NCM Mountain Bike, 400 Wh 11Ah Akku, Bafang 8fun

Diskutiere NCM Mountain Bike, 400 Wh 11Ah Akku, Bafang 8fun im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Leute, bin neu hier im Forum und möchte mich erst einmal für die zahlreichen Beiträge zum Thema NCM und Leisger Bikes bedanken. Nach...
M

Marv

Hallo Leute,

bin neu hier im Forum und möchte mich erst einmal für die zahlreichen Beiträge zum Thema NCM und Leisger Bikes bedanken.
Nach längerer Suche nach eine E Mountainbike interessiere ich mich nun für das Foo Bike und wollte mal frage ob hier jemand schon etwas genaueres berichten kann.
Grundsätzlich frage ich mich ob der verbaute Motor nun "nur" 250 Watt Leistung hat, oder ein gedrosselter 350 Watt Motor ist.
Außerdem weiß ja hier vielleicht jemand, ob man die begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 25kmh für die Nutzung auf einem Werksgelände oder so auch verstellen kann. Das Display unterscheidet sich ja nun zu dem vom Prague oder Moscow. Ist trotzdem per Tasten die Radgrößeneinstellung verstellbar?

Gruß an alle, Marv
 
HammC

HammC

Mitglied seit
25.09.2015
Beiträge
63
Ort
NRW - Hamm
Details E-Antrieb
Bafang RX2 HR
haben ja jetzt die Akkus endlich auf eBay eingestellt ... auf den 500 Euro teilen sollen die sitzen bleiben !
jetzt neu extra für euch: nur noch 499 Euro! Fast geschenkt und nur jetzt ganz neu mit Samsung Zellen - gehen sie nich über Los und kaufen SOFORT - RUF MICH AN (ach ne das war glaub was anderes) *lach
(sollte bei QVC anfangen)

*ironie off

da kannst ja besser gleich nen 2. Bike kaufen :mad:
 
Blood Banana

Blood Banana

Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
70
da kannst ja besser gleich nen 2. Bike kaufen :mad:
die ham eh ne Sau Verwirrende Geschäftspolitik, ich denke da Spielt der "China" Chef eine Geordnet große Rolle.

die Verkaufen ja von Laisger direkt so ein Komplet kit wie wir es am Praque Verbaut haben, sprich Motor der RX2, Akku allerdings 13A Selber Flaschenakku nebst Halterung wo Controller direkt im Halter Verbaut ist, und Display Bremshebel Mangnetscheibe und Leitung alles Exakt das gleiche, und der Preis...... 750€ :D:D:D:D

überleg mal... dann würde der rest vom Rad quasi genau 249€ kosten was bedeutet... Rahmen! Kurbel, alle Lager, Radlaufsätze, Reifen, usw...
 
mike112

mike112

Mitglied seit
08.08.2015
Beiträge
100
Ort
Ratingen
Details E-Antrieb
Giant Dirt E+2, Haibike S, NCM Prague Bafang 8fun
Warum kaufst du ein kompl. Kit?
Motoren gibt es auch einzeln
Ich habe kein 27,5" Felge dazu gefunden und zu dem Preis.

Die Speichen sind 230mm lang und 2,7mm dick und ich habe die auch nirgendswo gefunden:mad: vielleicht kann ja jemand mir ein Tip geben;)

Der neue Motor hat auch ein bessere Felge als im Prague verbaut und deswegen wollte ich was neues für das Alte einbauen und der komplette Kit hift mir ja ein zweites aufzubauen;).

Nochmal zur Info. der original Motor ist nicht defekt, unter Last super leise nur wenn ich richtig druck mache kommt es zur "Resonanz Geräusche" die mich stören, da der Motor wie ich nur vermuten kann nicht voll arbeiten muss und weniger leisten muss und zur "Vibrieren" kommt. Speichen habe ich nachgespannt, hat nicht geholfen, des wegen eventuell andere Felge einbauen um zu probieren.

Wenn ich zu Wache fahre habe ich immer Stufe 6 (unbegrenzt) eingestellt, schnell von A nach B.
Ansonsten fahre ich meistens mit den Stufen 1-2 und habe dann an Steigungen Unterstützung und die Geräusche sind da nicht vorhanden, in den zwischenbereichen.

Nochmal zu mir, ich bin bald 54 und habe mein Leben lang Sport getrieben:)
Als junger Mensch Radrennen und bis vor kurzen noch Skyrunner (Treppenläufer) gewesen.

Jetzt genieße ich Pedelec fahren(y) hätte ich nicht gedacht und ärgere mich, dass ich nicht früher damit angefangen habe.

Jetzt meinen tatsächlich viele meine Bekannten und vor allem die Kollegen, dass ich endlich eine "Lusche" und ein alter Sack geworden bin was tatsächlich stimmt, aber gerne;)

Ich hatte auch immer gesagt, frühstens, wenn ich alt bin, hole ich mir ein "Ebike" ich bin aber alt:) und wie oben geschrieben bereue, dass ich nicht viel früher ein Pedelec geholt habe.

Zur NCM, ist günstig und ich habe nicht damit gerechnet, dass mein Prague durchhält. Bin jetzt seit ende August ca.4500 km damit gefahren.
Tretlager habe ich einmal nachgespannt:) und ansonsten gar nichts. Motor hätte nicht gewechselt werden müssen.

Ich fahre sehr viel durch den Wald und fahre und als Pendler mit Vollgas zum Dienst:), also zwei Fliegen mit einer Klappe.

Zum Schluss, da es bestimmt schon langweilig ist, werde ich wahrscheinlich ein MM MTB holen, wahrscheinlich Haibike, aber mein Prague kann ich nicht abgeben, zu schnell und zu viel investiert-

Lenkervorbau
Lenker
Hydraulische Bremsen
203mm Bremsscheiben
Rock Shox 120mm 29 Zoll Gabel
vo, 29" Felge
Nabendynamo
60 Lux Busch und Müller
SKS Velo 65
SKS unterrohr Schutz (Akku bleibt sauber und trocken)
Federsattelstütze Sp12 Suntour - dank @apple65 jetzt wieder neu - Danke(y)
SMP MTB Sattel
Teasi
Garmin Edge
usw.

und jetzt muss ich los:):):):)
 
ThunderTiger

ThunderTiger

Mitglied seit
18.04.2015
Beiträge
628
Ort
Main - Taunus - Kreis
Details E-Antrieb
Bafang RX2
Mir wurde im Spätsommer noch mitgeteilt, daß die Dinger nie zu ebay kommen werden :confused:
Damals waren sie noch ca. 170,- billiger. :eek:

Gut, daß ich mittlerweile Bosch fahre. Da wusste ich wenigstens schon vorher, daß alles schweineteuer ist... :D
Wirst schon noch sehen, die ziehen mit Bosch gleich
...zumindest im PREIS
...
 
mike112

mike112

Mitglied seit
08.08.2015
Beiträge
100
Ort
Ratingen
Details E-Antrieb
Giant Dirt E+2, Haibike S, NCM Prague Bafang 8fun
So wieder neue Erkenntnisse:)

Prague Speichen sind 2,7mm dick und die vom Umbaukit Motor 2,2mm:confused:

IMG_0445a.jpg IMG_0442a.jpg IMG_0444a.jpg

1 Foto - Felge ohne Reifen stammt vom Prague und mit Reifen Umbaukit

2 Foto Prague original Motor

und hier die Bremscheiben

IMG_0447a.jpg IMG_0446a.jpg

1 Foto - Vorne
2 Foto - Hinten
 
I

iZZy

Hallo mike112,

interessante Neuigkeiten die du da bringst! Auch die Bilder finde ich cool! Baust du also noch ein altes Fahrrad auf "Bafang-Modus" um ;)
Bedeutet die 11 also in der Motorkennzeichnung nur, dass dieser kürzer übersetzt wird? Das könnte Sinn ergeben... dann ist es nicht der maximale Dauerstrom.
 
mike112

mike112

Mitglied seit
08.08.2015
Beiträge
100
Ort
Ratingen
Details E-Antrieb
Giant Dirt E+2, Haibike S, NCM Prague Bafang 8fun
D

dm-zwoelf

Seit dem 12.11. versuch ich jemanden bei NCM ans Telefon zu bekommen. Es ist dauer besetz oder daß man ausserhalb der Telefonzeiten anruft.
Ich habe es sowohl unter 0511/897938222 als auch unter 0511/897938200 probiert. Kennt jemand noch weitere Nummern?
Auch eine Emailanfrage blieb seit dem 18.11. unbeantwortet. Ich finde dies einwenig befremdlich.
Sind die schon im Weihnachtsurlaub ? ;)
 
U

user_15278

Kennt jemand noch weitere Nummern?
Ich hab' noch die 0511-89943433 gespeichert. Weiß aber nicht, ob die nach deren Umzug noch aktuell ist?!
Kommt wohl hin und wieder mal vor, daß es schwierig ist, jemand ans Tel. zu bekommen. Ich hab's immer vormittags versucht und dann auch meistens jemanden erreicht.

...oder @ThunderTiger fragen. Glaub', er hat 'ne Standleitung nach Hannover.... :D
 
mike112

mike112

Mitglied seit
08.08.2015
Beiträge
100
Ort
Ratingen
Details E-Antrieb
Giant Dirt E+2, Haibike S, NCM Prague Bafang 8fun
Ich habe vormittags auch immer jemand erreicht:)
 
ThunderTiger

ThunderTiger

Mitglied seit
18.04.2015
Beiträge
628
Ort
Main - Taunus - Kreis
Details E-Antrieb
Bafang RX2
@dm-zwoelf
Habe noch die 0511-89943430 als Nummer.
Vormittags gab es bisher keine Probleme jemanden bei NCM zu erreichen. Ab 14.00 Uhr fast unmöglich ...
Bin da ja schon neugierig, was ist denn Dein Anliegen? Vielleicht können wir ja schon weiterhelfen.
 
S

sailix

Hallo zusammen,

habe mir heute nach mehrwöchigen lesen hier im Forum auch in Rad aus den NCM Werkstätten ersteigert.
Und zwar ist es das Foo M5 geworden für 1050euro bei ebay. Welches ja wohl baugleich mit dem Moscow ist nur dass es das neue Display hat. Bin schon sehr gespannt auf die Lieferung. Wettermässig passt es ja eher nicht so aber...
Hat vielleicht jemand eine Empfehlung für günstige Neoprenhandschuhe?
Beste Grüsse
Felix
 
S

Schwabenracer

Hallo, wie so viele vor mir schon war auch ich lange Zeit ein aktiver Mitleser dieses Forums, habe mich allerdings jetzt erst dazu entschlossen, mich hier anzumelden.

Ich bin auf das Forum gestoßen, weil ich im August-September exzessiv ein Fahrrad mit Elektromotor gesucht habe. Die Aussagen hier im Forum haben mich auf den Hinterradmotor gebracht und letzten Endes bin ich auf das NCM Prague gestoßen. Natürlich habe ich nicht zu viel erwartet für den Preis, zwecks Lager, Schaltung, Bremse usw. jedoch war mir wichtig, dass ich einen vernünftigen Motor bekomme und ein guter Akku samt funktionierender Elektronik verbaut sind. Der Rahmen ist natürlich auch ausschlaggebend für den Kauf gewesen.

Da ich quasi mit Fahrrädern aufgewachsen bin und schon in der Kindheit ständig am Schrauben war, war und wird es natürlich kein Problem darstellen, die besagten ''Schwachstellen'' zu optimieren. So kam nach den ersten Fahrten sofort die vorhandene Bremsanlage weg, die meiner Meinung nach für das Bike ungenügend ist und wurde durch eine Shimano Hydraulikbremse ersetzt. Da ich aus dem Schwabenland komme sind hier dementsprechend viele Berge und Abfahrten, die eine optimale Bremsanlage unverzichtbar machen. In den nachfolgenden Wochen wurden dann auch die Lenkgriffe durch Ergos getauscht und der Sattel durch einen anderen ersetzt, sowie die Sattelstütze durch eine Federsattelstütze gewechselt, der Schraubkranz durch einen 13/34er optimiert, und natürlich das ganze STVO Zeugs wie Licht usw. drangebastelt.

Nach etwa 2000km kann ich nun den ersten Erfahrungsbericht über das Bike wagen.

Pro.
Was die Qualität der Gabel angeht bin ich bisher sehr zufrieden, diese ist einstellbar aber nicht für downhill geeignet, was mir auch egal ist, da ich kein downhill fahre weder zur Arbeit noch Privat zum Spaß sondern nur über gemischte Strecken, Schotter, Waldweg, Feldweg, Feld direkt übern Acker oder Asphalt. Dafür ist das Bike scheinbar mehr als geeignet. Mit dem Bike geliefert wurde ein 13AH Akku statt dem 11AH, was schon mal sehr positiv für mich war. Der Akku ist sehr gut und seit September fast täglich im Einsatz zur Arbeit, zurückgelegt werden je nachdem, ob ich nach Feierabend noch in den Baumarkt fahre oder zum Bäcker etc. ca 35-40km.

Der Akku macht auch bei minus 3 grad keine Probleme, wenn man nach einer längeren Strecke (Akku warm) das Bike für 15-20 Minuten draußen stehen lässt und man kann dann direkt normal weiter fahren, ohne das der Computer an Akkustand verliert. Vielleicht liegt es auch an meiner speziell für den Akku angefertigten Akkuschutztasche, die ich mir selbst in meiner Sattlerei angefertigt habe, diese ist mit einem Schaumstoff gefüttert und innen und außen aus Kunstleder, was die Sache wasserdicht macht und den Kontroller und den Akku vor Schmutz und Wasser schützt. Aber darüber lässt sich streiten, die eigentliche Idee war ja ein Schmutz, Prell- und Wasserschutz, welcher sich bewährt hat und nicht der Kälteschutz, wobei ich dort natürlich auch noch Carbon-Heizmatten samt Zusatzakku für diese verbauen könnte aber das ist ein anderes Thema.

Der Rahmen ist sehr starr und robust, die Farbe und Form gefällt mir sehr und war einer der Kaufgründe. Die Lager machen bisher absolut keine Probleme, die Achsen und Speichen sind top, was auch positiv ist, da ich sehr schnell unterwegs bin, nein nicht durch Umprogrammierung sondern durch Muskelkraft und die vielen Gefälle die wir hier haben.

Das Fahrrad wurde schon bei Wind, Regen, Nebel und Schnee gefahren, es gab mit der Elektrik absolut noch nie Probleme alles ist sehr dicht und funktioniert bei jedem Wetter. Wohlbemerkt fahre ich nie, außer im Sommer, wenn es trocken ist ohne die besagte Akkuschutztasche.

So genug gelobt!
Im Großen und ganzen ein sehr gutes Fahrrad, wenn man fähig und bereit ist daran zu schrauben um es zu optimieren. Aber da kommt es auf den Anspruch des Fahrers an, was man braucht und was nicht.

Kommen wir zu den negativen Aspekten, die man leider auch nennen muss.

Die Schaltung und die Bremsen, so wie andere Kleinigkeiten lasse ich bewusst außen vor, da dass alles (in meinen Augen) Kleinigkeiten sind die man selbst ersetzen und tauschen kann.

Kommen wir zum wesentlichen Problem.
Nach etwa 600km wurde der Motor im Hinterrad sehr laut und machte sporadisch laute Schleifgeräusche die immer mehr zunahmen.
War aber kein Problem, eine Email an Leoncycle und es wurde eine neue Felge mit eingespeichtem Motor geliefert, leider in der falschen Farbe, mit schwarzen Speichen. Da ich die Optik aber so auch ganz interessant fand, baute ich diese Felge ein. Als ich die Probefahrt machte, kam die böse Überraschung. Der Motor war noch schlimmer und lauter als der zuvor und machte nicht nur sporadisch Schleifgeräusche sondern ständig. Also wieder eine Mail an Leoncycle geschickt und es kam auch wieder ein anderes Rad mit Motor per Post. Diesmal in der richtigen Farbe. Leider machte auch dieser Motor Probleme und laute Geräusche.
Somit habe ich mich wieder an Leoncyle gewandt. Darauf hin kam folgende Antwort.


Zitat der E-Mail: (rauskopiert)

''Durch einen internen Umzug ist es bei Ihnen leider zu Fehlern gekommen, ich bitte Sie dies zu entschuldigen, Sie erhalten von uns da das Laufrad für unser Model Prague momentan nicht Lieferbar ist ein kostenloses Upgrade auf ein Laufrad unseres Premium Models, die Farbe ist die selbe wie beim Model Prague".

schwarze Felge silberne Speichen schwarzer Motor.
Upgrades:
- 7 fach Steckkassette (anstatt Schraubkranz)
- höherwertige Bremsscheibe

Zusätzlich lasse ich Ihnen noch ein kleines Geschenk zukommen, als Entschädigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

weiter....
Tja leider wurde zwar das kleine Geschenk mit dem Laufrad geliefert, aber es handelte sich keineswegs um eine MD5C Version, kein HG Steckkranz o.ä. und keine andere Bremsscheibe, es war dasselbe Rad. Da ich aber rechtlich gesehen auch kein MD5C gekauft hatte habe ich es unterlassen mich erneut zu beschweren und hoffte darauf dass der Motor wenigstens diesmal richtig funktioniert, was er auch tat, sehr leise und fast geräuschlos. Bis ich ca. 1500km auf dem Rad hatte dann hat es angefangen, wie hier im Forum schon mal jemand beschrieb, bei ca. 22-24km scherende, schleifende Geräusche zu machen und auch wenn man durch Muskelkraft auf Stufe 6 einen Hang runterfährt und dabei schnell wird, kamen starke Vibrationen hinzu und sehr sehr laute Geräusche, die einem zu denken geben. Das bereits bei 39,5km/h je schneller desto schlimmer. Ich muss also immer auf Null schalten bevor ich ein Gefälle runter fahre, dann treten die besagten Geräusche nicht mehr auf. Als ich vor kurzem Leoncycle damit konfrontierte, versprach man mir per Mail, sich am darauffolgenden Werktag darum zu kümmern. Etwa 2 Wochen später, 4 weiteren Mails und etlichen erfolglosen Anrufvesuchen, musste ich leider leider meinen Ton verschärfen und die Folgen von Nichterfüllen von Kaufverträgen und Gewährleistungen erläutern.

Darauf hin meldete sich Leoncycle plötzlich recht schnell, entschuldigte sich und sagte, dass Sie das ganze Fahrrad abholen lassen werden, um es zu reparieren. Ich solle es einpacken und bescheid geben sobald ich so weit bin. Leider habe ich aber kein Ersatzrad und bin auf dieses angewiesen da ich Pendler bin und mit Bahn&Rad oder nur mit dem Rad zur Arbeit fahre, außerdem brauche ich diese Bewegung, um fit zu bleiben und meine Frau das Auto nötiger hat als ich.
Ich finde es total unnötig, wenn es sich nur um den Motor handele das ganze Fahrrad einzusenden, welches intakt ist. Das sind Dinge, die man selbst schneller erledigen kann als die von Leoncyle, kostengünstiger und vor allem ist es für beide Parteien wirtschaftlicher.

Etwas ausführlicher habe ich es dann dem Team von Leoncycle erklärt, dass sie mir doch bitte das richtige Rad, von mir aus auch wirklich das MD5C Rad, welches mir zwar zugesagt wurde, ich aber nie erhalten habe zusenden. Als Austausch zum defekten Rad und das defekte sollen Sie zurücknehmen. Wenn ich das ganze Fahrrad zusenden soll wird es sicher länger dauern als nur 1-2 Wochen und ich daher ein Ersatzfahrrad für die Zeit benötige.
Allerdings habe ich bis heute keine Antwort erhalten.

Im Fazit ist der Service ja ganz gut, nur geht es da wohl manchmal drunter und drüber, wie ich den Eindruck bekommen habe und die scheinen dort wohl leicht überfordert zu sein. Die Berichte über schleifende Motoren von den Bafang's häufen sich im Internet und auch hier im Forum. Ob es wohl daran liegt?

Das Fahrrad ist so wie es ist, bis auf den Motor perfekt und sobald die Lager ausgelaucht sind und Industrielager reinkommen, wirds noch besser. Mal sehen wie lange die halten. Das Fahrrad gebe ich auf jeden Fall nicht mehr her, selbst wenn ich irgendwann wegen mangelnder Qualität am Motor umrüsten muss, aber das ist ja absolut kein Problem, zumindest für mich.

Gerne informiere ich euch, wie es mit Leoncycle weiter gegangen ist oder geht, sofern überhaupt eine Antwort von denen kommt.

Gruß an alle.
Schwabenracer
 
mike112

mike112

Mitglied seit
08.08.2015
Beiträge
100
Ort
Ratingen
Details E-Antrieb
Giant Dirt E+2, Haibike S, NCM Prague Bafang 8fun
der Schraubkranz durch einen 13/34er optimiert
Hallo,

wenn dein Prague offen ist, wird dein Kadenz zu hoch sein, ich habe mit 11-34 eigentlich das optimale.

Ich hoffe, dass Du das geregelt bekommst.

Bei mir ist es nur extrem bei schneller Fahrt, ansonsten leise.

Hatte mir noch ein Umbaukit mit Motor geholt und eingebaut wobei der Motor super leise ist.
 
ThunderTiger

ThunderTiger

Mitglied seit
18.04.2015
Beiträge
628
Ort
Main - Taunus - Kreis
Details E-Antrieb
Bafang RX2
... Kommen wir zum wesentlichen Problem.
Nach etwa 600km wurde der Motor im Hinterrad sehr laut und machte sporadisch laute Schleifgeräusche die immer mehr zunahmen. ...
Das bestätigt aber meine (unsere ) Zurückhaltung die man bezüglich der Motor/Schleifgeräusche behalten sollte!
Hätte man es hier vielleicht beim ersten Motor belassen , wären ( dir @Schwabenracer ) wohl viele graue Haare erspart geblieben ...
Da hatte ich aber auch schon mal meinen Senf dazu geben!
Solange es zu keinen großen Aussetzern bzw. Veränderungen zu vorher kommt sehe ich keinen Grund sowas zu reklamieren .
Wir haben drei der Prague immer noch am laufen, und alle hören sich vom Motor unterschiedlich (laut) an .
Dies ist für mich absolute Serienstreuung und sicherlich in der Toleranz.
( Ein PKW -Motor mit 200.000 km hört sich auch nicht mehr so "taufrisch" an wie einer mit 10.000 km. Ob der mit 10.000 km aber überhaupt die 200.000 km schafft ...)

ALLERDINGS SOLLTE NCM NÄTÜRLICH NICHT MIT " EXTREM LEISER MOTOR " WERBEN !

@Leon Cycle GmbH ;)
 
W

wobbel

Mitglied seit
23.09.2015
Beiträge
157
Habe im 'Hamburg' auch schon den zweiten Motor weil mich das unrunde Gemengere (Schleifen) zwischen 15-25 Km/h bei einem neuen Fahrrad gestört hat. Der Zweite unterschied sich in der Seriennummer nur unwesentlich und war am Anfang frei von diesem störenden Gemengere, ging aber insgesamt etwas rauher (kräftiger) zu Werke.
Inzwischen haben sich aber auch wieder Geräusche eingestellt, allerdings ab 25 Km/h und eher im Teillastbereich. Die Reichweite scheint etwas geringer zu sein, kann aber auch mit den niedrigen Temperaturen zusammen hängen.
Bei Leon Cycle scheint dieses bekannt zu sein. Herr Beck würde auch ein 'Hamburg' fahren und Ihn würden die Geräusche nicht stören, sagte er.
Schade ist aber schon, das es eine große Serienstreuung zu geben scheint und sich durch eine bessere Schmierung die Geräusche beseitigen lassen, wie mike112 ja vor Kurzem hier geschrieben hat.
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/ncm-mountain-bike-400-watt-11ah-bafang-8fun.31799/page-102#post-585391
 
W

wobbel

Mitglied seit
23.09.2015
Beiträge
157
Hat jemand aus'm Forum das Angebot von Leisger für 949,- genutzt?
Wo war denn das Angebot? Bei iBäh gab es nur 4 verkaufte Leisger mit Minimum 1399,-.?! Mehr kann ich zumindest nicht bei den verkauften Artikeln finden.
 
Thema:

NCM Mountain Bike, 400 Wh 11Ah Akku, Bafang 8fun

Werbepartner

Oben