Neue EU - Regelung? EU-Kommission leitet Überprüfung der E-Bike- und LEV-Typgenehmigung ein

Diskutiere Neue EU - Regelung? EU-Kommission leitet Überprüfung der E-Bike- und LEV-Typgenehmigung ein im Plauderecke Forum im Bereich Community; Das darüber gar nicht diskutiert wird bedeutet nicht automatisch, das nachher keine Regelung geändert wird welche die betrifft. Das Gegenteil ist...

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.766
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Über Umbau Pedelec und Aufweichung der Sonderregelung für Fahrräder wird gar nicht diskutiert.
Das darüber gar nicht diskutiert wird bedeutet nicht automatisch, das nachher keine Regelung geändert wird welche die betrifft. Das Gegenteil ist vielmehr die übliche Vorgehensweise :)
 

stan

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
515
Ort
Bundeshauptstadt
Das darüber gar nicht diskutiert wird bedeutet nicht automatisch, das nachher keine Regelung geändert wird welche die betrifft.
Genau das. Und es handelt sich letztlich auch nur um das statement eines 'Moderators', keines Entscheiders.
"LEVA-EU proposes to exclude all low speed ZEVs from Regulation 168/2013" macht dies sehr deutlich. Betonung auf "proposes".

Siehe auch "Hopeful future
In the next few weeks and months, in cooperation with its members, LEVA-EU is going to intensify its campaign for the proposed changes."
Wenn ich eine Kampagne für etwas machen muss, hat dies einen guten Grund.

Im Besonderen vor dem Hintergrund, dass bei der Pedelecrichtlinie noch jedes einzelne Land seinen Senf dazugeben kann. Und bzgl. des BMVI kann man sich dann seinen Teil denken. Siehe auch Arnes Hinweis auf die mögliche Beschränkungen von Fahrrädern über Umwege:
Vorteile oder Verbote: Was bringt neues Cargobike-Symbol der StVO?

Beim EU-Verfahren sitzen afaik bisher vor allem Hersteller von Fahrzeugen am Tisch. Welche Interessen diese ggü. Eigenumbauten und Bestandsfahrzeugen haben, sollte jedem klar sein.

Das alles heißt nicht, dass die schlimmsten Fälle eintreten müssen. Vielleicht wird auch alles besser. Es heißt aber, dass ein Prozess mit nicht überschaubaren Konsequenzen auch auf nationaler Ebene in Gang gekommen ist, den es sich lohnt zu beobachten und mitzugestalten. Vor allem, wenn das eigene aktuelle Geschäftsmodell davon abhängt.
 

e-bike-technologies

gewerblich
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
768
Ort
50670 Köln
Details E-Antrieb
Crystalyte und MAC
Nur bedingt wie man bei diversen Tests der StiWa oft sehen kann und auch hier im Forum. Rahmenbrüche mal nur als ein Beispiel. :whistle:
Mag schon sein.
Aber auch hier wird durch Erstellen einer Risikobewertung seitens des Herstellers versucht, die Wahrscheinlichkeit eines Schadeneintritts einzuschätzen und so weit wie möglich auszuschliessen.
Ob das in der Praxis dann auch so sein wird sei dahingestellt. Es ist als Hersteller schon sehr schwer einzuschätzen, was bei einem 'ordnunggemäßen' Gebrauch passieren kann, ganz zu schweigen von den Möglichkeiten die durch die Dummheit des Benutzers hinzukommen - und da ist viel Luft nach oben. Wie sagte noch Einstein... ;).
 

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
5.860
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, BMC, Puma
Jedenfalls gab es bisher wohl keine Neuregelungen bezüglich Fahrzeugen und Fahrerlaubnissen ohne Bestandschutz Regelungen ab bzw. bis zu einem bestimmten Stichtag. Von daher sollte und brauch man sich da auch nicht verrückt machen. Den Rest wird man dann sehen. :)
 

stan

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
515
Ort
Bundeshauptstadt
Jedenfalls gab es bisher wohl keine Neuregelungen bezüglich Fahrzeugen und Fahrerlaubnissen ohne Bestandschutz Regelungen ab bzw. bis zu einem bestimmten Stichtag.
Bei KFZ, bei Fahrrädern gibt es m.W. ausschließlich eine Ausnahmeregelung für Anhänger in der StVZO (Beleuchtung). Unabhängig davon geht es ja nicht nur um Bestandsfahrzeuge (deren Datum der Inverkehrbringung du dann auch erstmal nachweisen darfst), sondern gerade um die zukünftige rechtliche Einstufung von Pedelecs/Umbauten.
 

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
5.860
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, BMC, Puma
Bestandsfahrzeuge (deren Datum der Inverkehrbringung du dann auch erstmal nachweisen darfst)
Eben deswegen glaube ich auch das sich da nichts ändern wird weil es eben im Grund nicht nachweisbar ist.

Wie gesagt, wir werden sehen. Ich bin ein positiv denkender Mensch. Von daher gehe ich davon aus, dass sich beim Pedelec nichts Wesentliches ändern wird und ich meinem Hobby weiter gelassen nachgehen kann.
 

stan

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
515
Ort
Bundeshauptstadt
Ich bin ein positiv denkender Mensch.
Ich auch. Und deswegen hege ich die vage, entfernte Hoffnung, dass das BMVI (zur Erinnerung: StVO Novelle, Verbot des Abstellens von Fahrrädern am Fahrbahnrand und gewisse Bußgelder...) und die Lobbyverbände der KFZ-Industrie nicht allein darüber entscheiden werden, wie die zukünftigen Regularien für Pedelecs und Fahrräder aussehen werden. :p
 

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
5.860
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, BMC, Puma
Hey, dann sind wir ja schon zu zweit. (y) :)
 

Kulle

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
521
Beim EU-Verfahren sitzen afaik bisher vor allem Hersteller von Fahrzeugen am Tisch. Welche Interessen diese ggü. Eigenumbauten und Bestandsfahrzeugen haben, sollte jedem klar sein.
Ich glaube nicht, das ein Hersteller gegen Eigenumbauten zu Felde zieht.
So viele sind das ja nicht, das sich das lohnen würde.
 

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.766
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ich glaube nicht, das ein Hersteller gegen Eigenumbauten zu Felde zieht.
So viele sind das ja nicht, das sich das lohnen würde.
Darum geht das nicht. Solange wir das können kannst du als Hersteller nicht sicherstellen dass ein pickeliger Zwölfjähriger nicht ein besseres Pedelec für sein Taschengeld produziert als du für 4999,-€ anbieten möchtest. Das ist Gift für jede Industrie :) Siehe PCs.
 

stan

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
515
Ort
Bundeshauptstadt
@Kulle Das denke ich auch. Allerdings weiss man nie, was dann irgendwo nebenher als Beitrag zur Verkehrssicherheit mit durchgewinkt wird - und bspw. bei VMs könnte sich ein solches Verbot durchaus lohnen (Nischenmarkt).
Deshalb: Better safe than sorry.
 
Thema:

Neue EU - Regelung? EU-Kommission leitet Überprüfung der E-Bike- und LEV-Typgenehmigung ein

Oben