Neue 18650er Zellen mit 3500 mAh

Dieses Thema im Forum "Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte" wurde erstellt von crumly, 07.03.15.

  1. crumly

    crumly gewerblich

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Berlin
    Details E-Antrieb:
    Bafang, div. Li 18650er Packs, imax B6
    Hier mal einen kleinen Überblick über kommende 18650er Zellen mit + 3500 mAh Kapazität und 8 - 10 Ampere Entladestrom:

    Panasonic NCR18650GA
    Samsung INR18650-35E
    LG Chem INR18650MJ1

    Zu den Panasonic Zellen noch ein paar Infos, die man frei im Internet findet:
    https://www.facebook.com/Wamtechnik/posts/934805086535413
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 07.03.15
    Glücksrad und Jootchy gefällt das.
  2. sundance

    sundance

    Beiträge:
    589
    was mir sehr gefällt ist das Verhältnis zwischen rated, minum und typical Ah. wäre schön wenn das in der Realität wirklich so ist, leider steht da nicht
    bei wieviel A man von der Kapazität ausgehen kann. Oder sind die "xA type" damit gemeint?
     
  3. sundance

    sundance

    Beiträge:
    589
  4. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    Ingolstadt
    Details E-Antrieb:
    Q128C, Phaserunner, CA-V3.12, 12s7p LG MH1,
    Für die LG gibt es schon Entladekurven mit bis zu 10A:
    http://bbs.chongdiantou.com/thread-264-1-1.html
    Die machen echt einen gute Eindruck, leider habe ich mir erst vor ein paar Monaten
    meine neuen Akkus geschweißt :) . Bei Akkuteile lassen sie sich schon vorbestellen,
    sind allerdings nicht gerade günstig.

    Grüße
    Alex
     
  5. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    10.492
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Was bedeutet beim Laden 0.5lt ?
     
  6. crumly

    crumly gewerblich

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Berlin
    Details E-Antrieb:
    Bafang, div. Li 18650er Packs, imax B6
    o,5lt = 0,5C = Ladestrom vom 0,5-fachen der Nennkapazität
     
  7. nico_030

    nico_030

    Beiträge:
    411
    Ort:
    10789 Berlin
    Details E-Antrieb:
    BBS02, VR 500W BPM2, HR 1000W BMC V4C
    Hi@all!
    Auf deiner website bietest Du einen Panasonic 50v20,3AH Akku ohne BMS an.
    Sollte man jetzt kein BMS mehr benutzen?
    Das Ladegerät kann man bei Dir nicht kaufen, auch kein passendes BMS.

    Ich suche für mich einen einfach zu benutztenden Akku in der Grösse.
    Laden, fahren, Laden Fahren usw.
    Ich will nicht basteln, messen, spielen.

    joerg
     
  8. crumly

    crumly gewerblich

    Beiträge:
    1.366
    Ort:
    Berlin
    Details E-Antrieb:
    Bafang, div. Li 18650er Packs, imax B6
    Off topic @nico

    Habe ich auf ausdrücklichen Wunsch eines Kunden eingestellt, der gerne diesen Lader verwenden wollte.

    Dir und jedem anderen mit nur ... Laden, fahren, Laden Fahren usw. Ich will nicht basteln, messen, spielen ... würde ich diesen Akku ausdrücklich nicht empfehlen.

    Z.B. hier http://www.ebike-solutions.com/de/s...s-hi-power-ebike-akku-48v-20-3ah-mit-bms.html gibt es den gewünschten Akku auch mit BMS.

    Ich selber biete Akkus mit BMS nur bis 13S an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.15
  9. nico_030

    nico_030

    Beiträge:
    411
    Ort:
    10789 Berlin
    Details E-Antrieb:
    BBS02, VR 500W BPM2, HR 1000W BMC V4C
    Hi@all!
    Der von Dir verlinkte Akku ist auch nur 13S, ist zu teuer, keine Info welche Zellen, schwaches BMS nur mit 6 A ladbar bei dem grossen Akku unbrauchbar
    für Touren.

    jörg
    --- Beitrag zusammengeführt, 12.03.15 ---
    Hi@all!

    Das ist Schade und sehr ungewöhnlich das Du Deine Online Angebote nur für einen Kunden anbietest.
    Sicher das Du gewerblich unterwegs bist?;)

    Wann biestest Du Akkupacks mit den von dir vorgestellten 3500 mAH Panasonic Zellen an?
    Möglichst mit robusten BMS?!

    jörg
     
    maspalomas gefällt das.
  10. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    16.962
    Alben:
    2
    Ort:
    Wien und Süd-Burgenland
    Details E-Antrieb:
    2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
    gibt's schon wo eine Vergleich der Zellen ?

    welche ist für einen 3p-Akkupack die beste (aus der Summe der Eigenschaften) ?
     
  11. cephalotus

    cephalotus

    Beiträge:
    9.654
    Details E-Antrieb:
    elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
    Naja, bei den meiste "Tests" hast Du halt eine Entladekurve im 1. Zyklus bei 25°C. Da hat dann halt die eine vielleicht 50mAh mehr als die andere, so what?

    Wie sich die Zellen bei 0°C verhalten wird meist nicht getestet, genausowneig wie sie sich nach 300 Zyklen verhalten und ob die Zellen driften.

    Bis man diese Ergebnisse hat vergeht soviel Zeit, dass eh schon wieder zwei Generationen vergangen sind.

    mfG
     
  12. savas

    savas

    Beiträge:
    78
    Hier hab ich was gefunden.Naja die Mj1 Zelle zusammen mit der 35e samsung sehen ganz gut aus.
     

    Anhänge:

  13. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    10.492
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Innenwiderstand an Hand der Kurven geschätzte 80-90 mOhm - enttäuschend :(
     
  14. Schwarzwaldelch

    Schwarzwaldelch

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Schonach/Schwarzwald
    Details E-Antrieb:
    Xiongda Doublespeed / Cute Q75 black
    und was bedeutet das dann?

    Ich bin relativer Neuling, wollte aber nach umfangreichem Einlesen hier im Forum einen Akku 5p11s mit den Samsung INR1865035E bauen. Ohne BMS mit Eigenüberwachung. Dazu den Xiongda Vorderradmotor.
     
  15. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    10.492
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Das bedeutet - bei halbleeren Akku mit dann wahrscheinlich sogar 100mOhm - dass der Innenwiderstand deines Akkus 11*0,1/5 = 0,22 Ohm beträgt. Bei einem Akku-Strom von 15A des Controllers fällt dabei die Spannung um 0,22*15 = 3,3V. Wenn die Leerlauf-Akku-Spannung auf Grund der Entladung ohnehin nur noch z.B. 36V beträgt, dann sind es nur noch 32,7V und schon sehr nahe an der Unterspannungs-Abregelgrenze bei welcher dann überhaupt keine Leistung mehr für den Motor zur Verfügung gestellt wird.

    Uff!
     
  16. RheaM

    RheaM

    Beiträge:
    3.928
    Ort:
    Weimar
    Details E-Antrieb:
    Q100 VR, div. 10-12s LiIo Akkus
    ja und, ist jetzt auch nicht viel schlechter als Konions.
     
  17. Mei

    Mei

    Beiträge:
    2.032
    Alben:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic+ 1000Wh
    ganz schöne Schätzung, die wohl möglich 200 bis 300% daneben liegt.

    eine 29E hat 25 mOhm.
    Die 35E wird auch in dem Bereich liegen.
     
  18. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    10.492
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Gemessener AC-Ri oder DC-Ri ?
    Du solltest die letzten Links im LiFePO4-Thread hierzu lesen!
     
  19. Mei

    Mei

    Beiträge:
    2.032
    Alben:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic+ 1000Wh
    Gemessen 25 mOhm AC (1kHz)
    Gemessen 35 mOhm DC.

    Ne, ich brauch da nix lesen.
     
  20. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    10.492
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Quelle?
    Oder hast du selbst gemessen - was für mich glaubwürdiger wäre.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden