neue Magura MT5 schleift an einer Speiche

Diskutiere neue Magura MT5 schleift an einer Speiche im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Moin, Shimano und Magura Adapter sind nicht identisch. Shimano SM-MA-F180P/P2: oben 14,5mm unten 8,5mm Magura QM40: oben...
Blaubär

Blaubär

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
288
Ort
Lüneburger Heide
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen.4, Brose Drive C, EBS Climber V2
Moin,
Shimano und Magura Adapter sind nicht identisch.

Shimano SM-MA-F180P/P2: oben 14,5mm unten 8,5mm
Magura QM40: oben 15mm unten 10 mm

minimaler Abstand Speiche-Bremse bei mir:
Shimano (Bremssattel): 9mm
Magura (Schraube Bremsleitung): 4mm

An der max. 180 mm kann es nicht liegen. Bei einer 160 mm Bremsscheibe und dann ohne PM Adapter bist du noch dichter an den Speichen.
 
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
... evtl. ist die die Shimano HB-MT200 centerlock Vorderradnabe irgendwie besonders?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kurbeltom

Kurbeltom

Dabei seit
02.08.2018
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
228
Habe auch schon Mal einfach mit der Feile die Kante an der Schraube weg gefeilt. Funktion usw bleibt erhalten und das klonk war weg....
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
2.439
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
ich habe ja am Bulls die MT5 (allerdings mit 203 mm) wo die Schraube einen guten cm Abstand zu den Speichen hat und optimal bremst - allerdings habe ich auf der Bergamont-Seite gelesen, dass wegen der Ersatzteilprobleme oft andere Teile verbaut werden/wurden als im Prospekt angegeben. Das Problem könnte tatsächlich daran liegen!
Ist die 200er Scheibe (soweit ich weiß, sind 200 bzw 203 dieselben Scheiben, die unterschiedlichen Angaben kommen aus der ungenauen Umrechnung von Inch auf mm) in der Gabel baulich nicht möglich (abgesetzter Holm) oder nur aus Sicherheitsgründen (weil die Bremskräfte etwas stärker sein können - theoretisch! Niemand fährt Stoppies mit dem Tiefeinsteiger!) dann würde ich es riskieren, auf 200 zu gehen.
 
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
@Blaubär: richtig, eine 160mm Scheibe funktioniert "an diesem Rad" definitiv nicht! mit einer Magura MT5

@Kurbeltom: danke für den Tip, aber an der Schraube rumzufeilen würde ich wirklich nur als allerletzte Option in Betracht ziehen. Du klaust ja praktisch Fleisch, wo der Torx dann nicht mehr greifen kann

@perro: verräts Du mir, was ein "abgesetzter Holm" ist? denn Ich bin mittlerweile so weit, das ich auf eine 200/203mm Scheibe aufrüsten würde, falls das möglich wäre
 
MultiBen

MultiBen

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
302
Punkte Reaktionen
309
Ort
Düsseldorf
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 4
200er Scheiben sind schwer aufzutreiben. Zumindest die von mir gewünschte MDR-P. Bin gleich auf 220 gegangen. Von Formula gibt es einen Adapter auf PM6.
 
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
@MultiBen: danke für Deinen Tip. Ich hatte da die Magura MDR-C Center Lock (203mm/Schnellspanner) im Auge, welche in mehreren shops als lieferbar gelistet ist. Zunächst muss aber abgeklärt werden, ob meine Gabel rein mechanisch für eine Bremsscheibenaufnahme größer als 180mm geeignet ist.
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
2.439
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
auf deinen Fotos sieht man es nicht, ich hab meine fotografiert (auch nicht viel besser mit anzeichnen: Bild 1 das Giant, dieser Gabelholm ist durchgehend gerade und läßt jede Scheibengröße zu.
Bild 2 ist das Haibike meiner Frau, Holm so abgesetzt, dass keine größere Scheibe montiert werden kann. Schei...be, man sieht nix - egal, du weißt was ich meine: Beim Hai ist der Gabelholm zur Scheibe hin abgeflacht, sodass eine größere oben am Holm streifen würde.
 

Anhänge

  • bd1.jpg
    bd1.jpg
    212,4 KB · Aufrufe: 74
  • Bd2.jpg
    Bd2.jpg
    266,2 KB · Aufrufe: 73
Blaubär

Blaubär

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
288
Ort
Lüneburger Heide
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen.4, Brose Drive C, EBS Climber V2
Moin,
lt. google Bildersuche ist die nex25 unten abgesetzt, sieht man auch auf @Freddy1972 Bild1.
Scheinbar nix mit größerer Bremsscheibe. :cry:
Wie sieht es denn mit einer Shimano XT4 aus? Die müsste doch passen, weil gerader Anschluss der Bremsleitung.
 
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
Danke perro und Blaubär!

Großer Mist. Habe grade mal mit der Taschenlampe nachgeschaut und der Holm ist tatsächlich abgesetzt. Da sind über der 180mm Scheibe grade mal 5mm Luft nach oben. Eine 200mm Scheibe baut an der Stelle ja 10mm höher, somit funktioniert eine 200mm Scheibe an dieser Gabel definitv nicht (daher wohl auch die max. 180mm Angabe von SR Suntour).

Nu habe ich die Magura MT5 hier rumliegen (hat mal schlappe 85€ gekostet). Wenn ich jetzt schon wieder eine neue Bremse kaufe, bekomme ich Ärger mit meiner besseren hälfte, die ist beim Thema Pedelec und dessen Kosten eh schon extrem gereitzt :(

Besteht evtl. die Möglichkeit eine Art Distanzscheibe unter die Bremsscheibe zu legen um diese ein kleines Stück von den Speichen weg zu positionieren? Der Magura Sattel hat ja Langlöcher und daher noch Spiel um nach aussen hin zu wandern.
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
2.439
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Besteht evtl. die Möglichkeit eine Art Distanzscheibe unter die Bremsscheibe zu legen um diese ein kleines Stück von den Speichen weg zu positionieren? Der Magura Sattel hat ja Langlöcher und daher noch Spiel um nach aussen hin zu wandern.
würde ich versuchen, du brauchst ja nur ein paar mm.

Wegen der Handkraft: mit beiden Bremsen zugleich ist beim Tiefeinsteiger der beste Weg - ich kanns nicht, als alter Motorradler bremse ich fast nur vorne, (und das rechts :) ) aber du hast ja sowieso mehr Druck am Hinterrad.
 
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
Danke für die Tips. Ich habe ja center lock und mir mal youtube Videos angeschaut, wie an diesem System Bremsscheiben gewechselt werden. Also das Gewinde der center lock Mutter ist ja schon sehr kurz. Wenn ich die Bremsscheibe nun unterlegen würde, verkürzt sich ja um diesen Wert auch die Einschraubtiefe in das Gewinde beim Anziehen. Wenn es da knack mach bei 40Nm (oder noch viel schlimmer während der Fahrt), ist das echt nicht so prickelnd. Es geht ja hier nicht um die Montage eines Rückspiegels, sondern um das sicherheitsrelevanteste Teil des bikes überhaupt. Das ist mir dann doch eine Nummer zu heikel aber nochmals danke für Eure Tips. Ich habe jetzt noch mal 9€ in die Hand genommen und einen Magura QM 40 Adapter bestellt. Der soll Samstag kommen und dan schaue ich mal wie weit ich damit komme. Werde dann wohl oder übel etwas von der Torx Schraube abfeilen müssen... schauen wir mal... Ich werde Euch natürlich sofort Berichten, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.
 
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
...alles gut :)

Beim Kauf des Pedelecs dachte ich noch center lock sei etwas tolles. Würde ich nach Kenntnisstand heute schon allein wegen der begrenzten Scheibenauswahl nicht mehr kaufen, denn an den besseren Zweikomponenten Scheiben dürfen keine center lock Adapter montiert werden. Ausserdem wäre eine Distanzscheibe an der 6 Loch Aufnahme die vermutlich eleganteste Art gewesen, das Schleifproblem zu lösen (shit happens). Beim googeln bin ich vorhin übrigens auf einen post aus dem mtb-news.de Forum gestossen, wo jemand genau das selbe Problem mit der MT5 hat. Der Beitrag ist von September "2017". Wenn mögliche Probleme des schrägen Abganges schon so lange bekannt sind, frage ich mich allerdings warum Magura das nicht kommuniziert und auf mögliche Inkompatibilitäten hinweist, denn dann hätte ich eher direkt zur Shimano mit senkrechten Abgang gegriffen. Wie dem auch sei, ist es nun mal leider so wie es ist...
 
Kurbeltom

Kurbeltom

Dabei seit
02.08.2018
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
228
Alternativ ne dünne paßscheibe vor die Nabe stecken, dann wird die Gabel etwas auseinandergedrückt (Bremsenseite)
 

Anhänge

  • IMG_20210915_130804.jpg
    IMG_20210915_130804.jpg
    133,8 KB · Aufrufe: 58
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
Hallo Kurbeltom,

wenn ich die Gabel über eine "Hülse" (eine Scheibe reicht da sicher nicht) soweit spreize, das eine 200mm Bremsscheibe nicht am Holm schleift, sieht die Gabel von vorn aus wie eine Pyramide... oder meintest Du etwas anderes?
 
heli_jupp

heli_jupp

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
576
Punkte Reaktionen
734
Ort
67071 Ruchheim (muss man nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Supercharger GH (legal), Intuvia, Enviolo
ne dünne paßscheibe vor die Nabe stecken,
also ich glaub das wird nix: Der Bremssattel scheint ja bei @Freddy1972 viel zu hoch zu stehen:
(vor allem auch, da die MT5 Bremsbeläge an dem Schimano Adapter nur zu zweidrittel auf der Scheibe greifen).
wenn das durch Spreizung der Gabel und einen geeigneten Adapter eliminiert wird, wird die Gabel nicht mehr das tuen, was sie soll, sondern sehr schnell defekt sein.

Einziger, valider Ansatz wäre aus meiner Sicht, der Vorschlag von @Blaubär:
Wie sieht es denn mit einer Shimano XT4 aus? Die müsste doch passen, weil gerader Anschluss der Bremsleitung.
was dann bedeuten würde, dass die hervorragende Magura MT5 in der "Bucht" enden würde.
Nicht schön!

Mitfühlende Grüße, Klaus
 
F

Freddy1972

Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
9
Hallo Klaus,

male den Teufel bitte "noch" nicht an die Wand :)

Das die Magura MT5 eine hervorragende Bremse ist, war ja der Grund warum ich mich dafür entschieden habe.

Mal schauen, was mit dem originalen Magura Adapter und Abfeilen der Torx Schraube geht.

Die Bucht wäre wirklich meine letzte Option, welche ich unter allen Umständen zu meiden versuche...
 
Thema:

neue Magura MT5 schleift an einer Speiche

Oben