NCTE Tretlager Sensor für Fischer ECU 1401 - tauschen

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Hasso123, 15.01.19.

  1. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Hallo.
    Da bei unserem ECU 1401 auf der Kettenblatt Seite der Pedalarm samt Gewinde (am Tretlager) gebrochen war, hab ich bei Fischer ein Ersatz bestellt und auch zügig erhalten, keine 2 Wochen vom Bestellvorgang bis Lieferung.
    Kosten:
    39,90€ für das Tretlager
    7,50€ Versand.
    Da ich noch nie am Tretlager geschraubt habe, hab ich mir Videos angesehen. Auch hier im Forum fand ich hilfreiche Tipps wie z.b. das man die Außenschale in Tret-Richtung löst.
    So, hab das gestern alles demontiert.
    Ein Unterschied gibt es wohl zwischen dem ursprünglich verbauten FAG Tretlager-Sensor und der Marke NCTE:
    FAG:
    Lagerschale erst auf der nicht Kettenblatt Seite lösen und raus drehen. Dann kann man das Lager schon rausziehen.
    NCTE:
    Erst die Seite mit dem Kettenblatt lösen beim Entfernen, denn dieses Lager muss man dann da rausziehen, erst dann die gegenüber liegende Lagerschale lösen.

    Zum eigentlichen Problem:
    Ich bekomme das Kabel vom NCTE Lager nicht durch das vorgesehene Loch unterm Tretlager :eek:.

    Hab 2 Bilder von den Tretlager-Sensoren und eins wo man in den Rahmen reinguckt.

    Wie bitte bekomme ich diese 'wulst' am Ausgang vom NCTE Tretlager das Kabel durch die Öffnung, ohne es abzureißen??
    Im ernst, hab es vorhin 2 Mal versucht, jedoch ist da so wenig Platz im Rahmen, da scheuert es leicht an dem Gewinde für das Tretlager. Was machen wir jetzt??

    P.S.
    Beim alten Lager (unteres Bild) sieht man die einzelnen Litzen, da ist es Recht einfach, das Kabel durch das Loch zu bekommen, ohne hängen zu bleiben.

    Hassan
     

    Anhänge:

  2. didi28

    didi28 Team

    Beiträge:
    17.609
    Alben:
    1
    Ort:
    www.ebike-solutions.de in Heidelberg
    Details E-Antrieb:
    HR-Puma CST
    Am besten rufen wir da mal den @Fischer Fahrrad Kundendienst :)

    Wahrscheinlich würde ich den Schrumpfschlauch vorsichtig so weit entfernen, bis es passt.
     
  3. Stuggi Buggi

    Stuggi Buggi

    Beiträge:
    1.827
    Alben:
    1
    Ort:
    Stuggi Buggi Town
    Details E-Antrieb:
    Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
  4. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Danke für die schnellen Antworten.
    Da das Teil neu ist und ich nicht dran rumschneiden wegen Garantie und so.
    Ich versuchs mit Draht, hab noch Draht für Blumen zum zusammenbinden, ist ja super dünn und könnte gehen. Leider ist im verlinkten Thread kein Bild vom Tretlager, wie das bei dem User aussah.
    Zur Not schneide ich da ein Stück auf, damit ist es durch das Loch bekomme, ohne was abzureißen. Könnte ja hinterher noch ein schrumpfschlauch an die Stelle von außen abbringen, damit die dünnen Litzen nicht kaputt gehen.
    Wieso man da kein Steckplatz im Tretlager, wo die Kabel rauskommen, integriert hat, bleibt wohl deren Geheimnis... Hier wurde nicht wirklich nachgedacht.

    Ich meld mich wenn ich es vollbracht habe (y)

    Hassan
     
  5. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    So, heute Mal die Zeit genommen, das Fischer Pedelec zusammen zu bauen.
    Neue Kurbel Garnitur (Kurbelix steht drauf oder so) mit 38 statt 36 Zähne, neue Kette und neue Pedale mit ersetzt.
    Hab mich doch durchgerungen, das Kabel, das direkt am Tretlager rauskommt, die schwarze Isolierung zu entfernen, so ähnlich wie das zuvor verbaute Tretlager von FAG.
    Was mich echt gewundert hat:
    Die alte Lager Schälen waren 2 unterschiedliche... Die Rechte Seite mit dem vielen Zähnen, wo man mit dem Trerlager Schlüssel innen (innerhalb der Schale ) rein muss und die Kurbelseite war mit euner schale, wo außen 6 Kerben zu sehen sind.
    Ist mir zuvor aufgar nichtgefallen, obwohl das Lager schon Mal durch einen Techniker von Fischer getauscht werden musste, da Sensor defekt.
    Also machbar ist es, auch für nicht so begabte 'techniker' wie mich.
    Anbei ein Bild vom Tretlager kurz vorm Einbau.

    Danke nochmals für die ganzen Infos hier und untersUnterst (y)


    Hassan
     

    Anhänge:

  6. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    So, nachdem Einbau bin ich jetzt etwa 50km gefahren.
    Heute davon 10km.
    Und dabei ist mir ein Quietschen aufgefallen, kam bei jeder Pedalumdrehung 1 Mal.

    Ich kann es bis auf die Tretkurbel und das Tretlager Einschränken.
    Wenn ich neben dem Pedelec stehe und mit der Hand die Kurbel vor und zurück bewege - quietscht es :eek:.

    Einfach nur die Schraube für die Kurbel nachziehen?
    Oder das ganze wieder zerlegen :mad:
    Mich wundert auch, das sich das Lager schwer per Hand drehen ließ vorm einbau.
    Auch jetzt im eingebauten Zustand bleibt die Kurbel sofort stehen, wenn ich es anschubse. Als wenn was schleifen würde.? Die Kurbel käme nicht Mal die Hälfte Rum, wenn ich es ohne Kette anschubsen würde; aber das teste ich auch noch.
    Normales Verhalten? Könnte das qiutschen und der schwergängige Lauf der Kurbel/ Lager zusammenhängen? Könnte das Lager irgendwann blockieren?
    Ich Guck Mal wie hoch der widerstand war beim alten FAG Tretlager.
    Ein Problem gelöst, kommen dafür andere hinterher....:whistle:

    Hassan
     
  7. EbikeBiker

    EbikeBiker

    Beiträge:
    26
    Details E-Antrieb:
    Fischer EM1726 Bafang Heckmotor
    Mir ist auch schon aufgefallen das sich ein Tretlager nicht so leicht dreht wie zB. ein Vorderrad.
    Aber wenns quietscht vielleicht Silikonspray drauf?
    Wäscht sich zwar beim ersten Regen wieder ab, aber dafür frisst er kein Plastik auf..
     
  8. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Hallo.
    Werde ich morgen Mal versuchen, zumindest mein ich mittlerweile, das diese quietschen von der Kurbelgarnitur mit dem Zahnkranz kommt (also rechte Seite), ich höre es auch wenn ich rückwärts schiebe, so das sich die Kurbel mit rückwärts bewegt (Nabenschaltung mit Rücktritt).
    Und beim genauen hinhören kommt das auf der Zahnkranz Seite vom Tretlager.
    Sobald das nicht mehr so frostig draußen ist, was wohl noch länger anhalten soll, stell ich das Pedelec auf dem Kopf und Dreh die Kurbel ohne Kette und nehme das als Video auf. Als Vergleich mach ich das selbe am Umbau Pedelec. Irgendwie komme ich dahinter was die Ursache ist ;)
    Aber erstmal Silikon Spray rein sprühen und vielleicht geht das dann weg.
    Danke für den Tipp.

    Hassan
     
  9. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Hallo, ich wieder :unsure:
    Gestern Abend mit einem nicht ganz vollem Akku unterwegs gewesen, jedoch setzte hier immer wieder in kurzen (sekündlichen) Abständen die Unterstützung aus, dabei ging auch immer das Licht aus.
    Im Display sehe ich ja die Watt-Zahl, die diese Unterstützung anzeigt. Und da fiel die Zahl von ca. 200 Watt auf 0 runter, das Licht geht dabei kurz aus, geht dann aber direkt wieder an und die Unterstützung geht wieder hoch auf 200 Watt...?
    Kurios dabei:
    Im Display bleibt alles an, da flackert nix, die Akku Anzeige (Balken) war bei 3 von 5. Auch diese änderte sich nicht.
    Ein und Ausschalten brachte keine Änderung.
    Wenn es der Akku wäre:
    Wäre dann nicht alles ausgegangen?
    Auch die Balken Anzeige hätte dabei doch auf 0 bzw die Anzeige hätte geblinkt wenn leer.

    Ich lade gerade den Akku auf, fahre später im Dunkeln ne Runde, sollte sich das wiederholen, Filme ich das.

    (Das Tretlager defekt?????)

    Was nervig!
    Hat jetzt seit dem Einbau etwa 200km hinter sich.

    Hassan
     
  10. Nun, das NCTE Tretlager an sich ist eine feine Sache. Da es jedoch erst "vor kurzem" ins Portfolio aufgenommen wurde, wurde die Verbindung des ursprünglich für FAG entwickelten Kabels etwas "unschön" gelöst... Denn das "rechteckige" Kabel wurde in 2014 so entwickelt, dass es genau in den Raum zwischen FAG Lager und Rahmen passt. Als dann NCTE kam, wurde - damit keine Feuchtigkeit eindringt - der Schrumpfschlauch zwischen Tretlagersensor und Kabel angebracht.. Schön und gut.. Jedoch hat man nicht bedacht, dass der Schrumpfschlauch den Kabeldurchmesser vergrößert, was den Einbau erschwert :-(

    Es ist jedoch nicht unmöglich.
    Mein Tipp: Das Kabel in die kleine Kerbe am Tretlager randrücken und mit etwas Druck reinschieben. Dabei am besten mit der anderen Hand das Kabel auf Spannung halten. Hier ist auch ausreichend Fett sehr hilfreich.
     
    stroker88 gefällt das.
  11. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Vielen Dank, hab den schrumpfschlauch da wo das Kabel am Tretlager rauskommt, aufgeschnitten, so weit wie das am FAG Tretlager offen liegt. So bekomme ich es immerhin verbaut.
    Mein Tipp zum solchen lagern wäre immer noch:
    Am Tretlager eine Buchse anbringen, das Gegenstück; den Stecker durch das Loch unterm Tretlager in die Buchse stecken, fertig.
    Wäre mein Rat, es den Entwicklern bei NCTE vorzuschlagen.

    P.s. kann man eigentlich die Kurbelaufnahme (Vierkant, wo man die Schraube einschraubt um die Kurbel zu befestigen) erneuern bei Tretlager generell?
    Weil das FAG Tretlager ist Sensor mäßig gesehen in Ordnung.

    Hassan
     
  12. Leider nein
     
  13. Amagedoon

    Amagedoon

    Beiträge:
    1
    Hallo

    Habe ein Fischer EM1608 und hatte das selbe Problem mit dem neuen Tretlager von NCTE.
    Habe das erste NCTE Tretlager versucht einzubauen es ist aber gescheitert wegen der zusätzlichen Isolierung und beim wieder rausholen ist dann auch noch das kabel abgerissen.
    Also wieder ein neues geordert und es nach euren Vorschlägen eingebaut und sehe da es sitzt passt und funktioniert!!!

    In diesen Sinne ein großes DANKESCHÖN!!!
     
  14. Hasso123

    Hasso123

    Beiträge:
    1.544
    Ort:
    Essen, NRW
    Details E-Antrieb:
    Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
    Schön, das es jemanden auch geholfen hat (y)
    Leider hab ich jetzt alles rausgeworfen; nachdem Einbau des NCTE war alles in Ordnung. Nach ca. 150-200km kam ' schleichend' Error 30 - Fehler zwischen Controller und Display. Was genau das Problem gewesen wäre, hätte ich Kreuztauschen müssen. Was aber alternativ los war, ich kenn sonst keinen der die gleiche Hardware nutzt. OK ich hatte hier fragen können, aber egal.
    Hab jetzt ein KT Controller, ein LCD 3 Display und ein 10S6P Akku (gebraucht) verbaut - läuft. Hab das NCTE Lager übrig, falls jemand Ersatz sucht. Der Sensor lief bis zum Einbau ohne Probleme.

    Hassan
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden