
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
809
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Bisher bekannt:
  • Nabenschaltung für MTB, Gravel, E-MTB und Lastenrad
  • Gänge 9
  • Übersetzungsverhältnis 554 %
  • Gangsprünge 23,76 %
  • Eingangsdrehmoment max. 250 Nm
  • Kompatibilität Kette, Riemen
  • Schalthebel Dreh-Shift oder E-Shift
  • Herstellungsland Deutschland
  • Gewicht 2 kg (Herstellerangabe)
  • Verfügbarkeit ab 2023
Quelle: 3x3 Nine Nabenschaltung: Wartungsfreies Schalten mit 554 % – eMTB-News.de

Ob sich solch große Gangsprünge durchsetzen wird der Markt zeigen. Bei der 8-Gang Kettenschaltung EX1 von SRAM hat es jedenfalls nicht funktioniert.

Für Pedelecs etc. sind die Gangsprünge noch vertretbar, für ein Biobike eher weniger. Aber für ein Pedelec braucht man andererseits diese Spanne normalerweise kaum. Wenn das Ding halbwegs bezahlbar ist, könnte das interessant sein, aber wenn es sich preislich in der Gegend von Rohloff oder Kindernay bewegt, wird das eine weitere Nische in der Nische bleiben.

Wie auch immer, nach der neu vorgestellten Nabenschaltung von Bafang, der Kindernay und jetzt dieser Schaltung kann man schon von einer gewissen Renaissance der Nabenschaltungsentwicklung sprechen. So viele neue Nabenschaltungen gab es vorher in Jahrzehnten nicht, da herrschte ziemliche Stagnation.

Jetzt bitte endlich noch eine Nabenschaltung mit integriertem Nabenmotor und Drehmomentsensor für Pedelecs, drei oder fünf Gänge würden ja schon reichen... Sowas könnte sehr schnell millionenfach verbaut werden.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.708
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Gangsprünge 23,76 %
Wie gross sind sonst sie gangsprünge? Ich kenn mich da nicht aus, komm aber mit der nexus mit 8 gängen gut zurecht.
Wie auch immer, nach der neu vorgestellten Nabenschaltung von Bafang, der Kindernay und jetzt dieser Schaltung kann man schon von einer gewissen Renaissance der Nabenschaltungsentwicklung sprechen. So viele neue Nabenschaltungen gab es vorher in Jahrzehnten nicht, da herrschte ziemliche Stagnation.
Von der bafang nabenschaltung hatte ich noch nichts gelesen.

Ansonsten haben nabenschaltungen halt gerade für pedelecs viele vorteile. Ich finds gut, dass es da ein immer grösseres angebot gibt.
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.862
Punkte Reaktionen
2.031
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Meine ex1 funktioniert hervorragend!
Meine auch, schon seit 2017 und über 9.000 km und ich war immer zufrieden damit. Es ist aber nicht zu übersehen, dass kein Bike Hersteller die EX1 noch in neue Modelle einbaut. Die ist einfach vom Markt verschwunden. Und die beiden Gangsprünge von 33% zwischen 3 und 4 und 4 und 5 waren schon gewöhnungsbedürftig.

Mein aktuelles Bike hat eine Eagle X01 AXS mit 12 Gängen. Das ist schon was anderes und die Anschlüsse zum nächsten Gang passen deutlich besser.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.093
Punkte Reaktionen
3.407
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
In Verbindung mit Nabenschaltungen wird auch der Riemenantrieb zunehmend an Bedeutung gewinnen.
Wie steht in dem Artikel (Zitat)
"Sie kann außerdem mit der klassischen Kette oder auch einem modernen Riemen betrieben werden."
 
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
809
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Wie gross sind sonst sie gangsprünge? Ich kenn mich da nicht aus, komm aber mit der nexus mit 8 gängen gut zurecht.

Von der bafang nabenschaltung hatte ich noch nichts gelesen.

Ansonsten haben nabenschaltungen halt gerade für pedelecs viele vorteile. Ich finds gut, dass es da ein immer grösseres angebot gibt.

Die 8er Shimano hat Sprünge von 8% - 12% (ist je nach Gang verschieden) und eine Spanne von 306%. Ich habe auch eine und komme damit auch gut zurecht, zumal sie vergleichsweise spottbillig und zu Recht sehr verbreitet ist.

Die Bafang-Nabe hat nur drei Gänge und richtet sich eher an das untere Ende des Marktes, verträgt auch nur 80 Nm, was aber für viele Pedelecs schon reicht. Ist aber immerhin die allererste Nabenschaltung von Bafang und vielleicht nicht die letzte.

Und ja, Nabenschaltungen haben viele Vorteile, gerade wenn man nicht 24 Gänge oder so braucht und ein paar % Verlust nicht viel ausmachen, weil die der Motor eh mit links ausgleicht. Und sie gehen halt mit Kette und Riemen.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.093
Punkte Reaktionen
3.407
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Selbst mit der Nexus 5-Gang Nabe lässt es sich mit dem Pedelec entspannt Radeln. Man muss halt alle Möglichkeiten intelligent einsetzen.

Wo sind wir doch mit 3 Gängen im Biobike, ähm, Fahrrad heiß das damals noch, überall hingefahren. Als Alternative bot sich ab 16 das Mofa. Wie sagte mein Neffe immer, wenn er schnell irgendwo hin will, nehme er das Rad .......
 
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
809
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Selbst mit der Nexus 5-Gang Nabe lässt es sich mit dem Pedelec entspannt Radeln. Man muss halt alle Möglichkeiten intelligent einsetzen.

Wo sind wir doch mit 3 Gängen im Biobike, ähm, Fahrrad heiß das damals noch, überall hingefahren. Als Alternative bot sich ab 16 das Mofa. Wie sagte mein Neffe immer, wenn er schnell irgendwo hin will, nehme er das Rad .......

Nur weil ich mir letzten Monat ein Pedelec gekauft habe, das es mit beiden Varianten gibt und ich mich mit beiden Schaltungen beschäftigt habe:

Die Nexus 5 ist sehr schön und hat auch ein paar Vorteile: Sie verträgt stärkere Motoren und es gibt sie mit elektronischer Schaltung (was ich persönlich nicht für einen Vorteil halte, weil man bei defektem Akku oder ganz ohne Akku nicht mehr schalten kann, aber andere mögen das).

Nachteile: Sie hat weniger Spanne (263%) und wenn man auch bei mehr als 25 km/h noch treten können will, ist der erste Gang deutlich länger als bei der Nexus 8. Wenn man auch mal sehr steil rauf muss und/oder beim Treten selber nicht hochleistungsfähig ist, kann das wichtig sein. Und der direkte Gang (bei dem keine weitere Übersetzung per Zahnrädern dazwischen liegt und der deshalb der effizienteste ist) ist bei der Nexus 8 der fünfte Gang und bei der Nexus 5 der erste Gang. Der fünfte Gang bei der Nexus 8 liegt in einem Bereich, in dem man im Alltag sehr oft fährt und er ist supergeschmeidig, leise und effizient, fährt sich praktisch wie ein Single-Speed Fahrrad.

Eigentlich wünsche ich mir aber, dass Rohloff mal ein Einsehen hat, die Schaltung um einen Zahnradsatz auf 7 Gänge abspeckt, sich Kapital besorgt, die Fertigung automatisiert und rationalisiert, den Preis senkt und die Stückzahlen raufschraubt. Das ist eigentlich ein Riesenmarkt, und der für eine sündhaft teure 14-Gang Nabenschaltung ist eher kein Riesenmarkt, sondern eine Nische. Zumal sie für den einzigen Bereich, in dem Leute auch mit Motor noch wirklich viele Gänge haben wollen und kein Problem mit dem Ausgeben von Geld haben, einfach nicht taugt (MTBs).

Mein Hollandrad (Laternenschlampe) hat drei Gänge. Davon kann man im Alltag eigentlich nur den zweiten gebrauchen, der dritte taugt nur mit Rückenwind oder bergab (oder wenn man mal im Vakuum fahren sollte, der Luftwiderstand bei dieser Sitzposition ist einfach brutal...), und bergab möchte man mit diesen Bremsen eigentlich nicht noch mittreten, und der erste ist für jede ernsthafte Steigung immer noch zu lang und in der Ebene fast immer zu kurz. Aber klar, die Dreigang-Nabe war nicht umsonst ein Hit, als sie vor rund 100 Jahren auf den Markt kam... das war definitiv mindestens dreimal besser als nur ein Gang ;-)
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
3.309
Punkte Reaktionen
7.505
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ich bin ja mit meiner alten super 7 von Sachs / SRAM sehr zufrieden.
300% hat die auch.
Die Amis von SRAM haben damals die Nerven verloren und haben die von Sachs übernommene Produktion eingestellt.
Man hat damals wohl den Markt und die Entwicklungsperspektive falsch eingeschätzt ...
Sicher hätte man auch was besseres als die unselige 12G Elan oder ihre missratene 9G Nachfolgerin hinbekommen ... Egal ... Geschichte 🥺
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.999
Punkte Reaktionen
2.504
Die 8er Shimano hat Sprünge von 8% - 12%
Das wäre mir neu.
https://survivalmesserguide.de/shimano-alfine-8-vs-nexus-8/
Und 22% zwischen 5-6 funktioniert bei mir nur deshalb gerade so, weil meine Alfine 8 für Berge ausgelegt ist.

Große Gangsprünge sind in kleinen Gängen kein Problem. Bei hoher Geschwindigkeit aber viel zu viel. Die Kassetten von Rennradlern haben in den großen Gängen nicht umsonst unter 10%.

Wer wissen will ob er damit klar kommt kann einfach die Nexus 5E Probefahren die hat ähnliche Gangsprünge.
 
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
809
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
Das wäre mir neu.
https://survivalmesserguide.de/shimano-alfine-8-vs-nexus-8/
Und 22% zwischen 5-6 funktioniert bei mir nur deshalb gerade so, weil meine Alfine 8 für Berge ausgelegt ist.

Große Gangsprünge sind in kleinen Gängen kein Problem. Bei hoher Geschwindigkeit aber viel zu viel. Die Kassetten von Rennradlern haben in den großen Gängen nicht umsonst unter 10%.

Wer wissen will ob er damit klar kommt kann einfach die Nexus 5E Probefahren die hat ähnliche Gangsprünge.

Du hast recht, es sind eher ca. 14% bis 22%, bin da irgendwo verrutscht...
 
Glücksrad

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
4.186
Punkte Reaktionen
6.381
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
@jup : Schöne Zusammenfassung, die Du geschrieben hast (y).

Einzig die Einstufung der Rohloff
Zumal sie für den einzigen Bereich, in dem Leute auch mit Motor noch wirklich viele Gänge haben wollen und kein Problem mit dem Ausgeben von Geld haben, einfach nicht taugt (MTBs).
kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich fahre die Rohloff am eMTB seit Jahren auch auf Trails und würde sie nicht mehr hergeben. Aber vielleicht habe ich den Satz missverstanden.

Für mich wäre die 3x3 Nine nicht so gut geeignet, da mir die Gangsprünge zu groß sind. Mir fehlt eine Nabenschaltung mit mehr Entfaltung. Z.B. eine Rohloff mit 4 zusätzlichen Gängen.
 
dann

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.664
Punkte Reaktionen
368
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Für Pedelecs im steilen Gelände und Lastenräder sicher interessant. Der normale Pedelecnutzer braucht solch eine Entfaltung jedoch nicht. Und für`s Biorad wären mir die Gangsprünge definitiv zu gross.
 
UR-MIFA

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
594
Punkte Reaktionen
834
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
Die Ankündigung der 3x3 Nabe klingt interessant. Der große Übersetzungsbereich lässt sich gut für ein S-Pedelec nutzen. Von Bedeutung ist, ob die großen Gangsprünge zwischen den Gängen immer gleich oder abgestuft sind.

Eine Wegdifferenz ab ca. 1 Meter und mehr zwischen den Gängen, ist bei höheren Geschwindigkeiten für ein Fahrrad schon zu viel. Da schaltet man ständig hin und her, weil der große Gang zu schwer und der kleine Gang zu leicht ist.

Mit Motorunterstützung können die Gangsprünge größer sein, da dann genügend Kraft für den größeren Gang da ist.

So schaut das bei meinem Fahrrad mit der Rohloff aus. Bis zu Nachrüstung des Mittelmotors, waren mir die Sprünge im 13. und 14. Gang immer zu groß.

nabe.jpg
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.093
Punkte Reaktionen
3.407
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Eine Wegdifferenz ab ca. 1 Meter und mehr zwischen den Gängen, ist bei höheren Geschwindigkeiten für ein Fahrrad schon zu viel.
Die Schaltung wird auch speziell für Pedelecs, nicht für Fahrräder gedacht sein.
Die Nexus 5-Gang macht auch nur beim Pedelec wirklich Sinn.
 
Thema:

Neue Nabenschaltung entwickelt 3x3 Nine

Neue Nabenschaltung entwickelt 3x3 Nine - Ähnliche Themen

Mountainbike mit Longtail-/Lastenrad-Pedelec transportieren?: Hallo zusammen, ich bin neu hier, lese aber den Winter über schon sehr viel hier mit. Zu einem Thema habe ich bisher leider noch keine Antwort...
erledigt Lekker-Bikes mit Superrabatt: Amsterdam GT & Amsterdam+ als 2er Kombo: Verkaufe meine 2 eBikes der Marke Lekker jetzt auch im Paket: ebike1: Lekker Amsterdam GT + Mittelmotor, Bafang, 250 Watt + wartungsfreier Gates...
Neu hier.: Hallo Gemeinde, bin der neue und komme jetzt öfters. ;) Eine Kurze Zusammenfassung über mich: Beruflich und auch privat dreht sich bei mir...
Flaschenhalter für links oder rechts?: War grad auf der Suche nach einem passenden Flaschenhalter für mein neues Cube ActionTeam 2022 (soll wohl Ende des Jahres, anfang nächstes Jahr...
Newbie aus Mittelhessen und ihr neues Pedelec: Ich gehe davon aus, dass hier der allgemeine Vorstellungsbereich ist, also dann stelle ich mein Bike und mich jetzt mal ganz kurz vor: Ich habe...
Oben