Neu hier. Frau hat sich ein Pedelec gekauft. Jetzt möchte ich ein Rad umbauen.

Diskutiere Neu hier. Frau hat sich ein Pedelec gekauft. Jetzt möchte ich ein Rad umbauen. im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Die Frage ist letztendlich: sind die Ausfall Enden groß genug um die Motorachse aufzunehmen? Lieber nicht auffeilen! Vorsichtig aufbiegen ist...

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.711
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Die Frage ist letztendlich: sind die Ausfall Enden groß genug um die Motorachse aufzunehmen?
Lieber nicht auffeilen!
Vorsichtig aufbiegen ist möglich, wenn man weiß was man tut.
Schlussendlich eine Drehmomentstütze anbringen ist dann nicht mehr ein großer Akt.
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.900
Der Rahmen ist etwas zu groß.
Der OR und das Sattelrohr sind zu lang.

1" Gabel mit Gewindeschaft...
Kein Platz für breitere Refifen....
Weder Gabel, noch Rahmen scheinen qualitativ. Die Sattelstütze ist ablegereif, der Vorbau ebenso, der Lenker auch usw.

Zu den Bremsen:
Hinten eine gewollt funktionslose Sache, da bremst ganz genau gar nichts, könnte aber, da zumindest eine Alufelge installiert ist. Am nicht vorhandenen Rennbremshebel wird das kaum gut funktionieren können.

Vorn ist ebenso gewollt keine Bremsfunktion. Ebenso kein Rennbremshebel und das in Kombination mit einer Stahlfelge. Auch hier ist Bremsleistung offensichtlich unerwünscht.

Die Bremsen selbst, funktionieren bei vernünftigem Setup befriedigend. Hatte meine Simplex Schaltung zuletzt an 105'er positronik Schalthebeln, auch das lief sehr gut. Ich bilde mir ein, sogar mit HG Kassette, Diese Begriffe kennt heute vermutlich keiner mehr ;)


Die zu ergänzenden Komponenten betragen ein vielfaches an Wert der vorhandenen Substanz.

Seinlassen und:
1. Ein Rad in passender Größe
2. Mit notwendigen Eigenschaften verwenden

Vorhandenes unabgefaßt weiterreichen, egal wo hin, weg damit


Das Rad würde ich eher auf 35...40 Jahre schätzen, Mitte/Ende 1980'ig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Masterofsalsa

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
8
"Der Rahmen ist etwas zu groß.
Der OR und das Sattelrohr sind zu lang."
Ähm, aha, warum?

"Kein Platz für breitere Refifen...."
Ich mag schmale Reifen, passt.

"Die Sattelstütze ist ablegereif, der Vorbau ebenso, der Lenker auch usw." Was bedeutet das? Die Teile sind unbeschädigt und funktionieren. Nur eben alt.

"Hinten eine gewollt funktionslose Sache, da bremst ganz genau gar nichts, könnte aber, da zumindest eine Alufelge installiert ist. "

Gewollt funktionlos? Bremst nicht? Klar bremst das. Alufelge? Nein. Da ist genau wie vorn eine verchromte Stahlfelge drin.
Aber ist doch sowieso egal, da die Felgen und Bremsen wie oben geschrieben komplett neu sollen...

"1. Ein Rad in passender Größe
2. Mit notwendigen Eigenschaften verwenden"

Da ist sie wieder, die Größe. ??????
Notwendige Eigenschaften?????

Na gut. Ich denke, ich bin hier irgendwie falsch. Ihr seid zu sehr Profis und ich zu sehr Laie. Ich will hier auch nicht nerven und gehe wieder. Jedenfalls danke für eure Bemühungen.
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.711
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
"Der Rahmen ist etwas zu groß.
Der OR und das Sattelrohr sind zu lang."
Ähm, aha, warum?

"Kein Platz für breitere Refifen...."
Ich mag schmale Reifen, passt.

"Die Sattelstütze ist ablegereif, der Vorbau ebenso, der Lenker auch usw." Was bedeutet das? Die Teile sind unbeschädigt und funktionieren. Nur eben alt.

"Hinten eine gewollt funktionslose Sache, da bremst ganz genau gar nichts, könnte aber, da zumindest eine Alufelge installiert ist. "

Gewollt funktionlos? Bremst nicht? Klar bremst das. Alufelge? Nein. Da ist genau wie vorn eine verchromte Stahlfelge drin.
Aber ist doch sowieso egal, da die Felgen und Bremsen wie oben geschrieben komplett neu sollen...

"1. Ein Rad in passender Größe
2. Mit notwendigen Eigenschaften verwenden"

Da ist sie wieder, die Größe. ??????
Notwendige Eigenschaften?????

Na gut. Ich denke, ich bin hier irgendwie falsch. Ihr seid zu sehr Profis und ich zu sehr Laie. Ich will hier auch nicht nerven und gehe wieder. Jedenfalls danke für eure Bemühungen.
Nee, lass dich nicht verunsichern.
Du möchtest das Rad weiter fahren, weisst genau das Du einen Motor nachrüsten willst. Der Einbau von einem Nabenmotor ist passend und zielführend. Nimm keinen Mittelmotor! um die Optik des Rades weiter zu erhalten.
Ob nun vorne oder hinten.
Erstmal gilt zu klären: ist das Ausfallende groß genug um die Motorachse aufzunehmen ohne zu feilen?
Dann sehen wir weiter 😊
 
Thema:

Neu hier. Frau hat sich ein Pedelec gekauft. Jetzt möchte ich ein Rad umbauen.

Neu hier. Frau hat sich ein Pedelec gekauft. Jetzt möchte ich ein Rad umbauen. - Ähnliche Themen

Faltrad-Umbau: Tretwerk Foldo Leader 3.0 mit ATM NCB Umbausatz und GreenCell-Akku: Ich stelle meinen gerade fertig gestellten Faltrad-Umbau vor. Hintergrund: ich habe vor vier Monaten mein Lastenrad umgebaut. Drei Monate später...
Umbau Randonneur zum legalen Pedelec: Ich möchte mein Radmanufaktur Randonneur zum Pedelec umbauen - in der Ebene bin ich zwar schön schnell, meist mit 29-33 km/h unterwegs, aber jeder...
Empfehlung / Bewertung von Komponenten erwünscht: Hallo zusammen, ich beschäftige mich seit einigen Wochen mit dem Thema Pedelec und habe sowohl hier, als auch ganz allgemein im Internet schon...
Hallo aus der Eifel (Landkreis Cochem-Zell): Hallo, dieses Forum ist einfach nur klasse! Ich bin Carsten, werde 50 und wohne in der Eifel in der Nähe von Mayen. Wer die Gegend kennt weiß...
Mein erster Umbau - was fehlt mir?: Hallo! Bin völlig neu in der Materie, und möchte nun mein letztes Jahr neu gekaufte Urban Rad zum pedelec umbauen! Das ganze soll möglichst...
Oben