1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NCM Elektrofahrrad, E-Bike, 28" Herren Pedelec (HAMBURG), 36V 250W,36V 11AH, Schwarz

Dieses Thema im Forum "Discounter / Direktvertrieb" wurde erstellt von Friedhelm, 02.03.15.

  1. Harry6

    Harry6

    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich bin neu hier und interessiere mich für NCM Bikes, folgendes verwirrt mich, dass NCM Hamburg wird mit Shimano Nexus angeboten, auf dem Foto sind aber Kettenschaltungen abgebildet, weiss jemand wie die ausgeliefert werden?
    Ich möchte das NCM Hamburg und für meine Frau das NCM Rome.
    hier der Link:
    http://www.ebay.de/itm/131829477359
     
  2. Singing-Bard

    Singing-Bard

    Beiträge:
    824
    Alben:
    4
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh

    Nexus ist der Schaltgriff an der Lenkung, Tourney ist die Kettenschaltung hinten.
    Bei meinem Hamburg sind aber glaube ich die Tourney Revoshifter verbaut, die Bilder vom Nexus shifter sehen leicht anders aus. (Aber wichtig ist glaub ich, es hat eine Kettenschaltung)

    Aus der Anzeige:
    Schaltung: Shimano NEXUS, 7 Gang
    Detailbild bei Amazon https://www.amazon.de/Shimano-Tourn...491144736&sr=1-3&keywords=SHIMANO+REVOSHIFTER

    Kettenumwerfer: Shimano, Tourney TX
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.17
  3. Harry6

    Harry6

    Beiträge:
    3
    Danke für die schnelle Antwort, bist du denn mit der Schaltung zufrieden?
    Hier bei uns sind teilweise ganz schöne Berge, ich bin mir nicht sicher ob die ausreicht?
     
  4. Singing-Bard

    Singing-Bard

    Beiträge:
    824
    Alben:
    4
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
    Hallo @Harry6 ob ein Berg schön ist oder hässlich macht glaub ich nicht so sehr den Unterschied, da geht es eher um so Dinge wie Steigung (Steil) und wie hoch (Höhenmeter).

    Den Kleinkram an Steigungen hier am Niederrhein schafft das Rad spielend, aber das ist natürlich nicht relevant. Mit anderen NCM Modellen mit dem gleichen Motor haben Kollegen im Forum schon in den Alpen gefahren.
    http://www.pedelecforum.de/forum/in...rfahrungs-und-reisebericht.42513/#post-701310

    Aber das hängt auch ein wenig vom eigenen Körpergewicht und der Fitness ab. Im Flachen kann man mit dem Rad ja locker "Pseudopedalieren" also nur ohne Anstrengung die Pedale locker in Bewegung halten und der Motor macht die Arbeit.
    Wenn es steil wird geht das nicht mehr, da muss man mittreten, wie gesagt auch steile Hügel bin ich bisher sehr gut unterstützt worden.
     
  5. Harry6

    Harry6

    Beiträge:
    3
    Danke, dann wird das hier wohl auch ausreichen!
     
  6. Frankengünni

    Frankengünni

    Beiträge:
    2
    Liebe NCM-Gemeinde (speziell Modell Hamburg).
    Ich fahre seit 4-2016 das Hamburg und habe nun 4500 km drauf. Bisher begeistert, aber nun sind zwei massive Probleme aufgetreten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte bzw Eureren Rat brauche:
    - seit Juni 2017 hatte ich insgesamt vier Hinterrradplattfüsse. Jeweils ausgetauscht 4x neue Schläuche, das Felgenband, neuer Mantel und als das alles nichts half, eine neue Felge. Meine einzige letzte Erklärung dafür war die Schweißnaht der alten Felge, die an einer Seite ein bißchen offenstand und einen Grat hatte. Trotz Entgratung aber dann doch der 4. Platten. Tipp : zum Einspeichen braucht man eigene Nippelschlüsselgrösse, da die Speichen Überdicke haben. Es ist auch nicht einfach, die etwas dickeren Nippel neu zu bekommen. Seit drei Wochen aber hält die Luft...
    - leider aber hat sich gestern der Motor verabschiedet. Ein kreischendes Geräusch des Motors während der Fahrt und nichts ging mehr. Auf der Anzeige das Werkstattzeichen (Schraubenschlüssel) Mußte sportlich heimtrampeln.
    Was kann nun sein? Amateurerklärung vielleicht die Kohlebürsten ? (falls vorhanden, war bei meiner Bohrmaschine so). Habt Ihr Tipps/Ratschläge ?
    Vielen Dank im Voraus, Euer Frankengünni
     
  7. Singing-Bard

    Singing-Bard

    Beiträge:
    824
    Alben:
    4
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
    Hallo @Frankengünni,
    wenn ich bei einem Rad einen Platten Reifen habe, dann schaue ich doch immer wo das Loch ist und was die Ursache ist. Wie bist du vorgegangen, hast Du nicht festgestellt an welcher Stelle der Reifen kaputt war, sondern hast sofort einen neuen Reifen eingezogen? Und das vier Mal?

    Vorgehen beim Platten Reifen:
    1) Aufpumpen um zu schauen wie groß der Schaden ist und um sicherzustellen das nicht einfach jemand als Scherz die Luft rausgelassen hat
    2) Platten : -> Reifen vom Mantel
    3) Aufpumpen und Loch suchen (Entweder mit Wasser oder nassen Lappen)
    4) An der Stelle wo das Loch ist nach der Ursache für den Reifenschaden suchen
    5) Ursache beseitigen
    6) Reifen flicken oder austauschen
    7) Rad zusammenbauen


    Wenn ich das richtig verstehe, dann hast du hast den Punkt 4) insgesamt 4 mal übersprungen?
     
  8. Singing-Bard

    Singing-Bard

    Beiträge:
    824
    Alben:
    4
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
    Hallo @Frankengünni das ist ja blöd das dein Hamburger streikt.
    Hast Du mal versucht ob die Schiebehilfe es noch tut? Kreischendes Geräusch alleine ist als Fehleranalyse leider nicht ausreichend.
    Könnte etwas mit den Getriebezahnrädern sein. Da der Controler ja scheinbar ein Problem festgestellt hat, könnte es theoretisch aber auch beim Controller liegen. Was sagt Leoncycle denn zu dem Thema? Das ganze Pedelec schicken oder nur das Hinterrad?
     
  9. markustoe

    markustoe

    Beiträge:
    293
    Details E-Antrieb:
    NCM Moscow, C6, Strassentauglich
    ist ja aus der Garantie raus...., würde ich mir ernsthaft überlegen das Rad hin und her zu schicken....
    ich meine gelesen zu haben LC gibt nur ein 1 Jahr auf Elektro....
     
  10. Flatliner

    Flatliner

    Beiträge:
    526
    Ort:
    Am Fuße der schwäbischen Alb
    Details E-Antrieb:
    Bosch PL
    Also lt. LC sind es 24 Monate
    z.B. Hier nachzulesen (S.18)

    Außerdem würde ich trotzdem (auch wenn du aus der Garantie bist) mal tel. anfragen wie man dies händeln könnte. Evtl. Kulanz oder so.
     
  11. markustoe

    markustoe

    Beiträge:
    293
    Details E-Antrieb:
    NCM Moscow, C6, Strassentauglich
    hast recht, sorry
    die 12 Monate war der Akku
    upload_2017-10-13_12-23-2.png
     
  12. Frankengünni

    Frankengünni

    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
    Ich habe mich nun bei Leon Cycle GmbH gemeldet. Neben der Frage der Fehlercodenummer haben sie auch über die Garantie/Gewärleistung informiert (alles wörtlich zitiert):

    "Es besteht eine Garantiezeit von 1 Jahr auf den Motor, den Controller, den Sensor und das Display. Auch auf den Akku erhalten Sie 12 Monate Garantie.

    Verschleissteile wie Reifen, Bremsen, Beleuchtung, Feglen, Speichen, Rahmen u.s.w. sind nicht Bestandteil der Garantiezeit und werden in Einzelfällen, ausschließlich aus Kulanz, innerhalb der ersten 6 Monate ersetzt bzw. repariert.

    Ersatzteile können im freien Fahrradzubehör-Handel erworben werden. Sollten Probleme mit dem Motor oder dem Akku auftreten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.

    In der Regel können sämtliche Mängel von einer Fahrradwerkstatt behoben werden. Sollten die von Ihnen aufgesuchten Fachwerkstätten sich weigern, die Reparatur durchzuführen, sind wir ebenfalls in der Lage Ihr Fahrrad in unserer hauseigenen Werkstatt zu reparieren (Rücksendung des Fahrrades erforderlich). "

    Also nix mit 24 Monaten... Anscheinend interpretieren sie das EU-Recht anders.

    Aber nun die gute Nachricht: Das NCM Hamburg ist ein selbstreparierendes Ped. Nach der Mail von Leon Cycle habe ich es wg des Fehlercodes wieder angeworfen und siehe da, es hat wieder funktioniert ! Ein paar kleinere problemlose Probefahrten gingen ohne Probleme. War es Überhitzung, Kontaktprobleme durch Schmutz, der sich wieder gelöst hat ???
    Natürlich ist mein Vertrauen etwas angeknackst, aber die Hoffung (auf Dauerfunktion) stirbt zuletzt.

    Also Euch allen gute und problemlose Fahrt
     
  13. helmut-on-the-road

    helmut-on-the-road

    Beiträge:
    342
    Nö; NCM spricht fein ziseliert von Garantie (freiwillige Leistung), nicht von Gewährleistung (gesetzliche Regelung).
     
  14. thomas75

    thomas75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    norderstedt
    Details E-Antrieb:
    bafang hr
    kein problem ,,,,motor zerlegen ,zahnräder anschauen ,,,sowiso alle 2000km zerlegen und etwas nachfetten (spezial gear teflon )...kann sein das durch feuchtigkeit schaden enstanden ist .....eventuell zahnräder von planeten getriebe umdrehn.....model hamburg ist so einfach zu warten und zu zerlegen .......
     
  15. erbse

    erbse

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Wuppertal
    Details E-Antrieb:
    Bafang
    Ich käme ja im Traum nicht auf die Idee meinen Motor alle drei Monate zu zerlegen.
     
    Üps gefällt das.
  16. thomas75

    thomas75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    norderstedt
    Details E-Antrieb:
    bafang hr
    getriebe bafang sollte man ab und zu zerlegen ,,,,,vllt nicht alle 3 mon .anders sind direktläufer .....sobalt der bafang lauter wird ,und das tut er bei +-2000km ...sollte man nachfetten
    ps.denoch ist NCM das beste was auf dem markt ist für den preis
     
  17. Singing-Bard

    Singing-Bard

    Beiträge:
    824
    Alben:
    4
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
    @thomas75 Wo steht das denn, das man den Motor regelmäßig zerlegen soll?
    Im Handbuch des Rades steht das jedenfalls nicht und da sind alle Wartungsarbeiten mit dem entsprechenden Intervall genau aufgeführt.
    Und wie Du auf die Zahl 2000 km kommst ist mir auch schleierhaft, die Motoren sind extrem robust und benötigen im normalen Betrieb keinerlei spezielle Wartung soweit ich weiss.
     
  18. thomas75

    thomas75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    norderstedt
    Details E-Antrieb:
    bafang hr
    ne stimmt ,hatte selber das model hamburg ,laufleistung an ca 8000km ,,,,,,
    es steht nichts im handbuch ,,,kenn alle macken vom fahrrad +motor
    ,,,aber macht ihr ,wie ihr wollt .........
     
  19. Üps

    Üps

    Beiträge:
    15.208
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Könntest du bitte leserlich schreiben?