Navis fürs Fahrrad verwendbar?

Diskutiere Navis fürs Fahrrad verwendbar? im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Hi Bei mir haben sich wieder ein paar Navis angesammelt: a-rival NAV-PNF43T Medion S3867 (MD99210) ay to be ATB083 Transonic PNA6000T Nun die...
A

Alv

Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
4.704
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
Hi

Bei mir haben sich wieder ein paar Navis angesammelt:
a-rival NAV-PNF43T
Medion S3867 (MD99210)
ay to be ATB083
Transonic PNA6000T

Nun die Frage:
Welche davon lassen sich mit welchen (kostenlosen) Karten fürs Fahrrad verwenden?

Ich habe da nicht viel Ansprüche, es reicht BS und Umgebung, aber ich möchte jeden Pfad drinhaben, bei dem ich mit dem Rad auch nur schiebend durchkomme...
 
Matz

Matz

Mitglied seit
26.09.2017
Beiträge
153
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
13ZEHN mit Brose Motor
Alle Navis, bei denen Du eigene Karten(OSM) aufspielen kannst gehen mehr oder weniger gut.
Der Funktionsumfang weicht natürlich ab.
Also prüfen, wo du an Deinen Geräten eigene Karten(OSM) aufspielen kannst und dann testen.
 
rjh49

rjh49

Mitglied seit
07.05.2014
Beiträge
43
m.E. ist ein solches Gerät nur sinnvoll, wenn man Karten im offenen Garmin-Format verwenden kann; nur dann kannst du nahezu tagesaktuell die gängigen Openstreet-Karten wie z.B. OpenFiets oder Freizeitkarte etc. verwenden.

Bei den von dir genannten Geräten ist das m.Wissens nicht der Fall.

Es gibt auch Geräte, die die Openstreet-Daten verwenden, diese aber in einem spezielles Datenformat abspeichern (Teasi z.B.). Du bist dann auf den Service des Anbieters angeweisen, der die Karten z.B. nur ein/zweimal im Jahr aktualisiert.
 
T

triton-mole

Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
856
Ort
99817Eisenach
Details E-Antrieb
Yuba Mundo, Golden Motor Frontmotor, 36V, 20A
Nur mal als Tip: Die meisten Navis arbeiten auf Windoofs CE.
Mit etwas Tricks kann man viele der Windoofs-Geräte dazu bringen, statt der Navi-Software eine Widoofs-Oberfläche zu booten.
Ich hatte das vor Jahren mal mit einem a-rival gemacht. Da musste man nur eine Datei mit einem bestimmten Namen auf der SD-Karte ablegen.
Von dort aus könnte man theoretisch dann ein alternatives Navi-Programm laden, das offene Karten lesen und darin navigieren kann.
Dürfte aber etwas IT-Kenntisse erfordern, denn das Windoofs in dem a-rival war schon wirklich sehr stark abgespeckt!

Ich hatte bei meinem alten a-rival damals auch darüber nachgedacht, ob ich es vielleicht als Fahrrad-Navi benutzen kann, habe das Projekt dann aber aufgegeben, weil ich auch mit dem Smartfön navigieren kann und eigentlich noch nie ein Navi am Fahrrad gebraucht habe.
Aber interssant wäre es schon, ob man diese Navis so weit verändern kann.....
 
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
3.756
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
Ich denke Autonavis sind nicht sinnvoll weil man einerseits nicht mit Kopfhörern Radfahren sollte und andererseits die Anzeige für Richtungsänderungen nicht optimiert ist... mein Fahrradnavi arbeitet mit Beeps und klaren Symbolen, wenn etwas zu beachten ist. Das ist so ganz gut. Ausserdem ist das richtige Timing für die Hinweise natürlich ein anders als beim Auto. Ganz davon abgesehen das die Autokarte weder Radwege präferiert noch sich mit Steigungen beschäftigt...
Entweder Handyapp oder Fahrradnavi, meiner Meinung nach.
 
jopedeleco

jopedeleco

Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.485
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Egal welcher von den Navis Openstreetmaps schluckt an einem Smartphone mit Z.B Locus Maps kommt es nie ran
 
A

Alv

Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
4.704
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
Verweise auf Smartphones sind nicht sinnvoll, da ich kein solches besitze.

Wieso Kopfhörer? Diese Navis haben auch eingebaute Lautsprecher...

Meine Frage schließt auch die ev. Möglichkeit ein, andere Software aufzuspielen.
 
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
3.756
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
Wieso Kopfhörer? Diese Navis haben auch eingebaute Lautsprecher...
Ja, aber du wirst nicht verstehen was die Frau dir erzählt. Obwohl, wahrscheinlich ist es "Bitte wenden sie jetzt!" :)

Wie schon gesagt wurde ist es normalerweise ein Windows CE. Ich habe aber immer nur auf das Billigmodell die Software vom Premiummodell draufgemacht. Deshalb ist Navigon ja auch Pleite.
 
A

Alv

Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
4.704
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
Nein, ich bin handylos. Die 2 Telefonate pro Jahr gehen auch per Festnetz...
 
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
3.756
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
Du kannst durchaus ein Billiges Handy nur für sowas kaufen und ohne Sim benutzen. Wenigstens WLAN solltest du aber haben.
Das war ja das Problem der Hardware-Navi-Hersteller dass das teuerste Navi weniger konnte als das billigste Smartphone.
PS: Allerdings sollte man das schon planen. Für Navi braucht man GPS und am Besten noch Kompass und optional Barometer. Das sind alles Features die das allerbilligste Handy vielleicht tatsächlich nicht hat. Ein gebrauchtes ehemaliges "Topmodell" ist da wahrscheinlich besser ausgestattet als ein neues Chinahandy unterster Kategorie.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alv

Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
4.704
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
Nunja, die Navis habe ich bereits, auch ein Billighandy müßte ich mir erst besorgen...

Intressieren würde mich da nur eine Smartwatch.
Leider gibt es da die Teile, die nur eine Fernbedienung für das eigentliche Handy sind, und komplette eigenständige Handys fürs Handgelenk. Wie kann ich bei den Beschreibungen die beiden Arten unterscheiden?
 
onemintyulep

onemintyulep

Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
3.756
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
So eine Smartwatch ist aber als Navi völlig ungeeignet. Dazu kommt, dass eigentlich nur die Version Fernbedienung fürs Handy wirklich sinnvoll ist. Ich war mit meinem Sony Smartband Talk (e-Ink Display) für diesen Zweck super glücklich, leider gehen die irgendwann kaputt. Deshalb kriegt man die auch billig... 1 hab ich noch...
Um auf deine Navis zurückzukommen, lass mich das zusammenfassen: die Teile sind alle mit proprietärer Software, und proprietären Karten. So wie sie sind, sind sie fürs Fahrrad ungeeignet. Meistens war ein Windows CE drauf, aber du müsstest erst mal aus der proprietären Software ausbrechen, und eine freie Navi-Software - OSM Karten - die auf Windows CE läuft weiss ich grade auch nicht.
 
RoseX

RoseX

Mitglied seit
30.12.2011
Beiträge
264
Ort
53347
Details E-Antrieb
Tonaro Mittelmotor, Panasonic S 24V
Es gibt eine freie Navisoft für WinCE / WinMobile, die mit freien routingfähigen Karten im Garmin IMG-Format klarkommt: NAVeGIS
Hatte ich auf dem Lowrance Endura und dem Motopilot laufen.

@Alv : Google mal Deine Navis in Verbindung mit Begriffen wie mortscript und unlock.
 
  • Like
Reaktionen: Alv
Thema:

Navis fürs Fahrrad verwendbar?

Werbepartner

Oben