NCM Mountain Bike, 400 Wh 11Ah Akku, Bafang 8fun

Diskutiere NCM Mountain Bike, 400 Wh 11Ah Akku, Bafang 8fun im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich bin auch immer mit max. 3er PAS leichte Anstiege gefahren. Leider Motor Schrott
U

uhart

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
18
Ich bin auch immer mit max. 3er PAS leichte Anstiege gefahren. Leider Motor Schrott
 
M

markustoe

Mitglied seit
27.06.2016
Beiträge
440
Details E-Antrieb
NCM Moscow, C6, : Bestellt Stromer ST1X
Auch bei Pas 3 muss die Geschwindigkeit dazu passen, sprich ca15 bis18 km sein...
Meiner hat in der Config ein paar 1000km gehalten....
Und wenn, ein neuer kostet nicht die Welt... Fuffi und fertig
 
S

Sebii86

Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
50
ich habe das Prague 36V und jetzt aktuell 2500km drauf. Ich bin bis jetzt alles mit Pas3 gefahren. Macht doch am meisten Spass. Wieso sollte dadurch der Motor verrecken ? Das muss der doch abkönnen, wenn das so verkauft wird !? Muss aber dazusagen, das meine steilsten Berge einfach eine Brücke hoch sind. Aber das täglich zur Arbeit.
 
F

Focus06

Mitglied seit
05.01.2017
Beiträge
83
Details E-Antrieb
Moscow+ 29" 36V 2017
Ich bin auch immer mit max. 3er PAS leichte Anstiege gefahren. Leider Motor Schrott
Was ist denn an dem Motor kaputt? Ist eine Wicklung durchgebrannt, oder hat es das Planetengetriebe erwischt? Ich habe in diese Zahnräder kein großes Vertrauen und überlege, wie ich das Getriebe auf schrägverzante Messingräder umbauen kann und dann das Gehäuse mit ATF Öl zu füllen. Bin mir noch nicht sicher, wie die Elektronik auf das Ölbad reagiert...
Hauptproblem ist im Moment noch, dass ich nicht weiß, wie ich das Hohlrad aus dem Alugehäuse des Antriebs heraus bekomme um ein neues ein zu setzen...
 
schorschi74

schorschi74

Mitglied seit
16.03.2013
Beiträge
125
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Bafang RX2
Wann hat denn bei euch der Akku angefangen merklich schwächer zu werden ? Bin gestern endlich mal wieder ne größere Runde gefahren. Bei dieser Tour bin ich sonst immer ohne Probleme durchgekommen und dieses Mal ging der Motor bei 2 Strichen dann direkt aus, sodass ich den letzten Anstieg ohne Unterstützung fahren musste. War jetzt nicht weiter schlimm aber doof finde ich es schon etwas, dass beim Berlin die Anzeige so ungenau ist und ich frage mich, ob es sein kann dass der Akku nach knapp 2000 Km schon so nachlässt.
 
johi

johi

Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
549
Ort
München
Details E-Antrieb
FischerProline-EVO-ETH1761 Mittelmotor48V
Wann hat denn bei euch der Akku angefangen merklich schwächer zu werden ? Bin gestern endlich mal wieder ne größere Runde gefahren. Bei dieser Tour bin ich sonst immer ohne Probleme durchgekommen und dieses Mal ging der Motor bei 2 Strichen dann direkt aus ...
... es war heiß - oder ?? (abgesehen von der Laufleistung haben Akkus auch eine "Wohlfühltemperatur" ;>)
 
schorschi74

schorschi74

Mitglied seit
16.03.2013
Beiträge
125
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Bafang RX2
Nö, so heiss war es da noch nicht vielleicht 25 Grad, mal schauen wie es am Mittwoch bei 40 Grad läuft.:)
 
brahe

brahe

Mitglied seit
14.05.2016
Beiträge
11
Hallo! Habe es vorigen Sonntag wieder einmal wissen wollen . Bin sicherheitshalber mit dem zwei Akkus ausgerückt. Mein Moscow begleitet mich nun seit April 2016 zuverlässig durch mein Leben. Gesamtstrecke 184 km mit 1885 Höhenmetern. Bin zumindest mit dem ersten Akku 145 km weit gekommen. Also noch immer ein Spitzenwert wie ich finde!
Dies zum Thema Akku (476 Wh)!!!
 
F

Focus06

Mitglied seit
05.01.2017
Beiträge
83
Details E-Antrieb
Moscow+ 29" 36V 2017
Hallo,
ich suche nach wie vor den originalen Gepäckträger für das Moscow 29". Bitte melden, wer einen rum liegen hat. Leoncycle hat den zwar noch gelistet, aber seit über einem Jahr nicht lieferbar :rolleyes:
 
U

uhart

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
18
Hallo, bei Rad-Wechsel in Hannover noch zu beziehne
 
F

Focus06

Mitglied seit
05.01.2017
Beiträge
83
Details E-Antrieb
Moscow+ 29" 36V 2017
Danke Uhart für die Idee, aber auch die haben nichts mehr :confused:
 
S

Sebii86

Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
50
mein 36V hat jetzt 3100km runter. Bin bis jetzt immer in Stufe 6 und PAS3 gefahren. Bis jetzt keinerlei Aussetzer.
 
erbse

erbse

Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
729
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bafang
So, gestern war es dann soweit. Die 10.000 sind erreicht. Nach rund 2 Jahren. Täglich fahre ich so 20-30 km. Ausser es regnet oder die Temperatur ist unter 5 Grad oder mir kommt was dazwischen. Im Schnitt sind es also 13,69 km pro Tag geworden...

262830


Mein Fazit: Das Rad ist nach wie vor Klasse und wir lieben uns immer noch innig. Sämtliche Teile, die vermeintlich billig und untauglich sein sollten, haben sich als robust und zuverlässig erwiesen. Der Rahmen hat ein paar Macken abbekommen, das anfängliche Bestreben immer alles schön zu sauber zu halten, hat sich etwas gelockert.
Die Schaltung funktioniert immer noch einwandfrei, die Bremsen agieren tadellos. Es gibt nicht viel, was die bisherige Beanspruchung erkennen liesst. Die Akkus (ich habe zwei) schaffen immer noch 45-55 km, zu Beginn waren es 70, das ist in Ordnung. Die Zahnräder sind noch ohne Schaden, sogar die Kette ist laut Kettenlehre noch tadellos. Allerdings fahre ich auch schonend, schalte nie unter Last, starte immer in kleinem Gang, schalte also vor einem Stopp immer runter und bin auch sonst ganz lieb zu meinem Gefährt. Ich benutze zur Pflege alle 500 km etwas InnoBike 105, sonst nur etwas Glasreiniger für den Rahmen und den Rest. Mehr als Bremsbeläge wechseln war bislang nicht nötig.
Meine Universalreifen habe ich gefunden: Schwalbe G-One, vorne Allround, hinten Speed, seit längerem mit den sehr leichten Revoloop-Schläuchen, kann ich nur empfehlen. Auch der Motor zeigt sich noch unbeeindruckt, heute surrt er nur ganz leise, zu Beginn war er lautlos, das kann aber auch täuschen.

Wollte ich nur mal kurz erzählt haben.
 
R

rockyball

Mitglied seit
13.02.2019
Beiträge
1
Es liegt am Display. Mit dem "guten" C6 oder "alten" C4 Display geht alles.
Hi, das ist was ich vergessen habe, wie komme ich mit dem Alten C4 wohin?
Kann mir jemand nochmal kurz die Anleitung schicken,dann muss ich nicht durch alle Seiten. Danke
 
Donnerbalken

Donnerbalken

Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
8
Details E-Antrieb
NCM PRAGUE der Ersten Serie Power Bafang C4 Displa
2.9: Set Max Speed
When power is on, press + and -
at the same time more than 5s and system get into max speed setting state , and press - or +
to choose speed from 20km/h、24km/h、25km/h、26 km/h、 26.5 km/h、 27.5 km/h、 29 km/h、 30 km/h、32 km/h、 40
km/h、 50 km/h (The max speed depends on whether the motor can provide the highest speed of above). Press SET to exit
when setting is finished.Throttle is no speed limit.
 
BoBe2016

BoBe2016

Mitglied seit
26.05.2017
Beiträge
413
Ort
dem westlichen Münsterland
Details E-Antrieb
Charger
Hallo wir haben genau so tolles NCM Moscow 29“ zu verkaufen,
Es ist eine Mischung aus dem NCM Moscow 29“ 48 Volt und dem Plus also der große Tacho und den hydraulischen Magura 4 Bremsen ( den anderen Tacho gibt es mit dazu). Es hat jetzt ca. 2000 km gelaufen und ist in einem super Zustand.
Alles an Unterlagen ist vorhanden. Das Moscow hat noch eine über den Akkuebike fest installierte Frontlampe. Und läuft super. Die Reichweite beträgt ca 130 Kilometer in den ersten beiden Stufen und in der 6. Stufe 65.
Es wurde nie im Gelände sondern nur auf normalen Fahrradwegen gefahren.
Bei Interesse melden.

Anhang anzeigen 263178
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.957
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Das Moscow Plus soll ja eine 8-fach-Kassette, statt einem 7-fach-Schraubkranz haben. Stimmt das? Auf der Homepage von denen finde ich aber nur 7-fach-Schraubkränze als Ersatzteil.
 
F

Focus06

Mitglied seit
05.01.2017
Beiträge
83
Details E-Antrieb
Moscow+ 29" 36V 2017
Die normalen Ausführungen haben tatsächlich immernoch Schraubkränze. Nur die Plus-Varianten benutzen moderne Steckkränze. War für mich der maßgebliche Punkt das Plus zu nehmen, da hier nachträgliche Umbauten der Motoren aufwändig sind...
 
L

leru

Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
2
mal ne Frage zur Leistung
Habe das ncm Moskow seit ca 1 Jahr.
Wir haben vor 2 Wochen ein neues Haibike Sduro mit dem neuen yamaha PW--SE Motor gekauft.
Was mich nun wundert - es ist viel schwächer als das NCM.
Da ich die gleiche Strecke für den Test verwende und nacheinander abfahre merkt man das deutlich.
Die maximale Unterstützung am sduro entspricht etwa der der Stufe 3/4 am NCM - es ist ein wesentlich höherer Kraftaufwand nötig.

Liegt das am Antriebskonzept? - also Heck gegen Mittelmotor?

Es liegt kein defekt vor - laut Händler alles Top.
 
BoBe2016

BoBe2016

Mitglied seit
26.05.2017
Beiträge
413
Ort
dem westlichen Münsterland
Details E-Antrieb
Charger
Ja genau daran liegt es. Wir haben gerade die selben Erfahrungen gemacht. Es liegt einfach an der direkten Kraftübertragung des Heckantriebes. Jedoch ist der Yamahamotor schon sehr gut im Anzug.
 
Thema:

NCM Mountain Bike, 400 Wh 11Ah Akku, Bafang 8fun

Werbepartner

Oben