Neodrives Z20 Nabenmotor meine Erfahrung nach 12tkm

Diskutiere Neodrives Z20 Nabenmotor meine Erfahrung nach 12tkm im Green Mover Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, wollte mal meine persönliche Erfahrung über den Sehr guten Nabenmotor Neodrives Z20 von Albert berichten. Ich wohne ja am Berg und muss...
H

Hans-peter

Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
67
Hallo,

wollte mal meine persönliche Erfahrung über den Sehr guten Nabenmotor Neodrives Z20 von Albert berichten.

Ich wohne ja am Berg und muss mindestens 1mal täglich die 400hm runter und hoch (Katzenbuckel)

Da hatte ich am Anfang auch wegen dem schlechten Ruf der Nabenmotoren etwas bedenken.
Da aber das meiste der Strecke nur 5% Steigung hatte habe ich es gewagt auch weil ich die Tretkurbel oder Mittelmotoren
nicht mag auch wegen den zusätzlichen Verschleiß.

Als ich das Stückchen mit 10-12% iger Steigung mal ausprobiert hatte war ich erst mal baff von der Irren Power des Motor.
Bin gleich mal mit Stufe 2 von 5 hoch gefahren. Wow der ging ab wie Schmitt Katze.

Damit habe ich nicht gerechnet. Da wo ich ohne Ebike sonst so mit maximal 15kmh hoch bin, war ich jetzt mit 22-24 hoch
geflogen. War echt wie verkehrte Welt. Fahrtwind Bergauf bei bis 12% Steigung war schon irgendwie echt irre und komisch. Echt geil. Ich habe am Anfang noch gehofft das ich die 5% Steigung mit 20kmh noch schaffe.
Aber nicht 12% mit bis 24kmh. Da war ich echt baff.
Dann gleich die 9km und 400hm ins Tal mit Rekuperation runter wow die 5% Gefälle packt er auch besser als erwartet.
Ich konnte noch etwas dazu treten. Als ich im Tal war, war der Akku 10% voller. Als ich dann später zurück Bergauf 400hm bie Schnitt 5% Steigung 9km zurück fuhr hat der Akku als ich oben war nur 4% weniger gehabt als ich losgefahren war.
Ich war baff. Bin dan noch im Dorf die richtigen Hügel mit gut 12% Steigung hoch und runter mit voller Rekuperation.
Ich habe den Akku nicht leerer bekommen. Echt Wahnsinn das Teil. hatte mal das Rad im Laden mal gedreht um den Wiederstand vom Ausgeschalteten Motor zu testen, und war überrascht fast kein Wiederstand.

Jetzt nach 12tkm bin ich immer nochs sehr zufrieden.

Wenn ich ins Tal zur Arbeit fahre und Anschließend wieder hoch fahre ist der Akku kaum leerer als ich los gefahren binn.
Wahnsinn.: Wollte auch mal testen wie weit ich mit einer Akkuladung komme, aber der blöde Akku wird einfach nicht leer.

Ok wenn ich mich nur noch vom Motor ordentlich schieben lassen würde und kaum in die Pedale trete dann schon.
Aber wenn ich ordentlich rein Trete und ordentlich Rekuperriere brauche ich kaum Akku, und bin trotzdem fast doppelt so schnell oben wie ohne, und bergab kann ich mich warm halten werdend ich beim Rekuperieren bergab noch dazu trete.

Echt Genial.

Außerdem ist es sicherer bergab falls mal wieder in der Nacht mir n Tier auf die Fahrbahn kommt.

Defekte: 2 mal Wasserschaden am Displayhalter. Nach dem 2.Wechsel auf Garantie keine Probleme mehr. Dabei wurde auch das Rad Lager erneut und habe n neues Farb Display bekommen. Alles auf Garantie.

Bei km11tkm ist mir am Rahmen wo der Akku mit dem Kabel verbunden wird etwas gerissen. Braucht n neuen Kabelbaum.

Habe bis dahin n Leihrad mit Bosch Klassik Tretlager oder Besser Mittelmotor bekommen.
Endlich konnte oder besser gesagt musste ich die sehr schlechte Erfahrung Erfahrung mit dem Bosch Mittelmotor machen.

1. Ist er deutlich schwächer. Auf der Bergauffahrt bie 5% Steigung bin ich mit 18-19 kmh hoch wo ich mit dem Nabenmotor gut mit 22kmh hoch bin.
2. Komme ich mit 1nem Blatt vorne ohne Unterstützung keine 5% mehr hoch auch mit Motor komm ich bei 12% Steigung grade noch so hoch mit vielleicht so 15-16kmh noch hoch wo ich mit dem Neodrive noch mit gut mit 22 hoch komme mit Stufe 2 und nicht auf Stufe 4 wie beim Bosch
3. Ging mir das Laden auf die Nüsse. Nach 3 Tagen musste der 400W Akku geladen werden. Bei meinem Neodrive erst alle 14 Tage dank Reku.
4. Hasse ich es wenn durch den Motor noch extra zusätzlich ein deutlich höherer verschleiß Statt findet. Das ist bei mein Motor auch nicht so.

Ich habe den Bosch Klassik? Motor so satt gehabt, das ich mein Defektes Lavida Plus mit dem tollen Z20 Motor wieder abgeholt habe
und bis der Kabelbaum da ist erst mal so weiter fahre geht auch noch so.

Ich musste das Leihrad übrigens fast 2 Monate fahren, und der Kabelbaum ist bis jetzt noch nicht lieferbar.
Beim Display taucht ging es sehr schnell.

Als ich das Rad abgeholt habe und gefahren bin, war das ein Gefühl wie ein ritt auf eine Rackete.

Ich hatte auch das Gefühl das der Bosch klassik? Etwas gebremst hat beim Fahren ohne Unterstützung

Es ist echt ne Wohltat endlich wieder mein Lavida Plus fahren zu können.

Jetzt ist mir eins klar geworden.: Nie wieder Mottelmotor. Jetzt weiß ich erst was für ein Tolles Rad das Lavida Plus ist.
Jetzt behandel ich es erst richtig gut.

So das war so meine Erfahrung was ich so mit dem Neodrives Z20 im Lavida Plus gemacht habe.

Gruß Hans-peter

Ach ja ich wiege 75kg leer
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
780
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Dass der Z20 deutlich mehr Dampf hat als der Z10 ist mir auch gleich aufgefallen.
Meine Schwester hat den Z20 im Simplon Kagu und ich habe den Z10 im Lavida plus.
Auch die Macht, mit der der Z20 rekuperieren kann, krass, da wurde ich echt neidisch.
 
H

Hans-peter

Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
67
Ja das der Z20 deutlich mehr Dampf hat hatte ich auch bemerkt.

Beim Display Tausch hatte ich mal n Leihrad mit dem Vorgänger Motor Z10?

Ich war glücklich entlich wieder mein Z20 zu haben

Ich dachte: Noch nicht mal geschenkt hätte ich ihn haben wollen.

Schlechter kann es ja nicht mehr gehen.

Bis ich Bosch Mittelmotor Klassik fahren musste.

Da habe ich meine Meinung ganz schnell geändert.

Da wäre ich auch mit dem Z10 sehr zufrieden.
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
780
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Beim z10 muss man darauf achten, in welchem Fahrprogramm man sich befindet. Stufe 2 eco fühlt sich völlig anders an als Stufe 2 boost.
Ich komme mit meinem Z10 hier im Raum Stuttgart jedenfalls seit 40.000km prima klar.
Außerdem waren die ersten Software-Versionen nicht so wirklich ausgereift, erst mit der letzten war ich wirklich glücklich. Oder zumindest fast. Denn Stufe 3, 4 und 5 brauche ich quasi gar nicht, denn die unterscheiden sich so gut wie gar nicht, wohingegen ich zwischen Stufe eins und zwei noch eine Zwischenstufe hätte. Aber eine neue Software wird es für diesen alten Motor nicht mehr geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hans-peter

Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
67
Ok.

Das kann sein. Darauf habe ich nicht geachtet.

Sorry das ich das Z10 schlecht gemacht habe.

Scheint doch nicht so schlecht zu sein. Und 40tkm hört sich doch nicht schlecht an.
 
hg6996

hg6996

Mitglied seit
17.08.2014
Beiträge
780
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Bulls Lavida plus, von 6/2014
Oh, kein Problem. Der z-20 ist ja wirklich ganz klar besser. Und im Vergleich dazu ist der Z10 eben schlechter.
Aber 2014 gab es den z-20 auch noch nicht. Und leider hat selbst dieser Motor noch nicht all das, was ich mir erhofft habe.
 
S

SBiker

Mitglied seit
21.11.2019
Beiträge
22
Ich hatte ja den z20 getestet und anschließend die Entscheidung für den RS gefällt.
Der z20 ist meiner Meinung nach mit 25km/h unterfordert. Dieser Fred handelt ja vom Z20. Daher such meine Bedenken die alten Sünden hervor zu kramen.
Bisher 1500km auf dem RS. 110% alles I.O.
Ok. Software hat noch Potential nach oben.
 
H

Hans-peter

Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
67
Wow

Ja der 20RS würde mich auch sehr reizen.

Jetzt bin ich neidisch.

Nur der 20RS ist aber nur soviel ich weiß nur an ein Rad mit Riemenantrieb und Nabenschaltung verbaut, und das mag ich nicht.

Ich habe übrigens noch n Liegerad mit dem Z20 da kommt richtig Freude auf.
Da würde der RS richtig Freude machen (Aerodynamik)

Nur leider leben wir halt in Deutschland was mich übrigens sehr ankotzt.

Da wird über Umweltschutz gesprochen und Dan werden einen Steine in den Weg gelegt und durch Bürokratie alles kaputt gemacht.

Warum gibt es keine Umweltpremie für Leichtfahrzeuge wie der Twizy oder für Velomobil oder S Pedelec? sondern nur für uneffizienten 2 Tonnen schweren Panzer Und warum gibt es so wenig S Pedelec hier im Autoland? Da könnte ich echt explodieren.

Naja egal ich habe trotzdem mein spass.

Ich brauche kein Auto.

Gruß Hans-peter

PS Ich habe n Führerschein und darf mit so nen Tonnen schweren übermotorisierten Panzer
mit 300kmh über die Autobahn rauschen. Alles kein Problem.
Wenn ich aber mein Pedelec etwas tune das ich n paar Kmh schneller bin, bin ich ein Schwerverbrecher. Das ist halt Deutschland.
Post automatically merged:

Ach ja

Habe mir aus Neugier die Anleitung vom RS runtergeholt.

Der Optimale Geschwindigkeits bereich liegt zwischen 20 und 45 kmh.

Da würde er ja auch Bergauf etwas taugen.

Ich hätte gedacht das Bergauf man mindestens um die 30 haben muss.

Weiß jemand zufällig ob HP Velotechnik den Motor auch in den neuen Scorpion S Pedelec verbauten wird?

Wäre sehr interessant.
Post automatically merged:

Ach ja

Der Neodrives RS Nabenmotor soll ne Spitzenleistung von 1200Watt haben.

Den in ein Liegerad wäre Hammer.

Wenn HP Velotechnik den in den Scorpion verbauen würde, könnte ich sehr sehr schwach werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
guzzman

guzzman

Mitglied seit
09.11.2013
Beiträge
154
Ort
Bayern / Lechfeld / 868xx
Details E-Antrieb
XION + CX
Wenn HP Velotechnik den in den Scorpion verbauen würde, könnte ich sehr sehr schwach werden.
Beim Scorpion fs 26 S-Pedelec kommt es vorerst nicht zum Systemwechsel. Bis zum Einsatz des noch in der Entwicklung befindlichen Schnellläufers neodrives Z20 RS (bis 45 km/h) verbauen wir bei unserem Scorpion fs 26 S-Pedelec auch weiterhin das Motorsystem von GO SwissDrive.

Steht so noch auf der Homepage von HP Velotechnik


Wenn ich aber mein Pedelec etwas tune das ich n paar Kmh schneller bin, bin ich ein Schwerverbrecher. Das ist halt Deutschland.
Wieso, gehst Du dafür in den Knast? Blödsinn!
Du stehst für einen von Dir möglicherweise verursachten Schaden gerade - und das zu Recht!
 
Thema:

Neodrives Z20 Nabenmotor meine Erfahrung nach 12tkm

Neodrives Z20 Nabenmotor meine Erfahrung nach 12tkm - Ähnliche Themen

  • Bester Hinterrad Nabenmotor? Neodrive Z20 vs Go Swissdrive vs EBS FREAK

    Bester Hinterrad Nabenmotor? Neodrive Z20 vs Go Swissdrive vs EBS FREAK: Hallo, Ich möchte mir ein E-bike zulegen welches über Rekuperation verfügt und würde gerne eure Meinung zu den genannten Motoren hören. Auch nach...
  • Umbau ICE Liegerad Trike mit Neodrives Z20

    Umbau ICE Liegerad Trike mit Neodrives Z20: hallo, Nachdem ich viele sehr positive Bewertungen online, darunter auch hier im Forum, gelesen habe über den Neodrives Z20, überlege ich mich...
  • Neodrives Z20 - ich bin ziemlich begeistert!

    Neodrives Z20 - ich bin ziemlich begeistert!: Wo komme ich her? Ich bin Fahrradliebhaber weil die Dinger so praktisch und SCHNELL sind. (Eine der eigentlich "absurden" Geschichten: Ich will...
  • verkaufe MaxxBike Crossmax 28" Neodrives Z20

    verkaufe MaxxBike Crossmax 28" Neodrives Z20: Hallo, verkaufe MaxxBike Crossmax 28", XXXL (63cm) Neodrives das Rad ist aus 2014 war ursprünglich mit Neodrives Z10 ausgestattet ca 6000km...
  • Similar threads
  • Bester Hinterrad Nabenmotor? Neodrive Z20 vs Go Swissdrive vs EBS FREAK

    Bester Hinterrad Nabenmotor? Neodrive Z20 vs Go Swissdrive vs EBS FREAK: Hallo, Ich möchte mir ein E-bike zulegen welches über Rekuperation verfügt und würde gerne eure Meinung zu den genannten Motoren hören. Auch nach...
  • Umbau ICE Liegerad Trike mit Neodrives Z20

    Umbau ICE Liegerad Trike mit Neodrives Z20: hallo, Nachdem ich viele sehr positive Bewertungen online, darunter auch hier im Forum, gelesen habe über den Neodrives Z20, überlege ich mich...
  • Neodrives Z20 - ich bin ziemlich begeistert!

    Neodrives Z20 - ich bin ziemlich begeistert!: Wo komme ich her? Ich bin Fahrradliebhaber weil die Dinger so praktisch und SCHNELL sind. (Eine der eigentlich "absurden" Geschichten: Ich will...
  • verkaufe MaxxBike Crossmax 28" Neodrives Z20

    verkaufe MaxxBike Crossmax 28" Neodrives Z20: Hallo, verkaufe MaxxBike Crossmax 28", XXXL (63cm) Neodrives das Rad ist aus 2014 war ursprünglich mit Neodrives Z10 ausgestattet ca 6000km...
  • Oben